California wildfires a hoax like Corona Virus ? (Seite 25)

eröffnet am 10.07.20 10:38:49 von
neuester Beitrag 21.10.20 13:31:41 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Avatar
18.09.20 08:57:53
Beitrag Nr. 241 ()
Die 10 innovativsten Wirtschaften der Welt, neue Reihung

Avatar
18.09.20 11:14:41
Beitrag Nr. 242 ()
Jetzt ist es da, das beste Video über den Covis 19 in 2 0 2 0

Sachlich mit Fakten untermauert und kritisch unumstößlich !

In diesem Video werden Daten des Robert-Koch-Instituts, des Statistischen Bundesamts, von EUROMOMO und andere Quellen durch den Autor und einige Professoren aufgezeigt und analysiert. Dabei wird die Politik von 2020 kritisch bewertet.



Das beste das es derzeit gibt um Schlafschafe oder Zweifler abzuholen
22 Minuten, dieser Krise geschuldet in der wir alle stecken
bingo !
1 Antwort
Avatar
18.09.20 12:08:53
Beitrag Nr. 243 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.120.116 von stcorono am 18.09.20 11:14:41"Schockwirkung erzeugen"


Länger schon ist ein sogenanntes "Strategiepapier" den Medien zugespielt worden, die es aber der Öffentlichkeit vorenthalten hat:
Auszug:

4. Schlussfolgerungen für Maßnahmen und offene Kommunikation


4 a. Worst case verdeutlichen! Wir müssen wegkommen von einer Kommunikation, die auf die Fallsterblichkeitsrate zentriert ist. Bei einer prozentual unerheblich klingenden Fallsterblichkeitsrate, die vor allem die Älteren betrifft, denken sich viele dann unbewusst und uneingestanden: «Naja, so werden wir die Alten los, die unsere Wirtschaft nach unten ziehen, wir sind sowieso schon zu viele auf der Erde, und mit ein bisschen Glück erbe ich so schon ein bisschen früher». Diese Mechanismen haben in der Vergangenheit sicher zur Verharmlosung der Epidemie beigetragen. Um die gewünschte Schockwirkung zu erzielen, müssen die konkreten Auswirkungen einer Durchseuchung auf die menschliche Gesellschaft verdeutlicht werden:
1)Viele Schwerkranke werden von ihren Angehörigen ins Krankenhausgebracht, aber abgewiesen, und sterben qualvoll um Luft ringend zu Hause. Das Ersticken oder nicht genug Luft kriegen ist für jeden Menschen eine Urangst. Die Situation, in der man nichts tun kann, um in Lebensgefahr schwebenden Angehörigen zu helfen, ebenfalls. Die Bilder aus Italien sind verstörend.
2)"Kinder werden kaum unter der Epidemie leiden": Falsch. Kinder werden sich leicht
anstecken, selbst bei Ausgangsbeschränkungen, z.B. bei den Nachbarskindern. Wenn sie dann ihre Eltern anstecken, und einer davon qualvoll zu Hause stirbt und sie das Gefühl haben, Schuld daran zu sein, weil sie z.B. vergessen haben, sich nach dem Spielen die Hände zu waschen, ist es das Schrecklichste, was ein Kind je erleben kann.......

usw.....

https://www.abgeordnetenwatch.de/blog/informationsfreiheit/d…

oder gleich pdf (nur für den Dienstgebrauch)
https://www.abgeordnetenwatch.de/sites/default/files/media/d…

Das Strategiepapier ist in einem "Wir" Ton abgefasst. Wer ist "wir". woher kommt es, wer hat es verfasst. Obwohl es im Innenministerium aufscheint gibt es diese Daten offiziell nicht.....
Avatar
18.09.20 13:41:22
Beitrag Nr. 244 ()
Malorca - Teneriffa - Geisterstädte, sonst total overcrowded, jetzt das Gegenteil, im 17. Corona-Untersuchungsausschuss wurde die Situation beleuchtet. Fast alles ist geschlossen und wenn geöffnet steht sich das Personal vor leeren Tischen die Füße in den Bauch. Nur mehr 20 % des Personals konnten bis jetzt durch die Krise gebracht werden.
Wer keine Rücklagen mehr aus Vorjahren aufzuweisen hat muss zusperren, verkaufen, die Insel verlassen.
Es werden Einzelbeispeile erörtert von Deutschen, die hoch investiert hatten und alles velieren werden, da es kein absehbares Ende dieser Situation vor Ort gibt.
Das alles geht aus dem ersten Teil der 17. Sitzung hervor.

https://www.tagesschau.de/ausland/ballermann-reaktionen-101.…

Gegen 14 Uhr oder bei Stunde 3 ist Prof. Dr. Bhagdi geladen um ein abschließendes statement der augenblicklichen Situation zu geben.
Avatar
19.09.20 14:33:37
Beitrag Nr. 245 ()
"...ich bin verantwortlich am Ende des Tages "
(notiere ich mir fürs Archiv, Rudi Anschober, Gesundheitsminister der Grünen Öasterreichs, 1. Septmeber 2020)

Dieser Mann, ein Hauptschullehrer, der nach dem Regierungsputsch mit den Grünen in die Regierungskoalition gespült wurde und für die Gesundheit von 8 Millionen Österreicher verantwortlich ist, will heute, am 1. September 2020 beginnen, sich einen eigenen Expertenrat zu schaffen um mit denen in ständigen Kontakt zu treten. (Dieser Man geht mit seiner Corona-Ampel in die Geschichte ein.)

Fiele er einem Begutachter Trio, zusammengesetzt aus Bodo Schiffmann (Schwindelambulanz)- Sucharit Bhakdi (Epidemiologe) und dem Psychiater Raphael Bonelli in die Hände, käme er vermutlich in eine Anstalt.

Ein Kommentar unter dem Video:

"Die ganze Regierung kommt mir ferngesteuert und hypnotisiert vor, auch Kanzler Kurz hat sich irgendwie geändert.... Vizekanzler Kogler haben sie überhaupt weg gesperrt. Irgendwas ist extrem faul an dem Ganzen....."

[/youtube]

alle anderen Kommentar-Kritiken sind noch vernichtender.

--------------------------------------------------------------------------------

Morgen Sonntag werde ich die erstaunlichen neuen Erkenntnisse der 5 stündigen 17. Sitzung des Corona-Ausschuss in Kurzform versuchen wiederzugeben, mit Angabe der Zeit im Video der betreffenden wichtigen Stellen, die bisher nirgends zu erfahren waren.
Unter anderem wird ein Wirtschaftsfachmann schlüssig die Hintergründe der Misere nachvollziehbar aufdecken und ein Wirtschaftsjournalist den Schritt für Schritt-Aufbau dieses offensichtlich schon seit 20 Jahren geplanten Virus-Coups gut dokumentiert mit Daten darlegen, was mich persönlich echt schockiert hat. Um das zu verdauen, wenn man es selbst gesagt bekommt und hört, einzuordnen und einzustufen, braucht man länger, weil man das bisher aufgebaute Bild völlig neu einstufen wird müssen.
Persönlich finde ich diese 2 Aussagen die wichtigsten die ich bisher aus dem Kreise der geladenen Fachleute erfahren habe.
Avatar
19.09.20 22:33:58
Beitrag Nr. 246 ()
Was einem Arzt/Ärztin, die noch nicht pensioniert sind blühen kann, zeigt sich in diesem weiteren Fall:

Dr. Konstantina Rösch: Österreich ist eine undemokratische Republik und ihr Recht geht vom Virus aus


Avatar
20.09.20 11:41:49
Beitrag Nr. 247 ()
Um den Sinn des Covid 19 action plan zu verstehen, was der Plan und das (letzte) Ziel ist, geht aus der wichigsten Viertelstunde deines Lebens schlüssig und nachvollziebar im Video hervor.
Es bedarf eines kompletten Umdenkens, besonders der Investierten um nicht zu spät auf den Zug aufspringen zu müssen. Es ist auch eine Gelegenheit, die Konzerne die davon immens profitieren werden, frühzeitig herauszufinden um dort zu investietren und digital umzuschichten

Der Menschenrechtsaktivist Volker Reising legt in Sitzung 17 geladen seine Ergebnisse vor:


Es sollen Staaten absichtlich zu Insolvenzverfahren und Staatsbankrott gezwungen werden, Bestrebungen durch eine ungebremste Privatisierung die Beseitigung sozialer Errungenschaften einzuführen und hoheitliche Aufgaben in Konzernhände zu bringen.
Beispiel Griechenland: Wir kennen die auferlegten Sparmaßnahmen, Kaputtsparen und Bankrott und Zerstörung des Gesundheitssystems und der Hintergrund der Konzerne und Heuschreckenfonds.

In Deutschland käme die Welle durch die derzeitige Aussetzung und Verschiebung der Insolvenzantragspflicht bis März, erst später mit voller Wucht. Dadurch fallen dem Staat wichtige Einnahmen weg, was den Bankrott beschleunige-

Wofür ist das staatliche Insolvenzverfahren unter dem ESM da - um alle hoheitlichen Rechte an Privat und Konzerne abzugeben.

Die 5 Versuche und Anläufe der Durchsetzung bis zu Covid 19, um endgültig die Staaten bankrott zu machen um das Zeil zu erreichen.
Vom Lissabonvertrag, Art. 14: Verpflichtung der EU-Mitgliedstaaten für die Daseinsversorgung hoheitliche Aufgaben an Private abzugeben, wie Behörden, Gerichte, Polizei, Justiz, Millitär, Geheimdienst, Wahlämter und Sozialämter wo Private oder Konzerne zum Beispiel über die Vergabe von Sozialleistunegn entscheiden (NGOs) usw.
...bis schlussendlich das verdeckt im ESM Vertrag, Artikel 12 eingebaut und für EU Staaten die den Euro haben per 1.1.2013 durchgesetzt wurde. Der Staat wird dann für sein eigenes Funktionieren vollkommen abhängig von Konzernen, also eine verdeckte Konzernherrschaft (Schleichende Bestrebungen sind schon vorhanden)
ab Minute 1:20 : 00 - 1 : 36 : 00


wer möchte und darüber hinaus neugierig ist, kann noch eine halbe Stunde mit diesem überraschenden Thema zulegen, während ich den zweiten interessante Teil eines Journalisten am Nachmittag hinzufüge, der herausgefunden hat, dass internationale Planübungen für so einen "Covid 19 event"
schon seit vielen Jahren immer wieder "geübt und verbeitet" wurden........zuletzt im Herbst 2019 (wir erinnern uns an die weisen Vloraussagen Bill Gates damals)

Mahlzeit ist jetzt das richtige Wort
Avatar
20.09.20 17:57:41
Beitrag Nr. 248 ()
Sunday eyeopner Nr 2

Das langfristige Kalkül von Milliardenkonzernen die Staatenstrukturen zum Vorteil ihrer eigenen
Interessen ändern wollen und werden, kristallisiert sich ja schon in Form der MC der FANG Aktien und ein paar noch dazu, heraus. Diese könnten schön langsam als ein eigener Staat bezeichnet werden und sind in Summe dem BIP v. Europa gleich von der MC betrachtet

Am Ende der 17. Sitzung beschreibt der Journalist
Paul Schreier, aufgrund seiner bisherigen Tätigkeit als solcher, dass auch in der Planung des Covid 19 ein langer intensiver Vorlauf bestand. Federführung das "Center For Health Security".

Jahrelange Planübungen begannen schon gleich nach dem 9/11 (vielleicht inspiriert durch die Tatsache, dass alles geht und machbar ist und auch geglaubt wird). Eine Gruppe von Unterstützern, meist aus dem Bereich von privaten Stiftungen (aha), große Industriestaaten und auch das RKI stieß in dieser Zeit dazu.

Diese Pandemie Übungen wurden auch benannt "Atlantic storm" etwa 2005. Nach der Krise 2008 war etwas Pause. Besonders rege wurden die auffallenden identischen Kommunikationsstrukturen geübt. Großen Anteil hatten auch die eingebundenen Medien. Es wurden Problemfälle diskutiert, wie man etwa mit den anfälligen Verschwörungstheorien umzugehen haben werde und wie der mainstream die Meinunsghoheit trotzdem erlangen und behalten würde. Zudem wurde auch der Ausnahmezustand geübt, den damit verbundenen Verlust der Grundrechte und wieweit man würde gehen können.

Das Netz ist voll davon, erst jetzt wird es offenbar für Ottp Normalo:
https://www.google.com/search?client=firefox-b-d&q=Pandemie%…

Großkonzernen begannen zusätzlich nach der Trumpwahl klarzumachen, dass im Ernstfalle man die Konzerne bei allen Entscheidungen federführend wird einbinden müssen und an ihnen nicht vorbeikäme.....
Es entstand eine Biosecurity Szene. Somit sind alle beteiligten Konzerne, an der Spitze Johnson&Johnson eingebunden gewesen.
Die Abschlussübung fand 2019 statt und hieß e v e n t 2 0 1, wo man bestimmte Konzerne (FB Google, YT) bat diverse Filter in ihre Systeme einzubauen um eine Handhabe gegen unerwünschte Verschwörungstheorien zu haben. Wir alle erinnern uns daran, dasS sich seitdem alle Regeln änderten und auch gleichzeitig von Impfstoff Beschleunigern gesprochen wurde, die man unbedingt brauchen würde um schon nach einem Jahr oder früher zum Impfstoff zu kommen (der wahrscheinlich auch schon - wie die PCR Tests - in Vorbereitung und zuvor g e p l a n t war)
Durch die laufenden Pandemieübungen waren auch Teile der Politiker verunsichert. Eine wesentliche Mitschuld an der Verbreitung von Angst und Unsicherheit tragen die Leitmedien.
"Ohne Impfstoff sind wir alle verloren"
Federführend sind die US Konzerne und die Pharmaindustrie, nach Europa hereingetragen durch die Atlantikbrücke, CFR und COR. Beides reicht bis nach Brüssel, mit dem Verteilermechanismus zu den EU Staaten, die letztendlich über Strategiepapiere informiert und alarmiert wurden. So manches strange zu lesende Strategiepapier ist ja durchgesickert.....
In Davos (WEF), Treffen der Capos vom 21 bis 24. Jänner 2020, lag bereits alles vor und es wurde intern darüber gesprochen. Merkel selbst erwähnte eine "große Transformation die wir alle schaffen" in ihrer dortigen Rede.
Ab Ende Jänner war der Drosten PCR Test (ein fake laut Bhakdi) bereit für die ganze Welt. Das sogenannte Corona dashboard war am 22. Jänner fertig. Sämtliche Regierungen geben keine Auskunft über die Mitglieder ihrer sogenannten Krisenstäbe.

Mein persönliches Fazit der 17. Sitzung

Da alles schon vorher über Jahre eingespielt und eingeübt wurde, kann man nicht davon ausgehen, dass diese Krankheit zufällig aufgekommen ist. Alles war eher penibel geplant, lange eingeübt und pünktlich weltweit mit großem Erfolg und einmalig identischen Kommunikationsstrukturen eingesetzt. Damit sind auch die Hintergründe aufgedeckt und das "Cui bono". Dass wir die alte Zeit nie wieder zurück erlangen werden, scheint umso klarer. Die Zeit des Übergangs wird jedoch jeder für sich verbringen müssen und auch an der Börse wird man sein Invest so anlegen oder umändern müssen, dass er zu den Covid 19 Gewinnern und nicht zu den Verlierern zählt. Das ist der wichtigste Aspekt dieser Krise und die ersten Anzeichen wohin das Geld gegangen ist gibt es schon.
In die Großkonzerne, die den Werdegang der Ereignisse mitbestimmen und danach übernehmen werden.
Man kann nicht mehr sagen, das war die größte Verarsche der Welt, nein wir sind an der größten Weggabelung unserer Zeit angekommen, wo scheinbar intelligente Lösungen neue Wege aufzeigen, sinnvoll in Schritten die Bevölkerung reduziert wird und damit die großen Probleme unserer Zeit erstmals ohne Weltkrieg gelöst werden, solange das Imperium die Vormachtstellung behält. Es hat sich also gar nichts verändert, die weltweiten Großkonzerne werden die Aufgaben der gescheiterten Regierungen der Welt übernehmen und sie durch krasse Sparmaßnahmen noch mehr Profit herausnehmen, nach Resourcen greifen, die bislang national mgeshcützt wurden (Wasser) dessen Privatiseirung damit beispielsweise bevorsteht. Griechenland war der Feldversuch, die Blaupause dafür.


Minute 4 : 25 : 00 bis 4 : 50 : 00 oder bis zum Ende laufen lassen, jedes Wort ist wichtig, dass die Haare zu Berge stehen !
Avatar
20.09.20 23:53:58
Beitrag Nr. 249 ()
Ein Blick nach Wien ! Mitternachtseinlage

Demonstration vor der Ärztekammer !
Wer sich die Windel nicht ins Gesicht steckt wird gekündigt !
Wehret den Anfägen. Lüge regiert die Welt ! Wien tut was und wehrt sich !

Avatar
21.09.20 12:13:15
Beitrag Nr. 250 ()
Wiederholung aus Aktualitätsgründen über die Tasache, dass Covid 19 seit Jahren in allen Details geplant war, als Ergebis der 17. Sitzung

Das langfristige Kalkül von Milliardenkonzernen die Staatenstrukturen zum Vorteil ihrer eigenen Interessen kristallisiert sich ja schon in Form der MC der FANG Aktien und ein paar noch dazu., heraus. Diese könnten schön langsam als ein eigener Staat bezeichnet werden und sind in Summe dem BIP v. Europa gleich von der MC betrachtet

Am Ende der 17. Sitzung beschreibt der Journalist
Paul Schreier, aufgrund seiner bisherigen Tätigkeit als solcher, dass auch in der Planung ein langer intensiver Vorlauf bestand. Federführung das "Center For Health Security".

Jahrelange Planübungen begannen schon gleich nach dem 9/11 (vielleicht inspiriert durch die Tatsache, dass alles geht und machbar ist und auch geglaubt wird ). Eine Gruppe von Unterstützern, meist aus dem Bereich von privaten Stiftungen (aha), große Industriestaaten und auch das RKI stieß min dieser Zeit dazu.

Diese Pandemie Übungen wurden auch benannt "Atlantic storm" etwa 2005. Nach der Krise 2008 war etwas Pause. Besonders rege wurden die auffallenden identischen Kommunikationsstrukturen geübt. Großen Anteil hatten auch die eingebundenen Medien. Es wurden Problemfälle diskutiert, wie man etwa mit den anfälligen Verschwörungstheorien umzugehen haben werde und wie der mainstream die Meinunsghoheit erlangen und behalten würde. Zudem wurde auch der Ausnahmezustand geübt, den damit verbundenen Verlust der Grundrechte und wieweit man würde gehen können.
Großkonzernen begannen zusätzlich nach der Trumpwahl klarzumachen, dass im Ernstfalle man die Konzerne bei allen Entscheidungen federführend wird einbinden müssen und an ihnen nicht vorbeikäme.....
Es entstand eine Biosecurity Szene. Somit sind alle beteiligten Konzerne, an der Spitze Johnson&Johnson eingebunden gewesen.
Die Abschlussübung fand 2019 statt und hieß e v e n t 2 0 1, wo man bestimmte Konzerne (FB Google, YT) bat diverse Filter in ihre Systeme einzubauen um eine Handhabe gegen unerwünschte Verschwörungstheorien zu haben, wir alle erinnern uns daran, das sich seitdem alle Regeln änderten und auch gleichzeitig von Impfstoff Beschleunigern gesprochen wurde, die man unbedingt brauchen würde.
Durch die laufenden Pandemieübungen waren auch Teile der Politiker verunsichert. Eine wesentliche Mitschuld an der Verbreitung von Angst und Unsicherheit trugen die Leitmedien.
"Ohne Impfstoff sind wir alle verloren"
Federführend sind die US Konzerne und die Pharmaindustrie, nach Europa hereingetragen durch die Atlantikbrücke, CFR und COR. Beides reicht bis nach Brüssel, mit dem Verteilermechanismus zu den EU Staaten, die letztendlich über Strategiepapiere informiert und alarmiert wurden.
In Davos (WEF) vom 21 bis 24. Jänner 2020 lag bereits alles vor und es wurde intern darüber gesprochen. Merkel selbst erwähnte eine "große Transformation die wir alle schaffen" in ihrer dortigen Rede.
Ab Ende Jänner war der Drosten PCR Test bereit für die ganze Welt. Das sogenannte Corona dashboard war am 22. Jänner fertig. Sämtliche Regierungen geben keine Auskunft über die Mitglieder der sogenannten Krisenstäbe.

Mein persönliches Fazit der 17. Sitzung
Da alles schon vorher über Jahre eingespielt und eingeübt wurde, kann man nicht davon ausgehen, dass diese Krankheit zufällig aufgekommen ist. Alles war eher penibel geplant, lange eingeübt und pünktlich weltweit mit großem Erfolg und einmalig identischer Kommunikationsstruktur eingesetzt.

Minute 4:25:00 bis zumindest 4:50:00
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben