Nur noch physisch Gold, Silber andere Wertgegenstände & Bargeld halten - Wertpapierhandel ist unseri



Begriffe und/oder Benutzer

 

Diskussion über Gold , Silber und andere physischen Anlageformenaußerhalb von Wertpapieren.

Hintergrund:

Für mich ist Geldanlage über Wertpapiere einfach nicht mehr seriös genug! Der Wertpapierhandel hat in meinen Augen keinerlei Glaubwürdigkeit mehr!

Nicht nur die letzten Tage sind ein "Börsen-Kasperltheater" sonders gleichen.

Heute Fällt der DAX obwohl die Bundesregierung erst gestern Abend ein Konjunkturprogramm mit MwSt - Senkung beschlossen hatte - Das größte Programm seit dem zweiten Weltkrieg- Reaktion der Börse: Unfassbar..

Natürlich erklärt das wiederum den Kursanstieg des DAX in den letzten Tagen.
Ergo wissen einige Menschen eher über wichtige Maßnahmen bescheid als andere.

Reaktion der Börsen in den USA auf die größten Unruhen seit Martin Luther King,
ebenso unfassbar...

Von den ganzen anderen massivsten Problemen in der Welt wie Corona, China, Brexit, EU, usw. mal nicht zu sprechen..

Für mich ist das Geld- & Börsensystem am Ende. Kein Vertrauen mehr in irgendwas.
Fazit für mich persönlich: Ich werde da kein Geld mehr investieren. Ich löse alle meine Aktienpositionen "step by step" auf.

Ja, auch bei vermeindlich guten Gold-Minen!
Denn: Unternehmen die den eigene Rohstoff als Absicherung shorten sind für mich auch gestorben.

Meine zukünftige Ausrichtung: Alles nur noch physisch Gold, Silber und andere Wertgegenständen oder in bar halten.

Hoffentlich ziehen bald alle Menschen mal an einem Strang und
holen Ihre Gelder von den Konten der Banken ab, mal sehen was dann passiert.


Ich habe auch noch nie ein insolventes Unternehmen gesehen, dessen Wert bei Bekanntgabe der Finanzprobleme nicht unter 7 Euro gefallen ist... Lufthansa hat mich eines besseren belehrt..Vielleicht waren da einfach zu viele Beamten-Pensionen investiert.;)

------------------------------------------------------------------

Mal sehen wer der gleichen Meinung wie ich ist??

gruß
:cool:massel:cool:
Die Bank wettet eben nicht darauf, das morgen die Sonne aufgeht.

das müssen schon die Retailer machen.

wärst du bei 8000 long gegangen, würde dein Thread anders aussehen.
Gold | 1.707,27 $
naja, wer nicht bei 8000 LONG gegangen ist, der ist auch nicht bei 13800 SHORT gegangen :-)
Wie sagte schon eine alte Weisheit :" Ob LONG, ob SHORT, irgendwann sind Deine ganzen Baumwollblättchen fort" Übrig bleibt immer das wahre Geld, physisch GOLD
Gold | 1.701,75 $
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.912.518 von medigene102 am 05.06.20 14:27:41@medigene

das sehe ich mittlerweile genauso.. Nur werde ich keinen Cent mehr in irgendein Wertpapier stecken.. KEINEN EINZIGEN.. Das System ist bei mir "unten durch" , aber sowas von..

Ab sofort betreibe ich nur noch physische Geldanlage mit Wertgegenständen bei denen man mit Wertzuwachs rechnen kann.. Physisch Gold steht da natürlich ganz oben und bild seit geraumer Zeit schon mind. 60% meines kleinen Schatzes..

Was kann man tun um sich physisch noch breiter abzusichern ?

- Betongold ?
- Alter Wein ?
- Wiskey?
- Edelsteine?
- Fossilien?
- Kunstgegenstände?


gruß
:cool:massel:cool:
Gold | 1.691,02 $
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.912.596 von Dani844 am 05.06.20 14:33:37@dani,

wenn dann ggf bis 1550 , im Extremfall doppelte Bodenbildung bei 1484,
das aber nur, wenn es auch zu einem zweiten massiven Einbruch im Aktienmarkt wie im März kommt.
Dies ist aber reine "Glaskugel", also nur eine lose Vermutung..

Ich würde aber auch behaupten, dass die Geldentwertung dann genauso stark,
bzw. noch stärker ausfällt...

gruß
:cool:massel:cool:
Gold | 1.683,11 $
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.912.518 von medigene102 am 05.06.20 14:27:41Ich verfolge Euch schon eine Weile mit Interesse hier . . .

Könnt Ihr mal überzeugende Gründe benennen, warum Gold in den nächsten Monaten bis 1-2 Jahren besser sein soll als gut ausgewählte Wertpapiere . . . ?

Nein, kein Gold-Gegner (habe selbst Sprott, Wheaton und Metalla)

Und: Ja, es gibt kaum einen besseren Einstieg in Gold als in der nächsten Zeit!

Jedoch: Überzeugt mich mit Euren Argumenten, bitte!

So long!
Gold | 1.682,23 $
Wenn Du Gold physisch erwerben möchtest, dann regelmässig jeden Monat, ne Unze zBsp. Aber erst wenn Du Deine finanziellen Hausaufgaben gemacht hast. Sprich Schuldenfrei(ausser vermietete Immos), selbstbewohnte Hütte abbezahlt ist, Aktiendepot besitzt und genug bares daheim hast. Gold ist ausschliesslich Deine Versicherung gegen Verwerfungen am Finanzmarkt. Sehe es wie Deine Gebäudeversicherung. Du erwirbst diese ja nicht in der Hoffnung, dass Deine Hütte abfackelt.
Und solltest Du in die Kiste steigen und den Tag X nicht erleben müssen, dann wird Gold vererbt, aber niemals verkauft(analog zum Wald)
Nebenbei muss man halt auch zugestehen, dass die "Rendite" von Gold um welche es wahrhaftig nicht gehen darf, in den letzten 20Jahren 5x besser war, als beim DAX-Index
Gold | 1.675,39 $
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.914.864 von medigene102 am 05.06.20 16:34:25Gute, nachvollziehbare Haltung! Danke!

By the way: Gold war in den letzten 20 Jahren sogar besser als Berkshire-Hathaway (börkshiä was), doch das nur ganz am Rande . . . ! ;)
Gold | 1.671,13 $


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben