checkAd

Cardano ADA (Seite 9)

eröffnet am 05.12.20 13:36:55 von
neuester Beitrag 09.05.21 13:00:34 von

1,465
21:34:15
CryptoCompare Index
+9,82 %
0,13100000000000001

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
21.04.21 21:28:13
Scheint so das wieder viele schwachen Hände rausgespült wurden und werden:)

Gesund für die gesamte Branche
ADA zu EUR | 1,044 
Avatar
22.04.21 19:45:01
Cardano und Polkadot bauen Staking-Dominanz weiter aus
Cardano und Polkadot bauen ihre Staking-Dominanz aus, während der einstige Staking-König Tezos nun aus den Top 10 nach Staking-Kapitalisierung herausgefallen ist.
11251 Gesamte Aufrufe
7 Gesamte Anzahl geteilt
Cardano und Polkadot bauen Staking-Dominanz weiter aus
Nachricht

Cardano und Polkadot rangieren weiterhin in der Liste der Staking-Kapitalisierung weiterhin beide ganz oben.

Laut StakingRewards ist Cardano derzeit die Top-Blockchain im Hinblick auf den gesamten Staking-Wert. Rund 26,4 Mrd. US-Dollar in Cardano (ADA) werden hier zur Sicherung des Netzwerks eingesetzt. Da die Gesamtkapitalisierung von Cardano 36,6 Mrd. US-Dollar beträgt, bedeutet das, dass 73 Prozent der umlaufenden ADA für das Staking verwendet werden.

StakingRewards schätzt, dass Cardano-Staker jährlich 7,22 Prozent an Belohnungen verdienen.

Der zweitgrößte Krypto-Vermögenswert in Sachen Staking ist Polkadot mit 22,7 Mrd. US-Dollar in DOT. Das entspricht 64 Prozent seines im Umlauf befindlichen Angebots. Die durchschnittliche jährliche Staking-Rendite bei DOT wird auf mehr als 13 Prozent geschätzt.

Cardano und Polkadot repräsentieren zusammen derzeit 7,9 Prozent der 620,6 Mrd. US-Dollar an Krypto-Vermögenswerten, die derzeit für das Staking im gesamten Krypto-Asset-Sektor vorgesehen sind.

Polkadot und Cardano dominieren den Staking-Sektor nach eingesperrtem Wert schon lange. Aber bei anderen führenden Vermögenswerten gab es in letzter Zeit bemerkenswerte Änderungen in ihren jeweiligen Rankings.

Solana hat nun Eth2 überholt und belegt mit 9,4 Mrd. US-Dollar an Staking-Kapital den dritten Platz. Das Staking mit SOL und die Validierung erfordern, dass der Vermögenswert zeitlich gesperrt und aus dem Verkehr gezogen wird. Das könnte die Diskrepanz erklären, weshalb die Staking-Kapitalisierung die Marktkapitalisierung mit rund 8 Mrd. US-Dollar übersteigt. SOL-Staking erzielt eine jährliche Rendite von 11 Prozent.
Top-10-Staking-Vermögenswerte nach Staking-Kapitalisierung: StakingRewards

Der einstige Staking-König Tezos ist mit einer Staking-Kapitalisierung von 3,5 Mrd. US-Dollar und einer Rendite von 5,5 Prozent pro Jahr auf Platz 11 zurückgefallen. Mitte Dezember 2020 lag Tezos laut einem Bericht von Cointelegraph damals auf Platz vier.

In Bezug auf die Gesamtkapitalisierung ist Tezos (XTZ) laut CoinGecko aus den Top 10 auf Platz 35 abgerutscht.

Ethereum 2.0 rangiert derzeit mit 8,2 Mrd. US-Dollar auf Platz vier. Laut dem Eth2-Launchpad sind 3,9 Mio. Ether (ETH) im Beacon-Chain-Einzahlungskontrakt gesperrt. Allerdings sind nur 3,4 Prozent der zirkulierenden Ether zum Staking verwendet worden. Das deutet darauf hin, dass es noch erheblichen Spielraum nach oben für die Staking-Kapitalisierung von Eth2 gibt.

ETH-Staker verdienen derzeit mehr als 7 Prozent pro Jahr. Man erwartet allerdings, dass die geplante Verschmelzung mit der Ethereum-Chain die Belohnungen deutlich erhöhen wird, wenn Staker allmählich Gebühren von der Ethereum Virtual Machine kassieren.

Der Eth2-Forscher Justin Drake prognostiziert, dass sich die Staking-Belohnungen mit der Chain-Verschmelzung mindestens verdoppeln werden. Er schätzt, dass die Belohnungen auf 25 Prozent pro Jahr ansteigen könnten.

Die übrigen Netzwerke in der Top-10-Liste nach Staking-Kapitalisierung sind Avalanche, Algorand, USD Coin, Terra, Binance Smart Chain und Tron.


https://de.cointelegraph.com/news/cardano-and-polkadot-exten…
ADA zu EUR | 1,042 
Avatar
22.04.21 21:46:14
Hier braut sich was zusammen, egal in welche Richtung:





💡
ADA zu EUR | 1,008 
Avatar
25.04.21 11:32:00
Charles Hoskinson antwortet Kritikern, die Cardano (ADA) als Betrug bezeichnen
Ja die ohne Wissen können es einfach nicht sein lassen. Die Angst das Ethereum durch Cardano überholt werden kann, schwingt hier deutlich mit. In anbetracht dessesn, dass Polkadaot auf dem Ouroborosprotocoll von Cardano aufgebaut ist, wirkt die Kritik an Cardano und das gleichzeitige Lob an Polkadot etwas merkwürdig.

Dennoch finde ich das auch Kritik wichtig ist, dadurch kann man das Produkt verbesseren. Oder eben wie in diesem Fall, die Kritiker eines besseren belehren.




"Der CEO von IOHK Charles Hoskinson antwortete auf David Hoffman und andere Kritiker, die behaupteten, Cardano sei ein „Betrug“.

Er erklärte, dass der schlechte Ruf der Kryptowährung im Mainstream ein Ergebnis von extremen, unbegründeten Ansichten ist.

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Dann melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

„Skeptisch darüber zu sein, ist eine Sache, uns als Kriminelle zu bezeichnen, eine andere“, fügte er in einem Tweet hinzu.

Während Hoffmans Kritik das Interesse von Hoskinson weckte, führte sie auch zum Wiederaufflammen der harten Konkurrenz zwischen Ethereum (ETH) und Cardano (ADA) in der Krypto-Community. Dies kommt zu einem Zeitpunkt, an dem Cardano Fortschritte bei der Einführung von Smart Contracts auf seiner Plattform gemacht hat.
Hoffman diskreditiert Cardano und lobt Polkadot

Hoffman war im Gespräch mit Scot Melker, als dieser Fakten zur Unterstützung der Zukunftsfähigkeit von Ethereum lieferte. Er teilte auch seine Gedanken über die viel diskutierte Ethereum Improvement Proposal (EIP) 1559.

Das Projekt zielt darauf ab, Wallet UX durch die Implementierung eines stabileren und vorhersehbareren Gebührensystems zu verbessern. Zusätzlich verfügt es über ein deflationäres Element, das Miners nicht unbedingt auszahlt, sondern stattdessen Grundgebühren „verbrennt“.

Einige Miner, die das Gefühl haben, dass ihre Einnahmen gekürzt werden, lehnten die vorgeschlagene Funktion ab. Aber wenn er über Ethereum Konkurrenten befragt wurde, lehnte Hoffman sofort jede Idee, dass Cardano ein starker Konkurrent war. Er erklärte:

Ich bin sehr skeptisch darüber und nenne Cardano vielleicht einen eklatanten Betrug.

Während er Cardano diskreditierte, lobte Hoffman anscheinend Polkadot (DOT).

Er sagte, dass Polkadot im Vergleich zu Cardano kein gefälschtes Marketing verwendet, was es zu einer brauchbaren Alternative macht. Außerdem diskreditierte Hoffman eine andere Plattform, Ripple, indem er sagte, es verwendet unethische Techniken.
Alonzo wird zuerst gestartet

Hoffmans Kritik wurde von Hoskinson vor ein paar Wochen während eines von ihm veranstalteten Live-Streams angesprochen. Er betonte insbesondere die Kritik an Cardano für seinen Mangel an Apps. Er erklärte, dass einige Teile von Cardano noch in der Entwicklung sind und daher niemand sollte es dafür kritisieren.

Hoskinson bekräftigte, dass die Plattform beabsichtigt, DEXes, Oracles, Stablecoin-Angebote und NFT-Marktplätze in der Zukunft einzuschließen, aber Alonzo wird als erstes auf den Markt kommen."

https://invezz.com/de/news/2021/04/23/charles-hoskinson-antw…
ADA zu EUR | 0,917 
Avatar
25.04.21 17:04:51
Ohh jee...bin wirecard geschädigter. Nicht noch ein Betrug bei meinem ersten coin 😁🙄
ADA zu EUR | 0,942 
1 Antwort
Avatar
25.04.21 18:04:51
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.942.436 von sneakee am 25.04.21 17:04:51
Cardano ist kein Betrug!
Cardano ist das einzige wissenschaftlich aufgebaute Blockchainprojekt.

Bitte nicht mit wirecard gleichsetzen :D


Wenn Sie den Bericht richtig gelesen haben, und sich schon mit Cardano auskenne, wissen Sie das es bereits aktivbe Projekte auf Cardano gibt. Obwohl es aktuel nur NFT´s Funktion ohne smart contracts gibt:)

Hier sind bereits genug Links zu den Theman gepostet werden:)

Beste Grüße

Bri
ADA zu EUR | 0,951 
Avatar
25.04.21 20:00:10
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.942.799 von BriBumer2020 am 25.04.21 18:04:51
Zitat von BriBumer2020: Cardano ist das einzige wissenschaftlich aufgebaute Blockchainprojekt.

Bitte nicht mit wirecard gleichsetzen :D


Wenn Sie den Bericht richtig gelesen haben, und sich schon mit Cardano auskenne, wissen Sie das es bereits aktivbe Projekte auf Cardano gibt. Obwohl es aktuel nur NFT´s Funktion ohne smart contracts gibt:)

Hier sind bereits genug Links zu den Theman gepostet werden:)

Beste Grüße

Bri


Ja alles gut. fühl mich wohl.war eher ironisch gemeint. Und hab auch schon nen zweiten im Depot.uf 2 beinen(coins) steht sichs besser. 😎👍
ADA zu EUR | 0,938 
1 Antwort
Avatar
25.04.21 21:09:57
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.943.558 von sneakee am 25.04.21 20:00:10
Risikostreuung
Ja das Risiko zu streuen ist auch mein Ziel.
Deswegen ja auch die Blockchainsache :D

Wobei durch den Anstieg des letzten Jahres mein Blockchaindepot um einiges Größer geworden ist als mein Aktiendepot :D
ADA zu EUR | 0,927 
Avatar
27.04.21 16:23:06
Cardano gewinnt 5,7 Millionen neue Krypto-User in Afrika
Es geht weiter! Mal sehen wie lange die Investoren zum Thema Blockchain noch schlafen werden.
Die Blockchaintechnologie ist die Zukunft!


"Die äthiopische Regierung wickelt das Bildungssystem des Landes künftig über das Cardano-Netzwerk ab.

Cardano-Gründer Charles Hoskinson hatte es im futurezone-Interview bereits angedeutet, nun ist es offiziell. Die Kryptoplattform hat sich mit der äthiopischen Regierung geeinigt und wird künftig die technische Basis für Schulen und Universitäten im Land bilden.

5 Millionen Schüler*innen und Studierende sowie 750.000 Lehrpersonen bekommen über das Cardano-Netzwerk eine digitale Identität. Prüfungen, aber auch Schul- und Universitätsabschlüsse, werden über die Cardano-Lösung Atala Prism sicher auf der Blockchain gespeichert, gab die hinter Cardano stehende Organisation IOHK am Dienstag bekannt.
Fälschungssichere Zertifikate

Mit den digitalen Dokumenten will die äthiopische Regierung gefälschten Abschlüssen und Bewerbungsschreiben entgegentreten. Gleichzeitig können Arbeitgeber so auf einfache Weise Qualifikationen von Bewerbern prüfen, was soziale Hürden aufbrechen sollen. Denn bisher mussten dafür externe Institutionen oder Firmen eingeschaltet werden, die ihrerseits Geld für eine Bestätigung von Ausbildungsdokumenten forderten. Über das neue System will die Regierung auch das Abschneiden von Schulen anhand nationaler Lernziele überprüfen und diese bei Bedarf gezielt fördern.

Die Regierung wird zudem alle Lehrpersonen und Schüler*innen mit Tablets und Internetzugang ausstatten. Ziel ist es, auch die 80 Prozent der im ländlichen Raum lebenden Bevölkerung eine Chance auf eine höhere Ausbildung und bessere Arbeit zu geben. Um eine maßgeschneiderte Ausbildung und Förderung zu gewährleisten, soll die Blockchain-ID auf der Cardano-Plattform mit Machine-Learning-Technologien gekoppelt werden. Auf Basis der gewonnenen Daten will die Regierung Lehrpläne adaptieren, aber auch dabei helfen, individuelle Ausbildungsziele abstecken zu können.


Tracking von Gütern kommt als nächstes

Das ID-System für Schulen ist der erste Schritt für Cardano in Äthiopien. Wie IOHK mitteilte, soll das Cardano-Netzwerk künftig auch zum Tracken von Gütern eingesetzt werden, was erneut vor allem der ländlichen Bevölkerung helfen soll.

Kaffee-produzent*innen könnten den internationalen Export mithilfe der Blockchain abwickeln und ihre Bohnen letztlich sogar direkt an Konsument*innen auf der ganzen Welt verkaufen. "Das wird alles gehen, ohne von einem zentralen Akteur abhängig zu sein, der den Zugang nach Belieben kontrolliert", sagte Hoskinson zur futurezone.

Mit der Ankündigung ist zumindest ein erstes Geheimnis rund um die Cardano-Anstrengungen in Äthiopien gelüftet. Was IOHK mit der Kryptoplattform Cardano und der eigenen Kryptowährung ADA in Afrika sonst noch vor hat, wird man am Donnerstag erfahren. Da findet nämlich die große Cardano-Africa-Konferenz 2021 statt, bei der auch Gründer Charles Hoskinson einmal mehr über seine Vision sprechen wird."


https://futurezone.at/netzpolitik/cardano-gewinnt-57-million…
ADA zu EUR | 1,062 
Avatar
27.04.21 21:20:40
Bin gespannt ob es aufwärts geht
ADA zu EUR | 1,076 
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

Cardano ADA