checkAd

Smartbroker - Broker von Deutschlands größter Finanzcommunity (Seite 8)

eröffnet am 16.12.19 18:55:40 von
neuester Beitrag 19.10.21 10:10:29 von

Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


  • 1
  • 8
  • 222

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
26.08.21 08:10:21
!
Dieser Beitrag wurde von CommunitySupport moderiert. Grund: Bitte bleiben Sie sachlich und begründen Sie Ihre Aussagen!
Avatar
26.08.21 07:40:36
Beitrag Nr. 2.145 ()
Er schießt seit Ewigkeiten gegen smartbroker. Einfach ignorieren. Er soll endlich kündigen und Leute nicht nerven.
Avatar
26.08.21 07:17:16
Beitrag Nr. 2.144 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 69.151.469 von Amphibie am 25.08.21 23:49:13
amphibie
Hallo was ist den passiert bei mir hat bei smartbroker bislang alles gut geklappt und auch der Kundenservice hat sich bemüht. Auch wenn einige Sachen muss ich sagen mit etwas verzögerung stattgefunden haben.
Avatar
26.08.21 02:40:43
Beitrag Nr. 2.143 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 69.151.469 von Amphibie am 25.08.21 23:49:13
Zitat von Amphibie: Nie wieder so ein Reseller Broker wie smartbroker. Die sind Sklaven von der DAB BNP Paribas. smartbroker selber hat dabei so gut wie nichts zu sagen. Ich bin da wieder raus. :mad::mad::mad:


Und was wirfst Du Smartbroker konkret vor?
Avatar
25.08.21 23:49:13
!
Dieser Beitrag wurde von CommunitySupport moderiert. Grund: Bitte bleiben Sie sachlich und begründen Sie Ihre Aussagen!
Avatar
25.08.21 14:22:51
Beitrag Nr. 2.141 ()
Drei Monate liegt frisches Geld da ohne Strafzinsen.
Avatar
25.08.21 13:37:43
Beitrag Nr. 2.140 ()
Ich habe neu ein Depot bei Smartbroker eröffnet. Wenn ich jetzt Geld auf das Verrechnungskonto überweise, zahle ich dann Strafzinsen ab dem ersten Euro, oder gibt es einen Freibetrag?
Avatar
25.08.21 10:54:55
Beitrag Nr. 2.139 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.843.399 von Carnet am 21.08.20 19:11:44
Zitat von Carnet: Hat schon jemand Erfahrungen mit dem Übertrag eines ausländischen Depots zu Smartbroker gemacht?

Ich würde gerne europäische Aktien von Lynx (Interactive Brokers) zu Smartbroker übertragen, kann Aufwand und Kosten aber nicht durchschauen. Wird da ein Lagerstellenwechsel nötig?

Vom Kundenservice habe ich leider seit Tagen keine Antwort erhalten.


Hat jemand jemand Erfahrungen hierzu?
Avatar
24.08.21 17:23:58
Beitrag Nr. 2.138 ()
Ausfälle wie dieser kommen bei fast allen Brokern/Banken vor, wenn es bei einem relativ kurzem bleibt, ist das in Ordnung.
Avatar
24.08.21 16:47:35
Beitrag Nr. 2.137 ()
Ich war selbst auch heute betroffen, aber zum Glück konnte ich „nur“ keinen Kaufauftrag eingeben, so dass mir eine Chance entging. Chancen kommen aber immer wieder...

Deshalb: alle kurzfristigen Trades mit Limit und Stop, ggf. OCO, schon absichern wenn der KAUF erledigt wurde. Solche Ausfälle gab es leider auch schon bei Consors (technisch ziemlich ähnliche „SecureApp“, gleiches Bankmutterhaus, die BNP Paribas) und auch bei der Commerzbank/comdirect gab es vor einiger Zeit ein ganze Stunde in der das System komplett „down“ war. Damals war ich froh ein Zweitaccount zu haben um zumindest mit einem Optionsschein ein Gegengeschäft machen zu können um die Position zu „neutralisieren“.

Deshalb sollte man immer ein Zweitdepot haben bei einer anderen Bank (mit dann eben höheren Gebühren), und dort auch ein paar 1000 Euro parken für genau solche (ansonsten eventuell teuren) Fälle. Ich habe z.B. weiterhin Onvista, 4,50 und 7 Euro je Trade, so dass mich ein Gegengeschäft maximal 9 bzw. 14 Euro extra kostet.
  • 1
  • 8
  • 222
 DurchsuchenBeitrag schreiben


Smartbroker - Broker von Deutschlands größter Finanzcommunity