Sigmar Gabriel (SPD) soll Aufsichtsrat werden (Lobbyismus pur) | Diskussion im Forum

eröffnet am 28.01.20 20:28:59 von
neuester Beitrag 05.02.20 19:58:24 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Avatar
28.01.20 20:28:59
Es handelt sich um einen automatisiert angelegten Thread zur Nachricht "Sigmar Gabriel (SPD) soll Aufsichtsrat werden (Lobbyismus pur)" vom Autor Friedrich & Weik

Die Deutsche Bank steht für Skandale aber auch für Pleiten Pech und Pannen. Letzteres ist jetzt wieder passiert. Paul Achleitner, der erfolglose Aufsichtsratsvorsitzende der Deutschen Bank hat eine weitere kolossale Fehlentscheidung getroffen. Mit dem ehemaligen Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) hat er eine weitere Fehlbesetzung zu verantworten.

Lesen Sie den ganzen Artikel: Sigmar Gabriel (SPD) soll Aufsichtsrat werden (Lobbyismus pur)
Avatar
28.01.20 20:28:59
Im Namen aller,denen der Mut fehlt,so etwas zu veröffentlichen,herzlichen Dank,für diesen Bericht!
Ich hatte es auch schon auf Youtube gesehen!
Es hat seine Berechtigung,es währe jedoch nicht nötig gewesen,die Ausländischen Aktivitäten dieser SPD-Clique in den Fordergrund zu stellen,auch im Inland,gab es bereits Aktivitäten und genug Opfer,allerdings hätte die Öffentlichkeit in einem solchen Falle sicher aufgeschreckt reagiert!
Im Hinblick,auf die Qualifikation,ist der Bericht sicher angemessen,man spürt den doch berechtigten Zorn,er geht ja dort nicht hin,um eine Ausbildung zu machen,vielleicht werden ihm wenigstens einige Azubis an die Hand gegeben,die ihn dann führen,aber da er als Choleriker beschrieben wird,könnte er dann endlich so lange blockierend wirken,bis noch ein paar anderen Partei-Kumpels,nach der Selbstauflösung seiner Partei hier das verdiente Gnadenbrot gereicht wird,...denn dazu,sind solche Herrschaften stets gut!
Die Politik,hatte eigentlich einst Besserung gelobt,nachdem ein anderes Institut vor über 40 Jahren wegen einer solchen Entscheidung unter dem Gelächter der ganzen Welt beinahe krachen ging,man sagte damals,das wäre keinem Azubi jemals passiert!
Aber in letzter Zeit,werden solche unangemessenen Gnadenbrote wieder Salonfähig,..also,im Inland,ich will es mir nicht weltweit verscherzen!^^
In der SPD,werden ja,um fromm und bürgerlich zu erscheinen stets diese Arbeiter-Lieder gesungen,wer am meisten knete aufn Tisch legt,dem dichten sie sogar mal "ärmliches Elternhaus" an,um die Karriere zu boosten,aber da gibts tatsächlich eine Cique,die hats faust-dick hinter den Ohren!
Auch eine anschliessende Rückkehr in die Politik,kann ich mir vorstellen,eventuelle wird er uns dann als das "richtige Zugpferd" für eine Neuauflage/Neugründung der SPD präsentiert!
Junge Menschen,müssen sich fragen,wozu man in diesem Land eigentlich noch Zeit verschwendet,um zb eine Ausbildung zu machen,wenns auch mit ner Mitgliedschaft in der SPD geht!
Warnung: Ihr werdet Eure Antwort sehr bald erhalten,wartet es ab!/Hoffentlich wird es wenigstens lustig!
Herr Gabriel kann sich hier nicht beschweren,der Bericht schweifte ab,aber er war "milde"!
Wir alle nehmen in letzter Zeit einen Ansatz,von mäßigender Vernunft in europäischen Angelegenheiten wahr,ob Bankenrettung,oder Bonzenrettung ahnen wir nicht,der Deal,bei dem die Hände wie so oft schmuddelig bleiben,er hätte auch lauten können,entweder,Ihr macht Platz,oder wir stümpern einfach weiter,bis Ihr Einsicht zeigt!^^
...und wieder werden ein paar erkennen,wie unsere Welt tatsächlich tickt,gut so!
Deutsche Bank | 7,862 €
Avatar
05.02.20 19:14:21
die SPD hat sich hauptsächlich aus dem Grund einen Platz in der Deutschen Bank gesichert,

um baldigst ein generelles Handelsverbot auf Derivate für Privatanleger zu fokussieren.
Deutsche Bank | 8,232 €
Avatar
05.02.20 19:58:24
Ist mir kack egal wer da wo wen beaufsichtigt, Hauptsache es geht hier mal vorwärts bzw. aufwärts.
Deutsche Bank | 8,232 €


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

Sigmar Gabriel (SPD) soll Aufsichtsrat werden (Lobbyismus pur)