checkAd

Dax auf Rekordjagd, aber der Vdax New weiter bei 25

eröffnet am 28.12.20 09:45:24 von
neuester Beitrag 10.05.21 20:07:05 von

ISIN: DE000A0DMX99 | WKN: A0DMX9 | Symbol: V1X
18,58
09.06.21
Eurex
-1,19 %
-0,22 PKT

Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


  • 1
  • 2

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
10.05.21 20:07:05
Beitrag Nr. 18 ()
hallo

kann man in den vdax investieren ?
VDAX New-Index | 19,52 PKT
Avatar
15.03.21 10:36:05
Beitrag Nr. 17 ()
Muß das Thema nochmal nach oben holen:

Heute das erste mal seit über 1 Jahr das der Vdax wieder unter
der 20 steht!

Aktuell steht der bei 19,60

https://de.investing.com/indices/vdax

Bleibt spannend wie da nun die weitere Entwicklung sein wird!
VDAX New-Index | 20,02 PKT
Avatar
15.01.21 16:49:12
Beitrag Nr. 16 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.456.707 von sdaktien am 15.01.21 13:35:06Jetzt ist erstmal die Corona Angst zurück!

Damit war der Vdax wieder zeitweise auf über 25 geklettert,
jetzt mit der Gegenbewegung gehts wieder zur 24.

Mal sehn was uns nun nächste Woche die Politik auftischt,
dann sind wieder größere Bewegungen in beide richtungen
möglich.

Dazu geht die Bericht Saison nun los! Bleibt sehr spannend!

Schönes Wochenende
VDAX New-Index | 21,47 PKT
Avatar
15.01.21 13:35:06
Beitrag Nr. 15 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.448.610 von Fortuna3 am 14.01.21 22:24:44Biden hat gestern eine Art Konjunkturpaket vorgestellt, mit Billionenausgaben. Das sollte die Gewinne der Unternehmen erhöhen und damit die Kurse steigen lassen. Die dadurch vergrösserte Dynamik sollte die Vola tendenziell unterstützen.

Ein Vix unter 10 wie unter Trump wird es wohl demnächst nicht geben. 14 - 16 könnte dann der untere Bereich sein
VDAX New-Index | 21,47 PKT
1 Antwort
Avatar
14.01.21 22:24:44
Beitrag Nr. 14 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.448.271 von sdaktien am 14.01.21 22:06:08Mir ist schon häufiger aufgefallen das an Verfallstagen der Vdax
eher zurück geht, meist gegen Mittag bis rein zum Nachmittag.

Aber da zum Schluss heute in USA der Vix angezogen hat, wirds
diesmal wohl nicht so sein, ausser über Nacht ändert sich wieder
was.

Meine Inline-Optionsscheine haben übrigens von dem Rückgang
ganz nett profitiert, aber wenn der Vdax wieder deutlicher steigt
ist dieser Aufschlag schnell wieder weg.

Also ich hab nix dagegen wenn der Dax erstmal in einem so engen
Bereich fest gefahren bleibt. 😜
VDAX New-Index | 21,47 PKT
2 Antworten
Avatar
14.01.21 22:06:08
Beitrag Nr. 13 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.433.502 von Fortuna3 am 14.01.21 10:08:38Da siehst du, dass es bei der Volatilität um Schwankungsbreite geht, nicht um die Richtungsbewegung. Es gab in den letzten Tagen eine Bewegung nach unten. Richtig stark war die aber nicht. Dann folgte eine Gegenbewegung nach oben, die war aber auch eher verhalten. Das schlägt sich bei der Vola dann sinkend nieder. Wenn ein Verfallstag in der Vola was bewegen soll (nach oben) muss die Bewegung stärker sein. Es ist aber auch möglich, dass der Dax an dem Tag festgetackert wird. Dann sinkt die Vola auch.
VDAX New-Index | 21,47 PKT
3 Antworten
Avatar
14.01.21 10:08:38
Beitrag Nr. 12 ()
Guten Morgen,

heute gehts beim Vdax mal etwas mehr zurück, dürfte fast der
tiefste Stand sein, seit dem Corona-Einbruch im letzten Jahr!

Tagestief heute früh bei 21,36, aktuell bei 21,55.

Für mich ist der Rückgang etwas überraschend, denn an der
Situation hat sich nichts geändert. Hätte wenn dann eher
morgen damit gerechnet, da wir ja morgen den Januar Verfallstag
haben.

Kann sich aber schnell wieder drehen, das hat sich in den
letzten Tagen/ Wochen öfters gezeigt.

Bin gespannt ob sich der Vdax Rückgang positiv auf meine Inline
Optionscheine auswirkt, normal ist das fast immer so.

Viele Grüße

Fortuna3
VDAX New-Index | 23,22 PKT
4 Antworten
Avatar
07.01.21 14:40:23
Beitrag Nr. 11 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.304.673 von Fortuna3 am 06.01.21 10:04:21Für eine Absenkung der Volatilitäten braucht es streng genommen gar keinen Zuwachs. sondern nur eine Verminderung der Schwankungsbreite. Selbst wenn der Dax in der Tendenz sinkt, dabei aber seine Schwankungsbreite verringert geht die Volatilität zurück.

Es geht also nicht um den Anstieg sondern um eine Verstetigung (Beruhigung) der Kursbewegung. Die wird durch eine größere Stabilität in der Wirtschaft erreicht. Stabilität in der Wirtschaft bedeutet aber Wachstum. Deswegen wird die Absenkung des VIX (und des V-Dax) mit steigenden Kursen einher gehen.

Man kann aus den Ereignissen gestern sogar auf die Bewegung des VIX schliessen, zumindest ansatzweise. Der neue Präsident sorgt für mehr Stabilität als der Alte (das ist keine Kunst). Das wird die Volatilität zurückdrängen. Die Mehrheit der Demokraten im Kongress könnte aber zu einem höheren Stimulus in der Wirtschaft führen (Der 2000$ Scheck, höhere Ausgaben usw.) das sorgt für ein stärkeres Wachstum, sorgt beim Vix aber auch für eine Erhöhung der Schwankungsbreite, weil die wirtschaftliche Dynamik zulegt. Höhere Steuern auf Unternehmen könnten diese Schwankungsbrreite vermindern, weil die Gewinnzuwächse weniger stark wären. Stark erhöhte Steuern würden den VIX aber wieder antreiben, weil die Erwartungen auf höhere Gewinne so nicht erfüllt würden, dann müssten die Kurse wieder runter.

Es könnten die Republikaner auch noch handzahm werden und grobe politische Entscheidungen mittragen. Das dürfte sich auch bremsend auf den Vix auswirken.

Zu guter Letzt noch ein kleines Gedankenspiel: Nehmen wir an, die Wahl in Georgia wäre gesplittet ausgegangen. Die Demokraten hätten nicht die Mehrheit, bräuchten aber nur einen Republikaner um diese Mehrheit herzustellen. Das hätte vermutlich bedeutet, dass sie finanziell progressive Vorhaben nicht hätten durchbringen können. Gleichzeitig hätte es auch keine steuerlichen Entlastungen gegeben, weil dass die Demokraten nicht mitgetragen hätten.
Rausgekommen wäre ein Haushaltspolitik "auf Sicht", ber der nur das allenötigste beschlossen worden wäre. Das hätte die Volatilität stark gedrückt.
VDAX New-Index | 23,39 PKT
Avatar
06.01.21 10:04:21
Beitrag Nr. 10 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.295.115 von sdaktien am 05.01.21 16:38:04Danke für Deine Antwort...

Das mit dem Vix war mir ebenso schon aufgefallen, meist liegt
der Vdax minimal über dem Wert vom Vix.

Glaub nicht das es für einen Vdaxnew im Bereich von 15
einen weiteren längeren Anstieg im Dax braucht.

Meiner Ansicht würde es ausreichen wenn die Risiken und
Unberechenbarkeiten für den Markt deutlich weniger werden
würden. (Heute ja zumindest mit der abgeschlossenen Wahl
in Georgia wieder ein kleines Kapitel geschlossen, aber vielleicht
somit ein neues geöffnet, denn nun hat Biden mehr Optionen
etwas zu verändern, was vielleicht dann der Börse nicht so
schmeckt.)


Ich investiere gerne in Inline-Optionsscheine und da ist die
Vola ein wichtiger Kursfaktor, fällt die Vola, steigen die Inliner
schneller an...

Schaun wir mal was weiter passiert, langweilig wird es nicht
so schnell werden. 🤠
VDAX New-Index | 27,15 PKT
1 Antwort
Avatar
05.01.21 16:38:04
Beitrag Nr. 9 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.288.155 von Fortuna3 am 05.01.21 09:49:01Das kommt insgesamt schon hin. Wir sind ja immer noch in einer wirtschaftlichen Ausnahmesituation. die Gefahr großer Bewegungen und schneller Richtungswechsel ist ja durchaus gegeben. Diese Schwankungsfreude muss in einem Volatilitätsindex abgebildet werden.

Die Volatilität hat ja nicht wirklich was mit dem Verlustrisiko des Marktes zu tun, sondern mit dessen Schwankungsbreite und die wird von den Marktteilnehmern als vergleichsweise hoch eingeschätzt. Demzufolge notiert der V-Dax auch relativ hoch. In den USA zeigt der Vix übrigens ein ähnliches Bild.

Nachhaltig sinken wird die Volatilität nur dann, wenn auch die Kursverläufe stabiler werden, geringer in ihren Schwankungen.

Um einen VDAX von 14 zu erreichen müsste der Dax vermutlich eher kontinuierlich raufgehen. Jeden Tag vielleicht so um ein Prozent, eventuell weniger und die Rückschläge aus dieser Bewegung heraus dürfen auch nicht wesentlich größer ausfallen. Da muss es eine sehr stabile wirtschaftliche Entwicklung geben mit steigenden Gewinnen, einem gesunden Konsum, einer ordentlichen (nicht zu starken) Auftragslage und soliden Investitionen. Das haben wir momentan alles nicht.

Es sei mir aber noch ein Schlenker in die USA gestattet, zum VIX. Der notierte 2017 sogar unter 10. Das war vor/um die Verabschiedung der Trumpschen Steuerreform. Der Grund lag aber nicht in den Rekordkursen, die die Börse damals erreichte, sondern in dem vergleichsweise geringen Zuwachs, der fehlenden Dynamik dieses Kursaufschwungs.

Da stieg der Dow zwar vielleicht um 150 Punkte oder so. Das hört sich nach viel an. Bei 25 000 Punkte sind das aber nur 0,6%. Dementsprechend war auch der Vix derart niedrig. Wäre die Dyynamik des damaligen Kursaufschwungs eine höhere gewesen, wäre auch der Vix nicht so weit abgesunken. Einfach weil die Schwankungsbreite höher gewesen wäre.
VDAX New-Index | 26,65 PKT
2 Antworten
  • 1
  • 2
 DurchsuchenBeitrag schreiben


Dax auf Rekordjagd, aber der Vdax New weiter bei 25