Storno Ausschüttung Investmentfonds


ISIN: DE0009807008 | WKN: 980700 | Symbol: G3TA
39,68
21.02.20
KAG Kurs
+0,03 %
+0,01 EUR
Handeln Sie jetzt den Fonds grundbesitz europ... ohne Ausgabeaufschlag! jetzt Informieren

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

In meinem Depot bei der Sparkasse befinden sich Anteile des Fonds Grundbesitz Europa, WKN 980700. Am 18.12.2019 erfolgte eine Ausschüttung des Fonds, Gutschrift auf dem Girokonto, gute 4.000 €.

Am 23.01.2020 erfolgte eine Stornierung der Ausschüttung, laut Abrechnung aus steuerlichen Gründen und das Girokonto wurde entsprechend belastet, was dazu führte, dass das Konto im Minus stand. Da so keine Belastungen des Girokontos vorgenommen werden können, musste ich es durch Echtzeit-Überweisung von einem anderen Konto auffüllen.

Ich habe gestern, am 23.01.2020 bei der Sparkasse angerufen und gefragt, wann denn eine korrekte Abrechnung bzw. eine Habenbuchung erfolgt. Antwort des Mitarbeiters in der Wertpapierabteilung:

Der Dienstleister dwp wäre gerade dabei die korrekte Abrechnung zu erstellen und die Ausschüttung würde morgen auf meinem Konto gutgeschrieben.



Dies war heute nicht der Fall, habe erneut bei der Sparkasse angerufen und es hiess, die Abrechnung und Ausschüttung werden in der nächsten Woche erfolgen. Im Übrigen wäre die Fondsgesellschaft DWS für die Stornierung verantwortlich.

Anruf bei DWS: Die Ausschüttung ist ganz normal am 18.12.2019 erfolgt und wurde von DWS nicht storniert.

Gibt es hier jemand, der auch von dieser Angelegenheit betroffen ist?

Mir ist unverständlich wie diese Stornierung ohne vorherige Ankündigung erfolgen konnte. Ich habe
dazu nichts in den AGB's der Sparkasse gefunden....

Warum wird nicht zeitgleich mit der Stornierung auch die Wiedergutschrift vorgenommen?

Wieviele Tage liegen üblicherweise zwischen Stornierung und Wiedergutschrift?
ich bin mir nicht sicher ob das wirklich ein Problem von der Sparkasse ist. Ich habe beim sBroker teilweise noch Einbuchungen von Dividenden von Werten die ich seit 2 Jahren nicht im Depot habe und gleichzeitig den Storno dafür im Postfach ... ich fasse mir immer wieder am Kopf, weil es durchaus auch zu Abweichungen kommt wegen den Wechselkursen (minimal) ... heute wurde z.B. die Dividende von Medtronic storniert und neu eingebucht. .... wie gesagt, das erlebe ich auch permanent und nur beim sBroker
grundbesitz europa RC | 39,07 €
Sicher erfolgte die Ausbuchung, da bei den Immobilienfonds in Abwicklung, die unter §17 Investmentsteuergetzt fallen, nach Jahresende eine aufrollung der Abrechnung erfolgen muss. Es ist zu erwarten, dass dann in den nächsten Tagen eine Gutschrift mit geringerem Steuerabzug erfolgt.

Das liegt daran, dass die Ausschüttung zunächst während des Jahres 2019 mit Abgeltungssteuer belastet wurde. Es unterliegt aber nur jener Teil der Ausschüttung dem Steuerabzug, der nicht bis zum Jahresende durch Rückgang des Werts der Anteile aufgezehrt wurde. Dies kann erst nach Jahresende, also jetzt, gestgestellt und durch Neuabrechnung berücksichtigt werden.
grundbesitz europa RC | 39,18 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.477.610 von Chris_M am 24.01.20 15:20:40Wenn (wie bei mir auch im letzten Jahr) ein Storno aus verschiedenen Gründen kommt darf die Spasskasse keinen anderen Wechselkurs verwenden wie zwei Jahr vorher auch.

Bei mir wurde im letzten Jahr eine Dividende aus Steuergründen abgeändert da ein Teil nicht der US Quellensteuerpflicht unterlag.

Insgesamt 8 Dividenden, alle 8 wurden mit dem jeweiligen USD Kurs storniert und wiederberechnet.
Alle 8 wurden mit der damaligen Wertstellung storniert und wieder eingebucht.

Wenn es nicht so ist, dann hat die Spasskasse einfach etwas falsch gemacht.

Sollte es zu deinen Ungunsten sein würde ich in diesem Fall solange reklamieren bis es passt.

@CharlesX

Das betrifft auch dich, egal wann die neue Berechnung auf deinem Konto angekommen ist, die Wertstellung muss zumindest mit der Wertstellung der Stornoberechnung übereinstimmen.
Dann passt das so. Ich hätte da keinen Cent auf das Konto hingebucht, denn wenn die Wertstellung einer Storno und einer Neuberechnung übereinstimmt dann macht die Bank was falsch und dafür bist du nicht verantwortlich.

PS: Du bist nur verantwortlich dass du solange reklamierst bis die fähig sind es passend zu machen.

Schönes Wochenende
grundbesitz europa RC | 39,18 €
Hallo,

>>>Ich hätte da keinen Cent auf das Konto hingebucht,

Ich glaube das Problem war, dass dann das Konto im Minus stand und keine Überweisungen mehr ausgeführt werden konnte. Und noch schlimmer wäre wenn dadurch Lastschriften zurückgehen.

Das nur zu diesem Punkt, mehr hab' ich in einem anderen Forum geschrieben (ich weiß jetzt grad' nicht in welchem:-( ).

Stefan
grundbesitz europa RC | 39,14 €
Hallo,

>>>Ich hätte da keinen Cent auf das Konto hingebucht,

Ich glaube das Problem war, dass das Konto dann im Minus stand und keine Überweisungen mehr ausgeführt werden konnten. Und noch schlimmer wäre wenn dadurch Lastschriften zurückgehen.

Das nur zu diesem Punkt, mehr hab' ich in einem anderen Forum geschrieben (ich weiß jetzt grad' nicht in welchem :-( ).

Stefan
grundbesitz europa RC | 39,15 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.482.566 von reckoner am 24.01.20 22:36:09Das ist natürlich ein schweres Argument, wenn es genau zum Zeitpunkt kommt wo etwas abgebucht wird und die Lastschriften zurückgehen. Das hatte ich sogar schon, wurde aber schnell geklärt und mit einer Email an den Lastschriteinzieher geklärt mit der Bitte es dann nochmal einzuziehen was dann auch mit einer weiteren Email als das Geld da war erledigt.

Aber das kann schon ein Problem werden.

Und normalerweise sollte natürlich am selben Tag Altstorno und Neuberichtigung gleichzeitig gebucht werden.
grundbesitz europa RC | 39,18 €


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben