Tocvan meldet geophysikalische Untersuchungsergebnisse, die auf mehrere neue Zielgebiete im Gold-Sil | Diskussion im Forum

eröffnet am 28.07.20 20:41:11 von
neuester Beitrag 22.10.20 16:59:30 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Avatar
28.07.20 20:41:11
Es handelt sich um einen automatisiert angelegten Thread zur Nachricht "Tocvan meldet geophysikalische Untersuchungsergebnisse, die auf mehrere neue Zielgebiete im Gold-Silber-Projekt Pilar in Sonora (Mexiko) hinweisen" vom Autor IRW Press

Calgary (Alberta), 20. Mai 2020. Tocvan Ventures Corp. (CSE: TOC) („Tocvan“ oder das „Unternehmen“) freut sich, die ersten Ergebnisse der detaillierten geophysikalischen Untersuchungen beim Gold-Silber-Projekt Pilar im mexikanischen Bundesstaat …

Lesen Sie den ganzen Artikel: Tocvan meldet geophysikalische Untersuchungsergebnisse, die auf mehrere neue Zielgebiete im Gold-Silber-Projekt Pilar in Sonora (Mexiko) hinweisen
Avatar
28.07.20 20:41:11
Moin zusammen. Wer ist denn hier noch so alles investiert? Was haltet ihr von dem Projekt?
Tocvan Ventures | 0,149 €
Avatar
29.07.20 10:47:14
Mal ein interessanter neuer Ansatz nicht immer nur auf Verwässerung zu setzen, sondern die Aktienverfügbarkeit so gering wie möglich zu halten. Die TOCVAN Ziele - insbesondere das Pilar-Projekt in Sonora ("der" Goldregion Mexikos) - hören sich richtig interessant an. Zumal es gerade auch zu Pilar schon eine äußerst vielversprechende Datenbasis aus der Vergangenheit gibt (u.a. über 17.000 m Bohrungen, ....), die das Team ja dazu veranlasst hat, aus dem Screening von mehr als 150 Projekten (!) speziell Pilar als Target auszuwählen. Die ersten Bodenproben sehen ja schon prima aus. Wenn Derek Wood es tatsächlich schafft, zusätzlich benötigte Finanzmittel auch ohne riesige Verwässerung zu beschaffen, dann sollte man hier - auch unter Berücksichtigung des aktuellen Marktwertes - bereits in Kürze ein sehr großen Hebel nach oben haben.

Hab mir bereits eine Position ins Körbchen gelegt und überlege noch nachzulegen ....
Tocvan Ventures | 0,126 €
Avatar
03.08.20 17:51:33
bin jetzt hier auch mal mit 20tsd Stk. eingestiegen. Sind ja viele andere schon so gut gelaufen, das es keinen Sinn macht ,derzeit anderen Leuten 200% Kursgewinn zu bezahlen.
Tocvan Ventures | 0,149 €
Avatar
03.08.20 18:04:59
Das versteht keiner Klaus, da hast du einen Wert gefunden , Klasse wie die App funktioniert ,perfekt umgesetzt bei UMT . Apple bemerkt es auch schon …
Dann paar Zeilen weiter biederst dich mal wieder zu 10 € SP an .
Hoffe nach den GZ 2019 sind wir schnell bei 10 , dann bitte verkaufe alle deine UMT Aktien .

Persönlich schätze ich den CEO nicht für doof ein , und gibt seine Papiere für 10€ ab. Da fehlt noch eine "0" dahinter.😉
Tocvan Ventures | 0,149 €
Avatar
05.08.20 09:38:23
@lukas5
Wenn auch nur in Pilar annähernd die Werte aus der Vergangenheit bestätigt werden können, ist die Aktie super niedrig bewertet. Da sagt selbst der CEO ".... ridiculous light ....." (Qeulle: einer der letzten Beiträge bei YouTube); musst Du mal "googeln".

@YenS .... falscher Thread!
Tocvan Ventures | 0,125 €
Avatar
25.08.20 12:47:15
Gigantische Anomalie in Mexiko entdeckt: Multi-Millionen Unzen Gold-Vorkommen wahrscheinlich!


http://www.rockstone-research.com/index.php/de/news/5706-Gig…
Tocvan Ventures | 0,148 €
Avatar
25.08.20 12:49:44
Bin dabei peopels!
Gucken wir uns dochmal an die Nummer !

Viel Glück allen
Tocvan Ventures | 0,148 €
Avatar
25.08.20 13:00:12
Moin...bin bei minera alamos seit geraumer zeit...(sehr)ähnliches projekt..die werden wenn alles klappt
anfang des jahres in produktion gehn.Bin ziemlich von den alamos projekten überzeugt..deswegen haben die mich hier relativ schnell überzeugt.
soll hier keine werbung sein...aber ist gut als anschauungsoption
Tocvan Ventures | 0,149 €
Avatar
25.08.20 13:20:50
Colibri erhält positive Interpretationen der Strukturstudie von seinem Partner beim Goldprojekt Pilar
25.08.2020 | 12:55 Uhr | Nachrichten

Dieppe, 25. August 2020 - Colibri Resource Corp. (TSXV: CBI) ("Colibri" oder das "Unternehmen") freut sich bekannt zu geben, dass es die Ergebnisse einer Strukturanalyse erhalten hat, die auf dem Goldprojekt Pilar in Sonora, Mexiko, von seinem Optionspartner Tocvan Ventures ("Tocvan") durchgeführt wird.

Im Mai 2020 veröffentlichte Tocvan die Ergebnisse einer 3DIP- und Magnetuntersuchungen mit hoher Dichte und beauftragte anschließend zwei Beratungsunternehmen mit der Zusammenarbeit mit ihren leitenden Geologen für eine gemeinsame Auswertung und Interpretation der Daten; SRK Consulting (Canada) Inc. für die Strukturanalyse und MPH Consulting Limited für die geophysikalische Analyse.

Die von Tocvan berichteten Ergebnisse umfassen

die Interpretation eines strukturellen Korridors, der von Nordwesten nach Südosten verläuft, mit ungefähren Oberflächenabmessungen von 250 m x 1000 m und mit modellierten vertikalen Ausdehnungen von mehr als 300 m (siehe: Abbildung unten)

mehrere Strukturen mit kürzerer Reichweite mit einem N-S-Trend, der innerhalb des größeren strukturellen Korridors auftritt

Tocvans aktuelle Studie geht davon aus, dass sie auf dem Projekt bedeutende Strukturen identifiziert haben, die möglicherweise die Quelle oder "Sondierung" des oberflächennahen epithermalen Goldsystems mit geringer Sulfidierung bei Pilar sind.
Die Interpretation von Tocvan geht tiefer als alle historischen Bohrlöcher, die auf dem Grundstück gebohrt wurden. Die neuen Daten und Interpretationen weisen auf eine bedeutende Gelegenheit hin, die Mineralisierung neigungsabwärts und möglicherweise mit größerer struktureller und gehaltlicher Kontinuität zu erweitern. Tocvan interpretiert das historische Bohrloch S-10, das 1996 von einem Bergbauunternehmen von Santa Catalina bei Pilar gebohrt wurde und zu einem gemeldeten Abschnitt von 53,4 g/t Au und 53,47 g/t Ag auf 16 Metern führte, als Hinweis auf das Potenzial des Ziels. Die aktuelle Interpretation stimmt mit einer strukturellen Übersichtsstudie überein, die von Colibri im Jahr 2012 in Auftrag gegeben wurde und die den strukturellen Korridor NW-SO und die damit verbundenen Strukturen als Laramid und frühe Ereignisse im Basin und Range-Alter sowie als primäre Kontrolle der Au-Mineralisierung auf dem Grundstück beschreibt.

"Wir sind mit dem Fortschritt bei Pilar zufrieden. Fast alle historischen Bohrungen bei Pilar fanden in geringer Tiefe statt, die sich in den Zonen "Main" und "North Hill" auf etwa 125 m erstreckt. Diese neuen Daten machen deutlich, dass es bei Pilar mehrere unerprobte Gebiete gibt und dass ein ausgezeichnetes Potenzial besteht, die Mineralisierung in eine größere Tiefe und entlang des Streichens zu erweitern. Die Aktionäre von Colibri werden in Zukunft in hohem Maße davon profitieren, sollten die weiteren Bohrprogramme diese Theorie bestätigen", sagte Ron Goguen, President und CEO von Colibri.

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)

,,Diese neuen Daten machen deutlich, dass es bei Pilar mehrere unerprobte Gebiete gibt und dass ein ausgezeichnetes Potenzial besteht, die Mineralisierung in eine größere Tiefe und entlang des Streichens zu erweitern,,
Tocvan Ventures | 0,150 €


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben