checkAd

SEMPERIT strong buy das Superschnäppchen (Seite 7)

eröffnet am 03.07.20 12:35:05 von
neuester Beitrag 13.04.21 19:49:04 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
19.11.20 17:11:53
Ein Traum
Die Zahlen für 2020 sind ein Traum und 2021 wird nicht so schlecht wie viele Nichtinvestierte denken.
https://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2020-11/5128870…

Gruß
Value
Semperit Holding | 21,90 €
2 Antworten
Avatar
19.11.20 19:44:59
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.771.649 von valueanleger am 19.11.20 17:11:53Ja Super aber sie wollen die Medizinsparte mit aller Gewalt verkaufen einerseits zu verstehen diese Sonderkonjektur soll in der 2 Hälfte nächsten Jahres abflachen andererseits sollte bei Verkauf auch der Preis stimmen
Semperit Holding | 22,05 €
1 Antwort
Avatar
20.11.20 14:09:07
Semperit wird in diesem GJ/KJ ein bereinigtes EBIT von ca. 190 mio erwirtschaften ( Aufwertungen bei Sempermed =60 Mio)Allein 80-90 Mio bereinigtes EBIT werden aus Sempermed kommen.

Bei einem Market Cap von 470 Mio entspricht das lediglich einer 2,5 fachen EBIT Bewertung- für dieses GJ und das kommende GJ. Im kommenden GJ sollte jedoch, bei einer Wirtschaftserholung, in der Industriesparte noch deutlich Luft nach oben sein.

Unterstellt, dass Sempermed verkauft würde, kann man sicherlich mit einem mindestens 5 fachen EBIT Multible rechnen, was in etwa 420 Mio entspräche: also 85% des Marketscaps des gesamten Konzerns.

Es entstünde ein schuldenfreierKonzern (ex Pension Liabilities) einer Nettoliquidität von ca 150 Mio Euro.

Das EBIT der verbleibenden Industriesparte könnte sich von ca. 100 Mio durchaus in Richtung 130-140 Mio entwickeln.

also alles in allem spotbillig
Semperit Holding | 22,75 €
Avatar
23.11.20 19:11:07
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.773.779 von ray2 am 19.11.20 19:44:59
Zitat von ray2: Ja Super aber sie wollen die Medizinsparte mit aller Gewalt verkaufen einerseits zu verstehen diese Sonderkonjektur soll in der 2 Hälfte nächsten Jahres abflachen andererseits sollte bei Verkauf auch der Preis stimmen


Das wird eben eine Gradwanderung.
Verkauft man zu früh bekommt man zwar mehr für die Sparte aber es fehlt der Gewinn in der Zukunft.
Verkauft man zu spät hat man zwar die operativen Gewinne mitgenommen, wird dann aber einen schlechteren Verkaufspreis bekommen.
Bin gespannt wie das Management vorgeht.
Zumindest dürfen wir zur Zeit absoluten Rekordergebnisse erwarten. :cool:

Gruß
Value
Semperit Holding | 23,75 €
Avatar
24.11.20 21:28:55
... und dann strauchelt auch noch die Konkurrenz der Medizinsparte

https://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/top-glove-taus…
Semperit Holding | 23,85 €
1 Antwort
Avatar
25.11.20 16:07:05
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.830.578 von ahnungslos80 am 24.11.20 21:28:55
Vielleicht mit ein Grund warum die Umsätze in der Aktie heute explodieren.
Semperit Holding | 24,20 €
Avatar
25.11.20 19:27:00
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.830.578 von ahnungslos80 am 24.11.20 21:28:55
Zitat von ahnungslos80: ... und dann strauchelt auch noch die Konkurrenz der Medizinsparte

https://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/top-glove-taus…


Wollen wir hoffen das dass nicht in einem "unserer" Werke passiert. :rolleyes:

Gruß
Value
Semperit Holding | 23,60 €
Avatar
06.02.21 12:05:40
Vom Ariva Forum kopiert:
Da ja die österreichische Bundesregierung gegen einen Verkauf der Medizinsparte "Sempermed" nach Asien (angeblich ist/war ja Top Glove sehr interessiert) höchstwahrscheinlich ihr Veto einlegen wird, wäre ja die logische Schlussfolgerung, dass Sempermed mittels Börsengang abgespalten wird. Sempermed hat 2020 voraussichtlich ein EBITDA von über Euro 110 Mio erreicht (EBITDA Q3 2020 bei 44,3 Mio), das EBITDA 2021 wird bei gleichbleibenden Verkaufspreisen für Einmalhandschuhe (derzeit sind die Preise noch immer eher steigend) bei über Euro 200 Mio alleine für Sempermed liegen. Da wir sehr lange noch Viruswellen weltweit haben werden (Coronoviren werden uns genauso wie die Grippeviren jetzt jedes Jahr heimsuchen und daher werden wir lernen müssen damit zu leben) wäre ein Teilverkauf via Börsegang auch für die Aktionäre der Semperit die beste Lösung. Ich würde daher derzeit den Wert der Sempermed (Umsatz Q3 Euro 118,5 Mio) bei einer EBITDA Marge von derzeit 37,38 % (Q3) auf mindestens Euro 950 Mio taxieren (4-5faches EBITDA 2021). Wenn Semperit sich 50 % plus 1 Aktie behält könnte man im Zuge des Börsenganges ca. 475 Millionen Cash für Sempermed generieren und somit in den weiteren Ausbau der Kapazitäten u.a. eventuell auch in Europa investieren. Somit wäre der Anschluss an die große Player für Sempermed wieder möglich! Warum die Marktkapitalisierung der Semperit derzeit noch unter 1 Mrd. ist, kann ich nur mit Unwissenheit der Marktteilnehmer erklären. Aber der Markt braucht immer sehr lange bis diese Unterbewertung erkannt wird. Schon mehrmals erlebt wie z.B. damals bei BALDA oder auch vor einiger Zeit bei MBB. Bei MBB hat der Markt auch erst nach der Ankündigung des Börsenganges von Vorwerk erkannt wie unterbewertet MBB eigentlich war (seit dem hat sich der Kurs verdoppelt).
Semperit Holding | 26,15 €
1 Antwort
Avatar
06.02.21 13:14:26
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.856.579 von Bankmanager14 am 06.02.21 12:05:40Danke für die Einstellung aus dem Ariva Board.
Das wäre auch für mich die beste Lösung.

Der Markt liegt oft daneben bzw. verschläft manche Entwicklung weil sich zu wenige Anleger mit den Firmen direkt beschäftigen sondern nur irgendwelchen Trends hinterherlaufen.

Gruß
Value
Semperit Holding | 26,15 €
Avatar
15.03.21 10:57:10
Dieses Jahr wird nach der Ankündigung nochmal deutlich besser laufen als das vergangene Jahr. So langsam müsste der Kurs aber nochmal nen deutlichen Sprung machen. Eine nette Dividende gibt es noch obendrauf
Semperit Holding | 27,45 €
1 Antwort


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

SEMPERIT strong buy das Superschnäppchen