Tages-Trading-Chancen am Dienstag den 30.06.2020 (Seite 25)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 64.244.671 von strolch_100 am 30.06.20 22:40:39Viel margenschwaches Amazon Geschäft weggefallen?
DAX | 12.352,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.244.323 von luegendetektor_schnueffel am 30.06.20 22:16:18Ich gehe wohlgemerkt nicht von crashenden Indizies aus....
Aus meiner Sicht wird aber auch die Liquidität/Umsatz so dünn, dass die Vola eine Bereinigung schafft...
DAX | 12.353,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.244.323 von luegendetektor_schnueffel am 30.06.20 22:16:18
Zitat von luegendetektor_schnueffel: Fedex ist im Q4 schon wieder genau auf Vorjahresumsatz und damit deutlich über den herabgesenkten Erwartungen, und das bei weit höherem Gewinn.

Warum? Weil jetzt jeder viel günstiger und effektiver arbeitet, dank Corona.

Sextant und Robsen haben diese These auch vertreten und nun bewahrheitet es sich. War aber alles leicht abzusehen.

Logistik ist ein absoluter Frühindikator.



Fedex übertrifft im vierten Quartal mit einem Gewinn je Aktie von $2,53 die Analystenschätzungen von $1,52. Umsatz mit $17,4 Mrd. über den Erwartungen von $16,49 Mrd. / Quelle: Guidants News https://news.guidants.com


Die 3.100 erwähne ich mal nur am Rande.


da gibts noch ein paar mehr, aber egal dat Problem is eher dass man hier an alte Wirtschaftsmodelle festhält, so unter dem Motto, war so muss immer so sein. Das wir in einem Prozeß der Veränderung sind, wird hier weder auf der gesellschaftlichen noch auf der wirtschaftlichen Ebene wahrgenommen.
DAX | 12.370,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.244.917 von gesine am 30.06.20 23:03:24Stimmt!

DAX | 12.370,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.244.323 von luegendetektor_schnueffel am 30.06.20 22:16:18
Zitat von luegendetektor_schnueffel: Fedex ist im Q4 schon wieder genau auf Vorjahresumsatz und damit deutlich über den herabgesenkten Erwartungen, und das bei weit höherem Gewinn.

Warum? Weil jetzt jeder viel günstiger und effektiver arbeitet, dank Corona.

Sextant und Robsen haben diese These auch vertreten und nun bewahrheitet es sich. War aber alles leicht abzusehen.

Logistik ist ein absoluter Frühindikator.



Fedex übertrifft im vierten Quartal mit einem Gewinn je Aktie von $2,53 die Analystenschätzungen von $1,52. Umsatz mit $17,4 Mrd. über den Erwartungen von $16,49 Mrd. / Quelle: Guidants News https://news.guidants.com


Die 3.100 erwähne ich mal nur am Rande.


Na ja...zum Thema alle arbeiten jetzt günstiger und effektiver...Also vor einem Jahr hatte Fedex $17,81 Mrd Umsatz und $5.01 EPS und wir reden hier von einem Unternehmen, dass ich eher zu den Profiteuren der Krise zähle. Aber egal, es braucht keinen Grund zum feiern, Hauptsache alle feiern mit...
DAX | 12.370,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.244.971 von Grish am 30.06.20 23:10:49macrotrends.net

Und oben noch 2,53 dazu

DAX | 12.370,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.244.323 von luegendetektor_schnueffel am 30.06.20 22:16:18
Zitat von luegendetektor_schnueffel: Fedex ist im Q4 schon wieder genau auf Vorjahresumsatz und damit deutlich über den herabgesenkten Erwartungen, und das bei weit höherem Gewinn.

Warum? Weil jetzt jeder viel günstiger und effektiver arbeitet, dank Corona.
***
Verstehe den von dir angedachten Zusammenhang Corona und Effektivität nicht !

FedEx hat seine Zahlen aus dem Grunde so drastisch steigern können da
a) die Transportbranche generell ein Profiteur der Krise war / ist. Stichwort Internet Shoping.
b) es eine, krisenbedingte, total erhöhte Nachfrage nach Frachtkapazität, vorallem nach Luftfracht gab
c) die Frachtraten, gerade für Luftfracht in den letzten Monaten t.w. um das 5-fache erhöht wurden !

Das heisst, du brauchst garnicht viel zu tun um Umsatz und Gewinn zu steigern wenn die Nachfrage nach deinem Produkt / Leistung überproportional steigt (auch bei deinen Wettbewerbern ) und du bei gleicher Kostenstruktur deinen VK um bis zu Faktor 5 steigern kannst.
( t.w. wurde der Luftfrachtraum regelrecht versteigert ! 09.00 Preis angefragt, um 11.00 Buchung. Ansage: Kosten nun xx % höher - bei sofortiger Bestätigung, ansonsten weitere Preissteigerung möglich)
***
Logistik ist ein absoluter Frühindikator.
***
Das ist richtig und sollte als wesentlicher Anhaltspunkt auch bekannt sein.
Dazu kommt aber auch das bei einem Anstieg des Transportindex auch meist die LKW-Branche
steigt. Das ist aber jetzt nicht der Fall und zeigt m.M.n. das bestimmte Branchen profitieren und ihr Gewerbe zur Zeit "Vollbeschäftigung" hat aber auch das die vorhandenen Kapazitäten ausreichen.
Und wenn sich die Nachfrage nach schneller Lieferung und somit nach Luftfrachtraum wieder normalisiert und somit auch das entsprechende Preisgefüge werden auch die nächsten Zahlen von FedEx wieder etwas mehr ins normale Gefüge passen !


Fedex übertrifft im vierten Quartal mit einem Gewinn je Aktie von $2,53 die Analystenschätzungen von $1,52. Umsatz mit $17,4 Mrd. über den Erwartungen von $16,49 Mrd. / Quelle: Guidants News https://news.guidants.com

.
DAX | 12.334,50 PKT
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben