Tages-Trading-Chancen am Donnerstag den 27.02.2020



Begriffe und/oder Benutzer

 



Tages-Trading-Chancen ist seit 2005 DIE börsentägliche Diskussion rund um Aktienindizes, Währungen, Rohstoffe und Blue Chips auf wallstreet : online.

Viele Fragen wurden natürlich im Laufe der 10 Jahre Tages-Trading-Chancen bereits beantwortet und sind über die Suche oder diese umfangreiche Linksammlung auffindbar. Bitte denkt beim Handeln an die 20 Goldenen Regeln im Trading und beachtet die Forenregeln in der nun beginnenden Diskussion. Denn alle hier vorgestellten Trades und Markteinschätzungen stellen nur die Meinung der einzelnen Mitglieder dar und sind somit keine Handlungsempfehlung für andere Leser! Kursrelevante Aussagen müssen mit Quellen belegt werden.

Besonders wertvolle Beiträge sollten mit Hilfe des Daumen-Symbols honoriert werden. Auch könnt Ihr Eure Lieblingsmitglieder (direkt am Mitgliedsnamen auf der Profilseite) abonnieren, um immer auf dem Laufenden zu sein.

Weitere Social Media Kanäle von wallstreet : online sind:
XING-Gruppe
Facebook
Google +


Termine für den aktuellen Handelstag

Diese gibt es ganz ausführlich auf wallstreet : online als Wirtschaftskalender, praktischerweise sogar mit Kalender-Export-Funktion. Für den morgigen Handelstag stehen demnach folgende Termine an (für mehr: Termin anklicken):

Wirtschafts- und Börsentermine vom Donnerstag, 27.02.2020

ZeitLandRelev.TerminAktuellPrognoseVorherig
00:00USAUSADonald Trump Pressekonferenz---
01:01IrlandIRLKonsumklima85,2-85,5
02:30JapanJPNBoJ Kataoka Rede---
06:00JapanJPNBoJ-Mitglied Amamiya spricht---
07:00FinnlandFINVerbraucherzuversicht-4,5--4,6
07:00FinnlandFINIndustrievertrauen-3--8
09:00SpanienESPVerbraucherpreisindex ( Jahr )0,8%0,8%1,1%
09:00SpanienESPHVPI ( Jahr )0,9%0,8%1,1%
09:00SpanienESPHVPI ( Monat )0%-0,2%-1,4%
09:00SpanienESPVerbraucherpreisindex ( Monat )-0,1%-0,1%-1%
10:00Euro ZoneEURM3 Geldmenge (Quartal)5,2%-5,4%
10:00Euro ZoneEURM3 Geldmenge (Jahr)5,2%5,5%5%
10:00Euro ZoneEURPrivatkredite (Jahr)3,7%3,7%3,7%
10:00ItalienITAKonsumklima111,4111,4111,8
10:00ItalienITAKonjunkturoptimismus100,699,499,9
10:30PortugalPRTVerbrauchervertrauen-8,1--7,8
10:30PortugalPRTKonjunkturoptimismus2,2-2,2
10:45Euro ZoneEURRede der EZB Präsidentin Lagarde---
11:00Euro ZoneEURGeschäftsklimaindex-0,04-0,28-0,23
11:00Euro ZoneEURWirtschaftliches Vertrauen103,5102,8102,8
11:00Euro ZoneEURIndustrievertrauen-6,1-7,3-7,3
11:00Euro ZoneEURStimmung im Dienstleistungssektor11,211,211
11:00Euro ZoneEURVerbrauchervertrauen-6,6-6,6-6,6
11:30BelgienBELVerbraucherpreisindex (Monat)0,02%-0,6%
11:30BelgienBELVerbraucherpreisindex (Jahr)1,1%-1,41%
11:30GroßbritannienGBRMPC Mitglied Sir Jon Cunliffe spricht---
13:15Euro ZoneEUREZB Lane Rede---
14:30USAUSAAuftragseingänge langl. Güter M/M, ex Transport sa0,9%0,2%-0,1%
14:30USAUSABruttoinlandsprodukt annualisiert2,1%2,1%2,1%
14:30USAUSABruttoinlandsprodukt Preisindex1,3%1,4%1,5%
14:30USAUSAAuftragseingänge langl. Güter M/M, gesamt sa-0,2%-1,5%2,4%
14:30USAUSAAuftragseingänge für langlebige Gebrauchsgüter, ohne Verteidigung3,6%1,3%-2,5%
14:30USAUSANicht militärische Investitionsgüter Aufträge ohne Flugzeuge1,1%0,1%-0,9%
14:30USAUSAKernausgaben für persönlichen Konsum ( Quartal )1,2%1,3%1,3%
14:30USAUSAPersönliche Konsumausgaben (Quartal)1,3%1,6%1,6%
14:30KanadaCANLeistungsbilanz-8,76 Mrd.-9 Mrd.-9,86 Mrd.
14:30USAUSAErstanträge auf Arbeitslosenunterstützung 4-Wochendurchschnitt209,75 Tsd.-209 Tsd.
14:30USAUSAFolgeanträge auf Arbeitslosenunterstützung1,724 Mio.1,715 Mio.1,726 Mio.
14:30USAUSAErstanträge Arbeitslosenunterstützung219 Tsd.212 Tsd.210 Tsd.
17:00USAUSAKansas Fed Herstellung Aktivität8-5-4
17:00Euro ZoneEUREZB De Guindos Rede---
17:30USAUSAFed Mitglied Charles L. Evans spricht---
20:30Euro ZoneEUREZB Lane Rede---
20:30Euro ZoneEUREZB Lane Rede---


Viel Erfolg wünscht das wallstreet : online -Team

P.S.: Folgt „mir“ und erhaltet jeweils einen Alert (KLICKEN!), wenn es eine neue automatisch angelegte Diskussion gibt
Daxacan-Tagessignal für Donnerstag, den 27. Februar 2020
Das Daxacan-Tagessignal für den Intraday-Handel:
---
Die Order für den 27. Februar 2020:
SELL Stopp @ 12.582
---
Wie dieses Signal zu lesen ist, lässt sich hier nachlesen:
https://www.wallstreet-online.de/diskussion/1294452-1-10/tae…
Dort werden auch die Ergebnisse der Vergangenheit (seit 2007!) veröffentlicht...
---
---
Unser zweites Signal, die Daxacan-SWING-Systematik fürs Positions-Trading, wechselte am 08.01.2020 zur Eröffnung auf die Käuferseite:
---
= Long bei 13.141
---
Geschlossene Positionen:
10.12.2019 - 08.01.2020: Short bei 13.065 und glatt bei 13.141 = -76 Punkte
30.08.2019 - 10.12.2019: Long bei 11.850 und glatt bei 13.065 = + 1.215 Punkte
01.08.2019 - 30.08.2019: Short bei 12.149 und glatt bei 11.850 = + 299 Punkte
24.07.2019 - 01.08.2019: Long bei 12.523 und glatt bei 12.149 = - 374 Punkte
15.07.2019 - 24.07.2019: Short bei 12.347 und glatt bei 12.523 = - 164 Punkte
09.01.2019 - 15.07.2019: Long bei 10.885 und glatt bei 12.347 = + 1.462 Punkte
19.10.2018 - 09.01.2019: Short bei 11.579 und glatt bei 10.885 = + 694 Punkte
---
Alles ohne Obligo! Keine Anlageberatung! Keine Haftung!! Just4fun!!!
DAX | 12.578,50 PKT
Vorletzter Handelstag im Februar
Relevante Statistiken:
1. DAX und DOW um Monatswechsel März :
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-351-360/#…
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-891-900/#…
Update zum "Turn of the Month" beim DAX:
https://www.trading-treff.de/wissen/trading-setup-turn-of-th…
2. Dax und DOW um den kleinen Verfallstag im Februar:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-821-830/#…

DAX Pivots
R3 13441,14
R2 13145,15
R1 12960,02
PP 12664,03
S1 12478,90
S2 12182,91
S3 11997,78

FDAX Pivots
R3 13329,17
R2 13088,83
R1 12843,17
PP 12602,83
S1 12357,17
S2 12116,83
S3 11871,17

CFD-DAX Pivots (8:00-22:00)
R3 13333,37
R2 13093,43
R1 12847,07
PP 12607,13
S1 12360,77
S2 12120,83
S3 11874,47

DAX Wochen Pivots
R3 14044,29
R2 13919,76
R1 13749,55
PP 13625,02
S1 13454,81
S2 13330,28
S3 13160,07

FDAX Wochen Pivots
R3 14089,33
R2 13956,67
R1 13757,83
PP 13625,17
S1 13426,33
S2 13293,67
S3 13094,83

DAX-Gaps
19.02.2020 13789,00
21.02.2020 13579,33
10.02.2020 13494,03
10.10.2019 12164,20
29.08.2019 11838,88
15.08.2019 11412,67
11.02.2019 11014,59
08.02.2019 10906,78
03.01.2019 10416,66
27.12.2018 10381,51
03.08.2016 10170,21
19.07.2016 9981,24
11.07.2016 9833,41
08.07.2016 9629,66
06.07.2016 9373,26
27.06.2016 9268,66
24.02.2016 9167,80
10.02.2016 9017,29
12.02.2016 8967,51
11.02.2016 8752,87
16.10.2014 8582,90

FDAX-Gaps
20.02.2020 13713,00
21.02.2020 13559,00
15.08.2019 11410.00
11.02.2019 11004,00
19.07.2016 9977,00
11.07.2016 9770,00
08.07.2016 9622,00
12.02.2016 8991,00
16.10.2014 8561,50

Dax-ATHs: 13789,00 (Close) und 13795,24 (Intraday)

Petition - Initiative: Rücknahme der steuerlichen Benachteiligungen privater Anleger
https://www.openpetition.de/petition/online/initiative-rueck…
DAX | 12.581,50 PKT
Ich hoffe wir starten morgen 12000 im DAX :D:D:D wen wir Glück haben. 📉📉📉📉
DAX | 12.558,50 PKT
Kawumm'sche MORGENANALYSE zum Donnerstag, den 27.02.2020

Unser Dax zeigt sich weiter bedrohlich und zeigt selbst nach 500p Gegenbewegung noch deutlich bearishe Dominanz auf dem Platz.

Guten Morgen :)
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 13800, 13395, 13890, 13800, 13740, 13600, 13532, 13485, 13395, 13200, 13095, 12980, 12850, 12640, 12560, 12330, 12110
Video zur Analyse gibts hier: https://money-monkeys.de/morgenanalyse-video-zum-Donnerstag-…

Chartlage: negativ
Tendenz: abwärts
Grundstimmung: negativ


Chartdarstellung: Dax H1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)


Unser Dax war schwer angeschlagen, hat nun aber mal die 200-Tagelinie angeschlagen. Technische Rücksetzer sollten da zum Mittwoch schon eingeplant werden. Schafft unser Dax einen Stundenclose über 12700 wäre das ein erstes Anzeichen für eine mögliche Erholung Richtung 12885/12960. Unter 12700 sollten aber weitere Kursverluste bis 12500/12450, sowie 12330/12300 und 12100/12050 eingeplant werden. Soweit das gestrige Fazit von gestern. Halten wir uns vor Augen was kam, dann kamen weitere Kursverluste, es kam eine 12500/12450 und fast sogar die 12330/12300 jedoch drehte unser Kumpel kurz davor dann nochmal weg und ballerte seine technische Gegenbewegung. Und zwar wie. Fast 500 Punkte spulte sich unser Dax einfach aus der Hüfte um dann doch wieder in die Knie zu sacken.

Grundsätzlich dürfte die Erholung nun aber Motivationen geweckt haben und vor allem auch den Marktteilnehmern gezeigt haben, dass hoch zu hier was drin ist. Demzufolge dürften bei erneutem Aufdrehen da nochmal Nachahmungswellen zünden. Sprich, dreht sich unser Dax von 12500 bspw. nochmal so hoch oder dann von 12300, wäre durchaus denkbar, dass der sich nochmal 500 Punkte aus der Hüfte schüttelt. Ich würde dem Dax daher für den Donnerstag so ein Fenster zwischen 12500 und 12850 zusprechen indem er durchaus auch hin und herpendeln kann.

Geht unser Dax aber per Stundenclose unter der 12500 raus, wäre nochmal ein Anlauf an der 12370 drin, mit möglichem Überschuss bis 12330/12300. Von dort könnte unser Dax dann schon wieder deutlicher nach oben zünden und vielleicht mal einen kleinen Boden versuchen. Sollte er aber auch unter 12300 fallen, wäre dann erst wieder bei 12100/12050 was interessantes. Ansonsten ist mir auf der Oberseite noch der Bereich um 12850/12800 wichtig. Dreht sich der Dax dort nicht wieder runter, kann ich mir auch gut vorstellen, dass der erstmal bis 13150/13200 durchballert.

Fazit: Unser Dax hängt weiter ziemlich durch. Sollte er zum Donnerstag unter 12500 abtauchen, wäre ein Bodenbildungsversuch an der 12370 denkbar. Überschüsse bis 12330/12300 sollte man dabei aber einplanen. Knallt der aber auch unter 12300 hätte ich erst bei 12100/12050 wieder was. Oberhalb ist mir die Widerstandszone zwischen 12850/12900 recht wichtig. Unser Dax könnte sich da locker nochmal von wegstoßen und dann zwischen 12500 und 12850 umher pendeln. Steigt der aber über 12850/12900 hinaus, dann kann der sich auch schnell mit dem ganzen Cash von der Seitenlinie vollpumpen und auf eine 13150/13200 durch eskalieren.

Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)


Hinweis gemäß §85 WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrages die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kaufs- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erläuterung charttechnischer Analyseansätze.

Ihr wollt keinen Beitrag mehr verpassen? Dann klickt -> HIER <- um über neue Beiträge von mir informiert zu werden.

Video:
DAX | 12.546,50 PKT
spätestens Montag kommende Woche, kommt der totale Abverkauf

ohne Rücksicht auf Unterstürzungen.

Denn dann sind 4 weitere Tage vorüber und tausende neue Infektionen bekannt.

Öl ist so schwach wie nicht mal in er Dot.com krise, in der Subprimekrise o.ä. Ereignissen.

Diesmal fährt alles in den Keller, alles wird geerdet.

wir rechnen stark mit Handelsausetzungen am Parkett schon kommende Woche.
DAX | 12.546,50 PKT
na das rauscht ja vorbörslich schon gut runter.

vielleicht kommt ja raus, das die Zahlen in China fake sind, und tatsächlich 40-50 % aller infizierten

sterben.

man isoliert keine Großstädte, wenn ein Virus harmloser als die Grippe ist.
DAX | 12.546,50 PKT
S&P 500 - 1,3 % vorbörslich

Vola expoldiert VIX + OVX

der S&P wird morgen locker 300 Puntke nachgeben.
DAX | 12.546,50 PKT
zuletzt beim großen Volacrash Februar 2018 gesehen.

wenn es die ganze Nacht immer weiter runtertöpfelt, dann eröffnet die Börse in einem riesigen

Down-Gap mit massiven Tagesverlusten.

DAX | 12.546,50 PKT
S&P 500 gleich minus 2% vorbörslich :eek::eek::eek:

das gibt ein Massaker ab 09:00 Uhr :D
DAX | 12.546,50 PKT
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben