DGAP-Adhoc: Mubadala Investment Company und Novo Holdings A/S investieren 250 Mio. € in Evotec SE | Diskussion im Forum

eröffnet am 13.10.20 00:56:57 von
neuester Beitrag 13.10.20 00:56:57 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Avatar
13.10.20 00:56:57
Es handelt sich um einen automatisiert angelegten Thread zur Nachricht "DGAP-Adhoc: Mubadala Investment Company und Novo Holdings A/S investieren 250 Mio. € in Evotec SE" vom Autor EQS Group AG

DGAP-Ad-hoc: Evotec SE / Schlagwort(e): Kapitalerhöhung Mubadala Investment Company und Novo Holdings A/S investieren 250 Mio. € in Evotec SE 13.10.2020 / 00:34 CET/CEST Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) …

Lesen Sie den ganzen Artikel: DGAP-Adhoc: Mubadala Investment Company und Novo Holdings A/S investieren 250 Mio. € in Evotec SE
Avatar
13.10.20 00:56:57
Mubadala Investment Company und Novo Holdings A/S investieren 250 Mio. € in Evotec SE Nachrichtenquelle: EQS Group AG 13.10.2020, 00:34 | 32 | 0 | 0 DGAP-Ad-hoc: Evotec SE / Schlagwort(e): Kapitalerhöhung Mubadala Investment Company und Novo Holdings A/S investieren 250 Mio. € in Evotec SE 13.10.2020 / Mubadala Investment Company und Novo Holdings A/S investieren 250 Mio. € in Evotec SE Hamburg, Deutschland - Evotec SE (Frankfurter Wertpapierbörse: EVT, MDAX/TecDAX, ISIN: DE0005664809, WKN 566480) gab heute den Beschluss einer Kapitalerhöhung gegen Bareinlage aus genehmigtem Kapital unter Ausschluss des Bezugsrechts bekannt. Evotec wird insgesamt 11.478.315 neue Aktien an Mubadala Investment Company und an Novo Holdings A/S ausgeben. Im Rahmen der Privatplatzierung der Kapitalerhöhung wird Mubadala Investment Company 200 Mio. € investieren und dafür 9.182.652 Evotec-Aktien zu einem Bezugspreis von 21,7802 € pro Aktie zeichnen mit einer Beteiligung von etwa 5,6 %. Evotec SE gewinnt damit einen neuen langfristig-strategisch orientierten Aktionär mit umfassender Erfahrung und Expertise im Biotech-Bereich. Evotecs langfristiger Aktionär Novo Holdings A/S investiert daneben weitere 50 Mio. € und zeichnet dafür 2.295.663 Evotec-Aktien zum gleichen Bezugspreis, um als Zeichen der strategischen Verbundenheit mit Evotec seine Beteiligung von etwa 11,0 % zu halten und der Gesellschaft finanziellen Spielraum zu gewähren. Die Platzierung erfolgt mit einem 2,5-prozentigen Abschlag auf den volumengewichteten XETRA-Durchschnittskurs (22,3387 €) der fünf Börsentage vor dem Schlusskurs der Evotec-Aktie am 12. Oktober 2020. Das eingetragene Grundkapital der Gesellschaft wird sich mit der Eintragung der Kapitalerhöhung ins Handelsregister auf 163.375.808 €, eingeteilt in 163.375.808 Inhaber-Stammaktien, erhöhen. Mit den Erlösen der Kapitalerhöhung wird Evotec ihre einzigartige Strategie weiter verfolgen, das weltweit führende Plattformunternehmen für die multimodale Entwicklung innovativer first-in-class und best-in-class Therapieabsätze zu werden, was sich in einer sehr umfangreichen co-owned Pipeline niederschlägt. Der Ausblick 2020 bleibt unverändert.
Evotec | 22,67 €


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

DGAP-Adhoc: Mubadala Investment Company und Novo Holdings A/S investieren 250 Mio. € in Evotec SE