Tages-Trading-Chancen am Donnerstag den 19.11.2020

eröffnet am 18.11.20 22:15:04 von
neuester Beitrag 21.11.20 02:24:26 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Avatar
18.11.20 22:15:04


Tages-Trading-Chancen ist seit 2005 DIE börsentägliche Diskussion rund um Aktienindizes, Währungen, Rohstoffe und Blue Chips auf wallstreet : online.

Viele Fragen wurden natürlich im Laufe der 10 Jahre Tages-Trading-Chancen bereits beantwortet und sind über die Suche oder diese umfangreiche Linksammlung auffindbar. Bitte denkt beim Handeln an die 20 Goldenen Regeln im Trading und beachtet die Forenregeln in der nun beginnenden Diskussion. Denn alle hier vorgestellten Trades und Markteinschätzungen stellen nur die Meinung der einzelnen Mitglieder dar und sind somit keine Handlungsempfehlung für andere Leser! Kursrelevante Aussagen müssen mit Quellen belegt werden.

Besonders wertvolle Beiträge sollten mit Hilfe des Daumen-Symbols honoriert werden. Auch könnt Ihr Eure Lieblingsmitglieder (direkt am Mitgliedsnamen auf der Profilseite) abonnieren, um immer auf dem Laufenden zu sein.

Weitere Social Media Kanäle von wallstreet : online sind:
XING-Gruppe
Facebook
Google +


Termine für den aktuellen Handelstag

Diese gibt es ganz ausführlich auf wallstreet : online als Wirtschaftskalender, praktischerweise sogar mit Kalender-Export-Funktion. Für den morgigen Handelstag stehen demnach folgende Termine an (für mehr: Termin anklicken):

Wirtschafts- und Börsentermine vom Donnerstag, 19.11.2020

ZeitLandRelev.TerminAktuellPrognoseVorherig
00:50JapanJPNInvestitionen in ausländische Anleihen1,009 Bil.¥-1,365 Bil.¥
00:50JapanJPNAusländische Investitionen in japanische Aktien422 Mrd.¥-485 Mrd.¥
01:00Euro ZoneEUREU-Gipfel---
06:30HollandNLDArbeitslosenquote, saisonbereinigt (3M)4,3%-4,4%
09:00Euro ZoneEURRede der EZB Präsidentin Lagarde---
10:00Euro ZoneEURLeistungsbilanz n.s.a33,5 Mrd.€27,6 Mrd.€21,8 Mrd.€
10:00Euro ZoneEURLeistungsbilanz s.a25,2 Mrd.€28,6 Mrd.€19,9 Mrd.€
11:00Euro ZoneEURBauleistung w.d.a (Jahr)-2,5%--0,9%
11:00Euro ZoneEURRede der EZB Präsidentin Lagarde---
14:30KanadaCANÄnderung der Empfänger von Arbeitslosenversicherung (MoM)---1,3%
14:30USAUSAErstanträge Arbeitslosenunterstützung742 Tsd.707 Tsd.709 Tsd.
14:30USAUSAFolgeanträge auf Arbeitslosenunterstützung6,372 Mio.6,47 Mio.6,786 Mio.
14:30USAUSAErstanträge auf Arbeitslosenunterstützung 4-Wochendurchschnitt742 Tsd.-755,25 Tsd.
14:30KanadaCANADP Änderung der Beschäftigung-79,5 Tsd.--240,8 Tsd.
14:30USAUSAPhilly-Fed-Herstellungsindex26,32232,3
16:15Euro ZoneEURRede der EZB Präsidentin Lagarde---
16:15Euro ZoneEURRede der EZB Präsidentin Lagarde---
17:00Euro ZoneEUREZB Schnabel Rede---
17:00USAUSAKansas Fed Herstellung Aktivität20-23

Webinare

Es wurden keine Daten gefunden


Viel Erfolg wünscht das wallstreet : online -Team

P.S.: Folgt „mir“ und erhaltet jeweils einen Alert (KLICKEN!), wenn es eine neue automatisch angelegte Diskussion gibt
Avatar
18.11.20 22:20:14
Daxacan-Tagessignal für Donnerstag, den 19. November 2020
Die Order für den 19. November 2020:
BUY Stopp @ 13.204
---
Wie dieses Signal zu verstehen ist, lässt sich hier nachlesen:
https://www.wallstreet-online.de/diskussion/1294452-1-10/tae…
Dort werden auch die Ergebnisse der Vergangenheit (seit 2007!) veröffentlicht...
---
---
Unser zweites Signal, die Daxacan-SWING-Systematik fürs Positions-Trading, wurde am 15.10.2020 ausgestoppt.
---
Keine aktuell offene Position!
DAX long/short bei --/---
---
Geschlossene Positionen:
09.10.2020 - 15.10.2020: Long bei 13.070 und glatt bei 12.678 = -392 Punkte
17.09.2020 - 09.10.2020: Short bei 13.060 und glatt bei 13.070 = -10 Punkte
08.01.2020 - 26.02.2020: Long bei 13.141 und glatt bei 12.682 = -459 Punkte
10.12.2019 - 08.01.2020: Short bei 13.065 und glatt bei 13.141 = -76 Punkte
30.08.2019 - 10.12.2019: Long bei 11.850 und glatt bei 13.065 = + 1.215 Punkte
01.08.2019 - 30.08.2019: Short bei 12.149 und glatt bei 11.850 = + 299 Punkte
24.07.2019 - 01.08.2019: Long bei 12.523 und glatt bei 12.149 = -374 Punkte
15.07.2019 - 24.07.2019: Short bei 12.347 und glatt bei 12.523 = -164 Punkte
09.01.2019 - 15.07.2019: Long bei 10.885 und glatt bei 12.347 = + 1.462 Punkte
19.10.2018 - 09.01.2019: Short bei 11.579 und glatt bei 10.885 = + 694 Punkte
---l
Alles ohne Obligo! Keine Anlageberatung! Keine Haftung!! Just4fun!!!
DAX | 13.097,00 PKT
Avatar
18.11.20 22:27:08


Mensch, muss die viel zu erzählen haben! :keks:
DAX | 13.106,00 PKT
Avatar
18.11.20 22:46:47
Kawumm'sche MORGENANALYSE zum Donnerstag, den 19.11.2020
Video:


Und wieder ging ein Tag ins Land in dem sich unser Dax weiter ausruhte und die Sachlage studierte. Offenbar erneut ohne neue Erkenntnisse und damit auch ohne neue Signale..

Guten Morgen :)
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 13800, 13550, 13300, 13100, 12885, 12730, 12640, 12560, 12330, 12110, 12009, 11750, 11600, 11356, 11200
Chartlage: positiv
Tendenz: seitwärts / aufwärts über 12960, darunter abwärts
Grundstimmung: erwarte deutliche Versuche auszubrechen am Donnerstag


Chartdarstellung: Dax H1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)


Unser Dax schien immer stärker in der Range festzuhängen. Daher war das wahrscheinlichste erstmal eine Range-Fortsetzung. Die begrenzte unseren Dax oben weiter bei 13200 und 13250 und unten bei 13100 und 13060 / 13040. Nur wenn er diese Bereiche aufgebrochen bekommen sollte, würde er sich dann Anschlusspotentiale öffnen können. So das Fazit von gestern. Ja und nichts anderes haben wir gesehen. Hin und her, unten leicht drüber bereits gedreht, oben dann die 13200 getroffen, auch leicht drüber gerissen und wieder zurück auf 13100. -> Range. Haken dran.

Zum Donnerstag kann ich da nun gar nicht viel neues erzählen und könnte die Blöcke unten nahezu unverändert lassen. Wichtig zu ergänzen wäre mir, dass unser Dax sehr oft auf einen Donnerstag Ranges vorgelegt bekommt und er sich liebend gerne zur Aufgabe macht, dort dann Ausbrüche zu versuchen, meist sogar auf beiden Seiten ohne Erfolg. Könnte also durchaus sein, dass sich unser Dax sowohl unten an der 13060 / 13040 als auch oben an der 13200 vergeht. Darüber und darunter liegen dann Übertreibungsbereiche. Man sollte daher auf jeden Fall die H1-Kerzen nun etwas im Blick behalten. Solange die rot bleiben, braucht man sich da sehr wahrscheinlich nicht Long verausgaben und bei grünen Kerzen nicht Short, aber wird er aus einer Übertreibung heraus hart zurück geschlagen, sodass sich eine deutliche Stundenkerze in entgegen der vorherigen stellt, sollte man durchaus einkalkulieren, dass der Dax von dort bis zum anderen Range-Ende rennen kann.

Wichtig ist, dass man die Bereiche von gestern nicht aus den Augen lässt. Unsere Range begrenzt uns unten weiter bei 13100 und 13060 / 13040 und oben um 13200 / 13250. Das wären damit auch die Bereiche zwischen denen unser Dax zum Donnerstag pendeln könnte. Legt er sich unter 13040 aber raus öffnet er Übertreibungspotential. Das kann bis 12960 und 12900 dann sogar reichen. Im Extrem wären gar 12740 / 12690 möglich, würde allerdings nicht so ganz zum typischen Donnerstagsbild passen. Bei dem würde er eher unter der 13040 scharren und dann sich dann hoch zur 13200 drehen dort scharren und wieder zurück. Das bekommt man dann meist über die Stundenkerzen ganz gut untertägig rausgelesen. Und ja oben ist auch alles unverändert. 13200, 13250, darüber dann Übertreibung möglich bis 13300 / 13330 und gar 13450 / 13500 im Extrem. Aber auch hier wieder, eher ungewöhnlich, da der Donnerstag halt gerne oben wie unten rum boxt. Die Scheine bleiben gleich. Für Aufwärtsstrecken der GF5T97 KO:11460 oder GF68EA KO:12425 und für Abwärtsstrecken der GB9G7H KO:13525 oder GD4BCC KO:14100.

Fazit: Unser Dax steckt weiter in der Range fest. Das wahrscheinlichste ist also auch weiter die Range-Fortsetzung. Die begrenzt unseren Dax oben erstmal bei 13200 und 13250 und unten bei 13100 und 13060 / 13040. Nur wenn er diese Bereiche aufgebrochen bekommt, würde er sich dann Anschlusspotentiale öffnen. Das wäre unter 13040 dann die 12960, 12900 und 12740 und über 13250 dann die 13300 / 13330 und 13450 / 13500. Zum Donnerstag sollte man dabei aber einplanen, dass unser Dax durchaus auch mal versucht auf beiden Seiten den Kopf rauszustecken, einfach weil er das nach so einer Abfolge gerne macht. Da dies meist sehr dynamisch verläuft, sollte man sich aber besser nicht gegen die Bewegung stellen, sondern sauber Umkehrformationen auf Stundenebene dann an den Range-Kanten abwarten, für den Fall der Fälle er bekommt halt doch Lust einfach mal zu trenden. Primär steht aber trotz allem weiter die Range noch auf der Anzeige, die ist unser Trend und der Trend gilt solange bis er gebrochen ist.

Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)


Hinweis gemäß §85 WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor (Martin Neick von money-monkeys.com) erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrages die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kaufs- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erläuterung charttechnischer Analyseansätze.

Ihr wollt keinen Beitrag mehr verpassen? Dann klickt -> HIER <- um über neue Beiträge von mir informiert zu werden.
DAX | 13.094,00 PKT
Avatar
18.11.20 23:15:16
und noch nen knaller... den keiner erwartet hat..

L Brands übertrifft im dritten Quartal mit einem Gewinn je Aktie von $1,13 die Analystenschätzungen von $0,09. Umsatz mit $3,06 Mrd. über den Erwartungen von $2,67 Mrd. / Quelle: Guidants News https://news.guidants.com
DAX | 13.095,00 PKT
Avatar
18.11.20 23:27:11
Unternehmensreigen

Zitat von Weekly_Earning_Calls:
https://www.weekly-earning-calls.com


Vorbörslich

07:00 DEU: Thyssenkrupp, Jahreszahlen (Pk online 10.00 h)
07:00 DEU: Knorr-Bremse, Q3-Zahlen
07:30 DEU: CTS Eventim, Q3-Zahlen
07:30 FRA: Bouygues, 9Monatszahlen

ab 8 Uhr

08:00 GBR: Kingfisher, Q3 Trading Update
10:00 CHE: UBS, außerordentliche Hauptversammlung
11:00 DEU: Borussia Dortmund, Hauptversammlung (online)

ab 12 Uhr

13:30 DEU: MTU, Investoren- und Analystenkonferenz

ohne Zeitangabe

CHE: ABB, Capital Markets Day (online)
DEU: Evotec, Capital Markets Day (online)
USA: Macy's, Q3-Zahlen

earning calendar

sonstiges

09:00 EUR: EZB-Präsidentin Lagarde im Wirtschaftsausschuss des Europaparlaments

10:00 DEU: Sitzung Wirecard-Untersuchungsausschuss des Bundestages
13:00 Zeugenbefragung - u.a. soll Ex-Wirecard-Chef Markus Braun Rede und Antwort stehen.

18:00 BEL: Videokonferenz der EU-Staats- und Regierungschefs zu Corona und Haushaltsstreit

Pivots zum anklicken

good trades @all

lg gesine
DAX | 13.095,00 PKT
Avatar
18.11.20 23:40:09
und der hier passt sehr gut zum augenblicklichen geschehen an den börsen...



:D
DAX | 13.095,00 PKT
1 Antwort
Avatar
18.11.20 23:54:10
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.762.091 von sextant2018 am 18.11.20 23:40:09Mittlerweilel etwas bei MO reingehört... sowas wie "Virgin" fett und laut auf Kopfhörer... GEIL!
Danke für den Tipp :)👍

Und weil doch sowieso schon alle schlafen, hier noch einer von meinen Lieblings-Rentnern vonner Insel...



Bis später 😎
DAX | 13.095,00 PKT
Avatar
19.11.20 00:18:22
Gute Nacht... Hab bisserl "Gin drin" und zwei Kölsch. ;-) Gut's Nächlte. By the way: was ist mit Schnueffel passiert heute?:rolleyes:
DAX | 13.095,00 PKT
Avatar
19.11.20 00:19:52
und Board/Thread Treffen 2021 in NRW bin ich 100 %ig dabei. Von mir aus auch in Berlin. :-)
DAX | 13.095,00 PKT
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

Tages-Trading-Chancen am Donnerstag den 19.11.2020