Zerschlagung des Fintechs: Zweite Wirecard-Falle droht: Nur so ist für Aktionäre noch was drin | Diskussion im Forum



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Avatar
11.07.20 20:24:07
Es handelt sich um einen automatisiert angelegten Thread zur Nachricht "Zerschlagung des Fintechs: Zweite Wirecard-Falle droht: Nur so ist für Aktionäre noch was drin" vom Autor Roland Klaus

Für Unternehmensteile der insolventen Wirecard AG gibt es etliche Kaufinteressenten. Erste Verkäufe könnten schon recht bald über die Bühne gehen. Aktionäre werden dabei allerdings in die Röhre schauen. Ihnen droht jetzt eine zweite Wirecard-Falle. …

Lesen Sie den ganzen Artikel: Zerschlagung des Fintechs: Zweite Wirecard-Falle droht: Nur so ist für Aktionäre noch was drin
Avatar
11.07.20 20:24:07
Gute Nachricht
Wirecard | 2,335 €
Avatar
12.07.20 12:47:23
Ich kann uns allen und nur zusammen empfehlen die Verluste über eigener Steuerabklärung und als Sonderausgaben geltend zu machen um massiv gegen Finanzministerium und BaFin zu klagen, da die Finanzämter unseren Steuerabklärungen widersprechen werden und da sollten wir zusammen vors Bundesgerichtshof ziehen. Anderswo ist kaum was zu holen, da Wirecard kaum einen Substanzwert hat und private Anleger bei einer Insolvenz immer als letzter bedient werden.. Mein Vorschlag hört sich sehr schwer und fast unmöglich an, aber der Verlust wegen vorsätzlichen Betruges unter Staatsaufsicht und das ganze noch im DAX muss Gehör finden...
Die Anwälte dürften viel versuchen aber am Ende zahlen wir was darauf.. Man könnte sogar beide Wege einschlagen.. Der DAX gehört nicht den Betrügern.

https://www.openpetition.de/petition/online/wirecard-unterga…
Wirecard | 2,335 €
Avatar
12.07.20 19:09:31
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.378.043 von Berndisep am 12.07.20 12:47:23Da die Verluste mit Wirecard ohnehin beim Broker im Verlusttopf landen, wird das FA genau darauf hinweisen und den Fall damit als behandelt ansehen.
Mit anderen Einkünften als mit Aktiengewinnen können diese Verluste ohnehin nicht verrechnet werden.

Klagen, in der Hoffnung 10% zurück zu bekommen, ist die einzige Chance.
Wirecard | 2,335 €


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben