DGAP-News: EVOTEC SE VERÖFFENTLICHT ERGEBNISSE DES GESCHÄFTSJAHRES 2019: AUSGEZEICHNETE ENTWICKLUNG | Diskussion im Forum

eröffnet am 08.05.20 02:49:03 von
neuester Beitrag 08.05.20 15:17:56 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Avatar
08.05.20 02:49:03
Es handelt sich um einen automatisiert angelegten Thread zur Nachricht "DGAP-News: EVOTEC SE VERÖFFENTLICHT ERGEBNISSE DES GESCHÄFTSJAHRES 2019: AUSGEZEICHNETE ENTWICKLUNG 2019; SEHR GUTER AUSBLICK AUF WEITERES WACHSTUM IN 2020 (deutsch)" vom Autor dpa-AFX

EVOTEC SE VERÖFFENTLICHT ERGEBNISSE DES GESCHÄFTSJAHRES 2019: AUSGEZEICHNETE ENTWICKLUNG 2019; SEHR GUTER AUSBLICK AUF WEITERES WACHSTUM IN 2020 ^ DGAP-News: Evotec SE / Schlagwort(e): Jahresergebnis EVOTEC SE VERÖFFENTLICHT ERGEBNISSE DES …

Lesen Sie den ganzen Artikel: DGAP-News: EVOTEC SE VERÖFFENTLICHT ERGEBNISSE DES GESCHÄFTSJAHRES 2019: AUSGEZEICHNETE ENTWICKLUNG 2019; SEHR GUTER AUSBLICK AUF WEITERES WACHSTUM IN 2020 (deutsch)
Avatar
08.05.20 02:49:03
<Platzhalter>
Evotec | 22,37 €
5 Antworten
Avatar
08.05.20 02:56:16
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.601.359 von faultcode am 08.05.20 02:49:03
(I) Cash flows, EBITDA, debt






















=> Evotec hat nun zwar sehr viel liquide Mittel zur Verfügung (M&A?), aber so gut wie 2018 wird's nun länger nicht mehr. Und in Zeiten der Corona, also 2020, schon mal gar nicht.
Evotec | 22,37 €
4 Antworten
Avatar
08.05.20 03:07:13
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.601.368 von faultcode am 08.05.20 02:56:16
(II) R&D: Execute & Innovate
























=> der Doktor, ein konsequenter Kostenzähmer

Ob das in 2020 reichen wird?
Evotec | 22,37 €
3 Antworten
Avatar
08.05.20 03:34:10
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.601.374 von faultcode am 08.05.20 03:07:13
(III) Abstimmungen und Steuern









=> keine "Geschenke" mehr von Sanofi o.ä.

Aber dafür durfte Evotec für 2019 erstmals richtig Steuern bezahlen: satte EUR19.3mio :eek:

--> Effective income tax rate: 34.18% (2018: -16.75%)

=> soviel musste Evotec noch nie bezahlen (zumindest nicht seit 2009). 2016 waren mal olle EUR6mio fällig.


Evotec hat hier drei "Probleme" und die heißen:
• Deutschland
Frankreich
• Italien

Evotec im AR2019 dazu u.a.:

Income tax was at € 12.6 m and related predominantly to the German and French group entities.


Und zu Italien heißt es u.a.:

However, only very recently there have been shortterm moves within Italy’s legislation to reduce the allowance, which may impact Evotec’s ability to claim R&D tax credits in a similar or higher amount like in 2019 for 2020 and beyond.

A full or partial expiration of these programs or a change in approval criteria may affect the Company’s financial performance negatively. Due to the actual political decisions in Italy, the Company included the risk of loss of R&D tax credits in the corporate risk overview.



Tja. Da darf man sich nicht wundern, warum so viel "Biotech" in den USA angesiedelt ist.
Evotec | 22,37 €
2 Antworten
Avatar
08.05.20 12:00:21
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.601.383 von faultcode am 08.05.20 03:34:10Das mag sein, ich kann mir durch Corona allerdings nicht vorstellen das man genau diese Firmen bestrafen will--das wäre ja völliger Blödsinn.!!!:D
Evotec | 22,41 €
1 Antwort
Avatar
08.05.20 15:17:56
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.605.499 von pegasusorion am 08.05.20 12:00:21lass uns doch einfach bis zum 14.mai zeit und das statement von werner lesen oder hören.
in diesem sinne sonniges we mit zwei familien zum grillen.
Evotec | 22,30 €


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben