checkAd

Diskussion zu Clean Power Capital (Seite 187)

eröffnet am 05.06.20 10:32:12 von
neuester Beitrag 20.04.21 18:40:32 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
26.02.21 11:01:40
Beitrag Nr. 1.861 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.215.054 von Borealis am 26.02.21 10:16:27
Zitat von Borealis:
Zitat von Affendaxx: Ich glaube nicht, dass PowerTrap derartige Tanks benötigt. Produktion erfolgt vor Ort. PowerTap PT50 macht z.B. 1000kg am Tag. Da wird Lagerung/Vorhaltung zweitrangig sein. 14 Stationen bestehen bereits.
Börse ist immer Risiko. Man muss nur abwägen wieviel man eingehen möchte.


Das ist Unsinn. Was glaubt du wohl, wie der Wasserstoff in die Fahrzeuge gelangen soll? Dazu äußert sich PowerTaps bisher nirgends. In die Wasserstofftanks der Fahrzeuge muß der Wasserstoff mit ca. 700 bar gepreßt werden. Das geht am besten, wenn bereits ein größerer Vorratsbehälter bereit steht, in dem der Druck noch etwas höher ist.

Die Anlage zur Wasserstofferzeugung arbeitet bei Normaldruck oder nur wenig erhöhtem Druck. Der so hergestellte Wasserstoff müßte ohne Vorratsbehälter mit gewaltigen Kompressoren direkt in die Fahrzeugtanks gepumpt werden. Kannst ja mal die alten Physikkenntnisse rauskramen, um wieviel das Gas sich erhitzen würde, wenn es von 1 bar auf 700 bar verdichtet wird. An einem Fahrzeugtank ist nichts dran, wie diese Wärme abgeführt werden könnte.

Ich geh mal davon aus, daß von den 14 bereits bestehenden Tankstellen keine einzige von PowerTaps dabei ist und es sich auch nicht um "normale" Tankstellen handelt, die Wasserstoff als zusätzliches Geschäft verkaufen.


Schau dir mal mal bei Google Maps die Adressen an, wo die Tankstellen stehen.

1) Ich bezweifle sehr, dass da große Mengen an Wasserstoff getankt werden.

2) Ob diese Tankstellen überhaupt in Betrieb sind.

3) Überhaupt eine Tankstelle vorhanden ist!
Clean Power Capital | 1,282 €
Avatar
27.02.21 09:47:58
Beitrag Nr. 1.862 ()
Ich meinte ja nicht, dass sie ohne Tanks auskommen werden. Aber die Größe wird sich in Grenzen halten. Ich werde am Wochenende Mal etwas weiter recherchieren
Clean Power Capital | 1,268 €
Avatar
27.02.21 10:13:43
!
Dieser Beitrag wurde von CloudMOD moderiert. Grund: themenfremder Inhalt
Avatar
27.02.21 15:43:40
Beitrag Nr. 1.864 ()
Was war nochmal Deine Einstellung zu der Firma?
Clean Power Capital | 1,268 €
Avatar
27.02.21 17:19:21
Beitrag Nr. 1.865 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.231.203 von butch. am 27.02.21 10:13:43Wenn das so eine Luftnummer ist, dann hättest du deine Shorts doch behalten können.
Clean Power Capital | 1,268 €
Avatar
28.02.21 10:44:47
Beitrag Nr. 1.866 ()
Dass hier immer noch einige unterwegs sind, die meinen CPC wäre ein seriöses Unternehmen, in das man investieren muss... es reicht nicht, wenn man nur die Werbung liest, es gab/gibt hier im Forum bereits genug Fakten, die bestätigen, was Sache ist. CPC ist eine Tüte heiße Luft, sonst nix

Leute, es gibt genug Wasserstoffwerte, die zumindest eine halbwegs mögliche Perspektive unternehmerischer Tätigkeiten haben. Oder wenn ihr unbedingt mal zocken wollt, geht in einen Krypto-wert, die sind ja gerade der heiße Sch...
Warum also auch nur einen € in diese reine Abzockerbude stecken, es gibt hier keine, NULL!!!,
Chance, dass hier irgendeine Wertebildung entsteht.

So, das war erstmal meine letzte Warnung, wer meint trotzdem schlauer sein zu können, soll halt sein Geld hier versenken. Aber dann hinterher kein MiMiMi...
Clean Power Capital | 1,268 €
4 Antworten
Avatar
28.02.21 19:00:05
Beitrag Nr. 1.867 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.238.157 von Flaschendreher am 28.02.21 10:44:47Bin ich Teilweise ganz deiner Meinung. CPC hat nichts eigenes. Alles was sie bisher gemacht haben lief gegen den Baum. Muss natürlich nicht zwangsweise auch jetzt so sein. Das Risiko ist allerdings höher als die Chancen. Im Prinzip lastet alles auf dem Erfolg von Powertrap. Ob das mit dem Emissionshandel so einfach geht wie die sich denken, wage ich auch zu bezweifeln. Wäre ja doch etwas zu einfach. Tankstellen bauen kostet ne Menge Geld, wenn keine Fahrzeuge da sind, die das dann auch nutzen??? Was gibt es denn aktuell an H2 LKW. Über PKW braucht man ja gar nicht reden. Geld würde man vorerst nur im Nutzfahrzeugbereich verdienen können. Also alles noch ein Weiter Weg.
Nun vielleicht haben sie diesmal die Nadel im Heuhaufen gefunden, vielleicht kommt aber auch bald die erste Kapitalerhöhung für weitere Akquisen, wer weis. Einfach mal auf die nächsten Quartalszahlen warten.
Clean Power Capital | 1,268 €
3 Antworten
Avatar
28.02.21 20:25:24
Beitrag Nr. 1.868 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.241.307 von Affendaxx am 28.02.21 19:00:05Das mit dem vorgezogenen Emissionshandel (auch wenn noch kein Wasserstoff verkauft wird) soll wohl ein Förderprogramm des Staates Kalifornien sein, um überhaupt erstmal eine größere Anzahl an Tankstellen zu bekommen und aus dem Dilemma rauszukommen (wenn Wasserstofftankstellen fehlen, kauft keiner Wasserstoffautos und wenn keine Wasserstoffautos da sind, baut keiner eine Wasserstofftantstelle).
https://www.powertapfuels.com/pdf/2020-12-15_MOVE_NR.pdf
Clean Power Capital | 1,268 €
1 Antwort
Avatar
01.03.21 06:00:20
Beitrag Nr. 1.869 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.241.307 von Affendaxx am 28.02.21 19:00:05
Zitat von Affendaxx: Was gibt es denn aktuell an H2 LKW. Über PKW ..,.


https://cafcp.org/sites/default/files/FCEV-Sales-Tracking.pd…
Ganz gute Übersicht über in Kalifornien angemeldete H2-Autos...
Clean Power Capital | 1,268 €
Avatar
01.03.21 08:04:05
Beitrag Nr. 1.870 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.241.964 von Borealis am 28.02.21 20:25:24Ja, den Artikel hatte ich im Kopf, aber nicht gefunden. Nun dann kommt ja ein bissel war rein.
Die Zulassungszahlen von Spuky2 beigetragen sind auch nicht schlecht. Und bezieht sich ja nur auf einen Bundesstaat. Dazu mal die Daten vom KBA 01/2021 9 H2 Fahrzeuge, darunter ein Bus und 8 PKW. Wie immer hängen wir hinterher.
Clean Power Capital | 1,310 €
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

Diskussion zu Clean Power Capital