IMPLENIA 2020 - Werden die alten Höchstkurse aus 2018 wieder erreicht? - Die letzten 30 Beiträge



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Spannend dürfte es sein, ob der Kurs nochmals auf die Ausgliederung der INA regiert.
Für aktuelle Anleger ist natürlich insbesondere auch entscheidend wie sich die INA dann entickeln wird. Für 5 Implenia-Aktien bekommt man 1 INA-Aktie, allerdings kommt da dann npch eine Kapitalerhöhung dazu, wie deren Bedingungen sein werden muss man abwarten.
Ich halte den Wert zumindest für beobachtenswert, evtl. steige ich auch noch diese Woche ein
Implenia | 35,62 CHF
Damals wurde die Aktie ja lange Zeit um die 80 € gehandelt. Somit ist die schöne Performance z.Z. nur ein kleiner Schritt zu dem früher bereits erreichten Niveau.

CEO André Wyss, der seit Herbst 2018 am Ruder ist, hat lt. Medienberichten bisher gute Arbeit geleistet und mit dem Hauptaktionär Max Rössler (16 %) hat ein äußerst vernünftiger Mann ein Auge auf die seines Erachtens immer noch etwas zu expansive Wachstumspolitik des Vorstandes. Diese wurde auch dem früheren CEO Anton Affentranger zum Verhängnis.

So musste der grösste Schweizer Baukonzern 2018 hohe Wertberichtigungen auf Projekte im Ausland vornehmen, mit der Folge, dass die Gewinne eingebrochen sind, die Dividende massiv gekürzt werden musste und die Aktie zeitweise mehr als die Hälfte ihres Werts eingebüsst hat. Während das Baugeschäft naturgemäß mehr Risiken aufweist, läuft das Projektentwicklungsgeschäft äußerst stabil. Deshalb gab und gibt es vielleicht noch Bestrebungen vor allem von Gregor Greber, Chef der Investmentgesellschaft Veraison, diese Sparte abzuspalten und separat an die Börse zu bringen. Greber schätzt die Grundstücksreserven im Projektentwicklungsgeschäft auch deutlich höher ein als 200 Mio Sfr.

Wer also ein (noch) aussichtsreiches Investment in Schweizer Franken sucht, sollte sich diesen Wert trotz des Anstiegs in den letzten Wochen näher ansehen.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben