checkAd

Smartbroker - Broker von Deutschlands größter Finanzcommunity (Seite 19)

eröffnet am 16.12.19 18:55:40 von
neuester Beitrag 19.10.21 10:10:29 von

Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


  • 1
  • 19
  • 222

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
22.04.21 09:25:07
Beitrag Nr. 2.036 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.890.476 von lothar-hh am 21.04.21 01:31:33
Zitat von lothar-hh: Ich bin mit Smartbroker sehr zufrieden. Für "normale" Geschäfte sind sie sehr gut; Vielleicht gibt es Probleme bei Exotischem.


Den Eindruck habe ich auch.

Man kann hier kostengünstig handeln und das lohnt sich vor allem, wenn man viel handelt.

Spezielle seltene Anlagewünsche würde ich an einen solchen Broker nicht stellen.

Vor allem nicht wenn er erst seit ein paar Monaten am Markt ist.

Gelegentliche Unerreichbarkeit, die eventuell auf die Emittenten zurückzuführen ist, sollte allerdings möglichst vermieden werden. Denn dann wird der Handel mit Smartbroker für mich leider obsolet.
Avatar
22.04.21 09:03:18
Beitrag Nr. 2.035 ()
Hallo, bedeutet deine Aussage, dass ich beim Smartbroker jetzt auch für Guthaben auf dem Verrechnungskonto etwas zahlen muss?
1 Antwort
Avatar
22.04.21 07:36:37
Beitrag Nr. 2.034 ()
nur 2 Monate aktives Guthaben aber Verwahrentgelt berechnet
Smartbroker ist unseriös und Kundenservice nicht vorhanden bzw. völlig unkompetent - mein Fazit

Anfang Januar wurde ein Verwahrentgelt berechnet (obwohl lt. FAQ Smartbroker: In den ersten drei Monaten nach Eingang einer neuen Überweisung verzichten wir auf das Verwahrentgelt für diesen, neu eingetroffenen Betrag), ein Guthaben auf dem Verrechnungskonto war aber in Q4 2020 nur für 2 Monate existent. Nach desaströsen Erfahrungen mit dem Kundenservice erfolgt Trading und Investdepot wieder über echte Broker...

Prüft mal ob eure Verwahrentgelte überhaupt stimmen können -> auf eine Korrektur oder auch nur eine Antwort warte ich jetzt schon 3 Monate...
Avatar
21.04.21 14:10:57
Beitrag Nr. 2.033 ()
Leider alles andere als "SMART"...

- Weboberfläche ist am Anfang des Internetzeitalters stehengeblieben...
- Eine APP sucht man vergebens
- Der Kundenservice verdient den Namen nicht... so ziemlich alles schief gelaufen, was schieflaufen kann; nur das Versenden automatischer Mails scheint zu funktionieren.

Wird wohl Zeit weiterzuziehen, mal schauen, wer jetzt eine Chance erhält.
Avatar
21.04.21 10:42:52
Beitrag Nr. 2.032 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.893.431 von besuchercm am 21.04.21 10:11:05Hi Besuchercm,
😜klar sollte (nach meinem Verständnis) wertfreies Ausbuchen nur auf Aufforderung, mindestens aber in Absprache mit/durch den Kunden passieren.

Dem war nicht so. Das ist ja der 💩.

Reports, auch Portfolioreport: Sieht bei mir gut aus, und ist auch inhaltlich vollständig und korrekt. Da wäre ich sogar geneigt zu loben - wäre der Rest nicht.

Datenmissbrauch: Keine Ahnung. War für mich bislang kein Thema.

Ursprünglich aus der Informatik kommend fühle ich mich hier bei Smartbroker aber recht wohl. Das ist natürlich nur mein subjektiver Eindruck, keine Expertise!
2 Antworten
Avatar
21.04.21 10:11:05
Beitrag Nr. 2.031 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.891.823 von Thomas_mit_Hut am 21.04.21 08:41:19Hallo TmH, vielen Dank für Deine guten Hinweise.
Das Ausbuchen von Stücken muß doch eigentlich von Dir veranlasst werden, wurde das ohne Dich zu fragen gemacht?

Bei mir klappt die Erstellung diverser Reports nicht, Portfolioreport ist der Bestand leer.
Gibt es eigentlich ein Sicherheitversprechen?

ING garantiert bei Datenmißbrauch Ersatz. Bei Smartbroker habe ich nichts gefunden.
3 Antworten
Avatar
21.04.21 08:41:19
Beitrag Nr. 2.030 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.890.476 von lothar-hh am 21.04.21 01:31:33Hi Lother aus HH,
ja, ich hoffe irgendwann auch in den Smartbroker-Lobgesang einstimmen zu können.

Aber derzeit ...
... wirken Smartbroker, wallstreet:online capital AG und DAB BNP Paribas auf mich wie chaotische Amateure minderer Kompetenz.


Die haben viel Mist gebaut - und brauchen in jedem Einzelfall EWIG, um überhaupt auf Beschwerden zu reagieren und dann nochmal EWIG, um das Problem zu beheben. ("EWIG" heißt jeweils Monate!)

Hinzu kommt, dass der Smartbroker-Support selber nicht so viel Tiefenwissen zu haben scheint, und quasi als Proxi oder Prallschutz für die DAB-Kollegen dient, was Dinge nicht gerade beschleunigt. :mad:

Zum "exotisch": Vom Umfang so irgendwo im Sechsstelligen, Akien vorwiegend bekannte Biotec-Unternehmen, dazu ein paar kleinere Klitschen: Das Depot ist nicht wirklich sooo exotisch. :confused:

Aber vielleicht hatte ich nur Pech, und es wird alles besser. Darauf hoffe ich ja noch.

So exotisch ist das auch nicht, wenn ein Unternehmen mal pleitegeht und die Aktien nicht rechtzeitig verkauft, sondern wertlos im Depot liegen bleiben. Kommt vor.
Ab dann muss man aufpassen, was man tut. Wertloses Ausbuchen wird nämlich NICHT im Verlustverrechnungstopf notiert.
Je nach Finanzamt ist es dann mehr oder minder aufwendig, den Verlust anrechnen zu lassen. 😤

Das ist zum Glück nicht der Normalfall, aber auch nichts so exotisches - und war ja auch nur eines der zahlreichen Schwierigkeiten.

Der Depotwechsel wurde August 2020 begonnen und ist jetzt, April 2021, noch immer nicht abgeschlossen. :cry:
(Ein kostenpflichtiger Lagerstellenwechsel wartet noch immer, und die Sache mit dem wertfreien Ausbuchen ist noch offen.)

Und ja: Ich bin so naiv noch zu hoffen, das dies hier ausführlich geschrieben vom richtigen gelesen wird ... und auch ich irgendwann Smartbroker Lobeshymnen mitsingen kann. 😉
4 Antworten
Avatar
21.04.21 01:31:33
Beitrag Nr. 2.029 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.883.855 von Thomas_mit_Hut am 20.04.21 16:03:29Ich bin mit Smartbroker sehr zufrieden. Für "normale" Geschäfte sind sie sehr gut; Vielleicht gibt es Probleme bei Exotischem.
6 Antworten
Avatar
20.04.21 16:03:29
Beitrag Nr. 2.028 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.882.526 von 1erhart am 20.04.21 14:30:42Hi 1erhart,
danke Dir für Deine Recherche-Mühe!
40 Jahre: Das sind knapp 4x soviel, wie ich bieten kann. Bin börsentechnisch eher Spätzünder.

Zum Thema:
In diesem Fall kamen die Daten von Flatex (August 2020) und wurden zunächst korrekt in Smartbroker übernommen.

Offensichtlich im Zuge der Währungsbereinigung (der übrigen Aktien, mehrfach angemahnt, im Wesentlichen Februar 2021 dann durchgeführt) wurden so nebenbei dann meine 7501 Northland Ressource Aktien (LU0488722801) wertlos ausgebucht.
Das ist wohl am 18.02.2021 passiert. Am 04.03.2021 lag dann ein Schreiben im virtuellen Postfach.

Sie sind NICHT bei der Übernahme verschwunden, sondern waren zunächst über Monate sichtbar!

Weder der telefonische Support (der das Steuerproblem nicht verstand und mit Verweis auf Onvista (!!) klar machen wollte, dass es die Aktie nicht mehr gibt) noch die Mail-Variante des Supports (die bis auf die autom. Eingangsbestätigung gar nicht reagiert) waren hilfreich.

Ergo bin ich weder glücklich mit dem, was da so passiert, noch mit der Kommunikation.
Und weil ich mich nicht gern streite, hatte ich die Hoffnung, hier einen hilfreichen Tipp, Link, Ansprechpartner zu treffen.
Auf das BaFin- und Anwaltsgedöhns habe ich nämlich nun so gar keine Lust.

Aber wenn ich da schon durch muss, teile ich die Erfahrung hier gern. Vielleicht ist sie für andere von Nutzen. (So wie andere mir hier als stillem Mitleser auch schon oft geholfen haben.)
7 Antworten
Avatar
20.04.21 14:30:42
Beitrag Nr. 2.027 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.881.713 von Thomas_mit_Hut am 20.04.21 13:36:07War das vielleicht ein Übertrag von der Targobank ?????

Habe hier im Anleiheboard was gefunden und stelle es mal hier rein:


Hallo,
ich habe folgendes Problem:
ich möchte mein Targo Bank Depot zu einer anderen Bank übertragen.
In dem Depot befinden sich u.a. Venezuela Anleihen.
Nun hat Targo nicht alle Anleihen übertragen
Habe nachgefragt und bekam die Auskunft:
.....Das Wertpapier wurde bereits 2018
endfällig und ist notleidend. Sie können diese Gattung gerne bei uns im Depot lassen oder Sie
bestätigen uns, dass Sie auf alle Rechte und Pflichten aus dem genannten Wertpapier verzichten, damit wir Ihren Depotlöschung durchführen können. Zitat Ende
Vielleicht kennt jemand die rechtlichen oder andere Gründe für diese Einschränkung.
Danke schon mal.
8 Antworten
  • 1
  • 19
  • 222
 DurchsuchenBeitrag schreiben


Smartbroker - Broker von Deutschlands größter Finanzcommunity