Einschätzung: Royal Dutch Shell: Supergünstige Chance oder fallendes Messer kurz vorm Aufschlag? | Diskussion im Forum

eröffnet am 12.10.20 20:38:21 von
neuester Beitrag 14.10.20 18:56:04 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Avatar
12.10.20 20:38:21
Es handelt sich um einen automatisiert angelegten Thread zur Nachricht "Einschätzung: Royal Dutch Shell: Supergünstige Chance oder fallendes Messer kurz vorm Aufschlag?" vom Autor wallstreet:online Zentralredaktion

Für Aktien-Anleger, die ölfördernde Unternehmen ins Visier genommen haben, drängt sich bei der Royal Dutch Shell die Frage auf, wie steigende Ölpreise und der fallende Kurs zusammenpassen? Wird jetzt eine sehr günstige Gelegenheit verpasst, wenn man …

Lesen Sie den ganzen Artikel: Einschätzung: Royal Dutch Shell: Supergünstige Chance oder fallendes Messer kurz vorm Aufschlag?
Avatar
12.10.20 20:38:21
Äh, beides wäre doch hervorragend! Ein Aufschlag unten bedeutet auch Ende nach unten und damit super günstiger Einstiegs Zeitraum, gleichbedeutend mit Chance!
Royal Dutch Shell (A) | 11,10 €
Avatar
13.10.20 07:16:25
Noch einfacher kann man es sich bei einer Analyse nicht machen. Hier gibt es auch jede Menge politischer Risiken von Ländern wie Saudi Arabien, denen jetzt die Einnahmen wegbrechen und die damit Stabilität verlieren. Wie z.B. kann Saudi Arabien bei den jetzigen Ölpreisen langfristig seine innere Stabilität bewahren? Oder Nigeria? Man sollte bei Investment Entscheidungen auch diese Parametern berücksichtigen. Aber anscheinend greift Infantilität nun in Alle Bereiche über
Royal Dutch Shell (A) | 11,14 €
Avatar
13.10.20 11:51:16
@Do_it_Again Das stimmt. Wie wenn der Autor die Aktie gut darstellen wollte. Hier liegt ein gewaltiges Risiko...
Royal Dutch Shell (A) | 11,12 €
Avatar
14.10.20 18:56:04
Sorry, ....aber wer nicht mal weiß was der upstream sektor umfasst, sollte bitte keine marktanalyse von einem komplexen NOC wie Shell starten. .....Alter Falter!
Royal Dutch Shell (A) | 11,13 €


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

Einschätzung: Royal Dutch Shell: Supergünstige Chance oder fallendes Messer kurz vorm Aufschlag?