checkAd

IAC InterActiveCorp.: Internetstars der nächsten Generation

eröffnet am 17.07.20 17:53:22 von
neuester Beitrag 10.02.21 11:45:06 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
17.07.20 17:53:22
IAC InterActive Corp. ist das Baby von Barry Diller. 1986 als Silver King Broadcasting Company gegründet, hat das Unternehmen inzwischen bereits eine ganze Reihe vielversprechender Diensten aufgebaut und/oder zusammengekauft.

Zu den Eigengründungen gehören bekannte Unternehmen wie Expedia (2005), Home Shopping Network (2008), Ticketmaster Entertainment (2008), Tree.com (2008), TripAdvisor (2011), MATCH Group (2015), Trivago (2016) oder ANGI Homeservices (2017). Das aktuelle Portfolio umfasst die Suchmaschine Ask.com, Videoplattformen wie Vimeo oder CollegeHumor, Haushalts-Apps wie HomeAdivsor, CraftJack und als jüngsten Zuwachs Care.com.

Das Segment Dating-Plattformen, also die MATCH Group (u.a. MATCH, Tinder, OkCupid, PlentyOfFish, Hinge, LoveScout24) wurde kürzlich via Spin-off an die IAC-Aktionäre übertragen und zählt nicht mehr zum IAC-Portfolio.

Dabei unterscheidet das Unternehmen sein Portfolio in jetzt noch fünf Segmente:

1. ANGI Homeservices Inc. ist ein führender landesweiter digitaler Marktplatz für Haushaltsdienstleistungen. Dienste wie Angle's List, CraftJack, MyBuilder und HomeAdvisor bringen Millionen von Hausbesitzern mit Heimwerker-Profis zusammen und seit 2016 gehört auch das deutsche Handwerkerportal MyHammer mehrheitlich dazu. IAC hält rund 86% an ANGI Homeservices.

2. Vimeo umfasst IACs Sammlung von erstklassigen digitalen Videogeschäften und -plattformen, wie Vimeo (IAC-Anteil 98%), Electus (einschließlich CollegeHumor) und IAC Films.

3. Das Segment Applications umfasst Desktop- und mobile Anwendungen, die direkt vom Verbraucher heruntergeladen werden können; darunter der Top-iOS-Entwickler Apalon und Daily Burn.

4. Publishing bringt einige der vertrauenswürdigsten Publisher des Webs zusammen, darunter die Premium-Marken Dotdash, Dictionary.com, Investopedia und The Daily Beast. Zum Segment gehört auch die Ask Media Group.

5. Emerging/Other bündelt IACs Frühphaseninvestitionen wie in BlueCrew, ein on-Demand-Markt für leichte industrielle Jobs, Honcker, eine on-demand-Plattform für das Leasing von Autos oder JoyRun, ein On-Demand-Markt für crowdbasierte Lieferungen. Und Care.com


Als nächste Abspaltung wird wohl ANGI Homeservices, auch wenn das noch einige Zeit dauern dürfte.

Das Portfolio von IAC birgt einige interessante und aufsteigende Aktivitäten und dürfte auch in den nächsten Jahren den IAC-Anlegern viel Freude bereiten.

Ist und bleibt meiner Meinung nach einer der interessantesten Tech-Werte. Bin jetzt seit etwa zwei Jahren an Bord und bisher sehr zufrieden...
IAC/InterActiveCorp | 125,47 $
Avatar
18.07.20 11:53:51
Es gab einen dreistündigen Call mit IAC-CEO Joe Levine und einer Reihe von CEOs der IAC-Tochterunternehmen, wo diese ihr Business dargelegt haben und auf die Zukunftsaussichten nach dem MATCH-Spin-off eingegangen sind.

Bei Seeking Alpha zum Hören und Lesen.

https://seekingalpha.com/article/4359167-iac-interactivecorp…
IAC/InterActiveCorp | 109,46 €
1 Antwort
Avatar
18.07.20 21:56:57
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.459.064 von sirmike am 18.07.20 11:53:51
sehr interessanter conference call
Zitat von sirmike: Es gab einen dreistündigen Call mit IAC-CEO Joe Levine und einer Reihe von CEOs der IAC-Tochterunternehmen, wo diese ihr Business dargelegt haben und auf die Zukunftsaussichten nach dem MATCH-Spin-off eingegangen sind.

Bei Seeking Alpha zum Hören und Lesen.

https://seekingalpha.com/article/4359167-iac-interactivecorp…


IAC CEO will künftig monatlich berichten, das dürfte in den nächsten 3 Monaten für Stimmung sorgen. Die leader von den Tochterunternehmen haben perfekt präsentiert.

In der Suppe habe ich 2 Haare gefunden
1. ask.com kenne ich seit Ende der 90er und ist nicht sehr innovativ im Vergleich zu Vimeon etc.
2. "All right. Jason Helfstein, Oppenheimer.

Jason Helfstein

Maybe just like a follow-up there. I think one of the things that many of us looked at a long time ago when we had looked at the company is the challenge around how do you solve the payment workaround for repeat activity where you hire a care worker and you pay them outside the platform. And how do you kind of recapture those economics? So how are you addressing that? And then also, how do you think about weeding out lower-performing providers to basically raise the bar so that Care.com stands for premium care?"

Zwar ist die Idee des Care - Service insbesondere bei Corona und Teilzeitschulen genial, aber später ist die Nannie/die Hausaufgabenbetreuung direkt in Kontakt mit der Familie und die Provision entfällt langfristig. Die Management-Antwort mit dem Lebenszyklus ist genial, aber zieht langfristig. Das Business wird also kurzfristig wachsen, wachsen, wachsen, m.E. aber nicht dauerhaft (Abflachen ab 2021). Vimeon ist vielversprechend...

imo: vielleicht gibt es einen dip während der Sommerzeit, dann würde ich einen Trade riskieren. Der ideale Wert für corona 2. Welle....
IAC/InterActiveCorp | 125,28 $
Avatar
06.11.20 10:19:23
Gut zugelegt. Endlich mal.
IAC/InterActiveCorp | 118,00 €
Avatar
06.11.20 11:28:11
Dass man Vimeo jetzt schon als "Spin-off" ankündigt, hat mich schon überrascht. Ich hätte gedacht, dass nach dem Abgang von MATCH und perspektivisch ANGI gerade Vimeo Kern des neuen Portfolios wäre...
IAC/InterActiveCorp | 117,00 €
Avatar
10.02.21 11:45:06
Man muss schon sagen, Stefan Waldhauser hat es einfach drauf. Was er macht hat Hand und Fuß. Fast alle seine Investments funktionieren. Respekt! Weiter so Stefan!!

VG G
IAC/InterActiveCorp | 208,00 €


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

IAC InterActiveCorp.: Internetstars der nächsten Generation