checkAd

Relief Therapeutics - eine COVID-19 Hoffnung? (Seite 918)

eröffnet am 11.03.20 17:46:44 von
neuester Beitrag 24.06.21 18:53:18 von


  • 1
  • 918
  • 935

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
04.08.20 15:43:24
Beitrag Nr. 180 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.641.751 von Hommi am 04.08.20 15:41:47Doch geht über flatex
RELIEF THERAPEUTICS Holding | 0,175 CHF
Avatar
04.08.20 15:41:47
Beitrag Nr. 179 ()
Kann leider über Flatex nicht Relief Therapeutics kaufen.😦

Wie macht Ihr das??
RELIEF THERAPEUTICS Holding | 0,175 CHF
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
04.08.20 15:41:03
Beitrag Nr. 178 ()
Falsche Richtung :keks:
Mal schauen wann sich das Blatt wendet.
RELIEF THERAPEUTICS Holding | 0,175 CHF
Avatar
04.08.20 15:33:32
Beitrag Nr. 177 ()
Die der News von Sonntag abend zugrundeliegende (Teil)Studie ist nun auch veröffentlicht.
Damit kann jeder (auch Bio Experten) die Details der Studie einsehen und die Wirksamkeit bewerten.
https://poseidon01.ssrn.com/delivery.php?ID=3810251210081220…
Interessant: das PDF trägt den Titel BARDA ! D.h. die Studie wird von BARDA unterstützt (?).
Sieht so aus. Die nächste Stufe wäre dann das warp speed Regierungsprogramm...

Darin enthalten Röntgenbilder einer Lunge, die sich nach Gabe von Aviptadil erheblich besserte. Der mittlerweile bekannte Milchglasseffekt bei Covid-19 geschädigte (!) Lungen wurde rückgängig gemacht!


Schlussfolgerung
Die rasche klinische Verbesserung, die bei diesen sechs Patienten, die mit intravenösem RLF-100 (Aviptadil) behandelt wurden, beobachtet wurde, ist konsistent
mit der Feststellung, dass VIP nicht nur die virale Replikation im Lungenepithel blockiert, sondern einen "Zuschauereffekt" erzeugt
wobei nahegelegene Monozyten lösliche antivirale Wirkstoffe absondern, um ATII-Zellen weiter zu schützen, Zytokin-Sturm blockiert und
verbessert die Sauerstoffversorgung in einer Lunge, die vom SARS-CoV-2-Virus angegriffen wird. Diese sehr spezifische Rolle des VIP bei der
Lunge kann der Schlüssel zur Bekämpfung der tödlichen Auswirkungen einer SARS-CoV-2-Infektion sein. Eine randomisierte prospektive Studie ist
die versuchen wird nachzuweisen, dass intravenöses RLF-100 das Überleben, die Oxygenierung und die klinische
Verlauf von Critical COVID-19 mit Atemversagen. Der unabhängige Datenkontrollausschuss dieser Studie hat
führte den ersten unverblindeten Blick auf die Studiendaten durch und identifizierte keine Sicherheitssignale. Darüber hinaus hat das DMC
stellte fest, dass die Studie nicht vergeblich das Ziel verfolgt, einen statistisch signifikanten Unterschied zwischen Aviptadil
und Placebo in Remission nach COVID-19-Atemversagen.
Die hier berichteten Patienten wurden als zu krank erachtet, um in der laufenden klinischen Phase 2/3-Studie mit RLF-100 für
Behandlung von kritischem COVID-19. Doch ihr klinischer Verlauf, insbesondere die Schnelligkeit, mit der die Auflösung bei COVID
Pneumonitis mit Verbesserung der Oxygenierung und des röntgenologischen Erscheinungsbildes innerhalb weniger Tage ist höchst atypisch für
COVID-19 und weist darauf hin, dass Aviptadil ein erhebliches Potenzial hat, um die klinische Wirksamkeit in plazebokontrollierten Studien nachzuweisen.

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)
RELIEF THERAPEUTICS Holding | 0,168 CHF
Avatar
04.08.20 15:30:31
Beitrag Nr. 176 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.641.499 von Realist88 am 04.08.20 15:23:18Auch den Teil nicht vergessen:

Conflict of Interest: Author JCJ is employed bya pharmaceutical company that is currently conducting clinical trials of RLF-100in patients with COVID-19 and has a financial interest in the outcome of those clinical trials. Author MJJ was paid for medical writing by NeuroRx, Inc. Author JGY has received funding as an investigator for RLF-100 through his institution.

19 Patienten unter einds:

Hier die Einds von Cytodyn:

https://www.cytodyn.com/newsroom/press-releases/detail/425/f…

Hier Humanigen: https://www.humanigen.com/press/Mayo-Clinic-Study-of-Humanig…

Dazu kann man noch synairgen und equillium nennen.

Nun braucht sich nur die Charts der besagten Anschauen um zu erahnen was hier bald passiert
RELIEF THERAPEUTICS Holding | 0,167 CHF
Avatar
04.08.20 15:23:18
Beitrag Nr. 175 ()
RELIEF THERAPEUTICS Holding | 0,163 CHF
Avatar
04.08.20 15:23:05
Beitrag Nr. 174 ()
Dieses Dokument müsst ihr euch reinziehen.
Denke man kann hier All-In gehen 💣💣💣
RELIEF THERAPEUTICS Holding | 0,163 CHF
Avatar
04.08.20 15:22:53
Beitrag Nr. 173 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.641.316 von Goldbarren999 am 04.08.20 15:10:43Nur anmelden mehr nicht
RELIEF THERAPEUTICS Holding | 0,163 CHF
Avatar
04.08.20 15:18:00
Beitrag Nr. 172 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.641.316 von Goldbarren999 am 04.08.20 15:10:43etrading Demo :cool:
RELIEF THERAPEUTICS Holding | 0,163 CHF
Avatar
04.08.20 15:17:37
Beitrag Nr. 171 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.641.058 von DWL33 am 04.08.20 14:51:04
Zitat von DWL33:
Zitat von Stoxtrayder: Heute auch einer Zocker-Position zu 0,041 eröffnet. Mal gespannt, wie‘s hier weitergeht die nächsten Wochen/Monate...dürfte nach Marktkapitaliserung wohl ein der billigsten Biotechs sein, welches in Sachen ‚Corona-Gegenmittel‘ forscht...


Gratuliere, mal wieder ein goldenes Händchen. Ich habe leider gezögert und bin nicht dabei


Danke für die Blumen 💐🙂👍

Nach trading-technischen Gesichtspunkten müßte ich zumindest meinen Einsatz rausnehmen...allerdings hab ich entgegen jeder ‘Vernunft’ heute nochmals zugekauft zu 0,135 und meinen ‘Misch-EK’somit auf 0,08 erhöht. Ich glaube hier geht noch einiges...zumindest warte ich die neuen Daten im August ab...
RELIEF THERAPEUTICS Holding | 0,163 CHF
  • 1
  • 918
  • 935
 DurchsuchenBeitrag schreiben


Relief Therapeutics - eine COVID-19 Hoffnung?