Tages-Trading-Chancen am Freitag den 04.12.2020

eröffnet am 03.12.20 22:15:03 von
neuester Beitrag 07.12.20 13:38:35 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Avatar
03.12.20 22:15:03


Tages-Trading-Chancen ist seit 2005 DIE börsentägliche Diskussion rund um Aktienindizes, Währungen, Rohstoffe und Blue Chips auf wallstreet : online.

Viele Fragen wurden natürlich im Laufe der 10 Jahre Tages-Trading-Chancen bereits beantwortet und sind über die Suche oder diese umfangreiche Linksammlung auffindbar. Bitte denkt beim Handeln an die 20 Goldenen Regeln im Trading und beachtet die Forenregeln in der nun beginnenden Diskussion. Denn alle hier vorgestellten Trades und Markteinschätzungen stellen nur die Meinung der einzelnen Mitglieder dar und sind somit keine Handlungsempfehlung für andere Leser! Kursrelevante Aussagen müssen mit Quellen belegt werden.

Besonders wertvolle Beiträge sollten mit Hilfe des Daumen-Symbols honoriert werden. Auch könnt Ihr Eure Lieblingsmitglieder (direkt am Mitgliedsnamen auf der Profilseite) abonnieren, um immer auf dem Laufenden zu sein.

Weitere Social Media Kanäle von wallstreet : online sind:
XING-Gruppe
Facebook
Google +


Termine für den aktuellen Handelstag

Diese gibt es ganz ausführlich auf wallstreet : online als Wirtschaftskalender, praktischerweise sogar mit Kalender-Export-Funktion. Für den morgigen Handelstag stehen demnach folgende Termine an (für mehr: Termin anklicken):

Wirtschafts- und Börsentermine vom Freitag, 04.12.2020

ZeitLandRelev.TerminAktuellPrognoseVorherig
08:00DeutschlandDEUWerksaufträge n.s.a. (Jahr)1,8%-2%-1,9%
08:00DeutschlandDEUWerkaufträge s.a. (Monat)2,9%1,5%0,5%
08:45FrankreichFRAHaushalt-160 Mrd.€--162 Mrd.€
09:03SlowakeiSVKBruttoinlandsprodukt Schlussquartal ( Jahr )-2,4%--12,1%
10:00ItalienITAEinzelhandelsumsätze n.s.a ( Jahr )2,9%-1,3%
10:00ItalienITAEinzelhandelsumsätze s.a. ( Monat )0,6%--0,8%
10:30GroßbritannienGBRCIPS PMI Konstruktion54,75253,1
11:15GriechenlandGRCBruttoinlandsprodukt n.s.a. (Jahr)-11,7%--15,2%
12:00IrlandIRLBruttoinlandsprodukt (Jahr)8,1%--3%
12:00IrlandIRLBruttoinlandsprodukt (Quartal)11,1%--6,1%
14:30KanadaCANInternationaler Warenhandel-3,76 Mrd.$-3 Mrd.$-3,25 Mrd.$
14:30USAUSAHandelsbilanz-63,1 Mrd.$-64,8 Mrd.$-63,9 Mrd.$
14:30KanadaCANImporte50,2 Mrd.$47,9 Mrd.$48,7 Mrd.$
14:30KanadaCANExporte46,4 Mrd.$45,2 Mrd.$45,5 Mrd.$
14:30KanadaCANDurchschnittliche Stundenlöhne (Jahr)4,84%-5,25%
14:30USAUSADurchschnittliche Stundenlöhne (Monat)0,3%0,1%0,1%
14:30USAUSAArbeitslosenquote6,7%6,8%6,9%
14:30KanadaCANBeschäftigungsquote65,1%65,2%65,2%
14:30KanadaCANArbeitslosenquote8,5%8,9%8,9%
14:30USAUSAErwerbsbeteiligungsquote61,5%-61,7%
14:30USAUSADurchschnittliche Stundenlöhne (Jahr)4,4%4,3%4,5%
14:30USAUSAU6 Unterbeschäftigungsquote12%-12,1%
14:30USAUSADurchschnittliche wöchentliche Arbeitsstunden34,834,834,8
14:30KanadaCANNettoveränderung der Beschäftigung62 Tsd.20 Tsd.83,6 Tsd.
14:30USAUSABeschäftigung außerhalb der Landwirtschaft245 Tsd.469 Tsd.638 Tsd.
16:00USAUSAWerkaufträge1%0,8%1,1%
21:30Euro ZoneEURCFTC EUR NC Netto-Positionen139,9 Tsd.€-138,2 Tsd.€
21:30USAUSACFTC Gold NC Netto-Positionen260,3 Tsd.$-243,9 Tsd.$
21:30USAUSACFTC S&P 500 NC Netto-Positionen-24,4 Tsd.$--13,4 Tsd.$
21:30GroßbritannienGBRCFTC GBP NC Netto-Positionen-7,9 Tsd.£--17,1 Tsd.£
21:30JapanJPNCFTC JPY NC Netto-Positionen47,5 Tsd.¥-40,2 Tsd.¥
21:30USAUSACFTC Öl NC Netto-Positionen517,2 Tsd.-522,6 Tsd.

Webinare

Es wurden keine Daten gefunden


Viel Erfolg wünscht das wallstreet : online -Team

P.S.: Folgt „mir“ und erhaltet jeweils einen Alert (KLICKEN!), wenn es eine neue automatisch angelegte Diskussion gibt
Avatar
03.12.20 22:16:51
Daxacan-Tagessignal für Freitag, den 4. Dezember 2020
Die Order für den 4. Dezember 2020:
SELL Stopp @ 13.246
*** ACHTUNG: Richtungswechsel!
Wenn der DAX unter dem Signalkurs notiert, wechseln wir auf die Verkäuferseite.
---
Wie dieses Signal zu verstehen ist, lässt sich hier nachlesen:
https://www.wallstreet-online.de/diskussion/1294452-1-10/tae…
Dort werden auch die Ergebnisse der Vergangenheit (seit 2007!) veröffentlicht...
---
---
Unser zweites Signal, die Daxacan-SWING-Systematik fürs Positions-Trading, wurde am 15.10.2020 ausgestoppt.
---
Keine aktuell offene Position!
DAX long/short bei --/---
---
Geschlossene Positionen:
09.10.2020 - 15.10.2020: Long bei 13.070 und glatt bei 12.678 = -392 Punkte
17.09.2020 - 09.10.2020: Short bei 13.060 und glatt bei 13.070 = -10 Punkte
08.01.2020 - 26.02.2020: Long bei 13.141 und glatt bei 12.682 = -459 Punkte
10.12.2019 - 08.01.2020: Short bei 13.065 und glatt bei 13.141 = -76 Punkte
30.08.2019 - 10.12.2019: Long bei 11.850 und glatt bei 13.065 = + 1.215 Punkte
01.08.2019 - 30.08.2019: Short bei 12.149 und glatt bei 11.850 = + 299 Punkte
24.07.2019 - 01.08.2019: Long bei 12.523 und glatt bei 12.149 = -374 Punkte
15.07.2019 - 24.07.2019: Short bei 12.347 und glatt bei 12.523 = -164 Punkte
09.01.2019 - 15.07.2019: Long bei 10.885 und glatt bei 12.347 = + 1.462 Punkte
19.10.2018 - 09.01.2019: Short bei 11.579 und glatt bei 10.885 = + 694 Punkte
---l
Alles ohne Obligo! Keine Anlageberatung! Keine Haftung!! Just4fun!!!
DAX | 13.201,00 PKT
Avatar
03.12.20 23:18:28
Kawumm'sche MORGENANALYSE zum Freitag, den 04.12.2020
Video:


Unser Dax begibt sich nach mehreren Gescheiterten Versuchen oben an der 13460 nun langsam in Bereiche wo man drüber nachdenken kann sicherheitshalber reduzierte Shorts oberhalb von 13300 nun wieder langsam hinzuziehen. Wird auf jeden Fall spannend hier unten nun.

Guten Morgen :)
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 13800, 13550, 13300, 13100, 12885, 12730, 12640, 12560, 12330, 12110, 12009, 11750, 11600, 11356, 11200
Chartlage: neutral
Tendenz: Aufwärts über 13280, unter 13190 abwärts, dazwischen seitwärts
Grundstimmung: klackt so langsam wichtige Marken um


Chartdarstellung: Dax H1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)


Nach einem kurzen Abtaucher zurück an sein Ausbruchsniveau bei 13300 blieb unser Dax trotzdem noch in gefasster Lage. Zum Donnerstag sollte es nun wieder etwas interessanter werden, wenn das Volumen dann wieder etwas anzieht. Sollte unser Dax dabei nochmal unter der 13280 / 13270 abtauchen, sollten durchaus 13230 und 13190 / 13170 erreichbar sein. Mit Bonus-Chance auf ein Überreizen bis 13130 bevor dann wieder harte Konter nach oben kommen könnten. Bleibt unser Dax aber über der 13300 und verzichtet auf das Schauspiel unter 13280, wären höhere Kurse erreichbar gewesen. So das Fazit von gestern. Doch unser Dax wollte sichtlich unter der 13280 baden gehen. Er erreicht dann 13230 und 13190 und hat damit nun einen wichtigen Bereich angelaufen.

Die Zone um 13190 / 13170 ist wirklich gut unterstützt. Drückt unser Dax von hier, oder auch nach schwächerem Start um 13130 dann wieder kräftige grüne straffe H1-Kerzen nach oben, sollte man das hohe Kursniveau hier nicht unterschätzen. Im Bärenland steht der hier nicht gerade. Kommen da also wieder druckvolle grüne Kerzen, kann der auch recht schnell wieder Tempo aufnehmen und 13280, 13330 und 13383 / 13400 dann erreichen. Bleibt der hier aber wacklig unter 13230 / 13250 dann lassen wir den ruhig unten erstmal machen. Wer weiß, vielleicht bekommt er ja mal ein paar mehr Laufmeter aufs Band. Ich würde in jeden Falle so lange keine fetten grünen Kerzen kommen, da erstmal unten Platz zur Entfaltung lassen. 13130 / 13100 wäre die nächste Zone und darunter die altbekannte 13040. Die Scheine bleiben gleich. Für Aufwärtsstrecken der GF5T97 KO:11460 oder GF68EA KO:12425 und für Abwärtsstrecken der GB9G7H KO:13495 oder GD4BCC KO:14075.

Fazit: Unser Dax läuft nun wichtige Unterstützungsbereiche aus den letzten Wochen an. Gerade die 13190 / 13170 ist schon eine recht harte Zone, wie auch 13130 / 13100. Schafft es der Dax aus den Zonen harte sehr markante dicke grüne H1-Kerzen zu stellen, sollte man sich auf jeden Fall gefasst machen, dass die dann versuchen können 13280, 13330 und eigentlich eher sogar direkt dann 13380 / 13400 anzulaufen. Solange aber diese harten markanten grünen Kerzen nicht kommen, würde ich den Unterhalb von 13190 dann erstmal machen lassen, für den Fall der Fälle, der rennt sich hier nun ein und verbucht sein Scheitern bei 13460 nun als Fehlausbruch.

Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)


Hinweis gemäß §85 WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor (Martin Neick von money-monkeys.com) erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrages die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kaufs- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erläuterung charttechnischer Analyseansätze.

Ihr wollt keinen Beitrag mehr verpassen? Dann klickt -> HIER <- um über neue Beiträge von mir informiert zu werden.
DAX | 13.207,00 PKT
Avatar
04.12.20 06:17:58
Corona DAX® update 041220
DAX | 13.207,00 PKT
Avatar
04.12.20 06:33:20

Hier eine prima longchance, die Korrektur des letzten Hochs bei 49,8x€ scheint sich dem Ende zu neigen. Aus Seitwärts im Bereich des 61er Retracement wieder abgedreht. Ok, knapp 4% Korrektur ist gefühlt nix, somit könnte es auch eine bullflag sein. Favorisiere nun den grünen Aufwärts da wir über der roten fallenden Trendlinie ausgebrochen sind. Bleiben wir heute oberhalb dieser roten Linie und im Bereich des Kanales, sollte das letzte Hoch getestet und überschritten werden, in der nächsten Woche. Auffälig ist, trotz fallendem DAX ist die Bayer stabil geblieben. Das Handelsvolumen lag mit 2,3 MIOs im normalen Bereich. Ich bleibe weiter an Bord weil ich denke, da kommt plötzlich etwas Positives, was den Kurs nach oben jagen wird. Allen gute trades hier.
DAX | 13.207,00 PKT
Avatar
04.12.20 07:34:15
DAX am Morgen 04.12.2020
Der DAX hatte gestern nun die Unterstützung gebrochen, die am Dienstag, Freitag und Donnerstag der Vorwoche noch gehalten hatte:



Damit stehen wir erneut in der bekannten Range aus Oktober, die uns sehr lange begleitete:



Eine Befreiung könnte mit der Rückeroberung der 13.27x einsetzen, dann kehrt sich das gestrige Bild wieder um:



Ansonsten und beim Bruch der 13.22x stände ein Durchlauf in der Range bis 13.130 oder direkt 13.020 auf der Agenda - rein aus charttechnischer Sicht.

Achten sollte man unbedingt auf die US-Arbeitsmarktdaten heute 14.30 Uhr als Gradmesser der US-Wirtschaftserholung.

Komm gut in den letzten Handelstag dieser Woche,
Viel Erfolg vorab,
Dein Bernecker1977

Risikohinweis: 72,57 % der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs mit der Gesellschaft handeln. Sie sollten daher überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, dieses hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren!
DAX | 13.240,00 PKT
Avatar
04.12.20 07:59:17
13250- 855 wäre ohne Daten vll. einen kurzen wert :rolleyes:
DAX | 13.246,50 PKT
Avatar
04.12.20 08:16:05
Sehr schöner AWT und Schwäche hält weiter an im Dax... Deutlich unter der @13315 - 13335, ergo weiterhin Short. Vorbörslich schon wieder schöne rote Wunderkerzen und diese Schwäche sollte sich im Kassa wie immer fortsetzen. Tendenz heute: Seitwärts/Abwärts

Nachher noch nen Bild dazu
DAX | 13.232,50 PKT
5 Antworten
Avatar
04.12.20 08:33:28
Der 1er, 5er, 10er nd 15er Indikator bereits nach unten geschnitten ... Jetzt wird es langsam eng für den 30er ... Tendenz erstmal weiterhin fallend, aber recht langsam ...
DAX | 13.227,50 PKT
1 Antwort
Avatar
04.12.20 08:36:10
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.943.753 von david_55 am 04.12.20 08:16:05
Zitat von david_55: Sehr schöner AWT und Schwäche hält weiter an im Dax... Deutlich unter der @13315 - 13335, ergo weiterhin Short. Vorbörslich schon wieder schöne rote Wunderkerzen und diese Schwäche sollte sich im Kassa wie immer fortsetzen. Tendenz heute: Seitwärts/Abwärts

Nachher noch nen Bild dazu


Es sind deutliche Anzeichen dass die Anleger nervös werden. Täglich kommen mehr Unsicherheiten dazu.
Gestern die News, dass Pfizer nur die Hälfte der Impfdosen auf die Reihe kriegt. Daraufhin ging der DAX 70 Punkte runter. In den USA Meldungen dass Trump im Wahnsinn endet.

Macht was daraus. Ich sage nichts mehr in welche Richtung.
DAX | 13.227,50 PKT
2 Antworten
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

Tages-Trading-Chancen am Freitag den 04.12.2020