Impf-Lieferung noch in diesem Jahr?: Neuer Paukenschlag bei BioNTech: US-Regierung bestellt 100 Mill (Seite 4) | Diskussion im Forum

eröffnet am 23.07.20 19:32:22 von
neuester Beitrag 06.08.20 18:08:47 von


Begriffe und/oder Benutzer

 

Avatar
25.07.20 22:08:15
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.543.950 von Baddscha am 25.07.20 17:55:50Hallo BADDSCHA !

Ja, das hatte ich schon verstanden, Du hast es aber nochmal sehr gut erklärt, super ...

Danke auch für den Link zu Biontech.
Ich hab' die Seite gefunden, wo die beiden Firmen Acuitas und Polymun namentlich stehen ....

Ich dachte, Biontech wäre eventuell in der Lage, selbst den Kuchen herzustellen wenn es die Rezeptur dazu hat 😉.

Es ist jetzt so, daß Moderna in seinen letzten Statements gesagt hat, " daß es durch die fortgesetzte Entwicklung seiner eigenen gesetzlich geschützten LNP -Technologie und Produktionsprozesse diese verbessert hat und daß seine eigene Technologie zur Entwicklung seines Impfstoffs nicht von einem Patent von Arbutus erfaßt wird ".
Außerdem sagen sie, "sie hätten durch ihre Handlungen erreicht, daß ein Altpatent von Arbutus erfolgreich aufgehoben wurde und die weitgefaßren Forderungen ( Ansprüche ) aus einem anderen entwertet würden."

Ich versteh' jetzt zwar nicht ganz, wie das mit der ursprünglichen Meldung zusammenpassen soll, daß Moderna die Aufhebung dieser beiden Altpatente nicht durchsetzen konnte, aber ...
vielleicht besteht da eh für beide Firmen kein Problem und die Presse bauscht wieder mal alles auf ...
( Im Artikel hier stand ja auch nur " verletzt haben könnte " und Gerüchte sind ja in der Regel ohne was Konkretes eh nichts wert )

https://www.wallstreet-online.de/nachricht/12760455-statemen…

Ich überleg mir jedenfalls, Biontech eventuell diesbezüglich nochmal anzuschreiben ...

L.G. Nicole
BioNTech | 84,17 $
Avatar
25.07.20 22:35:09
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.544.970 von nicoleC39 am 25.07.20 22:08:15So hier jetzt noch ein Artikel, in dem weiter unten auch ACUITAS und BIONTECH erwähnt werden und nichts davon steht, daß Biontech eventuell Patentprobleme mit ARBUTUS bekommen könnte ....

https://www-evaluate-com.cdn.ampproject.org/v/s/www.evaluate…

L.G.
BioNTech | 72,17 €
Avatar
26.07.20 16:49:09
Biontech kooperiert mit Genevant aus der Schweiz
Eine strategische Partnerschaft haben das Mainzer Biotechunternehmen Biontech und Genevant aus der Schweiz geschlossen. Fünf Innovationen gegen seltene Erkrankungen sollen gemeinsam entwickelt werden. Die Kosten und Erträge werden dabei gleich aufgeteilt. Biontech erhält darüber hinaus die Lizenz für die Lipid-Nanopartikel-Technologie (LNP) von Genevant. (Frankfurter Allgemeine Zeitung,

https://www.deutsche-apotheker-zeitung.de/daz-az/2018/az-29-…
BioNTech | 84,17 $
Avatar
26.07.20 17:19:08
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.548.375 von Franz Beckenbauer am 26.07.20 16:49:09Lies mal den Artikel aus meinerm letzten Post hier.
Da steht drin, daß die NLP Technologie für die Entwicklung des Impfstoffs von ACUITAS stammt ( wie auch auf dessen Website )

"Acuitas is the source of the LNPs that Biontech and PFİZER use in BNT162b1"

das Arrangement dazu jedoch durch ein Geschäft zwischen Biontech und GENEVANT, ein Joint Venture das 2018 gemeinsam von ARBUTUS und ROİVANT SCİENCES gegründet wurde, zustande gekommen zu sein scheint.

" This arrangement appears to have been routed through a deal between Biontech and GENEVANT, a venture founded jointly in April 2018 by Arbutus und ROİVANT SCİENCES ...

Alles also um 3 Ecken ....
BioNTech | 84,17 $
Avatar
06.08.20 18:03:48
Wer hat da was mit 60 Euro geschrieben? Da bzw kurz darunter ist die chartmäßige Unterstützung durch die Aufwärtstrend-Linie.
BioNTech | 77,70 $
Avatar
06.08.20 18:08:47
Dollar,nicht Euro. Pardon.
BioNTech | 77,39 $


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben