Gazprom & Nord Stream 2: Begeht die US-Regierung Nötigung? | Diskussion im Forum

eröffnet am 31.10.20 17:00:41 von
neuester Beitrag 19.11.20 10:46:22 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Avatar
31.10.20 17:00:41
Es handelt sich um einen automatisiert angelegten Thread zur Nachricht "Gazprom & Nord Stream 2: Begeht die US-Regierung Nötigung?" vom Autor The Motley Fool

Die Aktie von Gazprom (WKN: 903276) besitzt momentan zugegebenermaßen auch wieder andere Probleme als „bloß“ Nord Stream 2. Die Öl- und Erdgaspreise geben aufgrund der Möglichkeit eines Lockdowns wieder nach. Das könnte zu weiteren Belastungen im …

Lesen Sie den ganzen Artikel: Gazprom & Nord Stream 2: Begeht die US-Regierung Nötigung?
Avatar
31.10.20 17:00:41
Halten wir fest:
Jürgen Trittin von der Ökolobbypartei ist für fossiles Gas
und für mehr Geschäfte mit Diktaturen.
Nicht daß es in ein paar Jahren keiner mehr glauben/wissen will.
GAZPROM | 3,300 €
Avatar
01.11.20 06:03:56
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.558.425 von borazon am 31.10.20 17:00:41Wo liegt denn dein Problem?
Durch Pipelines gefördertes Gas hat nun mal die beste Ökobilanz. Und das Rohr unvollendet in der Ostsee liegen zu lassen wäre wohl ein Schildbürgerstreich der Geldverschwendung. Das sind Euros von europäischen Firmen die dort nutzlos liegen.
Ein Politiker sollte sich um dieses Wohl sorgen.
Jenseits der EEG Mafia wohl eine gute Entscheidung auf das zu setzen welches in Überfluss und speicherbar vorhanden ist.
GAZPROM | 3,300 €
Avatar
19.11.20 10:46:22
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.558.425 von borazon am 31.10.20 17:00:41Man kann natürlich auch festhalten: die USA sind ein Folterregime. Auch wurde der habeas Corpus act von Obama im Nov. 2011 durch den NDAA suspendiert. Seitdem sind dort Menschen rechtlos und vogelfrei. Vergleichbar wie bei Kim Jong Un. In der Russ. Föderation, in Belarus u. in der VR China gelten die Regeln des habeas corpus acts ohne substantielle Abstriche.
GAZPROM | 4,012 €


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

Gazprom & Nord Stream 2: Begeht die US-Regierung Nötigung?