Degussa-Chefvolkswirt Thorsten Polleit im Interview: Mit Weltgeld in den Abgrund | Diskussion im Forum



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Es handelt sich um einen automatisiert angelegten Thread zur Nachricht "Degussa-Chefvolkswirt Thorsten Polleit im Interview: Mit Weltgeld in den Abgrund" vom Autor wallstreet:online Zentralredaktion

Unsere Kollegen vom Smart Investor beschäftigen sich immer wieder auch mit Grundsatzfragen von Geld und Wirtschaft. Im Folgenden lesen Sie ein Interview mit Degussa-Chefvolkswirt Professor Thorsten Polleit über Geld, Zwang und eine bessere …

Lesen Sie den ganzen Artikel: Degussa-Chefvolkswirt Thorsten Polleit im Interview: Mit Weltgeld in den Abgrund
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.129.175 von hevo0001 am 25.03.20 16:27:39Hast du mal gelesen was der so macht und Studiert hat ,da kommst du Vogel her und schreibst sowas
Gold | 1.615,02 $
Ich stimme diesem Artikel voll zu. Ein sehr gutes praktisches Beispiel hier das Verlaufen und Verkaufen des Corona Pflänzchens für die Politik dieses demokratischen Sozialismus und Begründung für weiteres schlechtes Geld.
Hier werden Maßnahmen jenseits jeder Logik umgesetzt, eine Krise inszeniert und ich bin erschüttert wie einfach sich die Bürger dieser Enteignung, Entmündigung und Kontrollmacht hingeben.
Wer ist von dieser und jeder vorherigen und folgenden Krise null betroffen? Die politischen Kräfte und ihr Staat, der mit der Bevölkerung im Rest des jeweiligen Landes sehr sehr wenig zu tun hat.
Ein Beispiel, in jedem Jahr sterben in Deutschland etwa 1 Million Menschen, an Grippe die letzten Jahre etwa 30000.
Die Meister der Manipulation vergleichen es mit dem zweiten Weltkrieg. In diesem Krieg sind Millionenen vorwiegend Kinder und Männer im Alter zwischen 16 und 50 geopfert worden.
Das durchnittliche Alter der Verstorbenen zu Corona ist in Deutschland über 80 und es sind und werden wohl paar tausend ( dies soll nicht abwertend, nur bewertend sein)

Wer hatte denn überall in der Welt insbesondere in Europa die Unterstützung der Menschen verloren? Die etablierten Volksparteien, oder nicht? Aha?

Jeder intelligente Bürger sollte mal eins und eins zusammen zählen.
Gold | 1.613,43 $
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.131.956 von getitdone am 25.03.20 20:20:16Leider haben wir immer weniger intelligente
Gold | 1.613,90 $
Schlüssig und unwiderlegbar...... wer gerne etwas mehr dazu lesen möchte:

Newton Murray Rothbard: Das Scheingeldsystem
Ludwig von Mises: Vom Wert der besseren Ideen

Wirklich empfehlenswert!
Gold | 1.622,89 $


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben