Mind Medicine - psychedelischer Börsenstar vor dem NASDAQ-Debüt?

eröffnet am 06.12.20 17:28:21 von
neuester Beitrag 06.12.20 17:28:21 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
06.12.20 17:28:21
Aktien von Biotech-Startups, die psychedelische Forschung betreiben, stehen auch in Deutschland stärker im Fokus, seit letzte Woche ein 120 Millionen-Investment von Peter Thiel (Paypal- und Palantir-Mitgründer) in der Branche bekannt wurde. Compass Pathways hat bereits eine Vervielfachung hinter sich, ich glaube die könnte Mind-Medicine noch bevorstehen.

1. NASDAQ-Uplisting steht bevor und wird die Aktie aufs Radar von Indexfonds bringen und Handelbarkeit erleichtern.
2. Biden als Präsident wird psychedelische Forschung weiter vorantreiben. Zahlreiche US-Bundesstaaten haben psychedelische Pilze legalisiert, noch mehr US-Bundesstaaten fördern aktiv die medizinische Forschung daran. Zahlreiche Unis, darunter mehrere Ivy-League-Unis, haben eigene Zentren für "psychedelic research" eingerichtet.
3. Potenzial wird nicht nur in der Behandlung von Depressionen, anxiety, ADHS gesehen. Verschiedene Studien weisen auch auf enormen Mehrwert von psychedelischen Wirkstoffen in der Palliativpflege hin - einem großen und zukünftig immer weiter wachsenden Markt.
4. MindMed hat eine beeindruckende Forschungs-Pipeline, ist bisher gut finanziert und hat Forschungsabkommen mit verschiedenen renommierten Unis in den USA und Europa.

https://seekingalpha.com/article/4392873-mindmed-severely-un…

Ich glaube wir könnten hier erst am Anfang eines schönen runs sein...


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

Mind Medicine - psychedelischer Börsenstar vor dem NASDAQ-Debüt?