checkAd

Relief Therapeutics - eine COVID-19 Hoffnung? (Seite 873)

eröffnet am 11.03.20 17:46:44 von
neuester Beitrag 08.05.21 21:13:26 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
19.04.21 09:17:46
Beitrag Nr. 8.721 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.866.416 von THIELERTAGMILTARYDEFENSE am 19.04.21 09:11:36Nur brauchten sie dort dann einen neuen Partner!
RELIEF THERAPEUTICS Holding | 0,248 CHF
Avatar
19.04.21 09:20:46
Beitrag Nr. 8.722 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.866.490 von jfm am 19.04.21 09:17:46Die stehen in dieser Branche zuhauf bereit..Relief muss nur ja sagen..
RELIEF THERAPEUTICS Holding | 0,248 CHF
Avatar
19.04.21 09:38:16
Beitrag Nr. 8.723 ()
Das Medikament scheint was zu können, der Kuchen soll aus Sicht von NeuroRX neu verteilt werden, das sehe ich auch so. Und ja, Relief sitzt eigentlich am längeren Hebel. Die Gefahr dabei ist meines Erachtens, dass durch das Gezerre zu viel Zeit verloren geht, im Sinne der Kranken wie der Aktionäre.
RELIEF THERAPEUTICS Holding | 0,197 CHF
Avatar
19.04.21 09:41:03
Beitrag Nr. 8.724 ()
Leider hat unsere Mietzekatze Recht behalten, mit der Prognose, unter 0,20CHF 😞
RELIEF THERAPEUTICS Holding | 0,200 CHF
Avatar
19.04.21 09:47:06
Beitrag Nr. 8.725 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.866.752 von PlanC am 19.04.21 09:38:16Finde ich nicht, es sollte alles so bleiben wie bis jetzt.
Wenn du hemanden beauftragst etwas zu testen, kann der sich ja nicht einfach mehr nehmen nur weil es funktioniert.
Die Verteilung wurde am Anfang klar gestellt und die NeuroRx lies sich darauf ein.
Wenn ich zurückdenke hätte ich bei 0.001 Fr pro Aktie auch mehr Investiert , das geht auch nicht mehr.
RELIEF THERAPEUTICS Holding | 0,204 CHF
Avatar
19.04.21 10:08:06
Beitrag Nr. 8.726 ()
Im Yahooforum gehen alle davon aus, dass Herr Javitt seine ursprüngliche Aufgabe, Menschen zu heilen, aufgegeben hat, und jetzt nur noch an Profit denkt.
War schon die Umbenennung in Zyesami der Beginn eines üblen Spiels? Im Moment scheint NeuroRX zu behaupten, dass Z ein neues Medi wäre, weil etwas zu Aviptadil hinzugefügt wurde (eine Salzlösung?)
RELIEF THERAPEUTICS Holding | 0,222 CHF
Avatar
19.04.21 10:13:56
Beitrag Nr. 8.727 ()
Kaum jemand im YF glaubt, dass NR sich durchsetzen kann; auch nicht mit der Forderung nach einem Extrabonus von 4 Mill. für die Herausgabe der Studienergebnisse, was ja allein schon eine Unverschämtheit wäre, wenn es der Wahrheit entspricht
RELIEF THERAPEUTICS Holding | 0,224 CHF
Avatar
19.04.21 10:22:36
Beitrag Nr. 8.728 ()
Bin mit der Hälfte raus. Wenn jetzt erst noch Streitigkeiten beseitigt werden müssen und dies auch noch öffentlich erfolgt, Prost Mahlzeit!
RELIEF THERAPEUTICS Holding | 0,220 CHF
Avatar
19.04.21 10:42:42
Beitrag Nr. 8.729 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.863.086 von PlanC am 18.04.21 16:17:19
Zitat von PlanC: Die brasilianische Mutation ist offensichtlich saugefährlich und hochagressiv. Meiner persönlichen Meinung nach das nächste Land, dass leidvoll erfahren muss, dass Impfungen alleine im Kampf gegen das Corona Virus niemals ausreichend sein werden.


Nicht nur P1 bzw 2 ist/sind saugefährlich. Es werden noch viele weitere Mutationen kommen, was v. a. daran liegt, dass sich viele nicht an Kontaktreduktionen halten wollen oder können, darüber hinaus aber auch u. a. daran, dass es bisher keinen Impfstoff gibt, der eine längerwährende, möglichst sterile (und nicht "nur" klinische) Immunität generiert und Mutationen bestmöglich abdeckt. Was letztere angeht gibt es einiges in der CT-Pipeline, man hat hier aber auch sehr einseitig mRNA-Impfstoffe gefordert, weil sie scheinbar schneller zu entwickeln waren/sind - jetzt aber stockt die Förderung, was unfassbar dämlich ist. Mit keinem der zugelassenen Impfstoffe bekommen wir die Covid-Kuh in naher Zukunft vom Eis, was wirksame Therapeutika umso wichtiger macht.

An dieser Stelle bitte nicht vergessen: ein Therapeutikum könnte ebenfalls in der Lage sein, eine gewisse Präventivwirkung zu entfalten und/oder einen "Pille danach"-Charakter - und wäre damit wertvoll, vielleicht bei entsprechendem Preis bzw einfacher Herstellung, Lagerung und Vertriebsmöglichkeiten mittelfristig wertvoller, bis dementsprechend bessere Impfstoffe kommen (wenn überhaupt, allerdings - siehe oben).

Richtig kacke ist die Gefahr, die zB ganz konkret mit der indischen Variante B1617 aufzieht:
https://www.cidrap.umn.edu/news-perspective/2021/04/who-glob…
Natürlich - noch nichts Genaues weiß man nicht, aber ...
1 - die Variante könnte für die krassen Zahlen in Indien verantwortlich sein, das vor Februar bei weitem nicht so schlecht dastand
2 - die Variante hat mehrere Veränderungen, die "das Beste aus allen Welten" bewirken könnten: höhere Infektiosität bzw besseres Andocken an der Wirtszelle UND Immune Escape, ergo verminderte bzw evtl nicht vorhandene Immunität Genesener anderer Varianten und Geimpfter.

Soeben sind knapp 80 Fälle in GB entdeckt worden - parallel dazu hat die deutsche Regierung GB zum Nicht-Mehr-Risikogebiet erklärt ...

Solche Mutationen wird es noch mehr geben ...
RELIEF THERAPEUTICS Holding | 0,217 CHF
Avatar
19.04.21 10:43:11
Beitrag Nr. 8.730 ()
Mut zur Lücke, ich habe aufgestockt zu 19,7
RELIEF THERAPEUTICS Holding | 0,215 CHF
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

Relief Therapeutics - eine COVID-19 Hoffnung?