D/SR-Omen (VII) - NASDAQ 100, Januar 2020 (Seite 9)

eröffnet am 10.01.20 00:50:58 von
neuester Beitrag 26.02.20 00:58:57 von


Begriffe und/oder Benutzer

 

Avatar
22.01.20 17:05:40
cover 1 NASDAQ Future NQ Mar20 9231,0 17:05 D/SR2

Genutztes/verfügbares Kontingent: 0/30
Richtung: short
Instrument: E-mini NASDAQ100 Futures@GLOBEX
Depot: D/SR2
Echtzeit Trading
Avatar
23.01.20 22:10:56
sell 1 NASDAQ Future NQ Mar20 9251,0 22:10 D/SR2

Genutztes/verfügbares Kontingent: 1/30
Richtung: short
Instrument: E-mini NASDAQ100 Futures@GLOBEX
Depot: D/SR2
Echtzeit Trading
Avatar
24.01.20 09:36:35
sell 1 NASDAQ Future NQ Mar20 9282,5 09:36 D/SR2

Genutztes/verfügbares Kontingent: 2/30
Richtung: short
Instrument: E-mini NASDAQ100 Futures@GLOBEX
Depot: D/SR2
Echtzeit Trading
Avatar
24.01.20 10:53:44
cover 1 NASDAQ Future NQ Mar20 9279,0 10:53 D/SR2

Genutztes/verfügbares Kontingent: 1/30
Richtung: short
Instrument: E-mini NASDAQ100 Futures@GLOBEX
Depot: D/SR2
Echtzeit Trading
Avatar
24.01.20 16:19:13
cover 1 NASDAQ Future NQ Mar20 9249,0 16:19 D/SR2

Genutztes/verfügbares Kontingent: 0/30
Richtung: short
Instrument: E-mini NASDAQ100 Futures@GLOBEX
Depot: D/SR2
Echtzeit Trading
Avatar
24.01.20 19:08:24
Tief im Future bisher: 9161,75.
Avatar
25.01.20 11:39:24
Krass!

Bis wohin geht nach Deinen Berechnungen das Kursziel im ENQ? Außerdem fällt auf, dass du meist nicht mehr als 7-8 Kontrakte deines Kontingents verbrauchst bevor du coverst, die Frage wäre wie sieht das Risk Management dafür aus, also worst case 30/30?
Avatar
25.01.20 16:03:26
@Tradingabrechnung

Die höchsten Wahrscheinlichkeiten finden sich ausschließlich in starken Übertreibungsphasen und im Ausreißer, wenn Bewegungen nach einer Bündelung von mathematisch-stochastischen Besonderheiten zu Ende gehen.
Das Quotensystem D/SR (D/SR1 und D/SR2) identifiziert und misst irrationale Bewegungen und Ausreißer, die in der Regel stark korrigiert werden.
Signale werden so erst im Extrem generiert. Es entstehen zu 99% sichere "Arbeitsbereiche" mit entsprechendem Kursziel, wenn Signale nicht sofort eingelöst werden.


Das Ausschöpfen des Kontingents wird demnach keine Realität werden und ist vielmehr einzig meiner Risikoaversion geschuldet.

Übergeordnete Kursziele können nur geschätzt werden, sie bieten keinerlei Sicherheit!
8850 wäre im NASDAQ 100 Index (NDX) aktuell ein absolutes (erstes) Minimalziel, das sich verändern würde, falls wir noch weiter laufen. Normalerweise wäre der Bereich 8550 bis 8650 ein (weiteres) Minimalziel.
Angesichts der Geldpolitik, Trump-Tweets oder möglicher Marktmanipulationen wie die des Volatilitätsindexes (VIX) im Januar 2018 sollte man jedoch sehr vorsichtig sein.

Abschließend:
Früher hätte ich eine Position nach der Eröffnung dieses Threads mitgezogen, d.h. eine offene Position bei 9016,75 im NASDAQ Future. Für diese Marke besteht eigentlich weiterhin eine 99% Wahrscheinlichkeit, denn das Signal vom 10.01.2020 hat sich bisher erst auf chinesische Indizes spürbar ausgewirkt, die zuletzt wegen des Coronavirus ca. 4-5% korrigiert haben.
NASDAQ Future gestern im Tief bei ca. 9109,5, Hoch 9287,25 => -1,9%.

Natürlich keine Handelsempfehlung, falls man das so auffassen könnte.
Avatar
25.01.20 18:06:26
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.485.986 von D_StochasticResearch am 25.01.20 16:03:26Vielen Dank für den tieferen Einblick in Deine sehr interessante Arbeitsweise. Bleibt eine Frage zum Schluss offen, die Du vielleicht beantworten möchtest: Wenn der Nasdaq nun Deine Kursziele irgendwann erreicht hat, tradest Du dann ein anderes Asset oder wartest Du erneut auf statistische Anomalien im Nasdaq?

Mir kommt es so vor, als seist Du extrem auf diesen spezialisiert.
Avatar
26.01.20 17:38:14
Ja, läuft alles auf Basis von NASDAQ Daten.
Gundsätzlich lässt sich das aber auf alle anderen Indizes übertragen.

Die Systematik umfasst noch einen dritten Teilbereich (D/SR3).
Zitat aus dem Omen (Vi) Thread, Beitrag#5 Quotensystem D/SR - Definition der höchsten Wahrscheinlichkeiten.

Die D/SR-Signalgebung wird in einem Mehrstufensystem generiert. Dieses besteht grundsätzlich aus einem "Grundgerüst" (D/SR3 mit ca. 95% Wahrscheinlichkeiten, nicht veröffentlicht), einer starken Übertreibungsphase (D/SR2 mit aktuell 99% Wahrscheinlichkeit) und dem stochastischen Ausreißer (D/SR1, 100%, alle 86 Signale in diesem Bereich sind eingelöst/verifiziert).

Dort werden auch die bisherigen 6 (damals noch 8) Fehlsignale und ihre Wirkung auf andere Indizes und der Anspruch an die Echtzeit beschrieben.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben