Tages-Trading-Chancen am Donnerstag den 15.10.2020

eröffnet am 14.10.20 22:15:04 von
neuester Beitrag 15.10.20 22:51:26 von


Morning Call
Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Avatar
14.10.20 22:15:04


Tages-Trading-Chancen ist seit 2005 DIE börsentägliche Diskussion rund um Aktienindizes, Währungen, Rohstoffe und Blue Chips auf wallstreet : online.

Viele Fragen wurden natürlich im Laufe der 10 Jahre Tages-Trading-Chancen bereits beantwortet und sind über die Suche oder diese umfangreiche Linksammlung auffindbar. Bitte denkt beim Handeln an die 20 Goldenen Regeln im Trading und beachtet die Forenregeln in der nun beginnenden Diskussion. Denn alle hier vorgestellten Trades und Markteinschätzungen stellen nur die Meinung der einzelnen Mitglieder dar und sind somit keine Handlungsempfehlung für andere Leser! Kursrelevante Aussagen müssen mit Quellen belegt werden.

Besonders wertvolle Beiträge sollten mit Hilfe des Daumen-Symbols honoriert werden. Auch könnt Ihr Eure Lieblingsmitglieder (direkt am Mitgliedsnamen auf der Profilseite) abonnieren, um immer auf dem Laufenden zu sein.

Weitere Social Media Kanäle von wallstreet : online sind:
XING-Gruppe
Facebook
Google +


Termine für den aktuellen Handelstag

Diese gibt es ganz ausführlich auf wallstreet : online als Wirtschaftskalender, praktischerweise sogar mit Kalender-Export-Funktion. Für den morgigen Handelstag stehen demnach folgende Termine an (für mehr: Termin anklicken):

Wirtschafts- und Börsentermine vom Donnerstag, 15.10.2020

ZeitLandRelev.TerminAktuellPrognoseVorherig
01:50JapanJPNInvestitionen in ausländische Anleihen1,946 Bil.¥--342 Mrd.¥
01:50JapanJPNAusländische Investitionen in japanische Aktien1,421 Bil.¥-530 Mrd.¥
02:00Euro ZoneEURTagung des Europäischen Rates---
06:30HollandNLDArbeitslosenquote, saisonbereinigt (3M)4,4%-4,6%
06:30JapanJPNIndustrieaktivitätsindex Tertiärsektor (Monat)0,8%--0,5%
07:00FinnlandFINBruttoinlandsprodukt (Jahr)-3,3%--2,8%
08:45FrankreichFRAInflation ex-Tabak ( Monat )-0,5%--0,1%
08:45FrankreichFRAVerbraucherpreisindex (EU-Norm) ( Jahr )0%0%0%
08:45FrankreichFRAVerbraucherpreisindex (EU-Norm) ( Monat )-0,6%-0,6%-0,6%
10:00ItalienITAIndustrieumsatz n.s.a. ( Jahr )-3,8%--8,1%
10:00ItalienITAIndustrieaufträge n.s.a. ( Jahr )6,1%-9,1%-7,2%
10:00ItalienITAIndustrieaufträge s.a. ( Monat )15,1%-3,7%
10:00ItalienITAIndustrieumsatz s.a. ( Monat )5,9%-8,1%
10:30GroßbritannienGBRBoE Umfrage zu den Kreditkonditionen---
14:30USAUSAExportpreisindex (Monat)0,6%0,4%0,5%
14:30USAUSAImportpreisindex (Jahr)-1,1%-0,7%-1,4%
14:30USAUSAImportpreisindex (Monat)0,3%0,3%0,9%
14:30USAUSAExportpreisindex (Jahr)-1,8%-1%-2,8%
14:30KanadaCANADP Änderung der Beschäftigung-240,8 Tsd.--205,4 Tsd.
14:30USAUSANY Empire-State-Produktionsindex10,51517
14:30USAUSAErstanträge Arbeitslosenunterstützung898 Tsd.825 Tsd.840 Tsd.
14:30USAUSAErstanträge auf Arbeitslosenunterstützung 4-Wochendurchschnitt866,25 Tsd.-857 Tsd.
14:30USAUSAFolgeanträge auf Arbeitslosenunterstützung10,018 Mio.10,7 Mio.10,976 Mio.
14:30USAUSAPhilly-Fed-Herstellungsindex32,31415
15:45KanadaCANBoC Mitglied T. Lane spricht---
17:25GroßbritannienGBRStatement zur Herbstprognose---
18:00Euro ZoneEURRede der EZB Präsidentin Lagarde---


Viel Erfolg wünscht das wallstreet : online -Team

P.S.: Folgt „mir“ und erhaltet jeweils einen Alert (KLICKEN!), wenn es eine neue automatisch angelegte Diskussion gibt
Avatar
14.10.20 22:17:57
Daxacan-Tagessignal für Donnerstag, den 15. Oktober 2020
Die Order für den 15. Oktober 2020:
BUY Stopp @ 13.048
---
Wie dieses Signal zu verstehen ist, lässt sich hier nachlesen:
https://www.wallstreet-online.de/diskussion/1294452-1-10/tae…
Dort werden auch die Ergebnisse der Vergangenheit (seit 2007!) veröffentlicht...
---
---
Unser zweites Signal, die Daxacan-SWING-Systematik fürs Positions-Trading, wechselte am 09.10.2020 zur Eröffnung auf die Käuferseite.
---
Die aktuelle Position:
DAX long bei 13.070
---
Geschlossene Positionen:
17.09.2020 - 09.10.2020: Short bei 13.060 und glatt bei 13.070 = -10 Punkte
08.01.2020 - 26.02.2020: Long bei 13.141 und glatt bei 12.682 = -459 Punkte
10.12.2019 - 08.01.2020: Short bei 13.065 und glatt bei 13.141 = -76 Punkte
30.08.2019 - 10.12.2019: Long bei 11.850 und glatt bei 13.065 = + 1.215 Punkte
01.08.2019 - 30.08.2019: Short bei 12.149 und glatt bei 11.850 = + 299 Punkte
24.07.2019 - 01.08.2019: Long bei 12.523 und glatt bei 12.149 = -374 Punkte
15.07.2019 - 24.07.2019: Short bei 12.347 und glatt bei 12.523 = -164 Punkte
09.01.2019 - 15.07.2019: Long bei 10.885 und glatt bei 12.347 = + 1.462 Punkte
19.10.2018 - 09.01.2019: Short bei 11.579 und glatt bei 10.885 = + 694 Punkte
---l
Alles ohne Obligo! Keine Anlageberatung! Keine Haftung!! Just4fun!!!
DAX | 12.982,00 PKT
Avatar
14.10.20 22:30:10
Kawumm'sche MORGENANALYSE zum Donnerstag, den 15.10.2020
Video:


Eigentlich war das nicht schwer zum Mittwoch unseren Dax unter die 12960 zu drücken, insbesondere mit der Tageskerze zuvor, doch das Ding wollte einfach nicht ins Holz geschlagen werden. Damit nimmt er dem Donnerstag nun schon etwas Druck von der Schulter.

Guten Morgen :)
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 13800, 13550, 13300, 13100, 12885, 12730, 12640, 12560, 12330, 12110, 12009, 11750, 11600, 11356, 11200
Chartlage: neutral bis leicht positiv
Tendenz: aufwärts oberhalb von 13000, unter 12960 Risiko
Grundstimmung: Trendbruch aktuell noch immer in der Verteidigung


Chartdarstellung: Dax H1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)


Nach der doch eher schwachen Präsentation vom Dienstag sollte unser Dax durchaus Gefahr laufen, nochmal in die alte Flagge reingestoßen zu werden. Dafür sollte er nur unter 12960 zurückgestoßen werden. Bricht die Unterstützung wären 12947 und 12930 erreichbar gewesen, sollte er dort keinen Support bekommen, wären auch 12860 sowie 12810 drin gewesen. Gelingt es unserem Dax aber den Pullback auf die alte Flagge bei 12960 zu verteidigen und über 13000 dann auch den Widerstand bei 13040 / 13075 rauszunehmen, wäre oben im Grunde das Feld wieder vollkommen offen gewesen. So das gestrige Fazit. Geschafft haben wir nun weder die 13075 noch die 12960. Damit können wir im Grunde die Analyse vom Vortag einfach nochmal einen Tag nach vorne schieben. Verändert hat sich die Chartlage hier noch nicht.

Sollte unser Dax also oben Stärke beweisen und über 13075 hinweg steigen wäre oberhalb von 13140 / 13150 dann wieder 13180 erreichbar, dann auch die 13190, sowie 13220 bis 13250. Kleines Zwischenziel wäre dabei 13100 / 13100. Unterhalb müsste unser Dax halt einfach mal diese Bastion bei 12960 rausnehmen und neue Tiefs unter die beiden Vortage stellen, dann dürften auch 12947-12930 folgen und darunter ginge dann schon Raum bis 12860 wie auch 12810 auf. Auf ein wenig mehr Ausschläge sollte man sich dabei aber schon einplanen. Unser Dax neigt Donnerstags ja schon gerne mal dazu auch eine Range oben wie unten in einen Ausbruch zu drücken um am Ende doch immer wieder zurückzurennen. Die Scheine bleiben gleich. (Für Aufwärtsstrecken den GF3R60 mit KO bei etwa 12520 und für Abwärtsstrecken den GB9NRK mit KO bei etwa 13620.

Fazit: Zum Donnerstag dürften die Ausbruchsmarken vom Mittwoch nochmal Bedeutung gewinnen. Schafft es unser Dax nachhaltig über die 13075 sind 13100 / 13110 darüber der Xetra-Gapclose bei 13140 und dann auch 13180 bis 13220 wieder erreichbar. Schafft es unser Dax hingegen unten mal unter die 12960 drunter, könnte das Raum bis erstmal 12947-12930 eröffnen und darunter dann schon bis 12860 und 12810. Da unser Dax zum Donnerstag aber immer mal ordentlich ausschlagen kann und gerne dabei auch völlig quer schlägt, sollte man immer ein wenig die Stundenkerzen im Blick behalten und einer offensichtlichen Umkehr gerade zum Donnerstag einfach mal mehr Bedeutung zusprechen. Ein Fehlausbruch unten wie oben wäre zum Donnerstag nicht ungewöhnlich.

Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)


Hinweis gemäß §85 WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor (Martin Neick von money-monkeys.com) erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrages die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kaufs- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erläuterung charttechnischer Analyseansätze.

Ihr wollt keinen Beitrag mehr verpassen? Dann klickt -> HIER <- um über neue Beiträge von mir informiert zu werden.
DAX | 12.981,00 PKT
Avatar
14.10.20 23:18:37
Unternehmensreigen

Donnerstag

07:00 CHE: Roche, 9Monatsumsatz (Call 14.00 h)
13:00 USA: Walgreens Boots Alliance, Q4-Zahlen
13:15 USA: Morgan Stanley, Q3-Zahlen
14:00 DEU: Hochtief, Q3-Zahlen
17:30 CHE: Gurit, Q3-Zahlen
17:40 CHE: Temenos, Q3-Zahlen
17:45 FRA: LVMH, Q3 Umsatz
23:30 GBR: Rio Tinto, Q3 Operation Report

Freitag

07:00 CHE: VAT Q3 Trading Update
12:45 USA: Bank of New York Mellon, Q3-Zahlen
13:00 USA: Schlumberger, Q3-Zahlen
13:30 USA: State Street, Q3-Zahlen

Übersicht Unternehmensdaten

unter Sonstiges gibts einiges, bitte selbst nachsehen,

Für die Freunde der Pivots

Indizes Pivot Points zum anklicken


danke an Divisor

Zitat von divisor: Ich rechne die Punkte mit diesem Programm

Pivot Point Calculator
https://www.pivotpointcalculator.com/

und hole die Daten hier

Ami Future Kurse.
https://markets.businessinsider.com/futures/nasdaq-100-futur…

Commodity Future Kurse
http://www.eoddata.com/StockQuote/COMEX/GC.htm


Vielleicht hat ja jemand die Gaps parat und kann sie einstellen, bis Yellow Dragon wieder auftaucht.

Meine Koffer sind mal wieder gepackt, daher ist ein schönes Weekend angesagt.

good trades @all

lg gesine
DAX | 12.959,00 PKT
Avatar
14.10.20 23:38:14
Am 8. Juni 2020 notierte der DAX bei 12.925. Heute am 14. Oktober 2020 notiert der DAX, 4 Monate später im SK bei 12.966.

Wahrlich eine imposante Performance. Und in den letzten ca. 84 Handelstagen wurden hier im Forum Theorien, Mutmassungen, Meinungen, Ideen und phantastische Prognosen abgeliefert, dass sich einem wirklich die Haare sträuben.

Gut, dass ich nicht jeden Tag dabei war. Es gab wirklich besseres zu tun.

Daran sieht mal wieder, wie einträglich und lukrativ Day-Trading ist...........

Stunden, Tage, Wochen, Monate vor dem Monitor sitzen und nichts kommt bei rum, außer Frust und Verluste.

Geld verdient man an der Börse nur mit einem langfristigen erfolgreichem System, aber nicht mit Day-Trading. Hier tummeln sich nur Verlierer.

Für die ewigen Superoptimisten wird es demnächst sehr grausam.

Die größte Bond-Blase aller Zeiten wird auch die Aktienmärkte mit in die Tiefe reißen.

Banken werden crashen und die Edelmetallmärkte werden wohl in ganz andere Dimensionen steigen.

Denn nur Gold ist Geld - vielleicht auch Silber.
DAX | 12.959,00 PKT
8 Antworten
Avatar
14.10.20 23:45:40
Wahnsinn was hier für Theorien hinausposaunt werden...
DAX | 12.959,00 PKT
2 Antworten
Avatar
14.10.20 23:52:19
Wohin geht die Reise?
Es gab mal Zeiten, da hat mich ein Short ziemlich Überwindung gekostet aber inzwischen ist mir die Richtung egal :p
Seit ich die größeren Zeiteinheiten im Hinterkopf habe und den großen Bruder Dow in meine Überlegungen mit ein beziehe, läuft es mit meinen Entscheidungen im Dax besser - so muss halt jeder seinen eigenen Weg finden ;)
Nachdem der Dow sein Gap vom Frühjahr geschlossen und anschließend den Rückzug angetreten hat, träume ich momentan nicht von einem neuen ATH :p
Auf den Dax bezogen, wäre mein kommendes Wunschziel bei ca. 12.850 (mittleres BB im D) wobei ich mir bewusst bin, dass Wünsche leider nicht immer erfüllt werden :cool:

DAX | 12.959,00 PKT
1 Antwort
Avatar
15.10.20 02:54:50
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.389.680 von Kurraz am 14.10.20 23:38:14Gähn, laut deinen Aussagen müsste der Dax seit dem Absturz im März, längst bei 6000 stehen...
Wolltest sogar deine 12000 Puts erst dann versilbern...
Komisch, dass wir uns immer noch in einer Seitwärtrange befinden, seit die 10 000 überwunden wurden.
Sorry aber du gehörst für mich neben Janolo, zu den größten Schwätzern des Boards.
bei der kleinsten Korrektur immer bereit für die dümmsten Kommentare.
DAX | 12.959,00 PKT
1 Antwort
Avatar
15.10.20 06:41:12
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.389.680 von Kurraz am 14.10.20 23:38:14
Zitat von Kurraz: Am 8. Juni 2020 notierte der DAX bei 12.925. Heute am 14. Oktober 2020 notiert der DAX, 4 Monate später im SK bei 12.966.

Wahrlich eine imposante Performance.


Nun, auch ein 400-Meter-Läufer ist nach einer Runde wieder am Ausgangspunkt, hat aber gleichwohl eine erhebliche Leistung erbracht.

Es ist ziemlich töricht, zwei Zeitpunkte zu vergleichen und zu suggerieren, es habe sich dazwischen nichts getan.

Wenn er dazwischen jeweils 1000 Punkte hoch und runter gegangen ist, ist das für daytrader durchaus lukrativ.
DAX | 12.959,00 PKT
Avatar
15.10.20 07:10:31

Das mit meinem lila Aufwärtskanal von gestern war ein Schuß in den Ofen. Sauberer Abwärtstrend bei geringen Umsätzen in einer engen Range. RSI z.Z. bei 55. Wenn das Umfeld weiter schwach bleibt, wird es auch für die BASF weiter runtergehen. Allerdings liegt die 100er (51,82€) nun knapp an der 200er (52,00€). Vielleicht generiert sich ein Kaufsignal wenn der 100er die 200er nach oben schneidet. Der Ölpreis ist die letzten Tage gestiegen, bezogen auf Wintershall könnte das für die BASF unterstützend wirken und die 200er bei fallendem DAX ist der aktuelle Boden der BASF. Fakt ist, es dümpelt schwach rum, keine wirklichen neuen news. Ich beobachte weiter.
DAX | 12.943,00 PKT
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

Tages-Trading-Chancen am Donnerstag den 15.10.2020