TUI: Wir haben ein Problem | Diskussion im Forum

eröffnet am 19.12.20 10:04:04 von
neuester Beitrag 19.01.21 11:01:28 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
19.12.20 10:04:04
Es handelt sich um einen automatisiert angelegten Thread zur Nachricht "TUI: Wir haben ein Problem" vom Autor Dr. Hamed Esnaashari

"Aktien verkaufen und in Cash gehen." Das empfiehlt die Bank of America und beruft sich dabei auf Market-Internals. Davon unabhängig gibt es Fünf Gründe, warum der Markt um die Jahreswende einen starken Rücksetzer sehen könnte. Diese Gründe besprechen wir, in der heutigen Ausgabe

Lesen Sie den ganzen Artikel: TUI: Wir haben ein Problem
Avatar
19.12.20 10:04:04
Gründe die gegen eure pessimistische Aussagen sprechen:

1. Es gibt inzwischen weniger Konkurrenz für Tui, manche gingen bereits Pleite, siehe Thomas Cook.

2. Die Menschen können es kaum erwarten, bis die Corona Pandemie vorbei ist und sie wieder reisen dürfen. Wenn sie das Reiseverhalten der Menschen beobachten würden, hätten sie auch festgestellt, wie motiviert die Leute sind wieder zu verreisen.

3. Nach Corona wird die Zeit des Billigtourismus vorbei sein. Die Preise werden anziehen, was der von ihnen kritisierten Marge von Tui gut tun wird.

4. Wenn die Corona Pandemie sich abschwächt und ich rede noch gar nicht davon, dass wir warten müssten bis sie endgültig vorbei ist. Es reicht wenn sie sich deutlich abschwächt, dann werden wir einen Reiseboom erleben.

Jetzt ist meiner Meinung die Zeit um in Tui zu investieren. Sie gehören halt zu den Investoren, die geren teuer kaufen.

Eine Frage habe ich noch: Haben sie eigentlich ein Wikifolio?
Ich würde gerne sehen, wie hoch die Trefferquote für ihre Vorhersagen sind.
Mit einem Wikifolio kann man so etwas unter Beweis stellen.
TUI | 4,581 €
1 Antwort
Avatar
19.12.20 15:37:32
So können zwischenzeitlich mein wikifolio begutachten. Hier geht es zum wikifolio: https://www.wikifolio.com/de/de/w/wfxliteopt

Ich bin auf der Käuferseite. Am Freitag konnte ich ein neues Hoch erzielen. Leider schaffe ich es nicht, dass ich Ihnen und allen anderen hier so gut und detaillierte Analyse aufbereite.
TUI | 4,581 €
1 Antwort
Avatar
19.12.20 16:20:20
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.131.701 von xlite-trading am 19.12.20 15:37:32
Wer sind Sie?

Was haben Sie mit dem Autor Dr. Hamed Esnaashari zu tun.

Meine Frage bezüglich des Wikifolios war an ihn gerichtet.
TUI | 4,581 €
Avatar
30.12.20 13:21:20
Hallo,

ich sehe Ihre Frage jetzt erst.
Ich habe kein Wikifolio. Ich finde Wiki sehr teuer. Außerdem haben wir ein eigenes Investement-Service. Deswegen kommt das für uns nicht in Frage.

Zu Ihren Aussagen und Fragen: Es gibt durchaus Chancen, dass Tui ein Gewinner des Endes der Pandemie werden könnte. Auch die kleinere Konkurrenz ist richtig. Das habe ich auch erwähnt. Allerdings macht mir der Schuldenberg und die sehr niedrige Marge Kopfschmerzen. Deswegen ist mir persönlich TUI zu spekulativ.

Herzliche Grüße

Hamed Esnaashari
TUI | 5,234 €
Avatar
30.12.20 13:28:17
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.129.349 von RS_Levy am 19.12.20 10:04:04Ja die Leute reisen gerne aber auf Reise zu können muss auch erst mal das Geld dafür da sein. Das gleiche gilt für den Abgesang der Billigreisen. Wenn kein Geld für teure Urlaube da ist wird auch wieder die Billigvariante gewählt werden. Es wird sich zeigen was zwischen Wunschdenken spricht viel Urlaub und der Wirklichkeit sprich wieviel Geld ist dafür da übrig bleiben wird. Für TUI war die Pandemie leider der worst Case und die folgen werden noch Jahre lang zu spüren sein. Von daher kann es gut sein das die Aktie kurzfristig im nächsten Jahr steigen wird aber irgendwann wieder von der Realität sprich den Schuldenberg eingeholt werden wird. Die Aktie ist und bleibt sehr spekulativ und hochriskant.
TUI | 5,240 €
Avatar
30.12.20 14:37:33
Ich bin bei TUI investiert mittlerweile über 30% im Plus, der Staat wird TUI nicht pleite gehen lassen. Umso länger die Pandemie dauert umso mehr Konkurrenten werden pleite gehen. Die Nachfrage nach Reisen wir ab Mitte 2021 boomen.
TUI sehe Ich generell besser aufgestellt als die Konkurenz mit eigenen Kreuzfahrtschiffen und eigenen Flugzeugen auch wenn diese reduziert worden sind. Wenn jetzt einige Airlines pleite gehen wegen der Pandemie sehe Ich die Möglichkeit die Urlauber mit eigenen Flugzeugen in den Urlaub zu bringen was anderen Anbietern nicht möglich ist.
TUI | 5,186 €
Avatar
02.01.21 14:43:22
!
Dieser Beitrag wurde von CloudMOD moderiert. Grund: ohne Quellenangabe, Auszüge, Kopie aus fremden Medien- bitte nachlesen unter 9.5. Nutzungsbedingungen: "wie zitiere ich richtig"
Avatar
02.01.21 14:51:25
Kein € würde ich in Tui anlegen.
Der Konzern ist überschuldet.
Die KE kommt und der Aktionär zahlt die Zeche.
Wenn ich höre könnte.
Ich würde 2021 noch nirgends hinfahren.
Nur mal Rande von heute.

02.01.2021 13:51
Fallzahlen steigen rasant
Corona-Lage in den USA verschärft sich
TUI | 5,186 €
1 Antwort
Avatar
02.01.21 19:25:55
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.259.692 von golflabs am 02.01.21 14:51:25
Zitat von golflabs: Kein € würde ich in Tui anlegen.
Der Konzern ist überschuldet.
Die KE kommt und der Aktionär zahlt die Zeche.
Wenn ich höre könnte.
Ich würde 2021 noch nirgends hinfahren.
Nur mal Rande von heute.

02.01.2021 13:51
Fallzahlen steigen rasant
Corona-Lage in den USA verschärft sich



keiner zwingt dich zu investieren. Warum regst Du dich so auf?
TUI | 5,186 €


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

TUI: Wir haben ein Problem