Rechtliche Schritte gegen Wirecard / AR / EY ? (Seite 100)

eröffnet am 24.06.20 20:52:12 von
neuester Beitrag 08.01.21 09:17:43 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Avatar
17.09.20 16:09:44
Beitrag Nr. 991 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.106.442 von Synercon am 17.09.20 08:44:05
Zitat von Synercon: Wirecard-Shortseller wirft MDax-Konzern Grenke Bilanzfälschung, Geldwäsche und Betrug vor:

https://www.wallstreet-online.de/nachricht/12935572-wirecard…


Scheint gerade in Mode zu sein. Hier schon der nächste Milliardenbetrug

https://www.handelsblatt.com/finanzen/immobilien/german-prop…

Trotzdem: Trader hat recht. Das hat hier nichts zu suchen.
Wirecard | 0,856 €
Avatar
17.09.20 16:10:57
Beitrag Nr. 992 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.110.291 von Trader221 am 17.09.20 13:37:47
Zitat von Trader221: Hat aber mit Wirecard nichts zu tun und überhaupt nicht vergleichbar. Wirecard ständig als einen Betrugsfall von vielen darzustellen wird der Sache nicht gerecht. Bitte auf rechtliche Schritte gegen.......fokusieren Danke[/quote

https://www.handelsblatt.com/finanzen/banken-versicherungen/…

Hier mal wieder News zu Wirecard. Nicht überraschend, aber trotzdem interessant.
Wirecard | 0,856 €
Avatar
17.09.20 16:27:14
Beitrag Nr. 993 ()
Während die Wirecard-Konkurrenz bei mickrigen Gewinnen herumkrebste, brüstete sich Ex-Wirecard-Vorstand Braun gerne mit zweistelligen Wachstumszahlen. Viele haben ihm geglaubt. Die wahren Zahlen sahen anders aus. Nun soll es Belege geben, dass gut 250 Mitarbeiter im Bilde waren.[/b

https://www.n-tv.de/wirtschaft/Hunderte-kannten-wohl-Wirecar…
Wirecard | 0,860 €
1 Antwort
Avatar
17.09.20 22:12:36
Beitrag Nr. 994 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.112.370 von Chris_M am 17.09.20 16:27:14
Wie tief schlafen Staatsanwaltschaften und BaFin immer noch ...?
Zitat von Chris_M: Während die Wirecard-Konkurrenz bei mickrigen Gewinnen herumkrebste, brüstete sich Ex-Wirecard-Vorstand Braun gerne mit zweistelligen Wachstumszahlen. Viele haben ihm geglaubt. Die wahren Zahlen sahen anders aus. Nun soll es Belege geben, dass gut 250 Mitarbeiter im Bilde waren.[/b

https://www.n-tv.de/wirtschaft/Hunderte-kannten-wohl-Wirecar…


Muss man den Staatsanwaltschaften die Haftbefehle noch von außen schreiben ? Oder sind die Justizvollsanstalten voll ?

Und dis BaFin: nicht so viel diskutieren die Staatsanwaltschaftren besser unterstützen !

Es gibt noch viele weitere „Mitwisser“. Zum Beispiel die vielen externen Berater, Rechtsanwälte, Wirtschaftsprüfer usw.

Und wieso läuft der AR-Vorsitzende zu der damaligen Zeit, Herr Wulf Matthias, boch unbelligt von der Staatsanwaltschaft herum ? Ein Witz. Genauso wie die Braun-Geschichte „ich hab von nichts gewusst“,
Wirecard | 0,871 €
Avatar
18.09.20 11:40:55
Beitrag Nr. 995 ()
https://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/wirecard-ey-wa…

Tja, das so etwas früher oder später hochkommt, war abzusehen.

Wenn EY offenbar in Kenntnis der Vorgänge (es reicht auch Kenntnis über die Ungereimtheiten) lediglich den AR informiert hat, aber munter weiter testiert hat, dann dürfte Vorsatz vorliegen und mit dem Dokument bewiesen sein.

Jetzt fragt man sich nur noch, wie dieses offenbar streng vertrauliche Dokument zum Spiegel gelangen konnte und was konkret drin steht.

Es bleibt also spannend.
Wirecard | 0,838 €
20 Antworten
Avatar
18.09.20 11:46:23
Beitrag Nr. 996 ()
https://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/wirecard-ey-wa…


Und noch mehr ist an diesem Artikel spannend: Dass offenbar auch der kleine Buchhalter ungehemmt in die Kasse gegriffen und sich bedient hat.

Eine Vermutung, die sich aber auch schon seit längerem aufdrängt und erklärt, warum es nur wenige Whistleblower gab.

Passt auch gut zu der Meldung von gestern, dass (mindestens) 250 Personen Bescheid wußten.
Wirecard | 0,834 €
Avatar
18.09.20 12:09:41
Beitrag Nr. 997 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.120.491 von HansSchneider am 18.09.20 11:40:55
Wann hat EY
das letzte uneingeschränkte Testat gegeben?
Wirecard | 0,823 €
9 Antworten
Avatar
18.09.20 12:36:28
Beitrag Nr. 998 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.120.845 von lieberwiedernichtstattwiderlic am 18.09.20 12:09:41
Antwort gefunden... Testat 2018
https://www.wallstreet-online.de/nachricht/11922557-wirecard…
Wirecard | 0,826 €
8 Antworten
Avatar
18.09.20 12:46:03
Beitrag Nr. 999 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.121.196 von lieberwiedernichtstattwiderlic am 18.09.20 12:36:28
Zitat von lieberwiedernichtstattwiderlic: https://www.wallstreet-online.de/nachricht/11922557-wirecard-lest-einfach-geklaert/all


Das Testat für 2018 müsste irgendwann Anfang/Mitte 2019 erteilt worden sein. Also ungefähr der Zeitpunkt, zu dem auch das vom Spiegel erwähnte Schreiben an den AR gegangen sein soll.

Das ist wirklich SEHR spannend.
Wirecard | 0,830 €
6 Antworten
Avatar
18.09.20 12:49:38
Beitrag Nr. 1.000 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.121.298 von HansSchneider am 18.09.20 12:46:03
Ich versuche mal das genaue Datum rauszukommen...
Zitat von HansSchneider:
Zitat von lieberwiedernichtstattwiderlic: https://www.wallstreet-online.de/nachricht/11922557-wirecard-lest-einfach-geklaert/all


Das Testat für 2018 müsste irgendwann Anfang/Mitte 2019 erteilt worden sein. Also ungefähr der Zeitpunkt, zu dem auch das vom Spiegel erwähnte Schreiben an den AR gegangen sein soll.

Das ist wirklich SEHR spannend.
Wirecard | 0,830 €
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

Rechtliche Schritte gegen Wirecard / AR / EY ?