Das große Aber: Wirecard nach KPMG-Teilergebnis noch längst nicht aus dem Schneider | Diskussion im Forum



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Es handelt sich um einen automatisiert angelegten Thread zur Nachricht "Das große Aber: Wirecard nach KPMG-Teilergebnis noch längst nicht aus dem Schneider" vom Autor wallstreet:online Zentralredaktion

Seit Herbst 2019 haben Anleger auf diese Nachricht gewartet. Am späten Abend letzten Donnerstag war es dann so weit: Wirecard veröffentlichte eine Meldung über erste Ergebnisse des Prüfungsberichts durch die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft KPMG, die …

Lesen Sie den ganzen Artikel: Das große Aber: Wirecard nach KPMG-Teilergebnis noch längst nicht aus dem Schneider
...das ist alles blödsinn, was die sogenannten Experten so von sich geben. Dass die Shortseller darauf herum reiten was 2016 passiert ist und die Medien gezielt manipulieren versteht sich von selbst. Mich interessiert nicht ob Wirecard 2016 jeden Cent richtig verbucht hat. Welche DAX 30 Firma wächst mit 30%/a mit der entsprechenden Ebitda u. Eigencapitalrentabilität und so guteZukunftsaussichten?
Darum geht's doch, es interessiert das aktuelle Geschäft und das Künftige und das sieht alles verdammt gut aus. Ein Kompliment ans Wirecard Management.
Also lasst Euch nicht beirren, in 6 Monaten oder spätestens in einem Jahr ist das alles Geschichte. Wer jetzt nicht in Wirecard einsteigt wird es dann bitter bereuen...garantiert...100%
Wirecard | 86,22 €
Die einzigen denen es an Transparenz fehlt sind die Schreiber derartiger Kommentare/Artkel. Weiterhin fehlt es Ihnen an Einfühlungsvermögen und grundsätzlichstem Verständnis einer Unternehmensprüfung. Alleine schon dass das beste versucht wird um sogar Partnerunternehmen durchleuchten zu lassen zeigt den absoluten Willen zu maximaler Transparenz Wirecards. Dass da nicht jeder Drittanbieter bis ins letzte Detail mitspielt ist mehr als nur absolut logisch. Es gibt nachweislich kein einziges DAX Unternehmen das ohne Not sondern aus freien Stücken derartig die Hosen runter lässt und mehr Transparenz beweist als Wirecard. Chapeau dafür und mein Beileid für das offenbar komplett untergegangene Berufsbild des Journalistentums. Ruhet in Frieden und schreibt was ihr wollt. Es wird zukünftig keine S@€ mehr interessieren und das habt ihr euch ganz allein selbst zuzuschreiben.
Wirecard | 86,16 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.029.821 von Tiger_11 am 16.03.20 20:56:45...bei allem Respekt - bitte vorsichtig mit Garantieversprechen umgehen.
Wirecard | 93,00 €
ich bin sehr gespannt auf den 22.4 - schon seltsam dass 5 monate nicht reichen um das TPA Geschäft zu checken (Herr Eichelmann scheint das TPA Thema sehr ernst zu nehmen).

sc
Wirecard | 87,88 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.032.320 von lieberwiedernichtstattwiderlic am 17.03.20 08:06:34
Zitat von lieberwiedernichtstattwiderlic: ...bei allem Respekt - bitte vorsichtig mit Garantieversprechen umgehen.
Ich finde das eine kluge Garantieerklärung. Er hat ja garantiert, dass man es bitter bereut. Wer bitte schön würde denn diese Garantie ziehen wollen, falls es nicht klappt... ?
Wirecard | 85,14 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.029.821 von Tiger_11 am 16.03.20 20:56:45Darum geht's doch, es interessiert das aktuelle Geschäft und das Künftige und das sieht alles verdammt gut aus. Ein Kompliment ans Wirecard Management. Also lasst Euch nicht beirren, in 6 Monaten oder spätestens in einem Jahr ist das alles Geschichte. Wer jetzt nicht in Wirecard einsteigt wird es dann bitter bereuen...garantiert...

Solche, oder ähnliche Beiträge las ich die letzten 13 Monate zu Hauf.
Die Kursentwicklung ist echt ätzend und das trotz permanent guter Nachrichten.
Wirecard | 82,30 €
in diesem Umfeld,,,,, lassen alle Firmen Federn

was nutzen da noch positive nachrichten

schon mal in sachen leverage informiert ,,,,,
da gibts für viele player nur noch den sell knopf damit sie ihren Kopf aus der Schuldenfalle bekommen

es wird alles zu geld gemacht,,,,, was sich schnell umsetzen läßt auch Gold und andere Edelmetalle

das geht solange bis nichts mehr da ist im theoretischen Ausnahmezustand..

ok der Geldadel sieht genüßlich zu können ja irgendwann noch günstiger zukaufen
Wirecard | 83,40 €
mir scheint: bisher hat wdi nicht deutlich mehr verloren als der DAX

Die Frage bleibt ob die "Enron moments" kommen oder nicht ...
Wirecard | 84,10 €


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben