Tages-Trading-Chancen am Freitag den 04.12.2020 (Seite 18)

eröffnet am 03.12.20 22:15:03 von
neuester Beitrag 07.12.20 13:38:35 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Avatar
05.12.20 15:28:16
Beitrag Nr. 171 ()
Wie erwartet ist der Dow Jones nach dem bullish engulfing der vorletzten Woche weiter gestiegen. Dabei ist nicht nur ein neues all time high entstanden, sondern der Dow hat auch am Freitag auf Wochenhoch geschlossen. Alles gute Vorzeichen für die kommende Woche.

Den Charttechnikern fällt es jetzt schwer, neue Widerstände zu finden. Aufgrund des neuen all time high ist nämlich keine sinnvolle Ableitung mehr möglich.

Wir befinden uns in einem Aufwärtstrend. Die Trendlinie verläuft nach oben. "the sky is the limit" könnte nun gelten. Der Dow ist nachwievor nicht überkauft, da der RSI noch nicht über 70, bzw. 80, steht.

Das Bild könnte brechen, wenn die Aufwärtstrendlinie auf Wochenschluss geschnitten wird. Wichtige Unterstützungen wären dann 29.460, 29200 und 28.900. Aber ich gehe mehr in die Richtung "the trend is your friend".

Ich bevorzuge einfache charts. Man könnte noch Fibos, Pivots und sonstiges einzeichnen, aber ich liebe es simpel. Die Aussagekraft leidet ja nicht darunter.

Wenn Ihr meine charts gut findet, bitte gebt mir einen Daumen. Das bestärkt mich dann, weitere charts und Analysen einzustellen.

Schönes Wochenende.

DAX | 13.298,96 PKT
1 Antwort
Avatar
05.12.20 17:32:22
Beitrag Nr. 172 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.958.939 von wiesger am 05.12.20 15:28:16Nichts einfacheres, als mit CT weitere Marken oben zu finden, du hast nur nicht den richtigen Blick dafür. Dein RSI ist auch völlig falsch und in falscher Zeiteinheit betrachtet. Und selbst da ist er auf Jahreshoch im Vergleich zu September. Der Rest ist auch ziemlicher Schmarrn...

😂😂😂
DAX | 13.298,96 PKT
1 Antwort
Avatar
05.12.20 18:33:29
Beitrag Nr. 173 ()
Dow für Montag, Stunde:
Ziel:30350/30 ( klarer Aufwärtstrend)
Rücklauf möglich bis 30050 ca.
DAX | 13.298,96 PKT
5 Antworten
Avatar
05.12.20 19:16:30
Beitrag Nr. 174 ()
Elliott Wellen Analyse: Fortsetzung der zähen Aufwärtsbewegung in DAX und DJI ?

Eben veröffentlicht als Nachricht "Fortsetzung der zähen Aufwärtsbewegung in DAX und DJI ?" von Robby's Elliottwellen (automatischer Beitrag)




Ausgangslage

Der DAX kann bei 13827 einen vollständigen Aufwärtsimpuls und damit eine schwarze 1 auf der Jahrhundert-Zeitebene beendet haben. Aus dem korrektiven Verlauf der lila 5 (blaue W=12404, blaue X=10115, blaue Y=13827) der schwarzen 1 lässt sich für die laufende schwarze 2 ein Mindestziel von 3588 ableiten. Für das Erreichen dieses Ziels kann sich der DAX durchaus ein paar Jahre Zeit lassen. Eine Fortsetzung der schwarzen 1 ist aber ebenfalls noch im Bereich des Möglichen.



Aktuelle Entwicklung im DAX

Der Tageschart zeigt den Verlauf des DAX in den letzten beiden Jahren. Dieser Verlauf zeigt den Abschluss der korrektiven lila 5, die ein angedeutetes EDT in Form eines Doppelzigzags mit der blauen W=12404, blauen X=10115 sowie blauen Y=13827 gebildet hat. Der Bruch der lila 0-b-Linie aus dem Big Picture passt zu der Annahme einer abgeschlossenen schwarzen 1.

Die schwarze 2 scheint ein Flat zu bilden mit blauer A=8612 (Zigzag-X-Flat-X2-Triangle mit orangener W=11669, orangener X=12279, orangener Y=8819, orangener X2=9996, orangener Z=8612), sowie laufender blauer B. Diese hat bereits im Juli mit dem Bruch der orangenen 0-b-Linie die "Rette-sich-wer-kann"-Marke ausgelöst. Die fehlende blaue C hat das Potenzial um auf direktem Weg in den Zielbereich der schwarzen 2 unterhalb 3588 einzudringen.

Die blaue B kann mehrdeutig interpretiert werden. Beide Szenarien sind als absolut gleichwertig anzusehen:

Blaue B befindet sich in der orangenen B/X (normale Beschriftung, orangener Pfad)

Die blaue B hat die orangene A/W bei 13461 als Zigzag mit grüner A=11339, grüner B=10159 sowie grüner C=13461 beendet und befindet sich in der orangenen B/X (bisher 11324; grüne A/W=11324, grüne B/X=13446, gestartete grüne C/Y). In diesem Szenario muss die grüne B/X zwingend unterhalb 13461 bleiben.

Die grüne C=13461 der orangenen A/W bildet in ihrer gedehnten Welle 5 (vermutlich ausgehend von 10864) ein EDT (blaue Eindämmungslinien; lila 1=13314, lila 2=12210, lila 3=10381, lila 4=13286, lila 5=13461), dessen Abschluss durch den Bruch der blauen 0-b-Linie auch bereits bestätigt wurde.

Als Mindestziel der orangenen B/X ist deshalb der Ausgangspunkt des abschliessenden EDTs in der grünen C bei 10864 anzusehen. Die fehlende orangene C/Y zum Abschluss der blauen B kann auch unterhalb 13461 bleiben.

Blaue Alt: B steht kurz vor dem Abschluss der orangenen Alt: Y (Beschriftung mit Alt:, blauer Pfad)

Die blaue Alt: B hat die orangene Alt: W=12931 (Zigzag; grüne A=11339, grüne B=10159, grüne C=12931) sowie orangene Alt: Y=11324 (Doppelflat; grüne Alt: W=11587, grüne Alt: X=13461, grüne Alt: Y=11324) beendet und befindet sich in der orangenen Alt: Y (bisher 13446; lila A=12263, lila B=11784, lila C bisher 13446). In diesem Szenario liegt der Zielbereich der orangenen Alt: Y zwischen 13461 und 13827.

Nach Abschluss der orangenen Alt: Y/blauen Alt: B kann die blaue C unmittelbar starten.

Aber:
Die skizzierte Interpretation der blauen A ist nur durch die Annahme eines fehlenden Tiefs unterhalb 10287 in der einstündigen Indikationslücke vom 9. auf 10.3. möglich. Einen Hinweis hierauf gibt lediglich die ansonsten aus preislicher Sicht nicht sehr zuverlässige IG Indikation. Deutlich plausiblere Zählweisen der blauen A sind durch den Anstieg der blauen B oberhalb 12931 leider nicht mehr möglich.

Eine Fortsetzung der schwarzen 1 ist theoretisch noch im Bereich des Möglichen. Hierzu sollte nach der blauen W=12404 die noch laufende überschiessende blaue X (orangene W=8692, orangene X=13827, orangene Y bisher 8612 mit grüner A=8612, grüner B bisher 13461, fehlender grüner C) unterhalb der lila 0-b-Linie aus dem Big Picture (derzeit bei 824x) enden. Die blaue Y könnte dann mit einem neuen Allzeithoch oberhalb 13827 die schwarze 1 abschliessen (farbig umrandete Beschriftung, hellgrüner Pfad). Dieses Szenario wird erst aktiviert, wenn im kurzfristigen Horizont der DAX über 13461 steigt.


Der 60 Min. Chart zeigt den Verlauf des DAX in den letzten vier Wochen. Der DAX kann bei 13827 einen vollständigen Aufwärtsimpuls und damit eine schwarze 1 auf der Jahrhundert-Zeitebene beendet haben. Der scharfe Rücklauf seit dem Allzeithoch ist korrektiv und kann die Startbewegung der schwarzen 2 sein.

Die schwarze 2 bildet vermutlich ein Flat mit blauer A=8612 (Zigzag-X-Flat-X2-Triangle mit orangener W=11669, orangener X=12279, orangener Y=8819, orangener X2=9996, orangener Z=8612) sowie laufender blauer B – entweder mit orangener A/W=13461 (Flat oder Zigzag mit grüner A=11339, grüner B=10159, grüner C=13461) nebst laufender orangener B/X (bisher 11324) oder mit orangener Alt: W=12931, orangener Alt: X=11324 sowie orangener Alt: Y (bisher 13446). Mit dem Bruch der orangenen 0-b-Linie wurde die "Rette-sich-wer-kann"-Marke aus dem Tageschart ausgelöst und mit dem Bruch der hellgrünen 0-b-Linie ein Grundmuster in der orangenen A/W bzw. Alt: W angezeigt.

Die Abwärtsbewegung seit 13461 ist korrektiv und kann als grüne A=11324 (Doppelflat mit lila W=12339, lila X=13189, lila Y=11324) oder grüne W/Alt: Y=11324 (Flat mit lila A=12339, lila B=13029, lila C=11324) interpretiert werden. Der Folgeanstieg auf bisher 13446 (Flat mit lila A=12263, lila B=11784, lila C bisher 13446) ist demnach entweder als grüne B/X (MOB 13461) oder als orangene Alt: Y (Zielbereich zwischen 13461 und 13827) einzuordnen.

Die lila C der grünen B/X bzw. orangenen Alt: Y ist entweder abgeschlossen oder befindet sich in der blauen v. Die blaue v der lila C ist korrektiv interpretierbar - entweder als abgeschlossene Welle (orangener Pfad; orangene w=13280, orangene x=13122 unterhalb 23er Ziel 13183 – lila Fibos, orangene y=13446 was durch den Bruch der orangenen 0-b-Linie auch bestätigt wäre, oder als laufende Welle (blauer Pfad; orangene Alt: a=13253, vermutlich laufende orangene Alt: b bisher 13231 als Triangle mit hellgrüner Alt: a=12927, hellgrüner Alt: b=13446, hellgrüner Alt: c bisher 13179, hellgrüner Alt: d bisher 13318, hellgrüner Alt: e bisher 13231, eventuell gestartete orangene Alt: c). Im blauen Pfad kann die zähe Aufwärtskorrektur noch eine Weile andauern.

Nach Abschluss der blauen v sollte entweder die grüne C/Y oder die blaue C im Programmheft auftauchen.

Unterhalb 13461 ist als Mindestziel der orangenen B/X der Ausgangspunkt des EDTs (10864) anzusehen. Damit wären sowohl das 38er Ziel der orangenen B (161er Maximalziel derzeit bei 5614) als Flat (11609; graue Fibos) als auch das 50er Ziel der orangenen B als Triangle (11037; graue Fibos) abgegolten. Zu erwarten wäre für die orangene B zudem ein Rutsch unterhalb des 61er Ziel 10464 (graue Fibos). In diesem Fall könnte der Abschluss der fehlenden orangenen C auch im Falle eines Flats unter dem Hoch der orangenen A bleiben (orangener/blauer Pfad).

Oberhalb 13461 kann die blaue C auf direktem Weg in den Zielbereich unterhalb 3588 vordringen (blauer Pfad).




Aktuelle Entwicklung im Dow Jones


Im DJI kann mit der schwarzen 1 (lila 1=11750, lila 2=6469, lila 3=29583, lila 4=18267, lila 5 bisher 30215) ein Aufwärtsimpuls auf der Jahrhundert-Zeitebene kurz vor dem Abschluss stehen. In der impulsiven lila 5 scheint nach einer gedehnten orangenen 1=27631, kurzen überschiessenden orangenen 2=26066, kurzen orangenen 3=30090 sowie orangenen 4=28903 (unterhalb 23er Ziel 29140 – blaue Fibos) bereits die orangene 5 (bisher 30223; Maximalziel 32885 – graue Fibos) zu laufen. Die orangene 5 kann korrektiv und impulsiv gezählt werden (lila A/W/1=30070, lila B/X/2=29459, laufende lila C/Y/3 bisher 30223) und scheint noch nicht abgeschlossen zu sein. Die orangene 5 hat ihre Pflicht erfüllt und kann jederzeit beendet werden. Der Zielbereich der allfälligen schwarzen 2 beginnt unterhalb des 23er RTs bei 23084 bzw. 38er RTs bei 18672 (blauer Pfad).

Sollte mit der orangenen 5 jedoch erst die blaue Alt: A beendet werden, so steht nach der blauen Alt: B (Zielbereich bis 18267) mit der blauen Alt: C ein nochmaliges Allzeithoch an (hellgrüner Pfad).


Wie geht es weiter ?

Im DJI steht mit dem erneuten Allzeithoch bei 30223 kurz vor einem Abschluss auf der Jahrhundert-Zeitebene des Big Pictures. Damit kann im DJI jederzeit eine grössere Korrektur starten.

Der DAX hat mit seinem korrektiven Allzeithoch bei 13827 bereits eine Jahrhundert-Welle abgeschlossen. Die unvollständigen Muster des korrektiven Rücksetzers auf bisher 7959 lassen nach der abgeschlossenen Zwischenerholung ein fehlendes Tief erwarten. Ein direkter Rutsch unter 3588 wäre nach einem Anstieg über 13461 möglich.

Disclaimer:
Es gelten die aufgeführten Nutzungshinweise. Die Analysen werden im Rahmen einer Hobbytätigkeit erstellt und stellen keine Handlungsempfehlungen dar.




Wenn dieser Beitrag hilfreich ist, dann gebt bitte einen Daumen ;)
Hier könnt Ihr: EW-Robby folgen und werdet über neue Beiträge informiert.

3 Antworten
Avatar
05.12.20 20:15:57
Beitrag Nr. 175 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.960.214 von EW-Robby am 05.12.20 19:16:30
Zitat von EW-Robby: <p>Eben veröffentlicht als Nachricht "Fortsetzung der zähen Aufwärtsbewegung in DAX und DJI ?" von Robby's Elliottwellen (automatischer Beitrag)</p>

<div class="separator" style="clear: both;">
<a href="//assets.wallstreet-online.de/_media/4929/2020/12/05/c517f3c46d06a865e3b7510ec6e0750a-0.png" style="display: block; padding: 1em 0px; text-align: center;"> </a>
</div>

<b>Ausgangslage</b>



Der DAX kann bei 13827 einen vollständigen Aufwärtsimpuls und damit eine schwarze 1 auf der Jahrhundert-Zeitebene beendet haben. Aus dem korrektiven Verlauf der lila 5 (blaue W=12404, blaue X=10115,
blaue Y=13827) der schwarzen 1 lässt sich für die laufende schwarze 2 ein Mindestziel von 3588 ableiten. Für das Erreichen dieses Ziels kann sich der DAX durchaus ein paar Jahre Zeit lassen. Eine
Fortsetzung der schwarzen 1 ist aber ebenfalls noch im Bereich des Möglichen.



<div>
<a href="https://www.awin1.com/cread.php?s=2255152&v=15302&q=347393&r… target="_blank" rel="nofollow"><img border="0" src=
"//assets.wallstreet-online.de/_media/4929/2020/12/05/0e6b286637549a082ce931ef38bf70c7-0.php" /></a><!--END ADVERTISER: physible by KGAL from awin.com--><span><a name='more' id=
"more"></a></span>



<b>Aktuelle Entwicklung im DAX</b>



Der Tageschart zeigt den Verlauf des DAX in den letzten beiden Jahren. Dieser Verlauf zeigt den Abschluss der korrektiven lila 5, die ein angedeutetes EDT in Form eines Doppelzigzags mit der blauen
W=12404, blauen X=10115 sowie blauen Y=13827 gebildet hat. Der Bruch der lila 0-b-Linie aus dem Big Picture passt zu der Annahme einer abgeschlossenen schwarzen 1.



Die schwarze 2 scheint ein Flat zu bilden mit blauer A=8612 (Zigzag-X-Flat-X2-Triangle mit orangener W=11669, orangener X=12279, orangener Y=8819, orangener X2=9996, orangener Z=8612), sowie
laufender blauer B. Diese hat bereits im Juli mit dem Bruch der orangenen 0-b-Linie die "Rette-sich-wer-kann"-Marke ausgelöst. Die fehlende blaue C hat das Potenzial um auf direktem Weg in den
Zielbereich der schwarzen 2 unterhalb 3588 einzudringen.



Die blaue B kann mehrdeutig interpretiert werden. Beide Szenarien sind als absolut gleichwertig anzusehen:



<i>Blaue B befindet sich in der orangenen B/X (normale Beschriftung, orangener Pfad)</i>



Die blaue B hat die orangene A/W bei 13461 als Zigzag mit grüner A=11339, grüner B=10159 sowie grüner C=13461 beendet und befindet sich in der orangenen B/X (bisher 11324; grüne A/W=11324, grüne
B/X=13446, gestartete grüne C/Y). In diesem Szenario muss die grüne B/X zwingend unterhalb 13461 bleiben.



Die grüne C=13461 der orangenen A/W bildet in ihrer gedehnten Welle 5 (vermutlich ausgehend von 10864) ein EDT (blaue Eindämmungslinien; lila 1=13314, lila 2=12210, lila 3=10381, lila 4=13286, lila
5=13461), dessen Abschluss durch den Bruch der blauen 0-b-Linie auch bereits bestätigt wurde.



Als Mindestziel der orangenen B/X ist deshalb der Ausgangspunkt des abschliessenden EDTs in der grünen C bei 10864 anzusehen. Die fehlende orangene C/Y zum Abschluss der blauen B kann auch
unterhalb 13461 bleiben.



<i>Blaue Alt: B steht kurz vor dem Abschluss der orangenen Alt: Y (Beschriftung mit Alt:, blauer Pfad)</i>



Die blaue Alt: B hat die orangene Alt: W=12931 (Zigzag; grüne A=11339, grüne B=10159, grüne C=12931) sowie orangene Alt: Y=11324 (Doppelflat; grüne Alt: W=11587, grüne Alt: X=13461, grüne Alt:
Y=11324) beendet und befindet sich in der orangenen Alt: Y (bisher 13446; lila A=12263, lila B=11784, lila C bisher 13446). In diesem Szenario liegt der Zielbereich der orangenen Alt: Y zwischen
13461 und 13827.



Nach Abschluss der orangenen Alt: Y/blauen Alt: B kann die blaue C unmittelbar starten.



<u>Aber:</u>

Die skizzierte Interpretation der blauen A ist nur durch die Annahme eines fehlenden Tiefs unterhalb 10287 in der einstündigen Indikationslücke vom 9. auf 10.3. möglich. Einen Hinweis hierauf gibt
lediglich die ansonsten aus preislicher Sicht nicht sehr zuverlässige IG Indikation. Deutlich plausiblere Zählweisen der blauen A sind durch den Anstieg der blauen B oberhalb 12931 leider nicht
mehr möglich.



Eine Fortsetzung der schwarzen 1 ist theoretisch noch im Bereich des Möglichen. Hierzu sollte nach der blauen W=12404 die noch laufende überschiessende blaue X (orangene W=8692, orangene X=13827,
orangene Y bisher 8612 mit grüner A=8612, grüner B bisher 13461, fehlender grüner C) unterhalb der lila 0-b-Linie aus dem Big Picture (derzeit bei 824x) enden. Die blaue Y könnte dann mit einem
neuen Allzeithoch oberhalb 13827 die schwarze 1 abschliessen (farbig umrandete Beschriftung, hellgrüner Pfad). Dieses Szenario wird erst aktiviert, wenn im kurzfristigen Horizont der DAX über 13461
steigt.



<div class="separator" style="clear: both;">
<a href="//assets.wallstreet-online.de/_media/4929/2020/12/05/c519ce03c295b9e1549fc2b6e89bc1e5-3.png" style="display: block; padding: 1em 0px; text-align: center;"> </a>
</div>

Der 60 Min. Chart zeigt den Verlauf des DAX in den letzten vier Wochen. Der DAX kann bei 13827 einen vollständigen Aufwärtsimpuls und damit eine schwarze 1 auf der Jahrhundert-Zeitebene beendet
haben. Der scharfe Rücklauf seit dem Allzeithoch ist korrektiv und kann die Startbewegung der schwarzen 2 sein.



Die schwarze 2 bildet vermutlich ein Flat mit blauer A=8612 (Zigzag-X-Flat-X2-Triangle mit orangener W=11669, orangener X=12279, orangener Y=8819, orangener X2=9996, orangener Z=8612) sowie
laufender blauer B – entweder mit orangener A/W=13461 (Flat oder Zigzag mit grüner A=11339, grüner B=10159, grüner C=13461) nebst laufender orangener B/X (bisher 11324) oder mit orangener Alt:
W=12931, orangener Alt: X=11324 sowie orangener Alt: Y (bisher 13446). Mit dem Bruch der orangenen 0-b-Linie wurde die "Rette-sich-wer-kann"-Marke aus dem Tageschart ausgelöst und mit dem Bruch der
hellgrünen 0-b-Linie ein Grundmuster in der orangenen A/W bzw. Alt: W angezeigt.



Die Abwärtsbewegung seit 13461 ist korrektiv und kann als grüne A=11324 (Doppelflat mit lila W=12339, lila X=13189, lila Y=11324) oder grüne W/Alt: Y=11324 (Flat mit lila A=12339, lila B=13029,
lila C=11324) interpretiert werden. Der Folgeanstieg auf bisher 13446 (Flat mit lila A=12263, lila B=11784, lila C bisher 13446) ist demnach entweder als grüne B/X (MOB 13461) oder als orangene
Alt: Y (Zielbereich zwischen 13461 und 13827) einzuordnen.



Die lila C der grünen B/X bzw. orangenen Alt: Y ist entweder abgeschlossen oder befindet sich in der blauen v. Die blaue v der lila C ist korrektiv interpretierbar - entweder als abgeschlossene
Welle (orangener Pfad; orangene w=13280, orangene x=13122 unterhalb 23er Ziel 13183 – lila Fibos, orangene y=13446 was durch den Bruch der orangenen 0-b-Linie auch bestätigt wäre, oder als laufende
Welle (blauer Pfad; orangene Alt: a=13253, vermutlich laufende orangene Alt: b bisher 13231 als Triangle mit hellgrüner Alt: a=12927, hellgrüner Alt: b=13446, hellgrüner Alt: c bisher 13179,
hellgrüner Alt: d bisher 13318, hellgrüner Alt: e bisher 13231, eventuell gestartete orangene Alt: c). Im blauen Pfad kann die zähe Aufwärtskorrektur noch eine Weile andauern.



Nach Abschluss der blauen v sollte entweder die grüne C/Y oder die blaue C im Programmheft auftauchen.



