Tages-Trading-Chancen am Dienstag den 22.09.2020

eröffnet am 21.09.20 22:15:04 von
neuester Beitrag 23.09.20 21:15:42 von

DAX
ISIN: DE0008469008 | WKN: 846900 | Symbol: DE000DB2KE72
12.588,00
21:05:57
Deutsche Bank
-1,17 %
-148,95 PKT

Morning Call
Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Avatar
21.09.20 22:15:04


Tages-Trading-Chancen ist seit 2005 DIE börsentägliche Diskussion rund um Aktienindizes, Währungen, Rohstoffe und Blue Chips auf wallstreet : online.

Viele Fragen wurden natürlich im Laufe der 10 Jahre Tages-Trading-Chancen bereits beantwortet und sind über die Suche oder diese umfangreiche Linksammlung auffindbar. Bitte denkt beim Handeln an die 20 Goldenen Regeln im Trading und beachtet die Forenregeln in der nun beginnenden Diskussion. Denn alle hier vorgestellten Trades und Markteinschätzungen stellen nur die Meinung der einzelnen Mitglieder dar und sind somit keine Handlungsempfehlung für andere Leser! Kursrelevante Aussagen müssen mit Quellen belegt werden.

Besonders wertvolle Beiträge sollten mit Hilfe des Daumen-Symbols honoriert werden. Auch könnt Ihr Eure Lieblingsmitglieder (direkt am Mitgliedsnamen auf der Profilseite) abonnieren, um immer auf dem Laufenden zu sein.

Weitere Social Media Kanäle von wallstreet : online sind:
XING-Gruppe
Facebook
Google +


Termine für den aktuellen Handelstag

Diese gibt es ganz ausführlich auf wallstreet : online als Wirtschaftskalender, praktischerweise sogar mit Kalender-Export-Funktion. Für den morgigen Handelstag stehen demnach folgende Termine an (für mehr: Termin anklicken):

Wirtschafts- und Börsentermine vom Dienstag, 22.09.2020

ZeitLandRelev.TerminAktuellPrognoseVorherig
00:00USAUSAFOMC Mitglied John C. Williams spricht---
06:30HollandNLDVerbraucherausgaben-6,2%--7%
06:30HollandNLDVerbrauchervertrauen, bereinigt-28--29
07:00FinnlandFINArbeitslosenquote7,5%-7%
09:30GroßbritannienGBRBoE Gouverneur Bailey Rede---
12:00GroßbritannienGBRCBI Industrielle Trendumfrage - Aufträge (Monat)-48%-40%-44%
14:00Euro ZoneEUREZB Panetta Rede---
14:55USAUSARedbook Index (Jahr)1,5%--1,2%
14:55USAUSARedbook Index (Monat)-0,9%--1,6%
16:00USAUSARichmond Fed Produktionsindex21-18
16:00Euro ZoneEURVerbrauchervertrauen-13,9-14,6-14,7
16:30USAUSAAnhörung des Fed Vorsitzenden Powell---
16:30USAUSAAnhörung des Fed Vorsitzenden Powell---


Viel Erfolg wünscht das wallstreet : online -Team

P.S.: Folgt „mir“ und erhaltet jeweils einen Alert (KLICKEN!), wenn es eine neue automatisch angelegte Diskussion gibt
Avatar
21.09.20 22:22:24
Daxacan-Tagessignal für Dienstag, den 22. September 2020
Die Order für den 22. September 2020:
SELL Stopp @ 12.418
---
Wie dieses Signal zu verstehen ist, lässt sich hier nachlesen:
https://www.wallstreet-online.de/diskussion/1294452-1-10/tae…
Dort werden auch die Ergebnisse der Vergangenheit (seit 2007!) veröffentlicht...
---
---
Unser zweites Signal, die Daxacan-SWING-Systematik fürs Positions-Trading, wechselte am 08.01.2020 zur Eröffnung auf die Käuferseite:
---
Diese Position wurde am 26.02.2020 ausgestoppt
= Glatt bei 12.682
---
Geschlossene Positionen:
08.01.2020 - 26.02.2020: Long bei 13.141 und glatt bei 12.682 = -459 Punkte
10.12.2019 - 08.01.2020: Short bei 13.065 und glatt bei 13.141 = -76 Punkte
30.08.2019 - 10.12.2019: Long bei 11.850 und glatt bei 13.065 = + 1.215 Punkte
01.08.2019 - 30.08.2019: Short bei 12.149 und glatt bei 11.850 = + 299 Punkte
24.07.2019 - 01.08.2019: Long bei 12.523 und glatt bei 12.149 = -374 Punkte
15.07.2019 - 24.07.2019: Short bei 12.347 und glatt bei 12.523 = -164 Punkte
09.01.2019 - 15.07.2019: Long bei 10.885 und glatt bei 12.347 = + 1.462 Punkte
19.10.2018 - 09.01.2019: Short bei 11.579 und glatt bei 10.885 = + 694 Punkte
---l
Alles ohne Obligo! Keine Anlageberatung! Keine Haftung!! Just4fun!!!
DAX | 12.658,00 PKT
Avatar
21.09.20 23:08:52
Kawumm'sche MORGENANALYSE zum Dienstag, den 22.09.2020
Video:


Nachdem unser Dax sein Gemüse am Freitag oben nicht essen wollte, zog er hier aus Protest gleichmal komplett den Stecker und zack sauste die Kiste völlig frei von jeglichen Verfallszwängen aus dem Keil im Tageschart heraus.

Guten Morgen :)
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 13800, 13550, 13300, 13100, 12885, 12730, 12640, 12560, 12330, 12110, 12009, 11750, 11600, 11356, 11200
Chartlage: negativ
Tendenz: unter 12750 weiter abwärts, darüber Erholungschancen
Grundstimmung: Die ABC macht demütig, gebe dem Keilbruch aber Vorrang


Chartdarstellung: Dax H1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)


Unser Dax wurde zum Freitag recht schön an den unteren Range-Rand der letzten Tage getragen. Das verschaffte ihm eine schöne Ausgangslage für den Montag. Bricht er nun nämlich unter der 13100 weg sind 13020 / 13000 und 12960 erreichbar. Bekommt er dort nicht wieder stabilisierende Unterstützung wären auch 12800 / 12760 unterhalb erreichbar. Bei Start über 13100 sollte es recht unkompliziert wieder zurück in die Range gehen. So das gestrige Fazit. Und so kam es auch, ohne großen Faxen, zog unser Dax direkt zum Start die Hosen runter und präsentierte uns Kurse unter der 13100. In der Folge wurden dann 13020, 12960 und auch 12800 / 12760 erreicht. Und nicht nur die, bis runter an die 12500 führte unser Dax seine schöne Tagestendenz dann noch fort, ganz unkompliziert und ohne Fehlsignale.

Zum Dienstag haben wir nun einen ordentlichen Krater da im Chart stehen, das dürfte unserem Dax durchaus wie ein richtig fetter Stein im Bauch liegen. Sollte der also zum Start freudig in die Luft springen, z. B. an die 12665 12695 oder 12720, dürfte der Stein ihn zügig wieder runter zerren. Runter zur 12620 die nun Unterstützung wird und darunter ggf. auch schon auf 12550 oder gleich direkt neue Tiefs um 12470. Insbesondere auch der Keilbruch im Tageschart könnte da durchaus nun Druck und Nachwehen ausüben mit Ziel auf erstmal 12330 und 12220. Gerade die 13330 wäre bspw. schon direkt zum Dienstag möglich, wenn der schon wieder so schwach dann in den Handel startet.

Das Verhalten wie unser Dax zum Dienstag nun steigt oder fällt, sollte man sich aber ganz genau und sehr aufmerksam anschauen, das Niveau was wir im Tief markiert haben ist nämlich durchaus ein kleiner Wolf im Schafspelz. Wir haben im Bereich um 12550 nun von 13450 ausgehend zwei identisch lange Abwärtswellen gesehen. Sowas interpretiert der Markt ganz gerne als Raute, Channel oder auch als ABC-Formation. Und eine genau solche Formation stellt mit Vollendung häufig das Ende einer Trend-Unterbrechung dar und läutet dann die nächste Trendstufe ein. Das heißt, wenn unser Dax wirklich bei 12550 hier nun lediglich das Seitwärtsmuster abgeschlossen hat, würde sich nun ein neuer Aufwärtstrend anschließen, der dann auch weiß über die 12450 hinwegsteigen könnte.

Ich würde dieses Szenario erstmal zurückstellen wollen und wirklich erstmal abwarten, ob der Dienstag hier den Montag auskontert oder nicht. Bleibt der Dienstag nämlich schwach und geniert uns weiter Tiefs, dürfte uns der Keilbruch schon noch das ein oder andere Ziel vor Augen führen. Durch die großen Tagesausschläge hier müssen wir nun zwingend auch die KO-Scheine anpassen. Bitte berücksichtigen Sie dabei, dass diese da sind um dem Markt zu folgen, nicht gegen ihn zu handeln. Läuft der Markt also mal nicht wie man sich das vorstellt und erwartet, sollte man sich von den Scheinen auch wieder trennen und die gewiss nicht bis in den KO laufen lassen. Für Aufwärtsstrecken würde ich nun den GC6UES mit KO bei etwa 11935 und für Abwärtsstrecken den GF2JYY mit KO bei etwa 13277 wählen.

Fazit: Die Wocheneröffnung nach Abschluss des September-Verfalls ist nun ordentlich krachen gegangen. Dabei hat unser Dax einen ordentlichen Krater und einen Keilbruch im Tageschart hinterlassen. Normal müsste dies nun Nachwehen am Folgetag nach sich ziehen. Sollte der Dax also bspw. nach einem kleinen Rücklauf an 12665, 12695 der 12720 wieder nach unten wegdrehen, könnte er dabei auf die Unterstützungen bei 12620 und 12550 zurücksetzen. Fällt er tiefer sollte man auch neue Tiefs um 12470 erwarten. Zeigt er sich besonders schwach wären sogar 12370 und 12330 nun als Anschlussziele erreichbar. Oberhalb würde ich die 12720 / 12750 nun als Richtwert nehmen. Steigt unser Dax darüber erwarte ich durchaus stärkere Erholungsstrebungen bis 12845 / 12900 oder sogar 13100 / 13115.

Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)


Hinweis gemäß §85 WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor (Martin Neick von money-monkeys.com) erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrages die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kaufs- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erläuterung charttechnischer Analyseansätze.

Ihr wollt keinen Beitrag mehr verpassen? Dann klickt -> HIER <- um über neue Beiträge von mir informiert zu werden.
DAX | 12.651,00 PKT
Avatar
21.09.20 23:28:57
Unternehmensreigen

ab 8 Uhr
08:00 DEU: Tui Buchungs-Update
10:00 DEU: Deutsche Telekom Pk zu neuen Angeboten

Nachbörslich
22:15 USA: Nike Q1-Zahlen

ohne Zeitangabe
DEU: Abschluss der 3. Runde der Tarifverhandlungen zwischen der Deutschen Post und Verdi
DEU: Knauss Tabbert, Bekanntgabe Emissionspreis
GBR: Kingfisher, Halbjahreszahlen

Übersicht Unternehmensdaten
sonstiges
11:00 DEU: Allianz-Autoforum: «Cyber Risks in the Connected Car Eco System» (online), München

JPN: Feiertag, kein Börsenhandel

Zitat von jimmo: bis kurz vor wahlen



🤠


diese Absacker, gab es ja nun schon des öfteren, um dann wieder richtig hoch zu laufen.
Gehen wir von einer längeren Seitwärtsphase aus stellt sich die Frage wo ist unten, wo oben.

good trades @all

lg gesine
DAX | 12.651,00 PKT
Avatar
22.09.20 05:59:21
Moin Moin,

sodele, heute sollte es wohl zum (vorläufigen)


(Rock Bottom)
gehen... :cool:

Wird Zeit, daß der Trade-Turnus zu nem Ende kommt: Langsam habe ich zuviele Linien und mögliche Ziele da drinnen.

Anfangs schrieb ich bzgl. dem SuP ja mal vom Ziel 3177, dann sah ich die 3116. Inzwischen fände ich noch die 3144 ganz passend - und wenns ganz heftig rasselt, wären mMn sogar noch die 3070 im Bereich des plausiblen...

Also, lassen wir uns überraschen...

Erfolgreichen und schönen Tag wünsche ich allseits! :)

VG,

tp
DAX | 12.651,00 PKT
Avatar
22.09.20 06:03:23
Guten Morgen

Den gestrigen Tag hatte ich nicht ganz so ROT 😡 erwartet .

Interessant sind die Chartformationen der FAANG's 🤔

Während Tesla after hour mal schnell über 5% absackt

Steigt Facebook über die 250er Marke

Nvidia scheint sich über der 500 zu fixieren

Apple über der 110

IBM über 120

und der NASDAQ kämpft mit der 11'000 🤗

Spannung pur!

Kommt heute die Wende, oder nur eine kleine Gegenbewegung - oder tauchen wir weiter...

Good Luck

Chartier
DAX | 12.651,00 PKT
Avatar
22.09.20 06:10:40
Falls übrigens mal jemand nen Geschenk für sich selbst (oder nen anderen Schreibtischhocker) braucht:

Ein Tassenwärmer :lick:
https://www.amazon.de/gp/product/B0837QWCXY/ref=ppx_yo_dt_b_…

Nie wieder kalter Kaffee! Sehrrr zu empfehlen das Teil
(Gibts auch als USB-Varianten - Die aber laut einhelligen Rezensentenmeinungen nix taugen sollen! ;) )
DAX | 12.651,00 PKT
Avatar
22.09.20 06:13:38
Seitdem Trump gesagt hat, the China market will Honig too hell.

Fällt der HK50, hier kann man bedenkenlos Short gehen seit ca. 3 Wochen ohne 1 Tag Verlust zu machen mit Short!
Faszinierend wie einfach das mit Short ist im HK50 Index.
DAX | 12.651,00 PKT
3 Antworten
Avatar
22.09.20 07:03:20
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.150.749 von DaxProPlayer am 22.09.20 06:13:38
Zitat von DaxProPlayer: Seitdem Trump gesagt hat, the China market will Honig too hell.

Fällt der HK50, hier kann man bedenkenlos Short gehen seit ca. 3 Wochen ohne 1 Tag Verlust zu machen mit Short!
Faszinierend wie einfach das mit Short ist im HK50 Index.



In der Tat faszinierend, um wieviel einfacher alles im Nachhinein so ist. Daher gelingt es dir ja vielleicht jetzt, was zum Verbleib deiner SuP Longs zu berichten. Gestern nach Close musstest du wohl noch überlegen.... :laugh:

Nach vorne zu schauen ist natürlich ungleich schwerer...... könnte mir dennoch einen Rücklauf in den Bereich 700 vorstellen. Dort würde ich dann schauen ob sich Stärke aufbaut oder in den kleineren TF's Shortsignale erkennbar werden.
Der Nachthandel gibt nicht viel erhellendes Preis, Bewegung zwischen 600 und 700. Im Augenblick bei 637 lt. IG.

Wir werden sehen und am Abend kann dann wieder jeder schwärmen, was das doch wieder für ein einfacher Tag war um ordentlich Kohle zu verdienen 😉

Bis dahin allen einen guten Morgen und viel Erfolg gewünscht, CB. 😎
DAX | 12.651,00 PKT
1 Antwort
Avatar
22.09.20 07:30:50
DAX am Morgen 22.09.2020
Der offizielle Verfallstag war am Freitag, doch am Kursverlauf war eher gestern ein "Verfall" zu beobachten. Bis zu 600 Punkte fiel der DAX und ist damit direkt auf die alte August-Range-Kante getroffen:



Hier stellt sich die Frage, ob dies bereits ausreichende "Entladung" auf der Unterseite war. Als weitere Unterstützung steht erst wieder der 12.300er-Bereich im XETRA-Chartbild parat:



Am gestrigen Abend reveralte die Nasdaq noch:



Davon bekam der DAX jedoch eher wenig mit. Diesen Schwung kann er vielleicht heute zusammen mit einer Korrektur auf die Verluste von gestern nachholen. Dabei wären folgende Ziele spannend:



Komm gut in den neuen Handelstag und viel Erfolg,
Dein Bernecker1977

Risikohinweis: 84,25 % der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs mit der Gesellschaft handeln. Sie sollten daher überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, dieses hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren!
DAX | 12.598,00 PKT
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben