Tages-Trading-Chancen am Freitag den 30.10.2020

eröffnet am 29.10.20 22:15:04 von
neuester Beitrag 01.11.20 22:36:43 von


Morning Call
Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Avatar
29.10.20 22:15:04


Tages-Trading-Chancen ist seit 2005 DIE börsentägliche Diskussion rund um Aktienindizes, Währungen, Rohstoffe und Blue Chips auf wallstreet : online.

Viele Fragen wurden natürlich im Laufe der 10 Jahre Tages-Trading-Chancen bereits beantwortet und sind über die Suche oder diese umfangreiche Linksammlung auffindbar. Bitte denkt beim Handeln an die 20 Goldenen Regeln im Trading und beachtet die Forenregeln in der nun beginnenden Diskussion. Denn alle hier vorgestellten Trades und Markteinschätzungen stellen nur die Meinung der einzelnen Mitglieder dar und sind somit keine Handlungsempfehlung für andere Leser! Kursrelevante Aussagen müssen mit Quellen belegt werden.

Besonders wertvolle Beiträge sollten mit Hilfe des Daumen-Symbols honoriert werden. Auch könnt Ihr Eure Lieblingsmitglieder (direkt am Mitgliedsnamen auf der Profilseite) abonnieren, um immer auf dem Laufenden zu sein.

Weitere Social Media Kanäle von wallstreet : online sind:
XING-Gruppe
Facebook
Google +


Termine für den aktuellen Handelstag

Diese gibt es ganz ausführlich auf wallstreet : online als Wirtschaftskalender, praktischerweise sogar mit Kalender-Export-Funktion. Für den morgigen Handelstag stehen demnach folgende Termine an (für mehr: Termin anklicken):

Wirtschafts- und Börsentermine vom Freitag, 30.10.2020

ZeitLandRelev.TerminAktuellPrognoseVorherig
00:30JapanJPNTokio CPI ex. Nahrungsmittel und Energie (Jahr)-0,2%-0,3%0%
00:30JapanJPNTokio Verbraucherpreisindex (Jahr)-0,3%0%0,2%
00:30JapanJPNArbeitslosenquote3%3,1%3%
00:30JapanJPNTokio CPI ex. frische Nahrungsmittel (Jahr)-0,5%-0,5%-0,2%
00:30JapanJPNJob/Bewerber Verhältnis1,031,041,04
00:50JapanJPNIndustrieproduktion (Monat)4%3,2%1%
00:50JapanJPNIndustrieproduktion (Jahr)-9%-7,2%-13,8%
07:30FrankreichFRAVerbraucherausgaben (Monat)-5,1%-1%2,3%
07:30FrankreichFRABruttoinlandsprodukt, detailliert ( Quartal )18,2%15,4%-13,8%
08:00DeutschlandDEUEinzelhandelsumsätze (Jahr)6,5%6,6%3,7%
08:00DeutschlandDEUEinzelhandelsumsätze (Monat)-2,2%-0,8%3,1%
08:45FrankreichFRAVerbraucherpreisindex (EU-Norm) ( Jahr )0%0,1%0%
08:45FrankreichFRAVerbraucherpreisindex (EU-Norm) ( Monat )-0,1%-0,2%-0,6%
09:00ÖsterreichAUTErzeugerpreisindex (Monat)0,1%-0%
09:00SpanienESPBruttoinlandsprodukt - geschätzt ( Jahr )-8,7%-12,2%-22,1%
09:00ÖsterreichAUTErzeugerpreisindex (Jahr)-1,8%--1,9%
09:00ItalienITAArbeitslosenqoute9,6%10,1%9,7%
09:00ÖsterreichAUTBruttoinlandsprodukt (Quartal)11,1%11%-10,4%
09:00SpanienESPBruttoinlandsprodukt - geschätzt ( Quartal )16,7%13,5%-18,5%
10:00SpanienESPLeistungsbilanz1,35 Mrd.€735 Mio.€1,45 Mrd.€
10:00DeutschlandDEUBruttoinlandsprodukt s.a (Quartal)8,2%7,3%-9,7%
10:00GriechenlandGRCEinzelhandelsumsätze ( Jahr )-1%--3,1%
10:00DeutschlandDEUBruttoinlandsprodukt n.s.a (Jahr)-4,3%-5,3%-11,3%
10:00DeutschlandDEUBruttoinlandsprodukt w.d.a (Jahr)-4,1%-5,2%-11,3%
10:00GriechenlandGRCErzeugerpreisindex (Jahr)-8,6%--6,6%
10:00Euro ZoneEUREZB Mersch Rede---
10:00ItalienITABruttoinlandsprodukt (Quartal)16,1%11,2%-12,8%
10:00ItalienITABruttoinlandsprodukt (Jahr)-4,7%-8,7%-17,7%
10:30PortugalPRTBruttoinlandsprodukt (Jahr)-5,8%--16,3%
10:30PortugalPRTVerbraucherpreisindex ( Jahr )-0,1%--0,1%
10:30PortugalPRTBruttoinlandsprodukt (Quartal)13,2%--13,9%
10:30PortugalPRTVerbraucherpreisindex (im Monatsvergleich)0,1%-1%
11:00Euro ZoneEURArbeitslosenquote8,3%8,3%8,1%
11:00ItalienITAVerbraucherpreisindex (Monat)0,2%0,1%-0,7%
11:00ItalienITAVerbraucherpreisindex (EU-Norm) ( Monat )0,6%0,2%0,9%
11:00ItalienITAVerbraucherpreisindex (EU-Norm) ( Jahr )-0,6%-0,8%-1%
11:00Euro ZoneEURVerbraucherpreisindex (Jahr)-0,3%-0,3%-0,3%
11:00ItalienITAVerbraucherpreisindex (Jahr)-0,3%-0,4%-0,6%
11:00Euro ZoneEURBruttoinlandsprodukt s.a. (Jahr)-4,3%-7%-14,7%
11:00Euro ZoneEURBruttoinlandsprodukt s.a. (Quartal)12,7%9,4%-11,8%
11:00Euro ZoneEURVerbraucherpreisindex - Kernrate (Jahr)0,2%0,2%0,2%
13:00Euro ZoneEUREZB De Guindos Rede---
13:30KanadaCANBruttoinlandsprodukt (Monat)1,2%0,9%3%
13:30KanadaCANRohstoffpreisindex-2,2%-3,2%
13:30USAUSAPersönliches Einkommen (Monat)0,9%0,4%-2,7%
13:30USAUSAPCE Deflator - Persönliche Konsumausgaben (Monat)0,2%0,1%0,3%
13:30USAUSAPCE Kerndeflator - Kernausgaben für persönlichen Konsum (Monat)0,2%0,2%0,3%
13:30KanadaCANIndustrieproduktpreise (Monat)-0,1%0,1%0,3%
13:30USAUSAArbeitskostenindex0,5%0,5%0,5%
13:30USAUSAPCE Kerndeflator - Kernausgaben für persönlichen Konsum (Jahr)1,5%1,7%1,6%
13:30USAUSAPrivatausgaben1,4%1%1%
13:30USAUSAPCE-Deflator für persönliche Konsumausgaben ( Jahr )1,4%1,3%1,4%
14:45USAUSAChicago Einkaufsmanagerindex61,15862,4
15:00USAUSAReuters/Uni Michigan Verbrauchervertrauen81,881,281,2
15:30DeutschlandDEUDeutschlands Bundesbank Präsident J. Weidmann spricht---
20:30Euro ZoneEURCFTC EUR NC Netto-Positionen155,6 Tsd.€-165,9 Tsd.€
20:30USAUSACFTC S&P 500 NC Netto-Positionen115,4 Tsd.$-57,8 Tsd.$
20:30USAUSACFTC Gold NC Netto-Positionen248,6 Tsd.$-249,6 Tsd.$
20:30GroßbritannienGBRCFTC GBP NC Netto-Positionen-6,7 Tsd.£--2 Tsd.£
20:30JapanJPNCFTC JPY NC Netto-Positionen17,9 Tsd.¥-14,2 Tsd.¥
20:30USAUSACFTC Öl NC Netto-Positionen472,1 Tsd.-490,3 Tsd.


Viel Erfolg wünscht das wallstreet : online -Team

P.S.: Folgt „mir“ und erhaltet jeweils einen Alert (KLICKEN!), wenn es eine neue automatisch angelegte Diskussion gibt
Avatar
29.10.20 22:20:29
Daxacan-Tagessignal für Freitag, den 30. Oktober 2020
Die Order für den 30. Oktober 2020:
SELL Stopp @ 11.420
---
Wie dieses Signal zu verstehen ist, lässt sich hier nachlesen:
https://www.wallstreet-online.de/diskussion/1294452-1-10/tae…
Dort werden auch die Ergebnisse der Vergangenheit (seit 2007!) veröffentlicht...
---
---
Unser zweites Signal, die Daxacan-SWING-Systematik fürs Positions-Trading, wurde am 15.10.2020 ausgestoppt.
---
Keine aktuell offene Position!
DAX long/short bei --/---
---
Geschlossene Positionen:
09.10.2020 - 15.10.2020: Long bei 13.070 und glatt bei 12.678 = -392 Punkte
17.09.2020 - 09.10.2020: Short bei 13.060 und glatt bei 13.070 = -10 Punkte
08.01.2020 - 26.02.2020: Long bei 13.141 und glatt bei 12.682 = -459 Punkte
10.12.2019 - 08.01.2020: Short bei 13.065 und glatt bei 13.141 = -76 Punkte
30.08.2019 - 10.12.2019: Long bei 11.850 und glatt bei 13.065 = + 1.215 Punkte
01.08.2019 - 30.08.2019: Short bei 12.149 und glatt bei 11.850 = + 299 Punkte
24.07.2019 - 01.08.2019: Long bei 12.523 und glatt bei 12.149 = -374 Punkte
15.07.2019 - 24.07.2019: Short bei 12.347 und glatt bei 12.523 = -164 Punkte
09.01.2019 - 15.07.2019: Long bei 10.885 und glatt bei 12.347 = + 1.462 Punkte
19.10.2018 - 09.01.2019: Short bei 11.579 und glatt bei 10.885 = + 694 Punkte
---l
Alles ohne Obligo! Keine Anlageberatung! Keine Haftung!! Just4fun!!!
DAX | 11.580,50 PKT
Avatar
29.10.20 22:29:09
Unternehmensreigen

Vorbörslich

06:30 CHE: LafargeHolcim, Q3-Zahlen
07:00 CHE: Swiss Re, Q3-Zahlen
07:00 DEU: Voltabox, Q3-Zahlen
07:00 FRA: Safran, Q3-Zahlen
07:10 ESP: BBVA, Q3-Zahlen
07:15 FRA: Air France-KLM, Q3-Zahlen
07:25 CHE: SNB, 9Monatszahlen
07:30 DEU: SNP Schneider-Neureither & Partner, Q3-Zahlen
07:30 DEU: RIB Software, Q3-Zahlen
07:30 DNK: Novo Nordisk, Q3-Zahlen
07:30 KOR: LG Electronics, Q3-Zahlen (detailliert)

ab 8 Uhr

08:00 CHE: Glencore, Q3 Production Report
08:00 GBR: Natwest, Q3-Zahlen
08:00 FRA: Total, Q3-Zahlen
08:00 GBR: IAG International Airlines, Q3-Zahlen
08:00 GBR: Royal Bank of Scotland Group, Q3-Zahlen
10:00 DEU: Audi, 9Monatszahlen
11:45 USA: Chevron Corporation, Q3-Zahlen
11:55 DEU: Under Armour, Q3-Zahlen

ab 12 Uhr

12:35 USA: Exxon Mobil, Q3-Zahlen
13:00 DEU: Villeroy & Boch, Hauptversammlung (online)

ohne Zeitangabe

DEU: PSI, Q3-Zahlen
USA: Honeywell, Q3-Zahlen

Übersicht Unternehmensdaten

Pivots zum anklicken

good trades @all

lg gesine
DAX | 11.575,50 PKT
Avatar
29.10.20 22:55:30
Kawumm'sche MORGENANALYSE zum Freitag, den 30.10.2020
Video:


Zum Donnerstag hat unser Dax nun einen Grundstein für eine Erholung gelegt. Sowohl die deutlichen Kaufstränge von 11450 als auch der dabei entstandene Doppelboden bieten nun durchaus auch mal Chancen auf der anderen Seite..

Guten Morgen :)
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 13800, 13550, 13300, 13100, 12885, 12730, 12640, 12560, 12330, 12110, 12009, 11750, 11600, 11356, 11200
Chartlage: negativ
Tendenz: seitwärts / aufwärts
Grundstimmung: Stabilisierung erkennbar


Chartdarstellung: Dax H1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)


Unser Dax hatte eine interessante Station erreicht von der aus langsam durchaus wieder technische Gegenreaktionen starten können. 11500 - 11300 ist über die größeren Zeiteinheiten als systemrelevant anzusehen gewesen. Zeigt unser Dax also zum Donnerstag grüne Kerzen, sollte man nicht plötzlich mit Shorten anfangen, wenn man die letzten Tage nur zugeguckt hatte. Denkbar wäre durchaus, dass der sich in einer ersten Erholungswelle bis 11800 / 11830 vorkämpfen kann und später sogar bis 12040. Bringt er aber keine grünen Kerzen wären unten die nächsten Ziele dann bei 11340 und 11260 gewesen, und unter 11260 dann bei 11100 bis knapp unter die 11000 drunter. So das gestrige Fazit. Zwar hat man deutlich erkennen können wie unser Dax nun versucht hat von den Tiefs wegzukommen, aber oben raus fehlte noch etwas die Zuversicht.

Somit ist das Erholungsziel der ersten Welle bei 11800 noch offen und auf dem Zettel. Gelingt es unserem Dax also nochmal die 11650 / 11660 nach oben rauszunehmen, sollte man schon nochmal Versuche an die 11715 und 11770 / 11800 einplanen. Sollte unser Dax gar höher durchsteigen, wären dann 11900 und darüber dann 12040 noch drin. Ich finde schlecht hat sich unser Dax am Donnerstag nicht geschlagen, da waren durchaus mal wieder richtig kräftige Züge zu sehen und selbst die Abendkorrektur wirkte rückblickend eher flach im Vergleich zum vorherigen Anstieg.

Trotzdem dürfte zum Freitag alles was unterhalb nun nicht nach Stärke aussieht, und damit meine ich dann durchaus schon einen Start unter 11550, eher Richtung neuer Tiefs anklingen. Vielleicht reicht ihm dabei schon ein kurzer Schlag auf 11350 um sich von dort dann nochmal zu versuchen. Geht er tiefer sind 11260 weiter wichtig und darunter dann 11100 / 11000. Die KO-Scheine von gestern bleiben gültig. Für Aufwärtsstrecken der GC4RU5 mit KO bei etwa 10820 und für Abwärtsstrecken der GF5GBS mit KO bei etwa 12200.

Fazit: Zum Donnerstag hat sich unser Dax wirklich bemüht ein Fundament für eine Erholung zu legen. Gelingt es ihm nun, sich über 11650 / 11660 zu etablieren, sind durchaus dann langsam mal erste Ergebnisse der Erholungswellen zu erwarten. Ziel Nummer 1 wäre dabei die 11770 / 11800, geht er höher folgen dann 11900 und 12040. Mühe hat er sich zum Donnerstag jedenfalls gegeben, würde mich nicht wundern, wenn die auch belohnt wird. Zeigt sich unser Kumpel aber recht schwach und startet auch unter 11550 / 11535 rein, wäre denkbar, dass er versucht nochmal unten um 11350 etwas Schwung zu holen. Die Marke wäre jedenfalls gut geeignet ordentlich nach oben anzuschieben. Geht unser Freund aber bei 11350 mit roten Kerzen durch, ohne dort auf grüne Kerzen aufzudrehen, sollten noch 11260 bis sogar 11100 / 11000 eingeplant werden. So von dem was er Donnerstag gezeigt hat, würde mich ein Fortsetzen des Erholungsversuches aber nicht wundern.

Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)


Hinweis gemäß §85 WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor (Martin Neick von money-monkeys.com) erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrages die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kaufs- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erläuterung charttechnischer Analyseansätze.

Ihr wollt keinen Beitrag mehr verpassen? Dann klickt -> HIER <- um über neue Beiträge von mir informiert zu werden.
DAX | 11.598,50 PKT
Avatar
30.10.20 05:41:42
Moin,

Wieder Gap down!
TURBOLOnG Turbo aller Springbock was ist damit ?
DAX | 11.595,50 PKT
Avatar
30.10.20 05:55:14
Guten Morgen zusammen :-)

Ich denke heute wird es noch mal deutlich unter die 11500 rutschen. Richtung 11200 tippe ich mal. Glaub kaum das Leute vor dem WE großartig Posis halten wollen. Vorzeichen aus dem Amiland sind nicht gut
DAX | 11.595,50 PKT
3 Antworten
Avatar
30.10.20 06:16:32
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.543.662 von Schneetrade am 30.10.20 05:55:14Ja traurig aber wahr heute rutscht es tief unter die 11500 wer hier Long geht per KO den ist nicht mehr zu helfen.
DAX | 11.595,50 PKT
2 Antworten
Avatar
30.10.20 06:23:48
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.543.701 von DaxProPlayer am 30.10.20 06:16:32
Zitat von DaxProPlayer: Ja traurig aber wahr heute rutscht es tief unter die 11500 wer hier Long geht per KO den ist nicht mehr zu helfen.


nichts mehr Turbo;)
DAX | 11.595,50 PKT
1 Antwort
Avatar
30.10.20 06:32:03
DAX kurz EL SL 11445
DAX | 11.595,50 PKT
Avatar
30.10.20 06:36:06
DAX long raus
DAX | 11.595,50 PKT
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

Tages-Trading-Chancen am Freitag den 30.10.2020