Tages-Trading-Chancen am Dienstag den 19.05.2020 (Seite 46)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 63.741.244 von Robsen44 am 19.05.20 20:00:57
Zitat von Robsen44: Alle gut 😉 bin am Handy, sorry vertippt.

Zählt das als ausrede? 😂


aber sicher doch;)

P.S.: bei deinen Long-Trades bist treffsicherer:cool:
DAX | 11.076,50 PKT
Elliott Wellen Analyse: DAX konsolidiert die Muster

Eben veröffentlicht als Nachricht "DAX konsolidiert die Muster" von (automatischer Beitrag)



Die kurze Einschätzung der Lage


Nach dem starken impulsiven Intermezzo zum Wochenbeginn lag der Schwerpunkt des heutigen Handelstages auf der Konsolidierung der Muster, ohne das sich dabei neue Erkenntnisse ergeben haben. Die bekannten Verlaufsvarianten bleiben unverändert im Rennen.



Der 60 Min. Chart zeigt den Verlauf des DAX in den letzten vier Wochen. Der DAX hat bei 13827 einen vollständigen Aufwärtsimpuls und damit eine schwarze 1 auf der Jahrhundert-Zeitebene beendet. Der scharfe Rücklauf seit dem Allzeithoch ist korrektiv und als Startbewegung der schwarzen 2 einzuordnen.

Die schwarze 2 befindet sich immer noch in der blauen A (bisher 7959). Die blaue A bildet ein Zigzag-X-Flat mit orangener W=11669, orangener X=12279 sowie laufender orangener Y (bisher 7959; grüne A=7959, grüne B bisher 11339, vermutlich gestartete grüne C mit Ziel unterhalb 7959). Das Maximalziel der grünen B ist 12279, die ausserdem unter der orangenen 0-b-Linie (derzeit bei 1309x) bleiben sollte.

Die grüne B (bisher 11339) hat das 38er Mindestziel 9609 sowie die graue 0-b-Linie hinter sich gelassen und ihre Pflichtaufgaben erfüllt. Sie kann als Flat mit lila A=9201, lila B=8163 sowie lila C=11339 (gedehnte rote I=10139, rote II=9323, kurze rote III=10824, rote IV=10260, kurze rote V=11339) bereits beendet worden sein. Dabei hat die impulsive lila C (MOB 11415) ihr Potenzial maximal ausgenutzt.

Grüne B bereits beendet
Die laufende grüne C (bisher 10159) hat mit der roten I=10372 einen vollständigen Impuls abgeschlossen. Die überschiessende rote II (bisher 11092; blaue a=11032, blaue b=10159, blaue c bisher 11228 – MOB 11339) dürfte kurz vor dem Abschluss stehen. Der Zielbereich der roten III beginnt derzeit bei 10107, wobei das Erreichen der 161er Ausdehnung 9650 (rote Fibos) eine plausible Zielmarke wäre.

In der impulsiv verlaufenden blauen c der roten II (orangene i=10486, orangene ii vermutlich 10442 in der L&S Wochenendindikation, orangene iii=11228, orangene iv bisher 10932, vermutlich laufende orangene v bisher 11102) scheint noch ein abschliessendes Hoch zwischen 11228 und 11339 zu fehlen.

Die grüne C sollte direkt in der Zielbereich unterhalb 7959 für die orangene Y/blaue A führen, die damit wohl die erste Etappe der schwarzen 2 mit dem Jahrestief 2020 markieren wird (blauer Pfad).

Allerdings ist an dieser Stelle theoretisch auch der direkte Rutsch zur Marke 3588 möglich – was aber zu diesem frühen Zeitpunkt und aufgrund der bestätigten Frühlingsrallye im DJI nicht sehr wahrscheinlich ist und vermutlich nur bei Eintreten des grauen Pfads im DAX relevant werden würde.

Grüne Alt: B wurde noch nicht beendet
In der grünen Alt: B wurde bei 11339 erst die lila Alt: A/W markiert. Das 23er Mindestziel 10541 (graue Fibos) einer lila Alt: X (bisher 10159; blaue Alt: a=10372, blaue Alt: b=11032, blaue Alt: c=10159) wurde bereits erreicht und dabei eine hellgrüne 0-b-Linie gebildet. Der bislang impulsiv zählbare Anstieg seit 10159 würde zu der roten Alt: A (bisher 11228) einer laufenden lila Alt: Y mit Ziel oberhalb 11339 passen. Die noch ausstehende rote Alt: B sollte oberhalb der hellgrünen 0-b-Linie (derzeit bei 1034x) bleiben, bevor die rote Alt: C die lila Alt: Y oberhalb 11339 abschliessen kann (orangener Pfad).

Als nächste Ziele der lila Alt: B/X (rote A=10372, laufende rote B bisher 11092, fehlende rote C) stehen auf der Unterseite das 38er Mindestziel 10048 (graue Fibos) der lila Alt: B eines Flats und das 50er Ziel 9649 (graue Fibos) der lila Alt: B eines Triangles auf dem Zettel. In einem Flat bzw. komplexen Korrektur sollte die lila Alt: C/Y idealerweise oberhalb 11339 enden; ein allfälliges Triangle würde unterhalb der lila Alt: A bleiben (grauer Pfad).

Im Anschluss nach der grünen C/orangenen Y/blauen A dürfte die nachfolgende blaue B noch einmal eine sehr deutliche Erholung mit Zielbereich zwischen der flach verlaufenden orangenen 0-b-Linie (derzeit bei 1309x) und dem Allzeithoch 13827 bringen. Diese Erholung kann sehr volatil verlaufen und sich zeitlich auch über einen längeren Zeitraum strecken. So würde sich z.B. zum Jahreswechsel 2020/2021 die orangene 0-b-Linie im Bereich von ca. 1122x befinden. Erst nach dem Ende der blauen B steht dann mit der blauen C die Fortsetzung der schwarzen 2 in Richtung 3588 an (blauer Pfad).

Fazit:
Der DJI hat mit dem Allzeithoch bei 29583 einen vollständigen Aufwärtsimpuls auf der Jahrhundert-Zeitebene des Big Pictures abgeschlossen und mit dem schnellen Rücklauf auf 18212 auch bereits das 38er Pflichtziel der nachfolgenden Korrektur hinter sich gelassen. Damit wäre der Weg für eine korrektive Erholungsrallye frei, die durchaus sogar bis in die Nähe des Allzeithoch führen kann.

Der DAX hat mit seinem korrektiven Allzeithoch bei 13827 ebenfalls eine Jahrhundert-Welle abgeschlossen. Die unvollständigen Muster des korrektiven Rücksetzer auf bisher 7959 lassen ein fehlendes Jahrestief und eventuell sogar bereits den Rutsch unter 3588 erwarten. Für letzteres kann sich der DAX aber auch noch etwas Zeit lassen und eine ausgiebige korrektive Zwischenerholung einschieben.

Disclaimer:
Es gelten die aufgeführten Nutzungshinweise. Die Analysen werden im Rahmen einer Hobbytätigkeit erstellt und stellen keine Handlungsempfehlungen dar.





Wenn dieser Beitrag hilfreich ist, dann gebt bitte einen Daumen ;)
Hier könnt Ihr: EW-Robby folgen und werdet über neue Beiträge informiert.

Antwort auf Beitrag Nr.: 63.741.376 von *Milkyway* am 19.05.20 20:11:10Hallo Milky,

natürlich hast du Recht; es sollte nur mal ein kleiner Anstoß des Nachdenkens sein für diejenigen, die sich zu schnell in heftigste Diskussionen bis hin zu Beleidigungen hinreißen lassen, nur weil sie in falscher Richtung unterwegs sind....
Es sollte weder die eine noch die andere Seite als Long- bzw. Short-Schreier bezeichnet/beleidigt werden; das ist unsachlich und behindert eine vernünftige Diskussion......

LG und schönen Abend für dich, Milky:) und für alle Anderen auch:)

Alexa
DAX | 11.080,50 PKT
Ich hatte heute morgen einen DAX Chart eingestellt mit Zielen von 4.200 - 4.900, da das BIP der BRD nicht so schnell wieder Niveaus erreicht wie man es gerne moechte. Reine Mathematik.
Jetzt habe ich eine Chart gemacht ( Gleichun 2. Ordnung ), um abzuschaetzen, wie lange diese fuer Trader nervige Seitwaertsphase ( 3 ) andauern koennte. Sie unterliegt der Annahme, das diese Phase nur nach oben ausbrechen kann ( 4 ) wenn Impulse vorhanden sind, das koennten mehr Asche, Ende des Lockdowns, Impfmittel etc. sein. Unter dieser Praemisse wird diese Seitwaertsphase noch ca. bis 10/06/2020 andauern. Kommt bis dahin kein Event als Impulsgeber, dann geht es bergab.

DAX | 11.076,50 PKT
Ein kurzer Blick zeigt einem, dass nicht nur die 11k fest gefahren sind, sondern jetzt auch die 11050 ... Da wird wohl kaum noch was nach unten gehen ...

Der einzige interessante Tag wird wohl der Donnerstag ... Da können sich die Amis wieder austoben und die deutschen müssen zuschauen ...
DAX | 11.076,00 PKT
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben