Spahn mahnt respektvolle Debatte in Corona-Krise an | Diskussion im Forum

eröffnet am 11.09.20 20:37:40 von
neuester Beitrag 11.09.20 20:37:40 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Avatar
11.09.20 20:37:40
Es handelt sich um einen automatisiert angelegten Thread zur Nachricht "Spahn mahnt respektvolle Debatte in Corona-Krise an" vom Autor dpa-AFX

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) hat in der Corona-Krise eine respektvolle Debattenkultur angemahnt. Zudem forderte er Kritiker auf, sich nicht in ihre WhatsApp- oder Facebook -Blase zurückzuziehen. Kontroverse Diskussionen seien nötig, …

Lesen Sie den ganzen Artikel: Spahn mahnt respektvolle Debatte in Corona-Krise an
Avatar
11.09.20 20:37:40
Jens Spahn fordert einer respektvolle Debattenkultur.Er der nur die bezahlte Einheitsmeinung des WHO und des RKI gelten lässt.Er ist nicht bereit Meinungen von anderen Virologen und Spezialisten anzuhören geschweige denn mit Ihnen zu diskutieren.So hätte Demokratie funktioniert.Und jetzt ist er beleidigt weil die Leute ihn vom Hof jagen.Soll irgendjemand stolz auf eine Vervierfachung der Anzahl der Selbstmorde sein oder auf eine Behauptung wieviele Menschen an und mit Corona gestorben sind?
Die Menschen wollen Wahrheit und Klarheit!
Facebook Registered (A) | 264,50 $


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben