checkAd

Diskussion zu Clean Power Capital (Seite 109)

eröffnet am 05.06.20 10:32:12 von
neuester Beitrag 13.05.21 21:24:48 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
15.01.21 18:38:57
Beitrag Nr. 1.081 ()
1,2€ 😜dann schlage ich nochmals richtig zu, wird aber ein Traum bleiben
Clean Power Capital | 1,756 €
3 Antworten
Avatar
15.01.21 19:03:33
Beitrag Nr. 1.082 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.462.656 von golflabs am 15.01.21 18:38:57Hauptsache was geschrieben👎
Clean Power Capital | 1,777 €
1 Antwort
Avatar
15.01.21 19:05:14
Beitrag Nr. 1.083 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.463.139 von BvanTrug am 15.01.21 19:03:33Interview mit CEO Raghu Kilambi von Powertap Hydrogen Fueling Corp. (zu 90% im Besitz von Clean Power Capital Corp. WKN: A2QG78

0:40 Bitte stellen Sie sich vor und nehmen dazu Stellung, warum Sie sich für den Aufbau von PowerTap Hydrogen entschieden haben, da Sie eine erfolgreiche Karriere als Technologieunternehmer im Software- und Telekommunikationssektor hatten.

0:49 Mein Name ist Raghu Kilambi und ich bin Mitbegründer und CEO der Powertap Hydrogen Fueling Corp. Um Ihnen ein wenig Hintergrundwissen über meine Karriere zu geben, ich habe eine mehr als 25-jährige Karriere als Technologieunternehmer und im Investmentsektor in den USA, Kanada und weltweit hinter mir. Ich habe über 1 Milliarde Dollar Eigen- und Fremdkapital für Technologieprojekte beschafft und war während meines Berufslebens an vielen Exits und zu Beginn meiner Karriere an Verkäufen an Unternehmen wie Yahoo und eBay beteiligt. Mein letztes Unternehmen, ConversionPoint, unser Hauptgeschäft in San Francisco verkauften wir an eine führende Private-Equity-Gruppe in den Vereinigten Staaten. Ich beschäftigte mich schon früh in meiner Karriere mit Technologie und habe zu Beginn meiner Karriere in den 80er Jahren eine Menge an Technologie für die Mobiltelefoninfrastruktur in ihrer Entwicklungsphase gesehen. Ich war Ende der neunziger Jahre an der ersten Generation der Cloud-Computing-Unternehmen beteiligt, lange bevor Amazon Web Services gestartet wurden. Mein Unternehmen erreichte bei Nasdaq eine Marktkapitalisierung von 2,5 Milliarden Dollar. Ich war Mitbegründer dieses Unternehmens und ich war ein früher Benutzer des ersten Smartphones auf dem Markt, das Blackberry aus Kanada.

2:37 Was ich gesehen habe, wenn ich über meine Karriere nachdenke und neue Technologien betrachte, ist, dass es meiner Meinung nach mindestens fünf Hauptfaktoren gibt, um ein Unternehmen mit einem Wert von über einer Milliarde Dollar aufzubauen. Zuallererst brauchen Sie großartige Technologie mit Wettbewerbsvorteilen. Sie brauchen ein großartiges Team, das dies umsetzen kann. Das ist der Schlüssel, das Team muss sieben Tage die Woche arbeiten können und über unterschiedliche Fähigkeiten verfügen, die eingesetzt werden können. Sie benötigen Kapital, um die Technologie schneller als Ihre Konkurrenz aufbauen zu können. Meiner Meinung nach benötigen Sie auch einen kurzfristigen Cashflow. Dies ist wichtig, wenn wir gleich über PowerTap sprechen, da für die meisten Technologien, selbst wenn für sie eine Nachfrage besteht, wir nicht wissen, wann die Nachfrage kommen wird. Und fünftens dreht sich alles um das Timing und ehrlich gesagt auch ein bisschen Glück in dem Sinne, dass Sie, wenn Sie das richtige Timing auf dem Markt haben, Sie das großartige Team und das Kapital bekommen können und es auch eine Kundennachfrage nach Ihrem Produkt gibt. Ich bin der Überzeugung, dass viele der anderen Projekte, die ich gesehen habe und an denen ich sogar beteiligt war, möglicherweise über eine großartige Technologie, ein großartiges Team und sogar eine große Menge an Kapital verfügten, aber es fehlten ihnen entweder das richtige Timing oder diese kurzfristige Umsatzmöglichkeit, was die Kommerzialisierung der Projekte sehr schwierig machte.

4:23 Ich bin der Meinung, dass PowerTap alle fünf dieser Faktoren hat, und ich habe dies in den letzten 20 Jahren in keinem Projekt gesehen, an dem ich beteiligt war, und ich habe in meiner Karriere Hunderte solcher Projekte gesehen. Angesichts des derzeitigen Anstiegs der Wasserstoffnachfrage und des Mangels an Wasserstoff-Infrastruktur haben wir das große Glück, diese PowerTap-Technologie kurz vor dem Anstieg des aktuellen Wasserstoffmarktes erworben zu haben.

5:01 Können Sie bitte die Technologie hinter PowerTap erläutern und wo sehen Sie die Vorteile von PowerTap im Vergleich zu grünem Wasserstoff und anderen blauen Wasserstofflösungen?

5:12 PowerTap wurde über einen Zeitraum von 15 bis 20 Jahren mit einem investierten Kapital von rund 50 Millionen US-Dollar entwickelt. Zu den Investoren gehörten die US-Bundesregierung, Hess Oil, ein internationales Ölunternehmen, und sogar Renault, der Autohersteller. Für die Technologie wurden über 20 globale Patente erteilt. Der Hauptunterschied bei dieser Technologie ist die Fähigkeit, Wasserstoff an einzelnen Tankstellen vor Ort zu produzieren. Die derzeitige andere Technologie, die es in den derzeit in Nordamerika existierenden rund 65 Wasserstofftankstellen gibt, besteht darin, Wasserstoff mithilfe der Dampfmethanreformation außerhalb der Tankstellenstandorte herzustellen. Diese Technologie ähnelt der von uns verwendeten, der Wasserstoff muss dann jedoch in Tanklastwagen zu den einzelnen Tankstellen transportiert werden. Das verursacht sehr hohe Kosten bei der Wasserstoffproduktion. Es ist auch unklar, ob es sich bei dieser Wasserstoffproduktion tatsächlich um grauen Wasserstoff handelt, da wir uns nicht sicher sind, welche Technologien zur Kohlenstoffabscheidung verwendet werden. Was wir haben, ist eine modulare Einheit, die an einzelnen Tankstellen installiert werden kann. Dies ermöglicht uns eine sehr schnelle Installation unserer Tankstellen. Entscheidend dabei ist, dass wir unsere Tankstellen aufstellen, Wasserstoff an den einzelnen Tankstellen herstellen und die hohen Kosten für die Lieferung von Wasserstoff per LKW vermeiden können. Außerdem erzeugen wir mit unserem fortschrittlichen System zur Kohlenstoffabscheidung den in der Branche sogenannten blauen Wasserstoff. Die ist unserer Ansicht nach derzeit die kostengünstigste und effektivste kohlenstofffreundliche Technologie für Wasserstoff in Nordamerika.

7:30 Es gibt eine andere Technologie namens Elektrolyse, bei der Wasser mit viel Elektrizität in Wasserstoff und Sauerstoff gespalten wird. Die Herausforderung dabei in Nordamerika besteht darin, dass die Stromkosten extrem hoch sind und das Stromnetz selbst in den USA im Vergleich zu Teilen Europas stark auf fossilen Brennstoffen basiert. Es gibt immer noch viel mittels Kohle erzeugten Strom und daher gibt es zwei Faktoren, die diesen kurzfristig nicht kommerzialisierbar machen. Zum einen die hohen Stromkosten und zum anderen die Tatsache, dass der Strom, der als Rohstoff oder Ausgangsmaterial dient, nicht umweltfreundlich ist. Selbst ein großer Hersteller von wasserstoffbetriebenen LKWs namens Nikola Motors gab kürzlich zu, dass die geplante Elektrolyselösung hinsichtlich der Kosten für Wasserstoff, die aufgrund der hohen Stromkosten entstehen würden, möglicherweise nicht kosteneffektiv ist.

8:46 Können Sie bitte den Geschäftsplan für PowerTap erläutern (3-5-Jahresplan mit bis zu 1.000 Tankstellen)?

