checkAd

Frage an Onvista Kunden (Seite 2)

eröffnet am 31.03.20 10:20:23 von
neuester Beitrag 22.11.20 23:34:23 von

Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


  • 2

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
02.04.20 16:57:03
Das hoffe ich, das es verrechnet wird und nicht mit Bedingungen verknüpft ist wie z.B. das Guthaben steht für 6 Monate zur Verfügung oder so ähnlich.
Avatar
02.04.20 16:50:14
Im Kontoverlauf wirst Du auch nie etwas sehen. Das wird bei den nächsten Orderabrechnungen verrechnet. Keine Sorge.......

Es ist ein Tradeguthaben und keine Kontogutschrift.......
Avatar
02.04.20 13:49:16
folgende Antwort habe ich heute erhalten:

"vielen Dank für Ihre Nachricht.

Das Tradeguthaben braucht ggf. bis zu 2 Arbeitstagen bis es technisch geschaltet Wird. Da es am 24.03.2020 erst gebucht wurde kann es sein, dass dies erst ab 28.03.2020 zur Verfügung steht
Mit freundlichen Grüßen"

Im Kontoverlauf ist weiterhin nichts zu sehen. ich bin schon gespannt auf den nächsten Kauf/Verkauf, ob dann das "Guthaben" berücksichtigt wird oder ob es sich um eine leere Floskel handelt.
1 Antwort
Avatar
31.03.20 22:18:14
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.194.586 von trend_investor am 31.03.20 21:55:09
Zitat von trend_investor: Die 20€ kommen nicht auf das Konto, sondern sind nur virtuell verfügbar. Das Guthaben sollte aber mit den Gebühren der Trades verrechnet werden...wobei 20€ echt lächerlich sind...aber ich habe diese Info nicht bekommen :confused:


ja aber siehst ja bei mir mit der Kauforder vom 27.03. da wurden die Gebühren voll abgezogen.

Komisch das du keine Email (im Onvista Postfach hast) ... ist am 24.03 bei mir drin gewesen.
Avatar
31.03.20 21:55:09
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.193.077 von Chris_M am 31.03.20 19:40:02Die 20€ kommen nicht auf das Konto, sondern sind nur virtuell verfügbar. Das Guthaben sollte aber mit den Gebühren der Trades verrechnet werden...wobei 20€ echt lächerlich sind...aber ich habe diese Info nicht bekommen :confused:
1 Antwort
Avatar
31.03.20 19:40:02
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.192.843 von JuliaPapa am 31.03.20 19:17:22vielen Dank für deine Antwort.

Ich bin gespannt, was Onvista auf meine Anfrage vom Wochenende antworten wird. Wie ich geschrieben habe ist bei mir weder eine Kontobewegung vorhanden und beim Kauf vom Freitag Nachmittag wurden die Kosten von 7 Euro abgezogen.
2 Antworten
Avatar
31.03.20 19:17:22
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.185.712 von Chris_M am 31.03.20 10:20:23Ist bei mir genauso.

Ich habe genau diese Mail bekommen und ebenfalls ein Tradingguthaben von 20 Euronen. In meinen Kontobewegungen sehe ich es nicht. Allerdings habe ich seitdem keine Order mehr erteilt, sodass ich das weitere Vorgehen noch nicht testen konnte.
3 Antworten
Avatar
31.03.20 10:20:23
Hallo,

der ein oder andere von Euch ist sicher bei Onvista Kunde und durfte am 09.03.2020 feststellen, das die Handelsplatform von Onvista völlig down war.

Eine Beschwerde von der Platform aus schreiben war auch nicht möglich, weshalb ich denen mit Thunderbird geschrieben habe.

Am 24.03.2020 erhielten wohl alle Kunden folgende Mail im Onvista Pastfach:

"vielen Dank für Ihre Nachricht.


Wir bedauern sehr, dass es zu temporären Störungen in unseren Handelssystemen gekommen ist und können Ihre Verärgerung sehr gut verstehen. Hierfür möchten wir Sie ausdrücklich um Verzeihung bitten und können Ihnen versichern, dass die gegenständlichen Probleme nicht unseren Servicegedanken widerspiegeln. Inzwischen konnten die Probleme behoben werden und Sie können sich wieder in Ihr Depot einloggen sowie Orders erteilen.

Wir bedauern ebenfalls, dass Sie durch die temporären Störungen ggf. nicht an den höchst volatilen Marktbewegungen partizipieren konnten. Aufgrund der entstandenen Unannehmlichkeiten sind wir aus Kulanzgründen und ohne Anerkennung einer Rechtspflicht bereit, Ihrem Konto ein Provisionsguthaben in Höhe von EUR 20 zu hinterlegen. Somit können Sie Ihre nächsten Trades ohne Orderprovision durchführen.

Dieses Provisionsguthaben gilt für den Handel an allen deutschen Wertpapierhandelsplätzen inkl. aller Direkthandelspartner. Es wird nicht berücksichtigt für den Handel von Fonds über die KAG (Investmentgesellschaft), die Ausführung von Sparplänen oder den Handel an der Terminbörse Eurex. Bitte beachten Sie, dass die Fremdkosten wie die pauschalierte Handelsplatzgebühr oder etwaige Börsengebühren/Maklercourtage belastet werden und nicht auf das Provisionsguthaben angerechnet werden können. Provisionsguthaben wird Ihnen in den nächsten 2 Handelstagen zur Verfügung gestellt werden.

Bitte seien Sie versichert, dass wir alles dafür tun, Systemeinschränkungen dieser Art zu vermeiden. Genauso wie bei Ihnen, so ist es auch unser Anspruch an uns selbst, unseren Kunden ein zu jeder Zeit verfügbares Handelsfrontend zur Verfügung stellen zu können.

Wir hoffen, Ihren Anforderungen und Wünschen an Ihren Online Broker baldmöglichst wieder gerecht werden zu können und wünschen Ihnen weiterhin viel Erfolg bei Ihren Handelsentscheidungen."

Am Freitag den 27.03.2020 war bei mir noch nichts gutgeschrieben und auch bei einer Kauforder die ich getätigt habe wurden die regulären 5 Euro + 2 Euro abgezogen. Das habe ich Onvista auch mal geschrieben. Heute ist der 31.03.2020 und nichts zu erkennen ...

Geht es Euch auch so?
10 Antworten
  • 2
 DurchsuchenBeitrag schreiben


Frage an Onvista Kunden