Tages-Trading-Chancen am Mittwoch den 15.07.2020

eröffnet am 14.07.20 22:15:02 von
neuester Beitrag 16.07.20 08:45:57 von


Begriffe und/oder Benutzer

 

Avatar
14.07.20 22:15:02


Tages-Trading-Chancen ist seit 2005 DIE börsentägliche Diskussion rund um Aktienindizes, Währungen, Rohstoffe und Blue Chips auf wallstreet : online.

Viele Fragen wurden natürlich im Laufe der 10 Jahre Tages-Trading-Chancen bereits beantwortet und sind über die Suche oder diese umfangreiche Linksammlung auffindbar. Bitte denkt beim Handeln an die 20 Goldenen Regeln im Trading und beachtet die Forenregeln in der nun beginnenden Diskussion. Denn alle hier vorgestellten Trades und Markteinschätzungen stellen nur die Meinung der einzelnen Mitglieder dar und sind somit keine Handlungsempfehlung für andere Leser! Kursrelevante Aussagen müssen mit Quellen belegt werden.

Besonders wertvolle Beiträge sollten mit Hilfe des Daumen-Symbols honoriert werden. Auch könnt Ihr Eure Lieblingsmitglieder (direkt am Mitgliedsnamen auf der Profilseite) abonnieren, um immer auf dem Laufenden zu sein.

Weitere Social Media Kanäle von wallstreet : online sind:
XING-Gruppe
Facebook
Google +


Termine für den aktuellen Handelstag

Diese gibt es ganz ausführlich auf wallstreet : online als Wirtschaftskalender, praktischerweise sogar mit Kalender-Export-Funktion. Für den morgigen Handelstag stehen demnach folgende Termine an (für mehr: Termin anklicken):

Wirtschafts- und Börsentermine vom Mittwoch, 15.07.2020

ZeitLandRelev.TerminAktuellPrognoseVorherig
05:00JapanJPNBoJ Zinssatzentscheidung-0,1%-0,1%-0,1%
05:00JapanJPNBoJ Prognosebericht---
05:00JapanJPNBoJ Geldpolitik Statement---
07:00FinnlandFINBruttoinlandsprodukt (Jahr)-5,5%--7,9%
08:00GroßbritannienGBRErzeugerpreisindex - Input n.s.a (Monat)2,4%3%0,3%
08:00GroßbritannienGBRErzeugerpreisindex - Output (Monat) n.s.a0,3%0,2%-0,3%
08:00GroßbritannienGBREinzelhandelspreisindex (Monat)0,2%0,2%-0,1%
08:00GroßbritannienGBRErzeugerpreisindex - Output n.s.a (Jahr)-0,8%-1,1%-1,4%
08:00GroßbritannienGBRVerbraucherpreisindex (Monat)0,1%0%0%
08:00GroßbritannienGBRErzeugerpreisindex - Kernrate Output n.s.a. (Monat)0%0%0%
08:00GroßbritannienGBRVerbraucherpreisindex - Kernrate (Jahr)1,4%1,2%1,2%
08:00GroßbritannienGBREinzelhandelspreisindex (Jahr)1,1%1%1%
08:00GroßbritannienGBRErzeugerpreisindex - Kernrate Output n.s.a. (Jahr)0,5%0,6%0,6%
08:00GroßbritannienGBRVerbraucherpreisindex (Jahr)0,6%0,4%0,5%
08:00GroßbritannienGBRErzeugerpreisindex - Input n.s.a (Jahr)-6,4%-6,5%-10%
08:00JapanJPNBoJ Pressekonferenz---
10:00ItalienITAVerbraucherpreisindex (Monat)0,1%0,1%0,1%
10:00ItalienITAVerbraucherpreisindex (EU-Norm) ( Monat )0%0%0%
10:00ItalienITAVerbraucherpreisindex (EU-Norm) ( Jahr )-0,4%-0,4%-0,4%
10:00ItalienITAVerbraucherpreisindex (Jahr)-0,2%-0,2%-0,2%
10:00GroßbritannienGBRMPC Mitglied Tenreyro Rede---
14:30USAUSAExportpreisindex (Jahr)-4,4%-5,4%-6%
14:30KanadaCANProduktionsverkäufe (Monat)10,7%9,5%-28,5%
14:30USAUSAExportpreisindex (Monat)1,4%0,8%0,5%
14:30USAUSAImportpreisindex (Monat)1,4%1%1%
14:30USAUSAImportpreisindex (Jahr)-3,8%-6,5%-6%
14:30USAUSANY Empire-State-Produktionsindex17,210-0,2
15:15USAUSAIndustrieproduktion (Monat)5,4%4,3%1,4%
15:15USAUSAKapazitätsauslastung68,6%67,7%64,8%
16:00KanadaCANBoC Zinssatzentscheidung0,25%0,25%0,25%
16:00KanadaCANBoC Zins Statement---
16:00KanadaCANBank of Canada Geldpolitik-Bericht---
17:15KanadaCANBoC Pressekonferenz---
20:00USAUSAFed Beige Book---


Viel Erfolg wünscht das wallstreet : online -Team

P.S.: Folgt „mir“ und erhaltet jeweils einen Alert (KLICKEN!), wenn es eine neue automatisch angelegte Diskussion gibt
Avatar
14.07.20 22:16:24
Daxacan-Tagessignal für Mittwoch , den 15. Juli 2020
Die Order für den 15. Juli 2020:
BUY Stopp @ 12.714
***Achtung: wenn der DAX diesen Signalkurs übersteigt, wechseln wir wieder auf Long ***
---
Wie dieses Signal zu lesen ist, lässt sich hier nachlesen:
https://www.wallstreet-online.de/diskussion/1294452-1-10/tae…
Dort werden auch die Ergebnisse der Vergangenheit (seit 2007!) veröffentlicht...
---
---
Unser zweites Signal, die Daxacan-SWING-Systematik fürs Positions-Trading, wechselte am 08.01.2020 zur Eröffnung auf die Käuferseite:
---
Diese Position wurde am 26.02.2020 ausgestoppt
= Glatt bei 12.682
---
Geschlossene Positionen:
08.01.2020 - 26.02.2020: Long bei 13.141 und glatt bei 12.682 = -459 Punkte
10.12.2019 - 08.01.2020: Short bei 13.065 und glatt bei 13.141 = -76 Punkte
30.08.2019 - 10.12.2019: Long bei 11.850 und glatt bei 13.065 = + 1.215 Punkte
01.08.2019 - 30.08.2019: Short bei 12.149 und glatt bei 11.850 = + 299 Punkte
24.07.2019 - 01.08.2019: Long bei 12.523 und glatt bei 12.149 = -374 Punkte
15.07.2019 - 24.07.2019: Short bei 12.347 und glatt bei 12.523 = -164 Punkte
09.01.2019 - 15.07.2019: Long bei 10.885 und glatt bei 12.347 = + 1.462 Punkte
19.10.2018 - 09.01.2019: Short bei 11.579 und glatt bei 10.885 = + 694 Punkte
---l
Alles ohne Obligo! Keine Anlageberatung! Keine Haftung!! Just4fun!!!
DAX | 12.753,50 PKT
Avatar
14.07.20 22:31:16
1 Tag Vor EZB-Zinsentscheid
Relevante Statistiken:
1. DAX und DOW um den Juli-Verfallstag:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-501-510/#…
2. Donnerstag ist EZB-Tag:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-431-440/#…
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-871-880/#…
Auswirkungen eines Notenbank Zinsentscheids – Bedeutung für die Börsen
https://www.trading-treff.de/wissen/notenbank-zinsentscheid-…
3. DAX und DOW Durchschnittsverlauf im Juli:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-481-490/#…
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-481-490/#…

DAX Pivots
R3 12913,56
R2 12805,73
R1 12751,55
PP 12643,72
S1 12589,54
S2 12481,71
S3 12427,53

FDAX Pivots
R3 13118,33
R2 12950,17
R1 12851,33
PP 12683,17
S1 12584,33
S2 12416,17
S3 12317,33

CFD-DAX Pivots (8:00-22:00)
R3 13138,67
R2 12968,73
R1 12871,27
PP 12701,33
S1 12603,87
S2 12433,93
S3 12336,47

DAX Wochen Pivots
R3 13271,20
R2 13056,90
R1 12845,30
PP 12631,00
S1 12419,40
S2 12205,10
S3 11993,50

FDAX Wochen Pivots
R3 13342,33
R2 13087,67
R1 12893,83
PP 12639,17
S1 12445,33
S2 12190,67
S3 11996,83

DAX-Gaps
19.02.2020 13789,00
21.02.2020 13579,33
10.02.2020 13494,03
13.07.2020 12799,97
01.07.2020 12260,57
15.06.2020 11911,35
29.05.2020 11586,85
26.05.2020 11504,65
15.08.2019 11412,67
25.05.2020 11391,28
22.05.2020 11073,87
15.05.2020 10465,17
14.05.2020 10337,02
06.04.2020 10075,17
03.04.2020 9525,77
23.03.2020 8741,15
19.06.2013 8197,08
10.07.2013 8066,48
08.07.2013 7968,54
05.07.2013 7806,00
24.06.2013 7692,45
30.11.2012 7405,50
28.11.2012 7343,41
21.11.2012 7184,71
16.11.2012 6950,53

FDAX-Gaps
20.02.2020 13713,00
21.02.2020 13559,00
15.05.2020 10509,00
03.04.2020 9503,00
23.03.2020 8782,00
21.11.2012 7192,00

Petition - Initiative: Rücknahme der steuerlichen Benachteiligungen privater Anleger
https://www.openpetition.de/petition/online/initiative-rueck…
DAX | 12.748,50 PKT
Avatar
14.07.20 23:17:39
Kawumm'sche MORGENANALYSE zum Mittwoch, den 15.07.2020
Video:


Unser Dax tischt ein besseres Blatt nach dem anderen auf und kontert den Konter von Konter aus. Damit drehen sich die Augen nun wieder nach oben, zumindest wenn unser Dax seinen Start zum Mittwoch nicht vergeigt.

Guten Morgen :)
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 13800, 13550, 13300, 13100, 12885, 12730, 12640, 12560, 12330, 12110, 12009, 11750, 11600, 11356, 11200
Chartlage: neutral
Tendenz: aufwärts
Grundstimmung: Schwäche im Grunde als ausgekontert zu werten


Chartdarstellung: Dax H1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)


Der Dienstag sollte nun die Suppe vom Montag auslöffeln. Stürzt er sich weiter in die Tiefe, drohten unterhalb von 12530 dann noch 12490, 12435 und 12370. Gelingt dem Dax zum Vormittag aber ein schöner grüner Konter aus der Schwäche heraus waren im Rücklauf dann nochmal 12680-12710 erreichbar. Dort sollte der Dax dann entscheiden, ob er ausbremst oder oben durchrennt und erneut die 12800 attackiert. Macht der das, wäre mein direktes Folgeziel dann 13015 gewesen. Soweit das Fazit von gestern.

Schauen wir was kam war das: kein Tief unter 12530, dann ein schöner grüner Konter, ran an 12680 / 12710, drüber, hoch bis 12800. So. Und nun? Ein Teil vom Fazit war noch offen: Folgeziel 13015. Richtig wäre also diesen Punkt dann nun einfach für Morgen ins Visier zu nehmen. Gelingt es unserem Dax also sich über 12800 zu strecken, wären dann 12925 machbar, dort wartet noch ein Gapclose auf uns, und darüber dann die 13015. Sollte er dabei sogar übertreiben und durchrennen, wäre das nächste Folgeziel dann bei 13200 auszumachen.

Unterhalb ist die ganze Geschichte nun eher schwammiger. Auch dadurch, dass unser Dax den Abwärtstrend vom Montag bereits gebrochen hat, lassen sich hier nur Unterstützungen auf 12710 und 12640 ausmachen, die allerdings auch eher nach oben wirken müssten, und nicht als Shorttrigger zu verstehen sind. Dafür bleibt weiterhin ein Unterbieten der 12530 erforderlich. Dafür müsste der Dax aber zunächst mal das Tief bei 12650 rausgeschlagen bekommen und dann auch das bei 12570, um sich wieder eine ähnlich gute Vorlage wie nach dem Montag zurecht zu legen und schon dort konnte er das nicht richtig nutzen. Ich möchte also vom Dax zuerst wieder richtigen Einsatz auf der Unterseite sehen, kommt der nicht gehen meine Aufmerksamkeit zur 13015.

Fazit: Mit dem Auskontern der Vortagesschwäche hat sich unser Dax unten nun natürlich erstmal wieder ein Fenster geschlossen. Um da was zu reißen, müsste er erst 12650 unterbieten, dann 12570 und dann würde sich erst unter 12530 ein Verkaufssignal richtig ausbilden können. Angesichts des starken Konters sollte man sich aber oben etwas mehr mit beschäftigen. Steigt der Kerl nämlich über 12800 hinaus, wären dann erstmal 12925 und 13015 erreichbar und angesichts der Vortagesanalyse müsste das nun sogar favorisiert werden. Dann schauen wir mal wie er sich nun auf der Oberseite anstellt und vor allem ob es ihm nun mal gelingt nachhaltig die 12800 rauszuschlagen. Die letzten Tage hatte die ja doch mehr Theater gemacht als alles andere.

Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)


Hinweis gemäß §85 WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor (Martin Neick von money-monkeys.com) erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrages die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kaufs- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erläuterung charttechnischer Analyseansätze.

Ihr wollt keinen Beitrag mehr verpassen? Dann klickt -> HIER <- um über neue Beiträge von mir informiert zu werden.
DAX | 12.758,50 PKT
Avatar
14.07.20 23:22:46
Unternehmensreigen

Vorbörslich

07:00 NLD: ASML Holding, Halbjahreszahlen
07:00 SWE: Tele2 AB, Q2-Zahlen
07:00 SWE: SEB, Q2-Zahlen
07:30 FIN: Elisa, Q2-Zahlen
07:30 NLD: TomTom, Halbjahreszahlen

ab 8 Uhr

08:00 GBR: Burberry, Q1 Trading Update
10:00 DEU: Deutsche Rohstoff, Hauptversammlung (online)
10:30 DEU: mwb fairtrade Wertpapierhandelsbank, Hauptversammlung (online)
11:55 USA: UnitedHealth Group, Q2-Zahlen

ab 12 Uhr

12:30 USA: Bank of New York Mellon, Q2-Zahlen
13:30 USA: Goldman Sachs, Q2-Zahlen
17:30 CHE: Temenos Group, Q2-Zahlen

Nachbörslich

22:10 USA: Alcoa, Q2-Zahlen


ohne Zeitangabe

NOR: Aker Solutions, Q2-Zahlen
NOR: Storebrand, Q2-Zahlen
SWE: Husqvarna, Q2-Zahlen
SWE: Svenska Handelsbanken, Q2-Zahlen
USA: PNC Financial Services, Q2-Zahlen
USA: U.S. Bancorp, Q2-Zahlen

Übersicht Unternehmensdaten

sonstiges

10:30 DEU: Online-Pk des HDE (Handelsverband Deutschland) zur Situation des Einzelhandels in der Corona-Krise
11:30 DEU: Online-Pk von Deutsche Bahn, Siemens und Bund zu Milliardeninvestitionen in ICE-Flotte u.a. mit Bahnchef Richard Lutz, dem stellvertretenden Vorstandschef von Siemens, Roland Busch, sowie Verkehrsminister Andreas Scheuer (CSU



eine Tradition aus längst vergangenen Zeiten...

Tagesthreadtreffen:
wo: 12.09.2020 Berlin wahrscheinlich im Prater
bei Interesse Boardmail an mich

good trades @all

lg. gesine
DAX | 12.758,50 PKT
Avatar
15.07.20 00:03:10
Seitenlinie wäre für mich vermutlich besser gewesen ...
Es gab Zeiten, da wurde ALLES verkauft, sobald irgendwo jemand hustete :p
Derzeit wird wie blöd gekauft, auch wenn der "Patient" hustet - vermutlich reicht es schon, wenn der Patient noch etwas lebt :rolleyes:
Nun denn, der Dow scheint auf dem Weg zu sein, das Gap bei ca. 27.000 schließen zu wollen :cool:
Der Dax ist im d auch satt oberhalb dem mittleren BB und mich würde es nicht erstaunen, wenn er noch 12.900/13.000 schaffen würde :look:
Long verbietet sich aufgrund der aktuellen Lage eigentlich für mich und Short sollte ich eigentlich derzeit erst unter 12.400 (im d unter dem mittleren BB) gehen :p
Ich war leider zu voreilig mit dem Shorten da ich dachte, ein Einstieg unter dem mittleren BB in 4h (war bei ca. 12.600) würde reichen ... mal gucken, wie ich aus der Nummer noch raus komme :confused:
Prost und gute Nacht:)
DAX | 12.758,50 PKT
Avatar
15.07.20 06:11:34
Auch diese Nachricht ist selbsterklärend wie crazy die Märkte reagieren. Wie lange geht sowas noch gut?

Asian markets mostly up amid US-China tensions

Equities on Asian markets traded mostly higher on Wednesday amid rising tensions between the United States and China regarding Beijing's decision to pass the Hong Kong National Security Law. Earlier, US President Donald Trump announced he signed a bill rebuking China over the legislation, which Beijing deemed "blatant irreverence" in the country's personal affairs, threatening retaliation.

The dollar traded 0.01% higher against the yen, going for 107.2490 at 04:31 am CET. At 4:32 am CET, Hong Kong's Hang Seng went up by 0.35%, as South Korea's Kospi increased by 0.88%. The Australian S&P/ASX 200 traded 1.43% higher a minute later, with Japan's Nikkei 225 gaining 1.44% at 4:30 am CET.

In mainland China, however, the Shenzhen Composite lost 0.83% at 4:33 am CET, with the Shanghai Composite declining by 0.71% a minute later.

Breaking the News / NL
DAX | 12.758,50 PKT
Avatar
15.07.20 06:18:36
Moin moin, irgendwie tut sich DAX, DOW, Russel immer noch sehr schwer, dass berühmte V zu vollenden.
Gold hat es bereits weit hinter sich gelassen.
Mal abwarten, wann und ob es überhsupt noch passiert.
Ich denke immer noch, dass die grosse zweite Verkaufswelle kommen wird.
DAX | 12.758,50 PKT
Avatar
15.07.20 06:24:58
Hiermit beantrage ich dass die Allgo-Upmoves ein Bestandteil der Charttechnik werden. Die Analogien treffen zu 90% täglich ein.

Im DAX sind die Allgo-Upmoves wie folgt:

9.30-10.15 Uhr
15.30-15.50 Uhr
16.30-16.50 Uhr
17.30-17.50 Uhr
21.30-21.50 Uhr

Und für die Hartgesottenen:
21.30-10.15 am Folgetag

Good luck
DAX | 12.758,50 PKT
Avatar
15.07.20 06:39:59
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.411.070 von Highspeed2806 am 15.07.20 06:24:58
Zitat von Highspeed2806: Hiermit beantrage ich dass die Allgo-Upmoves ein Bestandteil der Charttechnik werden. Die Analogien treffen zu 90% täglich ein.

Im DAX sind die Allgo-Upmoves wie folgt:

9.30-10.15 Uhr
15.30-15.50 Uhr
16.30-16.50 Uhr
17.30-17.50 Uhr
21.30-21.50 Uhr

Und für die Hartgesottenen:
21.30-10.15 am Folgetag

Good luck


Ach was. Upmove 24 h täglich! Falls es mal einige Pkte runter gehen sollte, hat dies der Azubi zu verantworten, der die falsche Zahlenkombination eingegeben hat!
DAX | 12.758,50 PKT
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben