Behörde: Überprüfung von Astrazeneca-Impfstoff dauert an (Seite 3) | Diskussion im Forum

eröffnet am 21.12.20 07:30:42 von
neuester Beitrag 22.01.21 19:39:24 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
14.01.21 21:21:15
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.441.509 von Tratsch am 14.01.21 16:43:50
Kundenbindung ...gewusst wie ;-)
https://www.n-tv.de/wirtschaft/Astrazeneca-will-bald-an-Impf…

astrazeneca will nur bis zum ende der pandemie den impfstoff zum selbstkostenpreis abgeben....

aber die pandemie wird lt. ceo von moderna auf eine gewisse art niemals enden:

Moderna CEO Stephane Bancel appeared to agree Wednesday that Covid-19 will become endemic, saying "SARS-CoV-2 is not going away."

"We are going to live with this virus, we think, forever," he said during a panel discussion at the JPMorgan Healthcare Conference."
AstraZeneca | 85,09 €
1 Antwort
Avatar
14.01.21 21:31:46
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.447.566 von brookline am 14.01.21 21:21:15
Hier könnte sich etwas Großartiges anbahnen...
Bitte recherchiert selbst einmal weiter...

Heilmittel gegen Corona als Alternative zum Impfstoff

Entwickelt wird das Präparat mit dem Kürzel AZD7442 vom Arzeimittel-Hersteller AstraZeneca mit Sitz in Cambridge. Es besteht aus zwei verschiedenen Antikörpern, die künstlich im Labor gezüchtet werden. Nach lediglich einer Spritze soll das Heilmittel einen sofortigen Schutz gegen das aggressive Coronavirus bieten.

Durch den Antikörper-Cocktail können auch Menschen geschützt werden, die sich bereits mit dem Coronavirus infiziert haben. Ein schwerer Krankheitsverlauf wird verhindert und obendrauf entwickelt der Körper die nötige Immunität gegen weitere mögliche Infektionen. Es handelt sich bei der Methode um ein bereits bewährtes Verfahren. Auch bei Tollwut-Verdacht werden fertige Antikörper verabreicht, die das Virus ausschalten.

Heilmittel gegen Corona – Vorteile gegenüber der Impfung

Die Vorteile gegenüber einer gewöhnlichen Impfung liegen auf der Hand:

Anders als der mRNA-Impfstoff von BioNTech soll das Corona-Heilmittel von AstraZeneca sofort wirken. Impfstoffe hingegen müssen über Wochen hinweg mindestens zweimal verabreicht werden, bis ein ausreichender Schutz eintritt.

Gleiches gilt für Allergiker, die durch Nebenwirkungen des mRNA-Vakzins von BioNTech* gefährdet sein könnten – auch wenn mögliche Nebenwirkungen extrem selten auftreten.

Wer dem Coronavirus ausgesetzt gewesen ist und sich dabei möglicherweise mit dem Erreger infiziert hat, für den kommt eine Impfung zu spät! Nicht so beim Medikament von AstraZeneca: Es soll bis zu acht Tagen nach einer möglichen Infektion mit dem Coronavirus helfen. Zudem verspricht der Hersteller eine Immunität gegen das Virus von bis zu einem Jahr.
Heilmittel gegen Corona: Alternative für Menschen ohne Impfung

Falls die Ergebnisse der Studie den hohen Erwartungen entsprechen sollten, könnte das Mittel bereits im Frühjahr als Notfall-Medikament zugelassen werden, berichtet die britische Zeitung „Guardian“.

In einer weiteren Studie des University College London Hospitals NHS Foundation Trust (UCLH) wird außerdem getestet, ob das neue Medikament gegen Corona auch für Patienten geeignet ist, für die eine Impfung nicht infrage kommt. Das gilt vor allem für Menschen, die an Immunschwäche leiden oder an Krebs erkrankt sind.

Wir wollen diejenigen, für die eine Impfung nicht funktioniert, beruhigen, dass wir eine Alternative anbieten können, die genauso gut schützt“, erklärt Studienleiterin Nicky Longley gegenüber dem „Guardian“
AstraZeneca | 84,87 €
Avatar
16.01.21 17:22:30
Pakistan erteilt AstraZeneca Notfallzulassung
AstraZeneca | 85,60 €
Avatar
17.01.21 21:43:47
AstraZeneca gehört für mich zu den Top 7 der Pharma-Branche. Was sind eure Highflyer 2021?

1. AstraZeneca
2. BioNTech
3. Moderna
4. WPD Pharmaceuticals
5...
6...
7...
Bin gespannt über eure Top Kandidaten ;-)
Erfolgreiche Woche!
AstraZeneca | 85,60 €
Avatar
18.01.21 09:29:27
Heute wird sich nicht viel tun die US-Börsen haben zu
AstraZeneca | 85,82 €
Avatar
18.01.21 17:24:13
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.360.686 von Deralberne am 09.01.21 10:19:31[...] Das Vakzin von Astra-Zeneca ist mit zwei Euro pro Dosis zudem deutlich billiger als die anderen bisher in der EU zugelassenen Präparate. Nach versehentlich von einer belgischen Regierungsvertreterin veröffentlichten Informationen ist das Moderna-Mittel mit 18 Dollar (14,66 Euro) je Dosis am teuersten. Der Impfstoff von Biontech und Pfizer liegt demnach bei zwölf Euro je Dosis. [...]

... sogar 1/6 günstiger

https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/astra-zeneca-beantrag…
AstraZeneca | 86,27 €
1 Antwort
Avatar
19.01.21 10:23:18
!
Dieser Beitrag wurde von FairMOD moderiert. Grund: auf eigenen Wunsch des Users
Avatar
19.01.21 10:24:24
!
Dieser Beitrag wurde von FairMOD moderiert. Grund: auf eigenen Wunsch des Users
Avatar
19.01.21 10:28:24
mir macht der "wettbewerb" ein wenig sorge. bzw. der gedanke, ob es überhaupt einen fairen wettbewerb gibt.

https://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/curevac-aktien-bundes…

in wessen händen mögen all die anderen aktien von curevac sein?
aus 1/2021 ein neues factsheet der eu...

die eu hat sich auch 400 mio dosen von curevac gesichert. was ja generell sinn macht.

https://ec.europa.eu/commission/presscorner/detail/en/fs_20_…

aber je länger nun der einsatz des astrazeneca impfstoffes dauert ... um so größer wird der bedarf des curevacs-stoffes und um so mehr profitieren die entsprechenden aktionäre.

unsere politiker müssen ihre steuererklärungen nicht offen legen. so könnten sich theoretisch auch unsere entscheider mit curevac-aktien eingedeckt haben. was ja auch nicht verboten ist sondern sinnvoll wäre.
AstraZeneca | 87,02 €
Avatar
19.01.21 12:12:23
AstraZeneca | 87,37 €


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

Behörde: Überprüfung von Astrazeneca-Impfstoff dauert an