Unterhalb 13461 ist als Mindestziel der orangenen B/X der Ausgangspunkt des EDTs (10864) anzusehen. Damit wären sowohl das 38er Ziel der orangenen B (161er Maximalziel derzeit bei 5614) als Flat
(11609; graue Fibos) als auch das 50er Ziel der orangenen B als Triangle (11037; graue Fibos) abgegolten. Zu erwarten wäre für die orangene B zudem ein Rutsch unterhalb des 61er Ziel 10464 (graue
Fibos). In diesem Fall könnte der Abschluss der fehlenden orangenen C auch im Falle eines Flats unter dem Hoch der orangenen A bleiben (orangener/blauer Pfad).



Oberhalb 13461 kann die blaue C auf direktem Weg in den Zielbereich unterhalb 3588 vordringen (blauer Pfad).





<!--START ADVERTISER: Engel & Völkers DE from awin.com--><a href="https://www.awin1.com/cread.php?s=2339070&v=16622&q=357133&r=549937" target="_blank" rel="nofollow"> </a><!--END ADVERTISER: Engel & Völkers DE from awin.com-->

<b>
</b>
</div>
<div>
<b>Aktuelle Entwicklung im Dow Jones</b>
<div>


<div class="separator" style="clear: both;">
<a href="//assets.wallstreet-online.de/_media/4929/2020/12/05/8c13d48b490fa2a05834622cde3b9707-5.png" style="display: block; padding: 1em 0px; text-align: center;"> </a>
</div>

Im DJI kann mit der schwarzen 1 (lila 1=11750, lila 2=6469, lila 3=29583, lila 4=18267, lila 5 bisher 30215) ein Aufwärtsimpuls auf der Jahrhundert-Zeitebene kurz vor dem Abschluss stehen. In der
impulsiven lila 5 scheint nach einer gedehnten orangenen 1=27631, kurzen überschiessenden orangenen 2=26066, kurzen orangenen 3=30090 sowie orangenen 4=28903 (unterhalb 23er Ziel 29140 – blaue
Fibos) bereits die orangene 5 (bisher 30223; Maximalziel 32885 – graue Fibos) zu laufen. Die orangene 5 kann korrektiv und impulsiv gezählt werden (lila A/W/1=30070, lila B/X/2=29459, laufende
lila C/Y/3 bisher 30223) und scheint noch nicht abgeschlossen zu sein. Die orangene 5 hat ihre Pflicht erfüllt und kann jederzeit beendet werden. Der Zielbereich der allfälligen schwarzen 2
beginnt unterhalb des 23er RTs bei 23084 bzw. 38er RTs bei 18672 (blauer Pfad).



Sollte mit der orangenen 5 jedoch erst die blaue Alt: A beendet werden, so steht nach der blauen Alt: B (Zielbereich bis 18267) mit der blauen Alt: C ein nochmaliges Allzeithoch an (hellgrüner
Pfad).





<b>Wie geht es weiter ?</b>



Im DJI steht mit dem erneuten Allzeithoch bei 30223 kurz vor einem Abschluss auf der Jahrhundert-Zeitebene des Big Pictures. Damit kann im DJI jederzeit eine grössere Korrektur starten.



Der DAX hat mit seinem korrektiven Allzeithoch bei 13827 bereits eine Jahrhundert-Welle abgeschlossen. Die unvollständigen Muster des korrektiven Rücksetzers auf bisher 7959 lassen nach der
abgeschlossenen Zwischenerholung ein fehlendes Tief erwarten. Ein direkter Rutsch unter 3588 wäre nach einem Anstieg über 13461 möglich.



<span style="font-size: xx-small;">Disclaimer:

Es gelten die aufgeführten Nutzungshinweise. Die Analysen werden im Rahmen einer Hobbytätigkeit erstellt und stellen keine Handlungsempfehlungen dar.</span>



</div><!--START ADVERTISER: Helpdirect.org from awin.com--><a href="https://www.awin1.com/cread.php?s=2632133&v=17342&q=388237&r=549937" target="_blank" rel="nofollow"> </a><!--END ADVERTISER: Helpdirect.org from awin.com-->
</div><p>



Wenn dieser Beitrag hilfreich ist, dann gebt bitte einen Daumen ;)

Hier könnt Ihr: EW-Robby folgen und werdet über neue Beiträge informiert.</p>

Was für ein schlecht programierter BOT. Einfach Nur peinlich WO!
DAX | 13.298,96 PKT
Avatar
05.12.20 23:40:38
Beitrag Nr. 176 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.957.715 von aquariaxx am 05.12.20 11:57:16
Zitat von aquariaxx: Und an der Rechtschreibung solltest Du auch arbeiten.


Nur mal so, meine Rechtschreibung is und war schon immer ne Katastrophe.
Mein LieblingsLektor wurde leider gesperrt, bin aber lernfähig,
also tu dir dir keinen Zwang an und korrigiere mich.
DAX | 13.298,96 PKT
1 Antwort
Avatar
06.12.20 11:24:03
Beitrag Nr. 177 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.961.312 von gesine am 05.12.20 23:40:38Was bring einen Mehrwert, Rechtschreibung o. gute Informationen...😇
DAX | 13.298,96 PKT
Avatar
06.12.20 11:25:51
Beitrag Nr. 178 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.961.312 von gesine am 05.12.20 23:40:38Wenn alles andere stimmt, kann man das durchgehen lassen.

Und bei Dir sind die Regelverstöße so eine Art Kult, es berlinert halt.

Also ich kann da schon differenzieren.
DAX | 13.298,96 PKT
Avatar
06.12.20 11:41:28
Beitrag Nr. 179 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.958.282 von wolfwa am 05.12.20 13:39:31Die Rechtschreibung ist beim Trading nicht wichtig, das stimmt, aber bei der Kommunikation, und genau die betreiben wir hier.

Und die Mangelhaftigkeit bei Dir ist in dieser Hinsicht schon so eklatant, dass Dein ganzer Text unverständlich wird.

Und da frage ich mich, ob Kritik überhaupt Sinn macht, Mitleid wäre angebrachter.
DAX | 13.298,96 PKT
5 Antworten
Avatar
06.12.20 12:35:57
Beitrag Nr. 180 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.959.533 von luegendetektor_schnueffel am 05.12.20 17:32:22
Zitat von luegendetektor_schnueffel: Nichts einfacheres, als mit CT weitere Marken oben zu finden, du hast nur nicht den richtigen Blick dafür. Dein RSI ist auch völlig falsch und in falscher Zeiteinheit betrachtet. Und selbst da ist er auf Jahreshoch im Vergleich zu September. Der Rest ist auch ziemlicher Schmarrn...

😂😂😂




Ich freue mich, wenn ich sachdienliche Kritik bekomme. Das lädt zu einer guten Diskussion ein. Deine Aussagen zu meinem RSI kann ich nicht ganz nachvollziehen.

Wie Du vielleicht schon festgestellt hast, ist der von mir vorgestellte RSI vom weekly. Man kann den RSI in jeder Zeiteinheit abbilden. Weekly, daily, 5m oder andere. Und in jeder Zeiteinheit hat der RSI seine Aussagekraft. Ende August war er auf 62,83, jetzt bei 63,47. Ziemlich hoch, aber noch nicht überkauft. Meine persönliche Grenze liegt bei 80. Über 80 ist er dann überkauft.

Ich weiß nicht, was daran falsch sein soll. Vielleicht kannst Du mir das erklären. Übrigens sind meine Datengrundlagen echte Dow Jones Kassenwerte.

Die CT macht nichts anderes als die Vergangenheit auf die Zukunft zu legen. Jetzt haben wir im Dow eine Konstellation mit dem ATH, die noch nie da war. In dieser Hinsicht wird es schwieriger in die Zukunft zu schauen. Vielleicht kannst Du Fiboextension oder anderes benutzen, aber es bleibt schwieriger.

Du kannst ja mal ein Dow chart aus Deiner Sicht reinstellen, mit den Widerständen in nächster Zukunft. Wäre schön.

Schönes Wochenende.
DAX | 13.298,96 PKT
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

Tages-Trading-Chancen am Freitag den 04.12.2020