checkAd

öl und gas (Seite 496)

eröffnet am 22.01.20 10:53:43 von
neuester Beitrag 23.09.21 20:03:43 von

Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


  • 1
  • 496
  • 1204

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
29.05.21 22:17:26
Beitrag Nr. 7.089 ()


kommt wohl montag raus nur das üebliche (aber man wird schon ruhiger)
Reconnaissance Energy Africa | 5,780 €
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
29.05.21 22:01:18
Beitrag Nr. 7.088 ()
Die EU plant zwar eine Art CO2 Grenzausgleichssystem mit Steuern auf Importe aus Ländern mit niedrigeren Klimaschutzstandards, würde vermutlich also auch ganz Afrika betreffen.

Aber mal ganz ehrlich, dann werden die Produkte halt teurer und die Inflation steigt.

Schon innerhalb der EU kann sich nicht jedes Land die CO2 Steuer leisten, die den Grünen in unserem Land vorschwebt. Da wäre Rumänien usw. zurück in der Steinzeit. Das fängt, aus meiner Sicht, in der EU klein an und dann sieht man weiter (da sind, die Interessen in der EU zu unterschiedlich).
Reconnaissance Energy Africa | 7,037 $
Avatar
29.05.21 21:11:33
Beitrag Nr. 7.087 ()
Rystad:
So, mal zum Rystad-Text heute von nexxo und dolce. Ich nehme mal das raus, was für uns interessant scheint. Meine Herren (?). Immer her mit solchen Dingern!

Rystad, ich habe nur mal kurz überflogen, scheint vertraulich und neutral.
Soll heißen, nicht tendenziös.

Bottom line:
The proven oil and gas reserves* of the group of major companies called “Big Oil” are falling at an alarming rate, as produced volumes are not being fully replaced with new discoveries. A Rystad Energy analysis shows that Big Oil lost 15% of its stock levels in the ground last year and as its currently estimated remaining reserves are set to be produced in less than 15 years, the group needs to add proven volumes by new commercial discoveries – or revisions of existing ones – to keep a balance.

Big Oil definiert Rystad als ExxonMobil, BP, Shell, Chevron, Total and Eni.

Rystad sieht das Problem da drin, dass sowohl Investitionen in die Explorationen und gleichzeitig die Erfolgsraten neuer (erfolgreicher) Ölfunde sinken.
Heißt: Die kleiner werdenden Ressourcen von Big Oil können nicht durch Neufunde kompensiert werden. Es entsteht eine Lücke zwischen proven oil and gas resources und Neufunden.

Rystad listet im folgenden die Gründe für diese Lücke und Probleme für die Unternehmen auf, Rystad fokussiert sich dabei auf die Pläne gerade der europäischen Konzerne und die „clean energy plans“ (Viele Zahlen, die vielleicht was für den Statistiker sind).

Die proven reserves für Big Oil gibt Rystad wie folgt an für 2020 EM 15 billion barrels.; BP 18 billion barrels; Shell 9 billion barrels; Chevron 11 billion barrels; Total 12 billion barrels und ENI mit 7 billion barrels an.

Bei EM, Chevron und Shell ist der Rückgang am prägnantesten.
Ist klar, worauf ich hinaus will….

Öl wird noch Jahrzehnt gebraucht, je nach Studie weniger, gleich viel oder mehr. So oder so: Es wird noch gebraucht. Heißt für mich, fällt das Angebot, steigt der Preis.

Zähle ich die Reserven von Big Oil zusammen, lande ich bei 72 billion barrels. Nehme ich jetzt die von Jarvie (längst überholten?? und ohne Botswana) gesetzten 120 billion barrels und gehe davon aus, dass 50 % (ich lese immer von 30%-60%) gefördert werden können, lande ich bei 60 billion barrels. Recon würde also 83% der proven reserves bei Big Oil abdecken. Diese könnten sich jetzt sehr einfach bei RECON dranhängen und die oben genannten Probleme elegant lösen. Shell hat gerade Druck durch ein Urteil bekommen (geht in Revision), BP will sich freiwillig zurückziehen. Bei Biden und Big Oil USA muss man mal abwarten. Die europäischen Konzerne stehe besser da, als die Konkurrenz in USA.

Ich hau’ mal trotzdem einen raus:D: China scheidet aus, Russland auch, der erste JV-Partner ist entweder Chevron oder Exxon… :D:D:D

Gruß Asemi


https://www.rystadenergy.com/newsevents/news/press-releases/…
Reconnaissance Energy Africa | 7,037 $
Avatar
29.05.21 21:10:56
Beitrag Nr. 7.086 ()
N‘Abend zusammen,
Ich wollte mich auch ganz herzlich für die tolle Arbeit bedanken, die hier von so vielen Leuten tagtäglich gemacht wird. Gefühlt bin ich alle halbe Stunde am Handy und checke, ob es neue Posts hier gibt…

Hier ein Twitter-link, Recon ist da immer aktiver und postet fleißig Gegendarstellungen.

https://twitter.com/recon_africa/status/1398716929343471623?…

Schönen Abend allen noch…
Reconnaissance Energy Africa | 7,037 $
Avatar
29.05.21 21:10:14
Beitrag Nr. 7.085 ()
Antwort
Antwort auf Beitrag Nr.: 68.346.680 von Asemi am 29.05.21 20:15:07Hallo Asemi, genau weiß ich es nicht aber jedes EHS System wird von einer eigenen Wertegemeinschaft entwickelt. So hat bspw. die EU ein eigenes Zertifikatehandelssystem, sowie die USA, Japan usw. Im ICAP (International Carbon Action Partnership )online tool findest du eine Übersicht zu weltweiten Handelssystemen und beteiligten Staaten. Afrika hat damit gar nichts am Hut.
Reconnaissance Energy Africa | 7,037 $
Avatar
29.05.21 20:15:07
Beitrag Nr. 7.084 ()
So, eine Frage in die Runde, nach diesem Tag mit tollen posts im Forum.


In der EU gibt es ja den Emissionrechtehandel:

https://www.bpb.de/nachschlagen/lexika/lexikon-der-wirtschaf…

(...) Mit Beginn der dritten Phase werden die Emissionsrechte nicht mehr national, sondern durch die Europäische Kommission vergeben und zum größten Teil versteigert. Die Zertifikate können anschließend an elektronischen Börsen (z. B. London, Leipzig, Wien) oder direkt zwischen den Unternehmen gehandelt werden.

Also: Wenn ich als Unternehmen CO2 emittiere, muss ich für jede emittierte Tonne zahlen? Richtig?
Die Zertifikate werden von der EU zugeteilt, der größte Teil muss aber über die Börse (...) gekauft werden.

Weiß jemand, ob dieser Emissionshandel auch für Afrika gilt? Vielleicht über die Verpflichtung nach dem Pariser Klimaabkommen? Ich kann das nicht abschliessend klären.
Welche Jurisdiktion gilt? Canada (Mutterkonzern) oder Namibia (ReconAfrica).

Warum ich Frage: Der ReconReporter haut bei Twitter ne Rechnung raus, wonach Kavango nicht kommerziell zu betreiben sei wegen des Kaufs der nötigen Co2-Zertifikate pro gefördertem Barrel.
Da will ich mal hinterher...

Vielleicht kann mir jemand helfen!

Gruß Asemi
Reconnaissance Energy Africa | 7,037 $
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
29.05.21 19:58:39
Beitrag Nr. 7.083 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 68.336.903 von Shuffle0509 am 28.05.21 15:38:24Hallo Shuffle,

du hattest gefragt, was wahrscheinlicher ist. 6 Richtige im Lotto oder 1.000 CAD bei unserem Aktienkurs.

sorry, dass ich jetzt erst reagiere – war abwesend.

Wenn man statistisch sauber herangeht, kann man die beiden Berechnungen nicht miteinander vergleichen.
Beim Lotto sind alle Parameter bekannt. Die Formel ist klar.

Bei uns dagegen sind extrem viele Unbekannte. Bzw. müsste man Annahmen mit entsprechendem Unsicherheitsfaktor machen. Heraus kommt im besten Fall ein Mittelwert mit einem Konfidenzintervall, dass von der Vertrauenswahrscheinlichkeit abhängt.
Auf deutsch: Für eine festgesetzte Wahrscheinlichkeit, z. Beispiel 50% kommt ein von-bis-Wert heraus.
(Übrigens eine Unsauberkeit, die in vielen veröffentlichten Statistiken geschlabbert wird – z. B. bei der Angabe von Erwärmungsgraden in der Klima-Diskussion).

Um mich trotzdem mal aus dem Fenster zu lehnen:
Ich habe für mich mit verschiedenen Modellen einen Wert für Ende 2021 zwischen 43 und 70 Euro prognostiziert.
Das kann man über die folgenden Jahre fortsetzen und es werden sicherlich signifikante weitere Steigerungen kommen.

Betrachten wir nur einen Parameter dabei, der sich über die Zeit ändert: den Ölpreis.
Nach unseren Medien wird er fallen. Nach anderen Einschätzungen wird er steigen – ich habe Werte bis 280 USD gehört.
Die Inflation wird zwischen offiziell 2% und nach dem Warenkorb, der bis 1980 galt (und meiner Einschätzung nach definitiv realistischer ist) 10% eingeschätzt. Je nachdem, welchem Modell man glaubt, sind große Preissteigerungen des Ölpreises allein dadurch zu erwarten.
Bei geschätzten Förderkosten von 40 USD heißt das: Momentan kalkuliert man ca. 25 USD Gewinn. Schon bei einem Ölpreis von 90 USD wäre der Gewinn verdoppelt mit entsprechender Auswirkung auf den Aktienwert.

Ähnliches gilt für die Qualität der Ressourcen, die JV-Verhandlungen usw. Man kann mit jedem Parameter spielen und kommt damit auf sehr unterschiedliche Ergebnisse.

Lange Rede, kurzer Sinn: Aus heutiger Sicht und unter Missachtung aller Formalien ist die Chance, dass der Kurs bei 1000 landet, deutlich höher als beim Lotto 6 Richtige zu bekommen.
Das habe ich allerdings nicht berechnet, sondern das sagt mir mein Statistiker-Bauch.
Reconnaissance Energy Africa | 7,037 $
Avatar
29.05.21 19:53:45
Beitrag Nr. 7.082 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 68.346.479 von peikler am 29.05.21 19:33:50Dem kann und möchte ich mich uneingeschränkt anschließen!!!
@Liliana2021 ich fand Deinen Artikel inhaltlich unglaublich toll zusammengestellt und umfassend und grandios verfasst!! Ganz herzlichen Dank an Dich und natürlich auch an dark, Goldbarren, Asemi, Statistiker etc. für ihre Aufbereitungen und Vergleiche der aktuellen und letzten Präsentationen und Reports, das Einstellen der Übersetzungen in anderen Foren, ihre persönlichen Einschätzungen usw. Dies ließe sich lange fortführen....
Es macht Spaß und ist eine Ehre hier als Teil dabeisein zu dürfen. 😊

Schönen Abend Euch allen!
Hephi
Reconnaissance Energy Africa | 7,037 $
Avatar
29.05.21 19:33:50
Beitrag Nr. 7.081 ()
Heute mußte ich mich regelrecht dazu zwingen, um mit dem Fahrrad zu fahren. Noch vor dem Duschen saß ich schon wieder am Rechner, um all die hervorragenden und spannenden Beiträge zu lesen. Daher mein ausdrücklichen Dank an alle Akteure, für ihre umfassende Recherche und die geteilten Informationen. Einfach WELTKLASSE was hier im Forum abgeliefert wird. Danke und weiter so.
Reconnaissance Energy Africa | 7,037 $
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
29.05.21 18:29:42
Beitrag Nr. 7.080 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 68.346.083 von Flenzburg am 29.05.21 17:58:18PS: Elefanten legen keine Eier.
Reconnaissance Energy Africa | 7,037 $
  • 1
  • 496
  • 1204
 DurchsuchenBeitrag schreiben


öl und gas