Rück- und Ausblick auf 2021: Börsenpfarrer Uwe Lang verrät: Wieso Mayr-Melnhof, Hornbach, Rio Tinto | Diskussion im Forum

eröffnet am 30.12.20 17:19:06 von
neuester Beitrag 30.12.20 17:33:54 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
30.12.20 17:19:06
Es handelt sich um einen automatisiert angelegten Thread zur Nachricht "Rück- und Ausblick auf 2021: Börsenpfarrer Uwe Lang verrät: Wieso Mayr-Melnhof, Hornbach, Rio Tinto und ElringKlinger in meinem Depot sind" vom Autor wallstreet:online Zentralredaktion

Der renommierte Börsenstar Uwe Lang gibt offen und ehrlich zu, was seine „unvorteilhaftesten“ Investmententscheidungen in 2020 waren - ohne zu vergessen, seine klügsten Käufe des Jahres zu erwähnen. Exklusiv-Interview.

Lesen Sie den ganzen Artikel: Rück- und Ausblick auf 2021: Börsenpfarrer Uwe Lang verrät: Wieso Mayr-Melnhof, Hornbach, Rio Tinto und ElringKlinger in meinem Depot sind
Avatar
30.12.20 17:19:06
Was ein Geschwafel,
ELRING mitte Mai nicht erst im November.
Ist der Geist der Börsenoma jetzt auf einen Pfarrer gesprungen? LOL
Ich hätte hier noch ein Börsen-Meerschweinchen ;)
Deutsche Bank | 8,949 €
Avatar
30.12.20 17:33:54
Börsenpfarrer mit nem Bergbaukonzern im Depot? Genau mein Humor... Rostfreie Nägel?
Deutsche Bank | 8,949 €


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

Rück- und Ausblick auf 2021: Börsenpfarrer Uwe Lang verrät: Wieso Mayr-Melnhof, Hornbach, Rio Tinto