Tages-Trading-Chancen am Mittwoch den 22.07.2020

eröffnet am 21.07.20 22:15:02 von
neuester Beitrag 23.07.20 08:06:36 von


Begriffe und/oder Benutzer

 

Avatar
21.07.20 22:15:02


Tages-Trading-Chancen ist seit 2005 DIE börsentägliche Diskussion rund um Aktienindizes, Währungen, Rohstoffe und Blue Chips auf wallstreet : online.

Viele Fragen wurden natürlich im Laufe der 10 Jahre Tages-Trading-Chancen bereits beantwortet und sind über die Suche oder diese umfangreiche Linksammlung auffindbar. Bitte denkt beim Handeln an die 20 Goldenen Regeln im Trading und beachtet die Forenregeln in der nun beginnenden Diskussion. Denn alle hier vorgestellten Trades und Markteinschätzungen stellen nur die Meinung der einzelnen Mitglieder dar und sind somit keine Handlungsempfehlung für andere Leser! Kursrelevante Aussagen müssen mit Quellen belegt werden.

Besonders wertvolle Beiträge sollten mit Hilfe des Daumen-Symbols honoriert werden. Auch könnt Ihr Eure Lieblingsmitglieder (direkt am Mitgliedsnamen auf der Profilseite) abonnieren, um immer auf dem Laufenden zu sein.

Weitere Social Media Kanäle von wallstreet : online sind:
XING-Gruppe
Facebook
Google +


Termine für den aktuellen Handelstag

Diese gibt es ganz ausführlich auf wallstreet : online als Wirtschaftskalender, praktischerweise sogar mit Kalender-Export-Funktion. Für den morgigen Handelstag stehen demnach folgende Termine an (für mehr: Termin anklicken):

Wirtschafts- und Börsentermine vom Mittwoch, 22.07.2020

ZeitLandRelev.TerminAktuellPrognoseVorherig
02:30JapanJPNNikkei PMI verarbeitendes Gewerbe42,639,640,1
06:30HollandNLDVerbraucherausgaben-12,8%--17,4%
06:30HollandNLDVerbrauchervertrauen, bereinigt-26--27
14:30KanadaCANVerbraucherpreisindex - Kernrate (Monat)0,5%0,3%-0,1%
14:30KanadaCANVerbraucherpreisindex (Jahr)0,7%0,3%-0,4%
14:30KanadaCANVerbraucherpreisindex (Monat)0,8%0,4%0,3%
14:30KanadaCANBank of Canada Verbraucherpreisindex Kern (Jahr)1,1%0,9%0,7%
14:30KanadaCANBank of Canada Verbraucherpreisindex Kernrate (Monat)0,4%0,3%-0,1%
15:00USAUSAImmobilienpreisindex (Monat)-0,3%0,3%0,2%
15:15Euro ZoneEURRede der EZB Präsidentin Lagarde---
17:00Euro ZoneEUREZB De Guindos Rede---

Webinare

Es wurden keine Daten gefunden


Viel Erfolg wünscht das wallstreet : online -Team

P.S.: Folgt „mir“ und erhaltet jeweils einen Alert (KLICKEN!), wenn es eine neue automatisch angelegte Diskussion gibt
Avatar
21.07.20 22:19:57
Daxacan-Tagessignal für Mittwoch, den 22. Juli 2020
Die Order für den 22. Juli 2020:
BUY Stopp @ 13.269
---
Wie dieses Signal zu verstehen ist, lässt sich hier nachlesen:
https://www.wallstreet-online.de/diskussion/1294452-1-10/tae…
Dort werden auch die Ergebnisse der Vergangenheit (seit 2007!) veröffentlicht...
---
---
Unser zweites Signal, die Daxacan-SWING-Systematik fürs Positions-Trading, wechselte am 08.01.2020 zur Eröffnung auf die Käuferseite:
---
Diese Position wurde am 26.02.2020 ausgestoppt
= Glatt bei 12.682
---
Geschlossene Positionen:
08.01.2020 - 26.02.2020: Long bei 13.141 und glatt bei 12.682 = -459 Punkte
10.12.2019 - 08.01.2020: Short bei 13.065 und glatt bei 13.141 = -76 Punkte
30.08.2019 - 10.12.2019: Long bei 11.850 und glatt bei 13.065 = + 1.215 Punkte
01.08.2019 - 30.08.2019: Short bei 12.149 und glatt bei 11.850 = + 299 Punkte
24.07.2019 - 01.08.2019: Long bei 12.523 und glatt bei 12.149 = -374 Punkte
15.07.2019 - 24.07.2019: Short bei 12.347 und glatt bei 12.523 = -164 Punkte
09.01.2019 - 15.07.2019: Long bei 10.885 und glatt bei 12.347 = + 1.462 Punkte
19.10.2018 - 09.01.2019: Short bei 11.579 und glatt bei 10.885 = + 694 Punkte
---l
Alles ohne Obligo! Keine Anlageberatung! Keine Haftung!! Just4fun!!!
DAX | 13.105,50 PKT
Avatar
21.07.20 22:30:26
Relevante Statistiken:
1. DAX und DOW um den Juli-Verfallstag:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-501-510/#…
2. DAX und DOW Durchschnittsverlauf im Juli:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-481-490/#…
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-481-490/#…

DAX Pivots
R3 13441,32
R2 13377,61
R1 13274,72
PP 13211,01
S1 13108,12
S2 13044,41
S3 12941,52

FDAX Pivots
R3 13482,50
R2 13393,50
R1 13243,00
PP 13154,00
S1 13003,50
S2 12914,50
S3 12764,00

CFD-DAX Pivots (8:00-22:00)
R3 13489,97
R2 13402,63
R1 13248,47
PP 13161,13
S1 13006,97
S2 12919,63
S3 12765,47

DAX Wochen Pivots
R3 13564,94
R2 13282,39
R1 13101,00
PP 12818,45
S1 12637,06
S2 12354,51
S3 12173,12

FDAX Wochen Pivots
R3 13598,67
R2 13293,83
R1 13124,67
PP 12819,83
S1 12650,67
S2 12345,83
S3 12176,67

DAX-Gaps
19.02.2020 13789,00
21.02.2020 13579,33
10.02.2020 13494,03
20.07.2020 13046,92
14.07.2020 12697,36
01.07.2020 12260,57
15.06.2020 11911,35
29.05.2020 11586,85
26.05.2020 11504,65
15.08.2019 11412,67
25.05.2020 11391,28
22.05.2020 11073,87
15.05.2020 10465,17
14.05.2020 10337,02
06.04.2020 10075,17
03.04.2020 9525,77
23.03.2020 8741,15
19.06.2013 8197,08
10.07.2013 8066,48
08.07.2013 7968,54
05.07.2013 7806,00
24.06.2013 7692,45
30.11.2012 7405,50
28.11.2012 7343,41
21.11.2012 7184,71
16.11.2012 6950,53

FDAX-Gaps
20.02.2020 13713,00
21.02.2020 13559,00
14.07.2020 12752,50
15.05.2020 10509,00
03.04.2020 9503,00
23.03.2020 8782,00
21.11.2012 7192,00

Petition - Initiative: Rücknahme der steuerlichen Benachteiligungen privater Anleger
https://www.openpetition.de/petition/online/initiative-rueck…
DAX | 13.105,50 PKT
Avatar
21.07.20 22:34:51
Kawumm'sche MORGENANALYSE zum Mittwoch, den 22.07.2020
Video:


Au backe, da hat unser Dax aber eindeutig den falschen Stein aus seinem Türmchen gezogen. Damit macht er sich zum Mittwoch nun natürlich ordentlich de Weg frei mal wieder auf Strecke zu laufen.

Guten Morgen :)
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 13800, 13550, 13300, 13100, 12885, 12730, 12640, 12560, 12330, 12110, 12009, 11750, 11600, 11356, 11200
Chartlage: positiv
Tendenz: abwärts
Grundstimmung: na das wird ne wacklige Kiste. Start wird entscheidend


Chartdarstellung: Dax H1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)


Unser Dax bewegte sich weiter in seiner positiven Chartlage aufwärts. Kann er dabei Stand halten, sollten 12130 dann 13200 / 13300 noch erreichbar sein und wenn er noch richtig gut drauf ist, selbst 13500 / 13560. Trotzdem sollte man den Dienstag nicht so ganz auf die leichte Schulter nehmen. Der Name Turnaround-Tuesday kommt nicht von irgendwoher. Oft sieht man tatsächlich, dass der Dax zum Dienstag den Montag umschubst. Unten ist 13015 / 12980 nun aber Unterstützung und Long-Zone. Die hätte er kaputt bekommen müssen. Soweit das gestrige Fazit. Was haben wir nun gesehen? Das ist sogar echt wichtig, was hier passiert ist.

Unser Dax ist per Aufwärtsgap aus dem Keil heraus gesprungen. Wurde dann etwas wacklig aber doch euphorisch bis zur 13300 gezogen, wo wirklich beim letzten Shorter dann die Nerven blank lagen. Wir haben das in den Zuschriften auch deutlich mitbekommen, da ging es von purer Verzweiflung, über massiven Frust, mit teils sogar beleidigenen Worten bis hin zur Resignation. Und keine 10h später machte der Dax das Gap zum Vortag unten wieder zu. Das ist schon ein Spiel auf höchsten Emotionen gewesen, eine wahre Kunst, die unser Dax in Perfektion beherrscht.

Der Mittwoch bekommt damit nun eine sau geile Vorlage. Eine richtig richtig geile Vorlage die sehr offensichtlich nach unten zeigt und das macht es selbst auf der Gegenseite unheimlich spannend, denn wenn der Dax die Erwartungshaltung nun auskontert und nach oben rausstartet, dann kann der dabei so viel Momentum entfalten, dass er sich sogar über das Dienstagshoch nochmal drüber stellen kann. Aber dafür muss er dann auch nach oben raus starten und klare grüne Kerzen vorgeben. zwischenschritte zur 13300 / 13330 wären dann 13150 und 13220. Ballert der aber unten raus los, idealerweise sogar per Abwärtsgap, kann es unseren Freund durchaus schon bis 13015 / 12980, wenn nicht sogar schon 12850 / 12810 runter werfen.

Fazit: Unser Dax hat mit dem scharfen Auskontern der euphorischen Jagd zur 13300 eine richtig steile Vorlage nach unten geschaffen. Da braucht es auch nicht viele Wort. Knallt der Dax zum Mittwoch unten raus los, kann er locker 13015 / 12980 schaffen. Dreht er dort noch wieder hoch, sind dann selbst 12860 und 12810 wieder erreichbar. Obacht aber auf der Gegenseite. Bei so negativer Erwartungshaltung ist das Überraschungsmoment nicht zu unterschätzen, wenn er es denn anspielt. Stellt er also grüne Kerzen oberhalb von 13130 nach oben, sind schnell auch wieder 13220 /12250 erreichbar und packt der das, packt der auch direkt gleich wieder die 13300 / 13330 und dann wird er am Folgetag zur 13445 noch durchgewunken. Also Augen auf im Straßenverkehr zum Mittwoch und schön mit dem Markt handeln.

Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)


Hinweis gemäß §85 WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor (Martin Neick von money-monkeys.com) erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrages die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kaufs- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erläuterung charttechnischer Analyseansätze.

Ihr wollt keinen Beitrag mehr verpassen? Dann klickt -> HIER <- um über neue Beiträge von mir informiert zu werden.
DAX | 13.105,50 PKT
Avatar
21.07.20 22:41:05
DAX


Kurzfristig fallende Kurse, mal schauen wie weit es noch runter geht.
DAX | 13.097,50 PKT
Avatar
21.07.20 22:58:30
Unternehmensreigen

Vorbörslich

06:45 CHE: ABB, Q2-Zahlen
06:50 DEU: Software AG, Q2-Zahlen
07:00 DEU: Voltabox, Q1-Zahlen
07:00 NLD: Akzo Nobel, Q2-Zahlen

ab 8 Uhr

13:00 DEU: Mahle Online-Pk zur Zukunft des Ersatzteil- und Werkstatt-Geschäfts

Nachbörslich

22:05 USA: Microsoft, Q4-Zahlen
22:15 USA: Tesla, Q2-Zahlen


ohne Zeitangabe

ESP: Iberdrola, Q2-Zahlen
NOR: Norsk Hydro, Q2-Zahlen

Übersicht Unternehmensdaten

sonstiges

12:00 BEL: EU-Kommission präsentiert Pläne zur Rolle der Kapitalmärkte bei der wirtschaftlichen Erholung nach der Corona-Krise, Brüssel

USA: US-Außenminister Pompeo zu Gesprächen in Dänemark





good trades @all

lg gesine
DAX | 13.102,50 PKT
Avatar
21.07.20 23:49:26
Ursel und so ...
habe gerade in den Nachrichten markige Worte von "unserer" Ursel bzgl. dem EU-Rettungspaket anhören dürfen und überlegt, ob sie zu ihren Kindern oder zu der Bevölkerung spricht, denn im zweiten Fall, müsste sie diese für ziemlich unterbelichtet halten :confused:
Im Prinzip ist eh wurst, was Politiker versprechen, denn angeblich sollen diese Versprechungen in den wenigsten Fällen tatsächlich eingehalten werden und daher gilt für mich weiterhin: Trau lieber dem Chart, auch wenn dieser nicht immer so easy ist :cool:
Bin gespannt, ob heute eine zweite Down-Welle gestartet ist oder ob die unermessliche Geldflut dies verhindern kann ... es wird spannend bleiben :p
Mein nächstes Ziel wäre die 12.900 auch wenn Wünsche leider nicht immer erfüllt werden :rolleyes:
DAX | 13.097,50 PKT
Avatar
22.07.20 00:48:17
Hallo lieber Dax,

auch ich mag keine Ärzte und die Besuche bei denen um so weniger.

Ich bitte dennoch inständig dich mal durchchecken zu lassen, denn gesund siehst du nicht aus.

BG

VLaeL
DAX | 13.097,50 PKT
Avatar
22.07.20 01:06:37
Ja, den Tag werde ich nie vergessen...war wirklich ein Riesenfiasko 😔😔😢😢

Zumal es bis dahin eine typische Bärenrallye war...scharfe Korrektur...dann 40% Erholung, dann wieder runter...
Aber ich habe daraus gelernt, nicht danach zu gehen, was logisch, ökonomisch begründbar und lehrbuchmässig verläuft...
Jede Krise ist nun einmal anders...🤷🏻‍♂️✅

Aber gut, ich bin gespannt, was bis August passiert...entweder kommt es jetzt zu einer Korrektur bis Ende September (typisches Sommerloch), wobei ich davon ausgehe, dass der Dax vierstellig bleibt...oder die Kurse treiben noch bis AZH und korrigieren dann...

Eine Korrektur wird kommen!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Aber ob es noch einmal crasht?
Die dafür vorliegenden Argumente (Insolvenz- und Arbeitslosigkeitswellen im Herbst ➡️Kreditausfälle▶️Bankenkrisen▶️Nachfrageabnahme▶️Deflation▶️Assetsverluste▶️Weitere Billionen an Markt inklusive Konsumenten ▶️Störung der Angebotsseite (aufgrund vorheriger Insolvenzen und Lieferkettenprobleme)▶️Minuszinsen plus Geldschwemme ▶️▶️▶️Inflation) habe ich schon oft genannt,

ABER
mal sehen, was Notenbanken und Politik vorher machen 🤷🏻‍♂️🤷🏻‍♂️🤷🏻‍♂️🤷🏻‍♂️🤷🏻‍♂️🤷🏻‍♂️🤷🏻‍♂️🤷🏻‍♂️

Entscheidend wird etwas anderes sein: Wollen die BIG BOYS billig einsammeln oder sind sie schon drinnen bzw. akzeptieren auch die hohen Kaufkurse...mmmmmmmmh 🤷🏻‍♂️🤷🏻‍♂️🤷🏻‍♂️🤷🏻‍♂️🤷🏻‍♂️
Avatar
DAX | 13.097,50 PKT
Avatar
22.07.20 07:15:02
DAX am Morgen 22.07.2020
Der Trend im DAX vollzog sich auch am Dienstag weiter:



Doch es gab auch ein Zeichen von Schwäche im Handelsverlauf:



Denn der Index hat bereite zwei GAPs in Folge hinterlassen:



Hier sind erste Tradingideen anzulegen. Der Ensloskontrakt steht vorbörslich recht genau am GAP zu Dienstag und könnte hier eine Entscheidung zum Handelsstart erzwingen:

DAX | 13.112,50 PKT
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben