Tages-Trading-Chancen am Montag den 21.09.2020

eröffnet am 20.09.20 16:00:02 von
neuester Beitrag 22.09.20 18:37:11 von


Morning Call
Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Avatar
20.09.20 16:00:02


Tages-Trading-Chancen ist seit 2005 DIE börsentägliche Diskussion rund um Aktienindizes, Währungen, Rohstoffe und Blue Chips auf wallstreet : online.

Viele Fragen wurden natürlich im Laufe der 10 Jahre Tages-Trading-Chancen bereits beantwortet und sind über die Suche oder diese umfangreiche Linksammlung auffindbar. Bitte denkt beim Handeln an die 20 Goldenen Regeln im Trading und beachtet die Forenregeln in der nun beginnenden Diskussion. Denn alle hier vorgestellten Trades und Markteinschätzungen stellen nur die Meinung der einzelnen Mitglieder dar und sind somit keine Handlungsempfehlung für andere Leser! Kursrelevante Aussagen müssen mit Quellen belegt werden.

Besonders wertvolle Beiträge sollten mit Hilfe des Daumen-Symbols honoriert werden. Auch könnt Ihr Eure Lieblingsmitglieder (direkt am Mitgliedsnamen auf der Profilseite) abonnieren, um immer auf dem Laufenden zu sein.

Weitere Social Media Kanäle von wallstreet : online sind:
XING-Gruppe
Facebook
Google +


Termine für den aktuellen Handelstag

Diese gibt es ganz ausführlich auf wallstreet : online als Wirtschaftskalender, praktischerweise sogar mit Kalender-Export-Funktion. Für den morgigen Handelstag stehen demnach folgende Termine an (für mehr: Termin anklicken):

Wirtschafts- und Börsentermine vom Montag, 21.09.2020

ZeitLandRelev.TerminAktuellPrognoseVorherig
10:30GriechenlandGRCLeistungsbilanz (Jahr)-874 Mio.€--1,421 Mrd.€
11:00BelgienBELKonsumklimaindex-16--26
12:00DeutschlandDEUDeutschlands Bundesbank Monatsbericht---
14:25Euro ZoneEURRede der EZB Präsidentin Lagarde---
14:30USAUSAChicago Fed nationaler Aktivitätsindex0,791,951,18
16:00USAUSAFed Powell Rede---
18:00USAUSAFOMC Mitglied Lael Brainard spricht---


Viel Erfolg wünscht das wallstreet : online -Team

P.S.: Folgt „mir“ und erhaltet jeweils einen Alert (KLICKEN!), wenn es eine neue automatisch angelegte Diskussion gibt
Avatar
20.09.20 16:36:55
Wochenplan für das DAX-Trading
Der Verfallstag hat ebenso wenig Bewegung gezeigt, wie das FED-Event am Mittwochabend. Die Range wurde letztlich nicht verlassen, auch wenn es einen Versuch dahingehend gab:



Übergeordnet bleibt es daher bei der Widerstandszone um 13.310 Punkte, welche sich vor dem Septemberhoch bei 13.460 anschickt, die letzte schwere Hürde vor dem Allzeithoch zu bleiben:



Zum Verfallstag gab es dann am Freitag vor allem in der XETRA-Schlussauktion noch einmal Druck auf der Unterseite und damit direkt an der Kante zum Range-Bruch einen Dip. Hier könnte somit am Montag die ersten Kurse erst einmal wieder Vola aufzeigen:



Somit schaue ich genau auf die 13.110 und habe einige Gedanken gesammelt hier abgelegt:

https://www.wallstreet-online.de/nachricht/12948079-dax-woch…

Komm gut in den Handelstag und damit keine Nachfragen kommen: Tool und Brokerinfo und wer die ganze Analyse per Mail bekommen mag, kann sich hier entsprechend kostenfrei anmelden
Optionsscheine und ETFs für einen ruhigeren mittelfristigen Handel bekommst Du beim Smartbroker von wallstreet-online

Beachte stets das Risiko: 84,25 % der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs mit der Gesellschaft handeln. Sie sollten daher überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, dieses hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren!


Dein Bernecker1977
DAX | 13.116,25 PKT
3 Antworten
Avatar
20.09.20 17:23:08
Spannung liegt für kommende Woche jedenfalls in der Luft. Im H2 ist schön zu sehen das die letzten beiden Tiefs im Bereich 030 bzw. 050 ordentlich nach oben gekontert wurden. Ich würde den DAX jedenfalls erst bei Bruch dieser Marken "aufgeben" und selbst am Gap bei 12.968 könnte er sich wieder nach oben auf den Weg machen.
Wir werden sehen.... und das ist ja auch nur meine ganz eigene, kleine Sicht der Dinge 😉

Wünsche allen hier einen schönen, sonnigen Sonntag und für morgen einen guten Start in die neue Woche 🌞😎

Nochmal kurz nach Yellow Dragon gefragt.... ist der nicht mehr da, habe ich da was verpasst? 🙄
DAX | 13.116,25 PKT
16 Antworten
Avatar
20.09.20 18:29:53
Daxacan-Tagessignal für Montag, den 21. September 2020
Die Order für den 21. September 2020:
BUY Stopp @ 13.133
*** Achtung wir haben einen optionalen Richtungswechsel! Wenn der Signalkurs überschritten wird, gehen wir long!
---
Wie dieses Signal zu verstehen ist, lässt sich hier nachlesen:
https://www.wallstreet-online.de/diskussion/1294452-1-10/tae…
Dort werden auch die Ergebnisse der Vergangenheit (seit 2007!) veröffentlicht...
---
---
Unser zweites Signal, die Daxacan-SWING-Systematik fürs Positions-Trading, wechselte am 08.01.2020 zur Eröffnung auf die Käuferseite:
---
Diese Position wurde am 26.02.2020 ausgestoppt
= Glatt bei 12.682
---
Geschlossene Positionen:
08.01.2020 - 26.02.2020: Long bei 13.141 und glatt bei 12.682 = -459 Punkte
10.12.2019 - 08.01.2020: Short bei 13.065 und glatt bei 13.141 = -76 Punkte
30.08.2019 - 10.12.2019: Long bei 11.850 und glatt bei 13.065 = + 1.215 Punkte
01.08.2019 - 30.08.2019: Short bei 12.149 und glatt bei 11.850 = + 299 Punkte
24.07.2019 - 01.08.2019: Long bei 12.523 und glatt bei 12.149 = -374 Punkte
15.07.2019 - 24.07.2019: Short bei 12.347 und glatt bei 12.523 = -164 Punkte
09.01.2019 - 15.07.2019: Long bei 10.885 und glatt bei 12.347 = + 1.462 Punkte
19.10.2018 - 09.01.2019: Short bei 11.579 und glatt bei 10.885 = + 694 Punkte
---l
Alles ohne Obligo! Keine Anlageberatung! Keine Haftung!! Just4fun!!!
DAX | 13.116,25 PKT
Avatar
20.09.20 19:27:20
US - Wochenausblick:
Was soll man schreiben/analysieren...? - Seit drei Wochen identische Bewegungen, die sich weitestgehend in einer, nach der wesentlichen Korrektur am .03 und .04.09, Range befinden; nur der NAS hat wesentlich neue Tiefs etabliert und freitags ein zweites Mindestkorrekturziel (nach 11.040/11.180) bei ~10.750 "abgespult". Es galt also engmaschig abzusichern und Gewinne mitzunehmen; Ausbruchsszenarien wurden im Keim erstickt.

Der S&Pam Freitag mit nearby GAP-Close bei der 2.775 - und nunmehr wieder über der 3.010 die nach neben der 3.359 und und 3.364/.65 als MOB fungiert. Freitags fand der S&P übrigens exakte Unterstützung an einer Algo-Struktur aus März 2020 - siehe Chart im Beitragsarchiv; diese Strukturen wird kaum mehr "irgendwer'" auf der Agenda haben und sieht nur ein schwarzes Loch im Chart: Doomsday for Analysts.

Ich persönlich lese kaum mehr noch andere Analysten - irgendwann hört man halt auf; warum...? Immer der gleiche gleichlautende Brei.

Am WE bin ich mal über die ein oder andere Analyse gestolpert und hab´ mir´s "angetan": "Trump" is fertig - Yezzz, so wie die letzten sechs Jahre; mal abgeeshen von der Frage, was sich unter Biden "ändern" (zum "Positiven") sollte; "Fundamental" sieht´s "düster aus" - Aha, nach Vowiwi-Definition ist DE/EU, US und vor allem China in der Phase "Boom" bis MEGABoom (China); die "FED" liefert nicht - Ohhhooo, wer "den Markt" vor aller Augen mit gerade mal vier bis 5 Milliarden USD derart bewegen kann, wie die Softbank, der braucht auch keine FED; "Party ist vorbei" - welche Party...? DE/EU korrigieren seit über 20 Jahren US seit 2018; der NAS hat maßgebliche Hochs in den Jahren 1998/2000 ausgebildet und ist 15-20 Jahre seitwärts gelaufen...

Kurzum: da wird "viel" in eine erzwungene technische Korrektur interpretiert - interessanterweise, und mal wieder, gänzlich (!!!) ohne Betrachtung von Wochen-, Monats- und Jahresschlußkursen.

Zu letzteren: Jahreschlußkurse wurden in US unterboten (DOW) und im S&P nearby erreicht; US-Senti (Privat/Insti) merklich abgekühlt - die Put-Call-Ratio mit deutlichem Put-Übergewicht; der VIX ebenso weiterhin am "abkühlen" - kurzum: jederzeit ist mit einer Konterrally zu rechnen; die letzte Woche von den Tiefs übrigens ca. 4% betrug (S&P).

Der NAS mit Zielen die aktuell bzw. vom letzten Tief gerade mal 3-4% entfernt sind: 10.040/10.180 (GAP ~10.250) und der Bereich ~10.500 (mit dortigem GAP) - letztgenannter Bereich: ~50%-Korrektur der gesamten Bewegung ab Jahresschlußkurs 31.12.2019.

Im Fazit also same game like letzte Woche :

"US (/DAX) - Wochenausblick: US-(Konter-)Rally voraus...?"

Zur Ernüchterung: das ganze Elend (u.a. mangelnde Produktivität/Innovation/Gewinnentwicklung/Lohnpartizipation) auf einem Blick - der "stärkste Index" der Welt ein jahrzehntelanger Rohrkrepierer mit viel "ewiglich" unterstelltem Potenzial; seit 40 Jahren nix los in der Hos bei der US-Digi-Inet-Pharma-Weltherrschaft, außer das viel viel Geld verbraten wurde ("Corona" nunmehr mehr als Willkommen bei Microsoft, Biotech & Co.):




_________________________



Viel Erfolg...!

:)


__________________________
DAX | 13.116,25 PKT
Avatar
20.09.20 19:47:09
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.136.328 von BoomBooom am 20.09.20 19:27:20Ich bin da ganz bei dir, und ich verstehe auch was du ausdrücken willst, aber der SPX war doch nicht bei 2.775 und Trump hat 4, nicht 6 Jahre regiert. Und zum NDX kannst doch nicht seitwärts sagen, sieh dir den Chart doch linear (also unverfälscht) an!

LG
DAX | 13.116,25 PKT
Avatar
20.09.20 19:48:34
Der DAX von IG mit seinen WEEOEND ORDERS, is heftig am short been. Das wird n down opening morsche. Viel Spaß und immer Schnee ufbasse. Euer Marsi, shortinidis.
DAX | 13.116,25 PKT
Avatar
20.09.20 19:50:53
Dow Jones Chartanalyse vom 20.09.2020
Hallo Community, es ist Sonntag und wieder Zeit für die wöchentliche Analyse.

Rückblick:
Versucht hat er es, den Ausbruch nach oben. Nach der Zinsentscheidung am Mittwoch startete der Dow nach einer kleinen Ladehemmung Richtung 28.300 und konnte sie für einige Minuten auch bezwingen. Das Wochenhoch lag damit bei 28.365. Doch es waren eben nur Minuten.

Dann begann der erneute Abstieg Richtung unserer unteren Entscheidungsmarke bei 27.447. Die erreicht er am Freitag auch fast. Das Wochentief lag bei 27.488. Dort drehte er und schloss fast auf Vorwochenstand bei 27.657.

Entscheidung also vertagt - wir sahen die Fortsetzung der Seitwärtsphase.

Die Wochenkerze, welche einen Doji mit deutlich längerem Docht als Lunte zeigt, belegt diesen Wochenverlauf und der lange Docht lässt erstmal nicht Gutes für die neue Woche erahnen.


Ausblick:
Denn der NASDAQ hat bereits ein neues Korrekturtief gezeigt. Unwahrscheinlich, dass das der Dow nicht nachholt. Geschieht das, bedeutet dies den Bruch der Unterstützung 1i mit einem ersten Ziel bei 27.000.

Vermutlich hält das aber nicht und es bietet sich das Projektionsziel der ersten Korrekturwelle an, was nun etwa bei 26.650 liegt. Schließlich sollte spätestens die 26.000 und vor allem 25.800, unsere nächste wesentliche Unterstützung (1h), halten.

Um nach oben auszubrechen braucht es nun Tagesschlusskurse über 28.365. Das ist im Moment die klare Nebenvariante. Ich präferiere die Korrekturausdehnung, was nicht heißt, dass wir danach in einer Herbst-Rally bis zur US-Wahl nicht doch noch ein neues Allzeithoch sehen.

Dazu muss aber die Unterstützung 1h halten, vor allem aber 1g bei 24.700. Sonst war’s das mit der „Corona-Rally".

Widerstände sind: 28.365, 28.540, 29.199, 29.408, 29.568 (1j), 30.000, 30.250, 30.960

Unterstützungen sind: 27.526, 27.488, 27.447, 27.399 (1i), 27.000, 26.000, 25.800 (1h), 25.524, 25.000, 24.700 (1g), 24.294, 24.060, 23.730, 23.243 (1f), 22.942, 22.790, 22.179 (1e), 21.200 (1c), 20.735, 20.380 (1a), 20.000 (1), 19.650, 19.160 (2), 18.917,18.650, 18.350,18.160,18.000 (3), 17.060, 16.000, 15.370, 14.200, 13.620, 13.200, 12.470, 12.035, 11.230, 10.350.

Wenn ihr mehr über uns erfahren wollt, schaut vorbei auf www.apunkt.de.

Die nächste Analyse folgt erst in zwei Wochen am 04.10.2020.

Viele Grüße, haltet Abstand und bleibt gesund.
DAX | 13.116,25 PKT
Avatar
20.09.20 20:18:48
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.135.776 von cashburner99 am 20.09.20 17:23:08
Zitat von cashburner99: Spannung liegt für kommende Woche jedenfalls in der Luft. Im H2 ist schön zu sehen das die letzten beiden Tiefs im Bereich 030 bzw. 050 ordentlich nach oben gekontert wurden. Ich würde den DAX jedenfalls erst bei Bruch dieser Marken "aufgeben" und selbst am Gap bei 12.968 könnte er sich wieder nach oben auf den Weg machen.
Wir werden sehen.... und das ist ja auch nur meine ganz eigene, kleine Sicht der Dinge 😉

Wünsche allen hier einen schönen, sonnigen Sonntag und für morgen einen guten Start in die neue Woche 🌞😎

Nochmal kurz nach Yellow Dragon gefragt.... ist der nicht mehr da, habe ich da was verpasst? 🙄


Evtl. gabs da Stress
https://www.wallstreet-online.de/diskussion/1319923-4631-464…

ab Beitrag 4636
DAX | 13.116,25 PKT
13 Antworten
Avatar
20.09.20 20:37:48
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.136.622 von hektik am 20.09.20 20:18:48Und seitdem ist er offline... schöner Mist. Wäre (mal wieder) ein großer Verlust für dieses Forum 🙄
DAX | 13.116,25 PKT
12 Antworten
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben