Analyse: Das Jahr der Impfung | Diskussion im Forum

eröffnet am 04.01.21 18:11:13 von
neuester Beitrag 04.01.21 21:37:54 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
04.01.21 18:11:13
Es handelt sich um einen automatisiert angelegten Thread zur Nachricht "Analyse: Das Jahr der Impfung" vom Autor Bernecker Börsenkompass

Die Covid-19 Impfungen sind angelaufen und nehmen Fahrt auf. Wir schauen heute auf die Details und bewerten ob es sich jetzt wieder lohnt, auf die Impfstoff Hersteller zu setzen. Diese Frage erreichte uns mehrfach aus der Leserschaft. Sie ist …

Lesen Sie den ganzen Artikel: Analyse: Das Jahr der Impfung
Avatar
04.01.21 18:11:13
Eines scheint ganz klar zu sein sowohl EU als auch die deutschen und österreichischen Behörden und Politiker haben bei der wichtigsten Maßnahme gegen Corona kläglich versagt. Rechnet man den höheren Preis und/oder den Einkauf zusätzlicher Reservemengen gegen den volkswirtschaftlichen Schaden einer späten Impfung dann steht das in keiner Relation. Auch die Entscheidungsmechanismen in der EU sind sagen wir einmal vorsichtig bürokratisch - aristokratisch. Besprechungs- und Entscheidungstermine werden, wenn denn überhaupt, erst über massiven öffentlichen oder politischen Druck vorgezogen oder wahrgenommen. Das Argument der gründlicheren Prüfung wurde spätestens dann ad absurdum geführt als die Einführung des ersten Impfstoffes nach politischem Druck dann doch wesentlich schneller ging. Hier haben wir dringenden Handlungsbedarf dass diese verstaubten Entscheidungsmechanismen einmal gründlich - vor allem für Notfälle - überarbeitet werden. Und jetzt; nun jetzt gilt es wirklich mit Priorität eins auf die Impfung zu setzen und nicht nur verbal das auch umzusetzen.
Moderna | 104,47 $
Avatar
04.01.21 21:37:31
Moderna | 104,47 $
Avatar
04.01.21 21:37:54
Der EU Wahnsinn
Moderna | 104,47 $


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

Analyse: Das Jahr der Impfung