Tages-Trading-Chancen am Freitag den 27.11.2020 (Seite 19)

eröffnet am 26.11.20 22:15:03 von
neuester Beitrag 01.12.20 21:07:58 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Avatar
28.11.20 15:19:42
Beitrag Nr. 181 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.871.315 von Nobody82 am 27.11.20 22:09:33Börse also doch Einbahnstraße?
DAX | 13.335,68 PKT
Avatar
28.11.20 15:46:48
Beitrag Nr. 182 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.875.092 von nassishorter am 28.11.20 15:19:42Solltest doch als Nasi shorter bereits genug Erfahrung damit haben ?
DAX | 13.335,68 PKT
1 Antwort
Avatar
28.11.20 16:29:19
Beitrag Nr. 183 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.875.194 von DaxProPlayer am 28.11.20 15:46:48musst dir keine Sorgen machen
DAX | 13.335,68 PKT
Avatar
28.11.20 17:14:19
Beitrag Nr. 184 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.875.356 von nassishorter am 28.11.20 16:29:19Also ist Börse nur Einbahnstraße 🤒
DAX | 13.335,68 PKT
Avatar
28.11.20 17:42:25
Beitrag Nr. 185 ()
Wenn Montag über 13400 schmeiße ich alle Shorts dann geht direkt auf 15000
DAX | 13.335,68 PKT
Avatar
28.11.20 19:16:26
Beitrag Nr. 186 ()
DAX und DJI: Folgt auf dem Jahresendrausch ein heftiger Kater ?

Eben veröffentlicht als Nachricht "Folgt auf dem Jahresendrausch ein heftiger Kater ?" von Robby's Elliottwellen (automatischer Beitrag)




Ausgangslage

Der DAX kann bei 13827 einen vollständigen Aufwärtsimpuls und damit eine schwarze 1 auf der Jahrhundert-Zeitebene beendet haben. Aus dem korrektiven Verlauf der lila 5 (blaue W=12404, blaue X=10115, blaue Y=13827) der schwarzen 1 lässt sich für die laufende schwarze 2 ein Mindestziel von 3588 ableiten. Für das Erreichen dieses Ziels kann sich der DAX durchaus ein paar Jahre Zeit lassen. Eine Fortsetzung der schwarzen 1 ist aber ebenfalls noch im Bereich des Möglichen.



Aktuelle Entwicklung im DAX

Der Tageschart zeigt den Verlauf des DAX in den letzten beiden Jahren. Dieser Verlauf zeigt den Abschluss der korrektiven lila 5, die ein angedeutetes EDT in Form eines Doppelzigzags mit der blauen W=12404, blauen X=10115 sowie blauen Y=13827 gebildet hat. Der Bruch der lila 0-b-Linie aus dem Big Picture passt zu der Annahme einer abgeschlossenen schwarzen 1.

Die schwarze 2 scheint ein Flat zu bilden mit blauer A=8612 (Zigzag-X-Flat-X2-Triangle mit orangener W=11669, orangener X=12279, orangener Y=8819, orangener X2=9996, orangener Z=8612), sowie laufender blauer B. Diese hat bereits im Juli mit dem Bruch der orangenen 0-b-Linie die "Rette-sich-wer-kann"-Marke ausgelöst. Die fehlende blaue C hat das Potenzial um auf direktem Weg in den Zielbereich der schwarzen 2 unterhalb 3588 einzudringen.

Die blaue B kann mehrdeutig interpretiert werden. Die beiden im Folgenden aufgeführten Szenarien sind als absolut gleichwertig anzusehen:

Blaue B befindet sich in der orangenen B/X (normale Beschriftung, orangener Pfad)

Die blaue B hat die orangene A/W bei 13461 als Zigzag mit grüner A=11339, grüner B=10159 sowie grüner C=13461 beendet und befindet sich in der orangenen B/X (bisher 11324; grüne A/W=11324, grüne B/X bisher 13373). In diesem Szenario bleibt die grüne B/X unterhalb 13461.

Die grüne C=13461 der orangenen A/W bildet in ihrer gedehnten Welle 5 (vermutlich ausgehend von 10864) ein EDT (blaue Eindämmungslinien; lila 1=13314, lila 2=12210, lila 3=10381, lila 4=13286, lila 5=13461), dessen Abschluss durch den Bruch der blauen 0-b-Linie auch bereits bestätigt wurde.

Als Mindestziel der orangenen B/X ist deshalb der Ausgangspunkt des abschliessenden EDTs in der grünen C bei 10864 anzusehen. Die fehlende orangene C/Y zum Abschluss der blauen B kann auch unterhalb 13461 bleiben.

Blaue Alt: B steht kurz vor dem Abschluss der orangenen Alt: Y (Beschriftung mit Alt:, blauer Pfad)

Die blaue Alt: B hat die orangene Alt: W=12931 (Zigzag; grüne A=11339, grüne B=10159, grüne C=12931) sowie orangene Alt: Y=11324 (Doppelflat; grüne Alt: W=11587, grüne Alt: X=13461, grüne Alt: Y=11324) beendet und befindet sich in der orangenen Alt: Y (bisher 11373; lila A=12263, lila B=11784, lila C bisher 13373). In diesem Szenario liegt der Zielbereich der orangenen Alt: Y zwischen 13461 und 13827.

Nach Abschluss der orangenen Alt: Y/blauen Alt: B kann die blaue C unmittelbar starten.

Aber:
Die skizzierte Interpretation der blauen A ist nur durch die Annahme eines fehlenden Tiefs unterhalb 10287 in der einstündigen Indikationslücke vom 9. auf 10.3. möglich. Einen Hinweis hierauf gibt lediglich die ansonsten aus preislicher Sicht nicht sehr zuverlässige IG Indikation. Deutlich plausiblere Zählweisen der blauen A sind durch den Anstieg der blauen B oberhalb 12931 leider nicht mehr möglich.

Eine Fortsetzung der schwarzen 1 ist theoretisch noch im Bereich des Möglichen. Hierzu sollte nach der blauen W=12404 die noch laufende überschiessende blaue X (orangene W=8692, orangene X=13827, orangene Y bisher 8612 mit grüner A=8612, grüner B bisher 13461, fehlender grüner C) unterhalb der lila 0-b-Linie aus dem Big Picture (derzeit bei 823x) enden. Die blaue Y könnte dann mit einem neuen Allzeithoch oberhalb 13827 die schwarze 1 abschliessen (farbig umrandete Beschriftung, hellgrüner Pfad). Dieses Szenario wird erst aktiviert, wenn im kurzfristigen Horizont der DAX über 13461 steigt.


Der 60 Min. Chart zeigt den Verlauf des DAX in den letzten vier Wochen. Der DAX kann bei 13827 einen vollständigen Aufwärtsimpuls und damit eine schwarze 1 auf der Jahrhundert-Zeitebene beendet haben. Der scharfe Rücklauf seit dem Allzeithoch ist korrektiv und kann die Startbewegung der schwarzen 2 sein.

Die schwarze 2 bildet vermutlich ein Flat mit blauer A=8612 (Zigzag-X-Flat-X2-Triangle mit orangener W=11669, orangener X=12279, orangener Y=8819, orangener X2=9996, orangener Z=8612) sowie laufender blauer B – entweder mit orangener A/W=13461 (Flat oder Zigzag mit grüner A=11339, grüner B=10159, grüner C=13461) nebst laufender orangener B/X (bisher 11324) oder mit orangener Alt: W=12931, orangener Alt: X=11324 sowie orangener Alt: Y (bisher 13373). Mit dem Bruch der orangenen 0-b-Linie wurde die "Rette-sich-wer-kann"-Marke aus dem Tageschart ausgelöst und mit dem Bruch der hellgrünen 0-b-Linie ein Grundmuster in der orangenen A/W bzw. Alt: W angezeigt.

Die Abwärtsbewegung seit 13461 ist korrektiv und kann als grüne A=11324 (Doppelflat mit lila W=12339, lila X=13189, lila Y=11324) oder grüne W/Alt: Y=11324 (Flat mit lila A=12339, lila B=13029, lila C=11324) interpretiert werden. Der Folgeanstieg auf bisher 13373 (Flat mit lila A=12263, lila B=11784, lila C bisher 11373) ist demnach entweder als grüne B/X (MOB 13461) oder als orangene Alt: Y (Zielbereich zwischen 13461 und 13827) einzuordnen.

Die lila C der grünen B/X bzw. orangenen Alt: Y befindet sich in der blauen v. Die blaue v der lila C ist korrektiv zählbar (orangene w=13280, orangene x=13122 unterhalb 23er Ziel 13183 – lila Fibos, orangene y=13373, vermutlich laufende orangene x2 bisher 13234) und scheint noch nicht beendet zu sein. Für dieses korrektive Geplänkel gibt es kein zeitliches Limit. Nach Abschluss der blauen v sollte entweder die grüne C/Y oder die blaue C im Programmheft auftauchen.

Unterhalb 13461 ist als Mindestziel der orangenen B/X der Ausgangspunkt des EDTs (10864) anzusehen. Damit wären sowohl das 38er Ziel der orangenen B (161er Maximalziel derzeit bei 5614) als Flat (11609; graue Fibos) als auch das 50er Ziel der orangenen B als Triangle (11037; graue Fibos) abgegolten. Zu erwarten wäre für die orangene B zudem ein Rutsch unterhalb des 61er Ziel 10464 (graue Fibos). In diesem Fall könnte der Abschluss der fehlenden orangenen C auch im Falle eines Flats unter dem Hoch der orangenen A bleiben (blauer Pfad).

Oberhalb 13461 kann die blaue C auf direktem Weg in den Zielbereich unterhalb 3588 vordringen (blauer Pfad).

Anzeige


Aktuelle Entwicklung im Dow Jones


Im DJI kann mit der schwarzen 1 (lila 1=11750, lila 2=6469, lila 3=29583, lila 4=18267, lila 5 bisher 30215) ein Aufwärtsimpuls auf der Jahrhundert-Zeitebene kurz vor dem Abschluss stehen. In der impulsiven lila 5 scheint nach einer gedehnten orangenen 1=27631, kurzen überschiessenden orangenen 2=26066, kurzen orangenen 3=30090 sowie orangenen 4=28864 (unterhalb 23er Ziel 29140 – blaue Fibos) bereits die orangene 5 (bisher 30215; Maximalziel 32885 – graue Fibos) zu laufen. Die orangene 5 scheint korrektiv zu verlaufen (lila W=30070, laufende lila X bisher 29167, fehlende lila Y mit Ziel oberhalb 30215) und noch nicht abgeschlossen zu sein. Die orangene 5 hat ihre Pflicht erfüllt und kann jederzeit beendet sein. Für den Abschluss der orangenen 5 kann sich der DJI aber auch noch etwas Zeit lassen. Der Zielbereich der allfälligen schwarzen 2 beginnt unterhalb des 23er RTs bei 23084 bzw. 38er RTs bei 18672 (blauer Pfad).

Sollte mit der orangenen 5 jedoch erst die blaue Alt: A beendet werden, so steht nach der blauen Alt: B (Zielbereich bis 18267) mit der blauen Alt: C ein nochmaliges Allzeithoch an (hellgrüner Pfad).


Wie geht es weiter ?

Im DJI steht mit dem erneuten Allzeithoch bei 30215 erneut kurz vor einem Abschluss auf der Jahrhundert-Zeitebene des Big Pictures. Damit hat der DJI einen ausreichenden Reifegrad für den Start einer grösseren Korrektur.

Der DAX hat mit seinem korrektiven Allzeithoch bei 13827 bereits eine Jahrhundert-Welle abgeschlossen. Die unvollständigen Muster des korrektiven Rücksetzers auf bisher 7959 lassen nach der abgeschlossenen Zwischenerholung ein fehlendes Tief erwarten. Ein direkter Rutsch unter 3588 wäre nach einem Anstieg über 13461 möglich.

Disclaimer:
Es gelten die aufgeführten Nutzungshinweise. Die Analysen werden im Rahmen einer Hobbytätigkeit erstellt und stellen keine Handlungsempfehlungen dar.




Wenn dieser Beitrag hilfreich ist, dann gebt bitte einen Daumen ;)
Hier könnt Ihr: EW-Robby folgen und werdet über neue Beiträge informiert.

3 Antworten
Avatar
29.11.20 13:37:18
Beitrag Nr. 187 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.876.244 von EW-Robby am 28.11.20 19:16:26
Achtung
Die Qualität dieser Fortsetzungsstory mag sich jeder selbst vor Augen führen.

Bislang wurde ein Dax > 13461 stets grundsätzlich ausgeschlossen mit den Worten:
Wenn das passieren sollte, sind meine Counts falsch, es gibt DAFÜR KEINE Zählung

Nun ist das ganz plötzlich sogar "gleichwertig" möglich.

Die absolute Obergrenze hat sich damit mindestens zum 5. Male nach oben verschoben

Herzlichen Glückwunsch :cry::cry::cry:
DAX | 13.335,68 PKT
Avatar
29.11.20 15:31:16
Beitrag Nr. 188 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.879.464 von Yankie am 29.11.20 13:37:18Wer ist denn alles den EW Robby gefolgt ?
Und wer hat alles sein Kapital verloren 😞?
Ich denke sehr viele denn die letzten Tage waren kaum noch Dauershortys hier.
DAX | 13.335,68 PKT
1 Antwort
Avatar
29.11.20 17:32:39
Beitrag Nr. 189 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.876.244 von EW-Robby am 28.11.20 19:16:26Ja das ist mir auch aufgefallen, vor kurzem war es definitive Abschluss eine Jahrhundertwelle und nun kann sie doch noch verlängert werden. Damit ist eines klar: Vor kurzem waren alle Alltimehighs jenseits der 13800 ausgeschlossen, jetzt sind sie es nicht mehr.

Im 60er der immer gerne gezeigt wird ist von einer zeitlichen Ausdehnung die Rede, diese ist allerdings nicht der Abschluss einer Welle sondern ist mit stetig steigenden Kursen verbunden was dazu führt, das neue Aussagen her müssen und die sind jetzt mit einer oberen Welt und eine unteren Welt verbunden und nun wir ein Brechen der 13461 nicht mehr ausgeschlossen. Die Meister der Konjunktive sind halt auch nur Menschen, die keine Glaskugel haben aber so tun als ob sie eine hätten. Z.B. hat Hr. Gräfe noch vor Tagen oracelt das es einen Rücksetzer geben aus 12875 geben müssen bis es weiter steige können und seine dazu anmaßende Wahrscheinlichkeit vor 59 %. Wer solchen Menschen folgt verliert ganz sicher sein Kapital.

Es war doch Freitag schon klar das am Montag morgen die 13400 geknackt werden. Bei einem Shortanteil von 72 % werden sich die Banken vor Weihnachten schon die Taschen voll machen. Wenn ich ein Glaskugelleser wäre würde ich mich schämen.
DAX | 13.335,68 PKT
Avatar
29.11.20 17:33:38
Beitrag Nr. 190 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.876.244 von EW-Robby am 28.11.20 19:16:26Um es mit anderen Worten zu sagen, wie kann man sich so vor den Bock spannen lassen.
DAX | 13.335,68 PKT
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

Tages-Trading-Chancen am Freitag den 27.11.2020