Tages-Trading-Chancen am Dienstag den 04.08.2020 (Seite 31)

eröffnet am 03.08.20 22:15:02 von
neuester Beitrag 05.08.20 16:40:36 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Avatar
04.08.20 23:17:21
Beitrag Nr. 301 ()
für Disneyaner:
Laut Bob Chapek, CEO von The Walt Disney Company, hatte Disney+ gestern mehr als 60,5 Millionen zahlende Abonnenten.

Chapek teilte die Nummer während eines Anrufs mit, bei dem es um den jüngsten Gewinnbericht des Unternehmens ging, der sich auf das jüngste Quartal des Unternehmens bezog, das am 27. Juni endete. Er bot im Wesentlichen ein Update zu den 57,5 Millionen zahlenden Abonnenten an, die in dem Bericht enthalten sind, und sagte, dass das Wachstum "unsere ursprünglichen Prognosen für den Dienst bei weitem übersteigt".

Disney+ wurde im November letzten Jahres eingeführt. Das Unternehmen gab bereits im April bekannt, dass der Dienst 50 Millionen Abonnenten überschritten habe. (Diese Zahlen umfassen sowohl Abonnenten, die durch Bündelung mit Hotstar in Indien gewonnen wurden, als auch Gratisabonnenten durch eine Werbeaktion mit der TechCrunch-Muttergesellschaft Verizon).

Die Coronavirus-Pandemie hat das Wachstum bei einigen Streaming-Diensten beschleunigt. Besonders hervorzuheben ist, dass Netflix in seinem letzten Quartal mehr als 10 Millionen neue Abonnenten hinzugewonnen hat, so dass sich die Gesamtzahl der Abonnenten weltweit auf fast 193 Millionen beläuft. Was die anderen Streaming-Dienste von Disney anbelangt, so ist ESPN+ im Jahresvergleich um mehr als 100 % auf 8,5 Millionen Abonnenten gestiegen (Stand 26. Juni), während Hulu um 27 % auf 35,5 Millionen Abonnenten zulegte (3,4 Millionen von ihnen zahlen sowohl für Video-on-Demand als auch für Live-TV).

Und Disney+ könnte dank der Veröffentlichung von "Hamilton" am Wochenende des 4. Juli einen zusätzlichen Schub erhalten haben.

Insgesamt sagte Disney, dass die Einnahmen des Geschäftsbereichs Direct-to-Consumer und International im Vergleich zum Vorjahr um 2% auf 4,0 Milliarden US-Dollar gestiegen sind, während der Betriebsverlust der Einheit von 562 Millionen US-Dollar auf 706 Millionen US-Dollar zunahm.

Dennoch gilt das Streaming wahrscheinlich als ein relativer Lichtblick im Vergleich zu vielen anderen Geschäftsbereichen von Disney, die aufgrund der Pandemie entweder verlangsamt wurden oder ganz zum Erliegen gekommen sind. Der Gesamtumsatz des Unternehmens fiel um 42% JJ auf 11,8 Milliarden Dollar, und der Gewinn pro Aktie für das Quartal wies einen Verlust von 2,61 Dollar auf.
nachbörslich +5%

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)
Quelle: Yahoo.com
DAX | 12.622,00 PKT
Avatar
04.08.20 23:26:56
Beitrag Nr. 302 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.640.290 von divisor am 04.08.20 13:50:20
Zitat von divisor: In diesem Chat gibt es nicht Wenige, die die Aktionen der FED und EZB nicht gut heissen, da a) Steuergelder nicht immer vernuenftig ausgegeben werden und b) damit Maerkte beeinflusst werden. Es gibt eine Mainstreammeinung dazu, warum diese Massnahmen ausgefuehrt werden und es gibt auch Stimmen die den Maechtigen diese sog. gute Absicht absprechen.


hi divisor, letzendlich ist es unwichtig für den Markt, ob es User gibt, die das eingreifen der FED, um das vorhandene Finanzsystem zu retten, für gut befinden, oder auch nicht. Wer hat schon vor X Jahren mal gesagt, wir führen einen Krieg zwischen Arm und Reich?
Bitte verschone mich mit Mainstreammeinungsgedöns, wenn ich hier die letzten Seiten ansehe, beschleicht mich der Gedanke, dass nicht nur Aluminium strong buy ist, sondern, dass der ein oder andere sich politisch zu engagieren begann, als Frau Bundeskanzlerin den berühmten Satz " Wir schaffen dass" von sich gegeben hat. Als ob Kohl und Co die Jahre davor, was anderes getan hätten, als Industrie und Finanz, zu Füssen zu liegen. Ja da wählt man Jahrzehnte den gleichen Dreck und kapiert nicht, was Demokratie bedeutet, aber dann läuft man den Faschisten hinterher...

sorry off Topic, wird eh von unserem Freundeskreis der Neurechten gemeldet,
um dann unangesehen gelöscht zu werden...
DAX | 12.622,00 PKT
6 Antworten
Avatar
04.08.20 23:34:56
Beitrag Nr. 303 ()
Und morgen macht Trump dann die 81 Billionen locker..........
DAX | 12.622,00 PKT
1 Antwort
Avatar
05.08.20 00:31:36
Beitrag Nr. 304 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.647.709 von gesine am 04.08.20 23:26:56Ich habe geschichtlich gesprochen. Ich laufe keiner Partei hinterher und schon garnicht den Rechten. Das letzte mal war ich in den 70 ger zur Wahl, soviel dazu, Ich hatte nur gesagt, dass die FED ein Banditenspiel spielt, wobei das Volk unter die Raeder kommt.
DAX | 12.622,00 PKT
5 Antworten
Avatar
05.08.20 01:01:05
Beitrag Nr. 305 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.647.766 von Lady_Neverland am 04.08.20 23:34:56Mit 81 ( Billion US = 81*10^9 ) wird er wenig ausrichten koennen und mit 81*10^12 ( Billion BRD ) hebt er die FED Assets aus allen Angeln.
DAX | 12.622,00 PKT
Avatar
05.08.20 01:12:15
Beitrag Nr. 306 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.647.970 von divisor am 05.08.20 00:31:36devisor, wo schreibe ich, dass du einer Partei hinterher läufst, mach dich mal locker,
dass du von der geschichtlichen Seite gesprochen hast, is mir klar.
Man kann der FED ein Banditenspiel durchaus nachsagen, aber bitte beachte,
das Interesse der FED ist das Finanzsytem zu erhalten,
ob diese Entscheidungen klug sind, oder nur kurzfristig wirken, ist Nebensache.


btw. "linksgrünversifft" mit einem *fg, ist eher humoristisch einzuordnen.
DAX | 12.622,00 PKT
4 Antworten
Avatar
05.08.20 01:23:33
Beitrag Nr. 307 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.648.015 von gesine am 05.08.20 01:12:15Die FED wird das Finanzsystem erhalten. Nur es wird ein anderes Gesellschaftssystem sein, kontrolliert von der FED und der Elite, wo der Buerger nichts mehr zu melden hat. Es wird auch einen neuen USD geben auf Basis der Blockchain Technologie, da der heutige USD mit voller Absicht kaputt gemacht wird.
DAX | 12.622,00 PKT
2 Antworten
Avatar
05.08.20 01:33:49
Beitrag Nr. 308 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.648.015 von gesine am 05.08.20 01:12:15Nicht zu vergessen das Militaer und die Polizei, den die USA will den inneren und aeusseren Frieden garantieren.
DAX | 12.622,00 PKT
Avatar
05.08.20 01:35:37
Beitrag Nr. 309 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.648.027 von divisor am 05.08.20 01:23:33devisor, mag sein dass dem so ist, zumindest so geplant,
nur ob es sich dann wirklich so ausgeht, steht auf einem andern Blatt.
DAX | 12.622,00 PKT
1 Antwort
Avatar
05.08.20 01:46:38
Beitrag Nr. 310 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.648.036 von gesine am 05.08.20 01:35:37Richtig, nichts genaues weiss man. Aber die weltweite Verschuldung laesst nicht viel Spielraum und die Elite will nicht verlieren oder zahlen.
DAX | 12.622,00 PKT
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben