Tages-Trading-Chancen am Mittwoch den 30.09.2020

eröffnet am 29.09.20 22:15:03 von
neuester Beitrag 01.10.20 06:32:14 von

DAX
ISIN: DE0008469008 | WKN: 846900 | Symbol: DE000DB2KE72
12.581,00
21:11:31
Deutsche Bank
-1,22 %
-155,95 PKT

Morning Call
Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Avatar
29.09.20 22:15:03


Tages-Trading-Chancen ist seit 2005 DIE börsentägliche Diskussion rund um Aktienindizes, Währungen, Rohstoffe und Blue Chips auf wallstreet : online.

Viele Fragen wurden natürlich im Laufe der 10 Jahre Tages-Trading-Chancen bereits beantwortet und sind über die Suche oder diese umfangreiche Linksammlung auffindbar. Bitte denkt beim Handeln an die 20 Goldenen Regeln im Trading und beachtet die Forenregeln in der nun beginnenden Diskussion. Denn alle hier vorgestellten Trades und Markteinschätzungen stellen nur die Meinung der einzelnen Mitglieder dar und sind somit keine Handlungsempfehlung für andere Leser! Kursrelevante Aussagen müssen mit Quellen belegt werden.

Besonders wertvolle Beiträge sollten mit Hilfe des Daumen-Symbols honoriert werden. Auch könnt Ihr Eure Lieblingsmitglieder (direkt am Mitgliedsnamen auf der Profilseite) abonnieren, um immer auf dem Laufenden zu sein.

Weitere Social Media Kanäle von wallstreet : online sind:
XING-Gruppe
Facebook
Google +


Termine für den aktuellen Handelstag

Diese gibt es ganz ausführlich auf wallstreet : online als Wirtschaftskalender, praktischerweise sogar mit Kalender-Export-Funktion. Für den morgigen Handelstag stehen demnach folgende Termine an (für mehr: Termin anklicken):

Wirtschafts- und Börsentermine vom Mittwoch, 30.09.2020

ZeitLandRelev.TerminAktuellPrognoseVorherig
01:01GroßbritannienGBRBRC Shop Preis Index (Monat)-1,6%--1,6%
01:50JapanJPNIndustrieproduktion (Jahr)-13,3%-10%-15,5%
01:50JapanJPNUmsätze von großen Einzelhändlern-3,2%--4,2%
01:50JapanJPNEinzelhandelumsätze (Jahr)-1,9%-3,5%-2,8%
01:50JapanJPNEinzelhandelsumsätze s.a (Monat)4,6%3,2%-3,3%
01:50JapanJPNIndustrieproduktion (Monat)1,7%1,5%8,7%
03:00USAUSAPräsidentschaftsdebatte---
06:30HollandNLDEinzelhandelsumsatz (im Jahresvergleich)6,2%-12%
08:00GroßbritannienGBRLeistungsbilanz-2,8 Mrd.£-400 Mio.£-21,1 Mrd.£
08:00GroßbritannienGBRGesamtinvestitionen der gewerblichen Wirtschaft (Jahr)-26,1%-31,3%-31,3%
08:00DeutschlandDEUEinzelhandelsumsätze (Jahr)3,7%4,2%4,2%
08:00DeutschlandDEUEinzelhandelsumsätze (Monat)3,1%0,5%-0,9%
08:00DeutschlandDEUImportpreisindex (Monat)0,1%0%0,3%
08:00GroßbritannienGBRGesamtinvestitionen der gewerblichen Wirtschaft (Quartal)-26,5%-31,4%-31,4%
08:00GroßbritannienGBRBruttoinlandsprodukt (Jahr)-21,5%-21,7%-21,7%
08:00DeutschlandDEUImportpreisindex (Jahr)-4%-4,1%-4,6%
08:00GroßbritannienGBRBruttoinlandsprodukt (Quartal)-19,8%-20,4%-20,4%
08:45FrankreichFRAErzeugerpreisindex ( Monat )0,1%0,7%0,4%
08:45FrankreichFRAVerbraucherausgaben (Monat)2,3%-0,2%0,5%
08:45FrankreichFRAVerbraucherpreisindex (EU-Norm) ( Monat )-0,6%-0,1%-0,1%
08:45FrankreichFRAVerbraucherpreisindex (EU-Norm) ( Jahr )0%0,3%0,2%
09:00ÖsterreichAUTErzeugerpreisindex (Jahr)-1,9%--2,1%
09:00ÖsterreichAUTErzeugerpreisindex (Monat)0%-0,1%
09:20Euro ZoneEURRede der EZB Präsidentin Lagarde---
09:55DeutschlandDEUArbeitslosenquote s.a.6,3%6,4%6,4%
09:55DeutschlandDEUÄnderung der Arbeitslosigkeit-8 Tsd.-8 Tsd.-9 Tsd.
10:00SpanienESPLeistungsbilanz1,45 Mrd.€-2,04 Mrd.€
10:30PortugalPRTVerbraucherpreisindex ( Jahr )-0,1%-0%
10:30PortugalPRTVerbraucherpreisindex (im Monatsvergleich)1%--0,3%
10:30GroßbritannienGBRMPC Mitglied Andre G. Haldane spricht---
11:00ItalienITAVerbraucherpreisindex (Jahr)-0,5%-0,4%-0,5%
11:00GriechenlandGRCErzeugerpreisindex (Jahr)-6,6%--7,9%
11:00ItalienITAVerbraucherpreisindex (EU-Norm) ( Jahr )-0,9%-0,4%-0,5%
11:00ItalienITAVerbraucherpreisindex (Monat)-0,6%-0,5%0,3%
11:00GriechenlandGRCEinzelhandelsumsätze ( Jahr )-3,1%--7,3%
11:00ItalienITAVerbraucherpreisindex (EU-Norm) ( Monat )1%1,4%-1,3%
11:45Euro ZoneEUREZB Mersch Rede---
14:15USAUSAADP Beschäftigungsänderung749 Tsd.650 Tsd.428 Tsd.
14:30SlowakeiSVKLeistungsbilanz EUR40 Mrd.€-401 Mrd.€
14:30KanadaCANBruttoinlandsprodukt (Monat)3%3%6,5%
14:30KanadaCANRohstoffpreisindex3,2%-3%
14:30USAUSAPersönliche Konsumausgaben (Quartal)-1,6%-1,8%-1,8%
14:30USAUSAKernausgaben für persönlichen Konsum ( Quartal )-0,8%-1%-1%
14:30KanadaCANIndustrieproduktpreise (Monat)0,3%-0,7%
14:30USAUSABruttoinlandsprodukt annualisiert-31,4%-31,7%-31,7%
14:30USAUSABruttoinlandsprodukt Preisindex-2,1%-2%-2,3%
15:30GroßbritannienGBRAnhörung zum Inflationsbericht---
15:45USAUSAChicago Einkaufsmanagerindex62,45251,2
19:40USAUSAFed Bowman Rede---


Viel Erfolg wünscht das wallstreet : online -Team

P.S.: Folgt „mir“ und erhaltet jeweils einen Alert (KLICKEN!), wenn es eine neue automatisch angelegte Diskussion gibt
Avatar
29.09.20 22:21:30
Unternehmensreigen

ab 8 Uhr

09:00 DEU: Drägerwerk AG & Co KGaA, Online-HV
09:30 DEU: Prozess gegen Ex-Audi-Chef Stadler und drei Ingenieure beginnt
10:00 DEU: Volkswagen, Hauptversammlung
10:00 NLD: Gericht verhandelt Klage im Dieselskandal gegen Daimler
11:00 DEU: Leifheit AG, Online-HV

Übersicht Unternehmensdaten

sonstiges

03:00 USA: Erste TV-Debatte zwischen den Präsidentschaftskandidaten Biden und Trump

09:15 EUR: Konferenz «The ECB and Its Watchers». Notenbanker, Finanzmarktteilnehmer und Wissenschaftler diskutierten die Geldpolitik der Europäischen Zentralbank (EZB) - voraussichtlich mit einer Rede von EZB-Präsidentin Christine Lagarde

14:00 DEU: Digitale Konferenz Bundesbank und International Bankers Forum (IBF) zu den Auswirkungen der Corona-Krise auf den Finanzsektor unter anderem mit Reden von Bafin-Chef Hufeld (14.10 Uhr), Bundesfinanzminister Scholz (16.00 Uhr) und EZB-Bankenaufsichtschef Enria (16.30)

good trades @all

lg gesine
DAX | 12.845,50 PKT
Avatar
29.09.20 22:27:16
Daxacan-Tagessignal für Mittwoch, den 30. September 2020
Die Order für den 30. September 2020:
SELL Stopp @ 12.778
---
ACHTUNG: Richtungswechsel = wenn der DAX den Signalkurs unterschreitet, wechseln wir auf die Verkäuferseite.
---
Wie dieses Signal zu verstehen ist, lässt sich hier nachlesen:
https://www.wallstreet-online.de/diskussion/1294452-1-10/tae…
Dort werden auch die Ergebnisse der Vergangenheit (seit 2007!) veröffentlicht...
---
---
Unser zweites Signal, die Daxacan-SWING-Systematik fürs Positions-Trading, wechselte am 17.09.2020 zur Eröffnung auf die Verkäuferseite.
---
Die aktuelle Position:
DAX short bei 13.060
---
Geschlossene Positionen:
08.01.2020 - 26.02.2020: Long bei 13.141 und glatt bei 12.682 = -459 Punkte
10.12.2019 - 08.01.2020: Short bei 13.065 und glatt bei 13.141 = -76 Punkte
30.08.2019 - 10.12.2019: Long bei 11.850 und glatt bei 13.065 = + 1.215 Punkte
01.08.2019 - 30.08.2019: Short bei 12.149 und glatt bei 11.850 = + 299 Punkte
24.07.2019 - 01.08.2019: Long bei 12.523 und glatt bei 12.149 = -374 Punkte
15.07.2019 - 24.07.2019: Short bei 12.347 und glatt bei 12.523 = -164 Punkte
09.01.2019 - 15.07.2019: Long bei 10.885 und glatt bei 12.347 = + 1.462 Punkte
19.10.2018 - 09.01.2019: Short bei 11.579 und glatt bei 10.885 = + 694 Punkte
---l
Alles ohne Obligo! Keine Anlageberatung! Keine Haftung!! Just4fun!!!
DAX | 12.843,50 PKT
Avatar
29.09.20 23:00:48
Kawumm'sche MORGENANALYSE zum Mittwoch, den 30.09.2020
Video:


Unser Dax hat zum Dienstag nun ein schönes Kunststückchen aufgeführt. Vorbörslich schön 12910 / 12940 kassiert und dann schön auf zwei Pfoten zur 12750 runter gestreckt.

Guten Morgen :)
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 13800, 13550, 13300, 13100, 12885, 12730, 12640, 12560, 12330, 12110, 12009, 11750, 11600, 11356, 11200
Chartlage: neutral
Tendenz: seitwärts / aufwärts
Grundstimmung: neutral bis leicht positiv


Chartdarstellung: Dax H1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)


Unser Dax kam mit gut Schwung in den Dienstag rein und schob noch ziemlich viele Shorts vor sich her.. Alleine das sollte unseren Dax zum Dienstag noch höher treiben, mindestens an 12910 und durchaus auch hoch bis 13140. Einfach sollte das aber nicht werden, da wir unheimlich viele alte markante Marken von unten anlaufen, die wir von oben wochenlang beackert hatten. Besonders wichtig waren 12910, 13000 / 13020 und 13110-13140. Aus den drei Bereichen erwartete ich deutlichere Gegenwehr. Signale für einen Turnaround oder zumindest mal ein paar Rückläufe würden wir unter 12845 bekommen. Unterstützungen und Rücklauf-Ziele lagen unterhalb dann bei 12800, 12760, 12700 / 12695 und 12640. Soweit das gestrige Fazit. Von 12910 im vorbörslichen Handel ging es dann unter 12845 ins Verkaufssignal und das konnte bis 12760 verwandelt werden. Mehr gelang noch nicht.

Und damit bekommt der Mittwoch nun die ehrenvolle Aufgabe den Mittwoch fortzuführen. Bevor wir dazu aber kommen, möchte ich mal noch kurz eine recht frische Schriftsache für die anstehende Bundesratssitzung zeigen, da das Thema doch sehr viele bewegt hatte. Hier heißt es auf Seite 21: 'Der Bundesrat spricht sich für die Streichung der 2019 (BGBl. I 2019, 2875) geschaffenen neuen Verlustverrechnungsbeschränkungen im Bereich der Einkünfte aus Kapitalvermögen aus. Die administrative Umsetzung dieser Vorschriften ist verfassungsrechtlich bedenklich und stellt die Finanzverwaltung zudem vor nahezu unlösbare Aufgaben.'. Das heißt nun nicht, dass die komische Begrenzungsklausel auf 10.000 EUR nun komplett vom Tisch ist, da das noch durch ein paar Instanzen muss, sieht aber doch nun so aus, wie als bleibt uns dieser Käse dann doch erspart. Das wollte ich einfach mal nur zeigen, weil es bestimmt nicht jeder mitbekommen hat und sich ja dann doch recht viele drüber den Kopf zerbrochen haben. Hier noch der Link dazu: BUNDESRAT-SCHRIFTSACHE.

Zum Dax nun aber. Da wir nur ein akzentuiertes und sehr kontrollierte Dienstagsvormittags-Tief bekamen würde ich unseren Dax unten raus erstmal auf Pause-Modus stellen, bis er mehr Beweise vorlegt auch wirklich runter zu wollen. Dafür würde ich den Short-Trigger durchaus im Bereich um 12750 / 12730 platzieren, da will ich ihn nun erst wieder drunter sehen. gelingt ihm das, sind auch 12700 / 12695 und dann auch 12640 drin. Mit Glück vielleicht sogar schon 12570. Bleibt der Eumel aber über 12750 und schiebt sich wieder deutlicher über 12860 und auch 12900 sollte man schon mal einkalkulieren, dass der sich auch noch bis zur 12980, 13000-13020 oder auch 13060 und 13110-13140 weiter durchmogeln kann. So ein Anstieg könnte dann durchaus auch bis in den Donnerstagnachmittag reingehen. Die KO-Schein- Auswahl bleibt unverändert. Für Aufwärtsstrecken den GC6UES mit KO bei etwa 11935 und für Abwärtsstrecken den GF2JYY mit KO bei etwa 13277.

Fazit: Unser Dax hat zum Dienstag zwar schön von der 12910 runter gearbeitet aber leider hinten raus zu sehr an Fahrt verloren, solange er also keine weiteren beweise unten raus liefert sollte man ihn wohl zum Mittwoch eher oben anzählen. Steigt er dann über 12860 und auch 12900 wären schon nochmal 12940 und dann sicher auch 12980 bis 13000-13020 erreichbar. Knackt der dann sogar noch die, wird Raum bis 13060, 13110 und 13140 frei. Und das gilt, solange bis er unten wirklich Schwäche zeigt und dafür müsste er unter 12750 / 12730 wieder drunter. Macht er das und auch wirklich mit schönen potenten roten Stundenkerzen, wären 12700 / 12695, 12640 und vielleicht sogar schon 12570 dann erreichbar.

Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)


Hinweis gemäß §85 WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor (Martin Neick von money-monkeys.com) erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrages die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kaufs- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erläuterung charttechnischer Analyseansätze.

Ihr wollt keinen Beitrag mehr verpassen? Dann klickt -> HIER <- um über neue Beiträge von mir informiert zu werden.
DAX | 12.835,50 PKT
Avatar
30.09.20 06:20:35
Moin Moin,,

na, nu läuft der Short ja endlich an...

Keine Planänderung also: Ziel weiters bei 3070 Punkten im SuP500, im Chart hier die Gelbe 261,8er-Externsion:



Wohl an denn...


Schönen Mittwoch allseits! :)

tp
DAX | 12.835,50 PKT
Avatar
30.09.20 06:47:55
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.231.350 von tradepunk am 30.09.20 06:20:35was ist das für eine Linie oberhalb der 3280
Hält die noch oder wurde sie durchbrochen?
DAX | 12.835,50 PKT
3 Antworten
Avatar
30.09.20 06:47:56

Seit 55,50€ wurden Gewinnmitnahmen realisiert. Der Kurs hatte vor dem letzten WE den Aufwärtskanal nach unten verlassen. Die Unterstützung um 49,xx hat gehalten. Seit gestern ist der Kurs wieder in den unteren Bereich des Kanales eingetreten.

Ich rechne mit einer Stabilisierung in diesem Bereich und ab 1 OKT, wenn die Big Player ihre Depots für das letzte Quartal umschichten, mit dem Start der lang erwarteten Ralley in Richtung 60€. Anstatt selber Gewinne bei 55€ mitzunehmen, habe ich es ausgesessen und bei 50,xx nochmal nachgelegt. Werde weiter berichten ob das eine clevere Idee gewesen ist.
DAX | 12.835,50 PKT
Avatar
30.09.20 06:55:24
Guten Morgen,

weiter SHORT laut Superindikator

DAX Ziele: 12.625/12.545
DAX | 12.835,50 PKT
Avatar
30.09.20 07:06:42
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.231.419 von Broker437 am 30.09.20 06:55:24Superindikator?
Kannst du dazu genaueres erklären, pm
DAX | 12.835,50 PKT
Avatar
30.09.20 07:07:26
Nach einem neuen Tief um 12.545 kommt es zu einer weiteren Aufwärtsstecke.
DAX | 12.835,50 PKT
1 Antwort
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben