checkAd

Exasol (Stern oder Sternschnuppe.....)

eröffnet am 20.05.20 07:28:40 von
neuester Beitrag 26.11.21 22:38:35 von

ISIN: DE000A0LR9G9 | WKN: A0LR9G | Symbol: EXL
6,325
03.12.21
Tradegate
+0,40 %
+0,025 EUR

Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


  • 1
  • 34

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
26.11.21 22:38:35
Beitrag Nr. 340 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 70.039.969 von tromerl am 26.11.21 14:04:46Das sind auf die Einzelnen gerechnet keine Beträge, die weh tun. Wenn die Vorstände bei so einem Unternehmen pro Person deutlich im 6-stelligen Bereich liegen, fängt Ernsthaftigkeit an. Da ist man auf dem Weg. Aber die laufend kleinen Käufe signalisieren mir, das man nicht weiß, wie weit es noch runter geht und sein Pulver nicht gleich verschießen will. Das ist verständlich aber kein starkes Signal. Richtig stark wären Transaktionen, die an den Mio.-Bereich herangehen. Das muss man sich natürlich leisten können und wollen. Für 1% des Unternehmens braucht man im Moment 1,6 Mio. EUR.

Gruß,
Weinberg
EXASOL | 6,803 €
Avatar
26.11.21 14:04:46
Beitrag Nr. 339 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 70.039.459 von Weinberg-CP am 26.11.21 13:19:03Wo hört für dich Symbolismus auf und fängt Ernsthaftigkeit an? Wenn ich nichts doppelt gerechnet habe, haben sie in den letzten Tagen wie folgt gekauft (ein EUR):

Auld - Smid - Golombek - Henrich - Gesamt
67.555 - 77.781 - 95.326 - 12.442 - 253.104
EXASOL | 6,500 €
1 Antwort
Avatar
26.11.21 13:19:03
Beitrag Nr. 338 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 70.039.336 von tromerl am 26.11.21 13:06:19Symbolische Käufe werden hier beim Kurs nichts bewirken. Da braucht man schon eine deutlich höhere Kaufbereitschaft aus der Breite oder von Instis, die hier eine Chance wittern. Doch warum sollten die kommen? Das Unternehmen hat sein Umsatzziel klar verfehlt. Ob das revidierte Ziel erreicht werden kann, ist fraglich. Da wird es eher noch billiger und man wartet ab … Das kann sich noch eine Weile so hinziehen …

Gruß,
Weinberg
EXASOL | 6,560 €
2 Antworten
Avatar
26.11.21 13:06:19
Beitrag Nr. 337 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 70.039.258 von Air_Oli_1999 am 26.11.21 12:57:37Sie kaufen die letzten Tage in kleineren Tranchen. Hat das jemand zusammengezählt, wie viel da inzwischen zusammengekommen ist

Ich persönlich halte wenig von aktionistischen Käufen à la M Braun.
EXASOL | 6,560 €
3 Antworten
Avatar
26.11.21 12:57:37
Beitrag Nr. 336 ()
Das sind doch Peanuts. Vertrauen hätte ich bei Käufen >150KT €.
EXASOL | 6,560 €
4 Antworten
Avatar
25.11.21 10:09:49
Beitrag Nr. 335 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 69.991.726 von Another-earth am 22.11.21 15:21:25vorstand hat am 23.11. eingekauft Herr Auld (Vorstand) Meldung v. 25.11.
EXASOL | 6,970 €
Avatar
22.11.21 15:21:25
Beitrag Nr. 334 ()
erst mal neue Tiefs und weiterhin Finger wech

gibt doch keinen Grund zu kaufen wenn der Preis weiterhin durchgereicht wird
EXASOL | 7,020 €
1 Antwort
Avatar
21.11.21 11:47:38
Beitrag Nr. 333 ()
Fonterelli hat seine Exasol Aktien vor dem IPO für 5,90 bekommen und ist über die Börse in der Euphoriephase bereits vollständig ausgestiegen. Hier ist doch absehbar, dass frisches Kapital benötigt wird und die Kapitalerhöhung orientiert sich am Börsenkurs und ist nur mit einem Abschlag zu diesem zu platzieren. Das sollte man bedenken.
EXASOL | 7,420 €
Avatar
21.11.21 08:38:32
Beitrag Nr. 332 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 69.981.764 von catocencoris am 21.11.21 08:23:15In einem Niedrigzinsumfeld mag es für ein technisch viel versprechendes Startup kein Problem sein, mit ein bisschen Handeschütteln neues Cash einzusammeln. Das könnte sich ändern. Und Exasol ist auch nicht an der NASDAQ gelistet, wo sich Investoren eher auf solche Spekulationen einlassen.
EXASOL | 7,420 €
Avatar
21.11.21 08:23:15
Beitrag Nr. 331 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 69.981.713 von tromerl am 21.11.21 08:13:09...was grundsätzlich kein Problem ist, wenn man sich gemäß der Prognose 2025 auf Kurs mit 100 Mio. Euro an Umsatz befindet. Aber klar, wenn die Technologie einfach nicht nachgefragt wird und sich das Wachstum drosselt oder sogar stagniert, dann könnten wir beim Aktienkurs schnell in den Bereich von nur wenigen Euros kommen. Die klassische "windeln.de"-Story. Da hatten die Aktionäre bereits 4 bis 6 Jahre nach IPO einen Verlust von weit über 90 Prozent, mittlerweile sogar irgendwo bei ~98 %, sprich faktisch Totalverlust - Zauberwort Verwässerung: Um die Bude am Leben zu erhalten, muss ständig neues Geld zu läppischen Bewertungs-Maßstäben eingebracht werden. Jede größere Neufinanzierung ist dann de Facto ein Reset.

...aber davon sind wir hier bei Exasol zum Glück noch weit entfernt. Die USA-Expansion läuft nicht wie erhofft und der Markt baut Vorschlusslorbeeren ab, dass man hier den Markt im Flug einfach einnimmt. Nun heißt es ranklotzen und stetig konstante Fortschritte liefern, dann könnte es mittelfristig auch wieder aus dem Tal der Tränen rausgehen und langfristig hier noch eine richtig spannende Börsen-Story passieren.
EXASOL | 7,420 €
1 Antwort
  • 1
  • 34
 DurchsuchenBeitrag schreiben


Exasol (Stern oder Sternschnuppe.....)