8:56 Unser Plan ist es, mit den Eigentümern von bestehenden LKW-Raststätten und Tankstellen eine Umsatzbeteiligung zu erzielen. Dies hat mehrere Gründe. Unser geringer physischer Platzbedarf für unsere Tankstellen ermöglicht es uns, schnell Zugang zu Land zu nutzen, über das die Besitzer derzeitige Tankstellen und Lkw-Raststätten verfügen. Dies wird uns den Einsatz unserer modularen Einheiten erlauben, um Flächennutzungsgenehmigungen schneller zu erhalten, als wenn wir unsere eigenen eigenständigen Tankstellen errichten würden. Das ist der erste Plan, den wir haben. Wir planen auch, kostengünstige staatliche und andere umweltfreundliche Kredite für Technologien wie unsere wirksam zu nutzen. Derzeit besteht eine große Nachfrage nach Wasserstoffinfrastruktur. Und das ist der Schlüssel. Ich habe in Ihrer ersten Frage bereits über den Cashflow und den frühzeitigen Cashflow gesprochen. Ich möchte das jetzt näher erläutern. Der Hauptvorteil, den wir jetzt beim Aufbau der Wasserstoffinfrastruktur in Kalifornien haben, besteht darin, dass wir vor dem Verkauf von Wasserstoff einen Cashflow erzielen können. Dies ist der wichtigste Faktor bei diesem Ausbau in Kalifornien. Die kalifornische Regierung bietet Emissionsgutschriften für die Wasserstoffinfrastruktur, die nach dem Bau einer Tankstelle bereitgestellt werden. Selbst wenn kein Wasserstoff verkauft wird, generieren wir Emissionsgutschriften (Carbon-Credits) für Wasserstoff, die wir auf dem freien Markt, auf dem sehr liquiden Markt verkaufen können. Das ist das frühzeitige Cashflow-Konzept, das ich in anderen Projekten, an denen ich in meiner Karriere beteiligt war, nicht gesehen habe.

10:48 Dies ermöglicht es uns, pro Tankstelle Einnahmen, Bruttoeinnahmen, in Millionenhöhe zu generieren, während wir auf die Wasserstofffahrzeuge warten, die in den nächsten Jahren erwartet werden, mehr wasserstoffbetriebene Autos, mehr LKWs. Unser Plan ist es, PowerTap zur führenden Wasserstoff-Kraftstoffmarke in Nordamerika auszubauen.

11:23 Was können die Aktionäre kurz-/mittelfristig erwarten, sagen wir in den nächsten 6-12 Monaten.

11:33 Wir erwarten, dass wir Partnerschaften mit führenden Tankstellen- und LKW-Raststätten-Betreibern und anderen strategische Akteure im Infrastruktur- und Wasserstoffbereich schließen. Sie können erwarten, dass unsere modularen PowerTap-Wasserstoff-Tankstellen ab 2021 bei Tankstellen in Nordamerika installiert werden. Wie in Ihrer vorherigen Frage erwähnt, erwarten wir aufgrund der verfügbaren Emissionsgutschriften für die Wasserstoffinfrastruktur den Beginn der Einnahmen, sobald im Jahr 2021 unsere Tankstellen installiert, betriebsbereit und für die Öffentlichkeit zugänglich sind. Und da wir Teil einer Aktiengesellschaft sind, prüfen wir jetzt auch andere strategische Möglichkeiten, die gegebenenfalls strategische Akquisitionen beinhalten können.

12:40 Das war sehr informativ! Vielen Dank für Ihre Zeit heute.

12:43 Vielen Dank, einen schönen Tag.
Clean Power Capital | 1,777 €
Avatar
15.01.21 19:06:33
Beitrag Nr. 1.084 ()
Bald kannst du für 0,05 kaufen.
Clean Power Capital | 1,780 €
Avatar
15.01.21 19:22:29
Beitrag Nr. 1.085 ()
Carola11
Super Interview
Clean Power Capital | 1,800 €
Avatar
15.01.21 19:50:51
Beitrag Nr. 1.086 ()
@carola11. Ich hoffe wirklich das dieses gepushe keine Börsenneulinge zerreißt. Die alten Hasen hab selbst schuld. Haste echt gut gemacht. Ich hoffe dein Schlaf ist gesegnet
Clean Power Capital | 1,850 €
Avatar
15.01.21 19:55:30
Beitrag Nr. 1.087 ()
tutinix
Jetzt weiß so mancher Anleger der vorher nichts wusste, wesentlich mehr .
Top Firma der Rebound wird gewaltig.
Keine Gepusche nur meine Meinung 😉
Clean Power Capital | 1,865 €
1 Antwort
Avatar
15.01.21 20:10:20
Beitrag Nr. 1.088 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.463.922 von golflabs am 15.01.21 19:55:30Ich feiere gerade ein Winterfest mit 2 Personen.
Alles wird gut. Grüssle
Clean Power Capital | 1,865 €
Avatar
15.01.21 20:13:43
Beitrag Nr. 1.089 ()
https://youtu.be/IVSDGjNP-ZU

Herr Schulz mit einer klaren Meinung zu Clean Power!
Clean Power Capital | 1,872 €
Avatar
15.01.21 20:23:57
Beitrag Nr. 1.090 ()
Wer ist schon Herr Schulz💥
Clean Power Capital | 1,889 €
2 Antworten
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

Diskussion zu Clean Power Capital